Erscheinungsdatum "The Winds of Winter"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      am meisten fehlt mir das ich nichts neues in der DLvEuF welt lesen kann. klar kann man sich die bücher nochmal durchlesen aber es irgendwie genauso wie mit filmen dass es beim ersten mal einen immer am meisten umhaut


      Hier sind viele im Forum, die haben dieses Gefühl schon vor über 6 Jahren gehabt und deren Geduld wurde bereits davor immer wieder auf das schwerste geprüft. Da kann man die Resignation schon nachvollziehen bzw. teilt sie. Auch wenn ich sehr froh wäre, wenn ich in dieser Hinsicht falsch liege.
      war ja auch nicht böse gemeint, ich warte selber schon seit dem letzten buch auf das neue, und schaue auch shcon seit 2014 in euer forum rein, bloß hab mich halt erst letztens angemeldet^^

      ​ich hoffe jedenfalls dass uns der Autor nicht auf strich und faden belügt, wenn er einfach sagt er hat keine lust mehr oder er fühlt sich gesundheitlich nicht mehr dazu in der lage dann fände ich das besser als noch bis zu seinem Tod auf das buch zu warten..

      ​wie ist es eigentlich wenn grrm stirbt: ist es denn vorbei oder können seine erben auch jemanden beauftragen der das fertig schreiben würde falls er irgendwo nen master plan mit Stichpunkten hat rumliegen?
      Die Frage wäre erstmal, wer seine Erben sind.

      Ob er Nichten oder Neffen hat, weiß ich nicht, seine Frau wäre wohl die nächste Erbin.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Der Leser wrote:

      war ja auch nicht böse gemeint, ich warte selber schon seit dem letzten buch auf das neue, und schaue auch shcon seit 2014 in euer forum rein, bloß hab mich halt erst letztens angemeldet^^

      ​ich hoffe jedenfalls dass uns der Autor nicht auf strich und faden belügt, wenn er einfach sagt er hat keine lust mehr oder er fühlt sich gesundheitlich nicht mehr dazu in der lage dann fände ich das besser als noch bis zu seinem Tod auf das buch zu warten..

      ​wie ist es eigentlich wenn grrm stirbt: ist es denn vorbei oder können seine erben auch jemanden beauftragen der das fertig schreiben würde falls er irgendwo nen master plan mit Stichpunkten hat rumliegen?


      Es gibt in der Literaturgeschichte viele Beispiele wo Autoren verstorben sind während sie noch mit einem Buch beschäftigt waren. Und die meisten davon wurden in der einen oder anderen Form veröffentlicht. Bin mir sogar sicher dass in der ganzen Zeit von TWoW mindestens schon eine Version vorliegt, eine Ausfertigung des Manusskripts, wo die wesentlichen Handlungsstränge schon vorhanden sind. Kann sein dass diese Version den Autoren noch nicht zufriedenstellt, aus irgendwelchen Gründen auch immer, und er meint halt er könnte es NOCH besser und NOCH perfekter machen, er überarbeitet immer wieder Passagen, denkt wieder nach, ändert wieder was, löscht was... Wenn er denn sterben würde gäbe es dann diese Version (en), vielleicht würde sie noch leicht überarbeitet und könnte(n) veröffentlicht werden. Gut möglich auch dann dass es von den Lesern als genausogut wie die anderen Bücher bewertet werden würde. Hat es alles schon gegeben. Also ich würde mir keine Sorgen machen.
      Von einem Autor hab ich gehört er hätte verfügt dass alle seine unfertigen Sachen nach seinem Tod zerstört werden sollten, weil er nicht wollte dass das schlechte Zeug in seinem Namen veröffentlicht wird und sein Gesamtwerk "verschmutzt". Das haben die Erben nicht übers Herz gebracht, weil es zu gut war, es veröffentlicht und es wurde von den Kritikern und Lesern als Meisterwerke gefeiert.

      Ein Beispiel dafür ist Robert Musils "Mann ohne Eigenschaften. Ich zitiere mal zwei Passagen aus dem Wikipedia Artikel:

      ​Mit der Fertigstellung tat sich Musil in seinen kaum enden wollenden konzeptionellen und abschnittbezogenen Überarbeitungen durchgängig schwer. Zwischenzeitlich befielen ihn längere Schreibblockaden, aus denen er sich nur mit psychotherapeutischer Hilfe lösen konnte. „Das Nicht-stehen-lassen-Können, das bis zu zwanzigfache Umschreiben einzelner Kapitel, ohne Rücksicht auf seine immer prekärer werdende finanzielle Situation, führte dabei letztlich erst zu der sprachlichen und gedanklichen Komplexität des Romans.“[10]


      ​Im Mann ohne Eigenschaften sollte die Vorkriegsepoche am Beispiel des altösterreichischen „Kakanien“ in der Untergangsperspektive gezeigt werden. Während des bis zu Musils Tod sich hinziehenden Fortschreibungsprozesses an dem Roman ergaben sich vielfältige neue Entwicklungen und Umbrüche, darunter Weltwirtschaftskrise und Faschismus, die – bezogen auf 1913, das Jahr der Romanhandlung – teils anachronistisch in Musils Reflexions- und Darstellungsrahmen einflossen. „Die Arbeit an dem Roman wurde dadurch nicht erleichtert. Möglicherweise ist die schicksalhafte Verschränkung der Zeitebenen im Alltag und im Kopf des Autors nach und nach auch einer der Hauptgründe, für die Unabschließbarkeit des Romanprojekts geworden.“[13] Musil hinterließ ein Konvolut von 12.000 Blättern mit 100.000 Anmerkungen und Querverweisen, aus denen spätere Herausgeber nach eigenem Gutdünken die Fortsetzung des Romans konstruierten. Seit 2009 liegt eine digitale Version des Gesamtwerks


      Da kann ich mir leicht vorstellen dass ein derart gefeierter Autor der Gegenwart, wie George RR Martin es ist, in seinem Nachlass sicher ebenfalls viel Material finden lässt, und dass, sollte er einen vorzeitigen Tod finden, Autoren und Leute, die mit ihm gearbeitet haben, seinen ganzen Fundus durchforsten und durcharbeiten werden und dadurch sicher " A Song of Ice and Fire" zu einem Ende bringen könnten. Wahrscheinlich entspricht es dann nicht ganz dem was der Autor wollte, aber es sind dann dennoch seine Ideen die da zusammengefügt werden, und wer sagt dass das dann schlecht sein muss?
      " Seh ich für Dich wie ein beschissener Umber aus?"
      Er scheint ja reich geworden zu sein mit NFl Prognosen.

      Von daher muss man froh sein wenn er TWOW wieter machen würde.

      Na, Spass beiseite. Der wird diese Idee verschmiesen haben und das geschriebene anbieten. Wenn überhaupt, wird er an einem anderen Projekt aus diesem Universum arbeiten
      Bin zu einem froh das ich erst jetzt anfange mit dem DLvEuF Universum anfange aber auch traurig das ich es all die Jahre verpasst habe, lese gerade das Buch Westeros und nebenbei die Kurzgeschichten aus der Bruder des Königs und Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen danach den heckenritter und dann fange ich die 10 Bücher an und hoffe trotzdem das er die Reihe noch zu Ende bekommt, aber somit kann ich mir die Zeit noch bis dahin mit dem Rest vertreiben verstehe aber eure Aufregung.

      P.S.: Habe die Serie noch nicht gesehen
      Ob er Nichten oder Neffen hat, weiß ich nicht, seine Frau wäre wohl die nächste Erbin.

      Er hat einen Neffen, das habe ich irgendwo in seinem Blog gelesen.
      Aber wer die Bücher im Falle des Falles vollenden würde, dazu hat er sich noch nie geäußert.

      Farrix94 wrote:

      Bin zu einem froh das ich erst jetzt anfange mit dem DLvEuF Universum anfange aber auch traurig das ich es all die Jahre verpasst habe, lese gerade das Buch Westeros und nebenbei die Kurzgeschichten aus der Bruder des Königs und Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen danach den heckenritter und dann fange ich die 10 Bücher an und hoffe trotzdem das er die Reihe noch zu Ende bekommt, aber somit kann ich mir die Zeit noch bis dahin mit dem Rest vertreiben verstehe aber eure Aufregung.

      P.S.: Habe die Serie noch nicht gesehen


      Ich beneide dich ein wenig. ;)

      Viel Spass mit dem Lesestoff und die Serie kannst du dir dann am besten geben, wenn du das alles geschafft hast!
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Der Leser wrote:

      Ser Arthur Dayne wrote:

      Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass wir noch ein nächstes Buch erhalten, zumal GRRM sich ja offenbar viel lieber mit anderen Dingen beschäftigt.



      ​ich hoffe doch dass du unrecht hast.

      Ich gehöre tatsächlich zu denjenigen, die noch an ein Erscheinen des nächsten Bandes glauben. Wollte nur auch mal das Video posten.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Ser Arthur Dayne wrote:

      Der Leser wrote:

      Ser Arthur Dayne wrote:

      Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass wir noch ein nächstes Buch erhalten, zumal GRRM sich ja offenbar viel lieber mit anderen Dingen beschäftigt.



      ​ich hoffe doch dass du unrecht hast.


      irgendwas wird kommen
      Ich gehöre tatsächlich zu denjenigen, die noch an ein Erscheinen des nächsten Bandes glauben. Wollte nur auch mal das Video posten.
      Wenn schon mal einer das gepostet hat, sorry. Aber ich geh das Risiko mal ein ein zweites Mal auf die Nase zu fallen. :rolleyes:








      Wann erscheint The Winds of Winter?

      Wenn die Sonne im Westen aufgeht und im Osten versinkt, wenn die Meere austrocknen und die Berge wie Blätter im Wind verwehen.
      " Seh ich für Dich wie ein beschissener Umber aus?"
      Naja, das Interview ist schon wieder vier Jahre alt.

      Und er hat sich vielleicht weniger Gedanken darum gemacht als jetzt, wo sein 70er schön langsam vor der Türe steht.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      ssnake wrote:

      Farrix94 wrote:

      Bin zu einem froh das ich erst jetzt anfange mit dem DLvEuF Universum anfange aber auch traurig das ich es all die Jahre verpasst habe, lese gerade das Buch Westeros und nebenbei die Kurzgeschichten aus der Bruder des Königs und Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen danach den heckenritter und dann fange ich die 10 Bücher an und hoffe trotzdem das er die Reihe noch zu Ende bekommt, aber somit kann ich mir die Zeit noch bis dahin mit dem Rest vertreiben verstehe aber eure Aufregung.

      P.S.: Habe die Serie noch nicht gesehen


      Ich beneide dich ein wenig. ;)

      Viel Spass mit dem Lesestoff und die Serie kannst du dir dann am besten geben, wenn du das alles geschafft hast!


      Dankeschön :)
      So, ich habe jetzt bei einer Wanderung mit dem Hörbuch von A Dance with Dragons angefangen. Gestartet habe ich mit der ganzen Serie vor 2 1/2 Jahren, also praktisch GRRMs Schreibtempo in Kleinformat. Und ich hatte eigentlich immer gehofft, bevor ich mit ADWD fertig bin, ist TWOW draußen. Das war so der letzte Anker, den ich noch hatte. Jetzt bin ich gespannt, ob das wirklich zutreffen wird oder selbst diese ausufernde Sache abgeschlossen ist, bevor TWOW draußen ist. Ich glaube danach würde ich dann wirklich eine eigene Fantasy-Serie schreiben und sehen, ob ich sie vor TWOW fertigstelle.