Erscheinungsdatum "The Winds of Winter"

      Snow White schrieb:

      Um seinen langsam-aufbauenden Schreibstil beizubehalten, müsste er eigentlich noch 10 Bücher schreiben. Ich glaube, dass wird ihm irgendwie klar sein.


      Das ist ja auch meine Meinung, nur hat er diesen Schreibstil erst seit den letzten 2 Büchern.
      Die ersten 3 sind so flüssig und in meinen Augen auch einiges besser als die letzten 2, wenn er in die Richtung nicht zurück findet, sehe ich schwarz.

      Ajantis schrieb:

      Snow White schrieb:

      Um seinen langsam-aufbauenden Schreibstil beizubehalten, müsste er eigentlich noch 10 Bücher schreiben. Ich glaube, dass wird ihm irgendwie klar sein.


      Das ist ja auch meine Meinung, nur hat er diesen Schreibstil erst seit den letzten 2 Büchern.
      Die ersten 3 sind so flüssig und in meinen Augen auch einiges besser als die letzten 2, wenn er in die Richtung nicht zurück findet, sehe ich schwarz.


      Wie soll er auch in die Richtung zurückfinden, es ging geschätzt 90 % um 'nicht jenseits der Mauer', in den ersten 3 Bänden konnte er noch seine Welt gekonnt aufbauen, aber wie soll das jetzt seriös in 2 Bänden aufgelöst werden. Ich wüßte es auch nicht wie.

      Neu

      Ich nehme mal an, dieser August war ein verschenkter Monat, erst war er in Helsinki, jetzt steht St. Petersburg auf dem Plan, dann Rückreise und Jetlag, wann wichtige Football-Termine anstehen, weiß ich mangels Interesse nicht.

      Für die Fans, die immer noch glauben, dass er irgendwann doch noch TWOW beendet wäre es zumindest schön zu wissen, wieviele Seiten tatsächlich schon fertiggestellt seiner Lektorin vorliegen. Schön und gut, dass das Buch "months away" von der Vollendung ist, aber seine Zeitangaben sind spätestens seit AFFC nichts wert.
      Gut, dieses Jahr wird's so oder so nichts mehr, das ist bekannt, aber für 2018 ein Fake History Buch anzukündigen und eventuell die Fortsetzung des Hauptwerks, das ist halt schon ein Schlag in die Fresse.

      Neu

      Froschritter schrieb:

      wann wichtige Football-Termine anstehen, weiß ich mangels Interesse nicht.


      Die Pre-Season, also die Vorbereitungszeit auf die Saison läuft seit einer Woche. Da wird trainiert und Freundschaftsspiele abgehalten. Das wird ihn also schon einmal in Anspruch nehmen.
      Die Saison startet dann am 7 September und wird wohl weiter dazu beitragen, dass er weniger (oder nichts ?) macht. Wenn die Giants dann auch noch in die Playoffs kommen . . . . . :/


      Gut, dieses Jahr wird's so oder so nichts mehr, das ist bekannt, aber für 2018 ein Fake History Buch anzukündigen und eventuell die Fortsetzung des Hauptwerks, das ist halt schon ein Schlag in die Fresse.


      Das verstehe ich auch einfach nicht und empfinde es mittlerweile als reinste Folter und Frechheit. Nicht dass er so lange braucht - naja, nicht nur - sondern dass er immer und immer wieder irgendeinen schwer zu deutenden Schmarn von sich gibt und diese Aussage dann kurze Zeit später ad absurdum stellt.
      Auch seine ständigen blöden "And TWOW? That´s a good question! I am working on it blablabla" Äußerungen machen mich etwas sauer. Dass es eine gute Frage ist wissen wir alle. Entweder gibt er uns was womit wir etwas anfangen können oder er sagt einfach nichts. So wie er es macht braucht er sich nicht zu wundern, dass die Fans maßlos enttäuscht sind.

      Aber eines weiß GRRM auch: Wenn . . . besser gesagt falls er mal TWOW heraus bringt und es gut wird, redet keiner mehr von der langen Wartezeit. Man wird sich freuen, fleißig in Foren diskutieren uns wissen, dass mit ADOS nicht in den nächsten 5 Jahren zu rechnen ist. Dann kann er einen Moment verschnaufen und sich dann wieder ganz viel Zeit lassen bis er 80 ist.

      Neu

      No publication date has been set yet, but it's likely that we will get the first volume of FIRE AND BLOOD out in late 2018 or early 2019. (...)

      Whether WINDS or the first volume of FIRE AND BLOOD will be the first to hit the bookstores is hard to say at this juncture


      ​Das ist die gruseligste Ankündigung, die ich je von ihm gesehen habe.
      ​Man muss Georges voraussichtliche Monate ja quasi immer in Hundejahre umrechnen. Wenn er nicht einmal mehr sicher ist, ob TWOW vor FIRE erscheint und letzteres auf Ende 2018 angekündigt ist, ist vor 2097 nicht damit zu rechnen. Ein Glück macht Kryonik​ Fortschritte.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.

      Neu

      Er braucht es eigentlich gar nicht mehr weiter/ fertig schreiben, die Vorabkapitel waren eher langweilig bzw. sind gefühlt historisch. Alle Spekulationen, Theorien im Forum und auch die Serie sind eh schon viel weiter, was will er also noch erzählen, wahrscheinlich hat er es inzwischen vergessen. Naja genug jetzt. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

      Neu

      mittlerweile denk ich mir, gut wenn er nicht weiterschreibt - dann spinne ich die Geschichte für mich so weiter, wie es mir gefallen würde...
      "Laws should be made of iron, not of pudding." Stannis Baratheon


      "Wer mich beleidigen kann, bestimme ich noch selbst" Christian Kern

      Neu

      Alle Spekulationen, Theorien im Forum und auch die Serie sind eh schon viel weiter, was will er also noch erzählen, wahrscheinlich hat er es inzwischen vergessen.


      Ich habe soeben die Serie im Wiki auf den aktuellen Stand gelesen. Das ist ein bisschen als hätte man eine Einladung ins Four Seasons und würde damit enden Kaugummi vom Asphalt zu nagen. Seltsamerweise halte ich diese totale Degeneration mittlerweile für einen absolut passenden Abschluss für die Reihe und gönne ihn Martin vom Herzen.

      mittlerweile denk ich mir, gut wenn er nicht weiterschreibt - dann spinne ich die Geschichte für mich so weiter, wie es mir gefallen würde...


      Klingt einladend.
      Man könnte ein Pre-Read-Projekt machen. Also abwechselnd Zusammenfassungen von Kapiteln die niemals erscheinen werden.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.

      Neu

      Maegwin schrieb:

      Man könnte ein Pre-Read-Projekt machen. Also abwechselnd Zusammenfassungen von Kapiteln die niemals erscheinen werden.


      8o freu mich dann auf die ganzen LEute, die darauf pochen - aber in der Serie war es so und so. und das ist ganz dumme und böse Fanfiction...
      "Laws should be made of iron, not of pudding." Stannis Baratheon


      "Wer mich beleidigen kann, bestimme ich noch selbst" Christian Kern

      Neu

      Ich bemühe noch einmal meine mit meinem Hauch Sarkasmus gewürzte Aussage aus dem Jahre 2015:

      The Dragonknight schrieb:

      Es wird gemunkelt Martin habe anhand dieser Tatsache keine Motivation mehr für das Weiterschreiben finden können. Vermutlich auch, da er anhand der überragenden fünften Staffel erkannt hat, dass Benioff und Weiss ihm schreiberisch und kreativ weit überlegen sind sobald sie sich nicht mehr sklavisch an seine schwache Vorlage halten müssen, sondern eigene Geschichten erzählen können. Er scheute also vermutlich auch sich mit ihnen messen zu müssen.

      Nach der bisherigen siebten Staffel der Serie, deren Drehbücher in allen Belangen neue Maßstäbe setzen, wird wohl der o.g. Grund maßgeblich für Martins Verzögerungen sein.
      Der gezeigte Grad an Kreativität und Unvorhersehbarkeit der in sich lückenlos stimmigen Handlung wird Martin in Schockstarre versetzt haben. Das ist ein Niveau, welches er wohl niemals erreichen wird, selbst wenn er es noch so sehr versucht. Man mag von ihm ja halten was man möchte, aber er ist kein Autor des Formats von Benioff und Weiss.
      "King Jaehaerys once told me that madness and greatness are two sides of the same coin. Every time a new Targaryen is born, he said, the gods toss the coin in the air and the world holds its breath to see how it will land." - Ser Barristan The Bold Selmy

      Neu

      Maegwin schrieb:

      No publication date has been set yet, but it's likely that we will get the first volume of FIRE AND BLOOD out in late 2018 or early 2019. (...)

      Whether WINDS or the first volume of FIRE AND BLOOD will be the first to hit the bookstores is hard to say at this juncture


      ​Das ist die gruseligste Ankündigung, die ich je von ihm gesehen habe.
      ​Man muss Georges voraussichtliche Monate ja quasi immer in Hundejahre umrechnen. Wenn er nicht einmal mehr sicher ist, ob TWOW vor FIRE erscheint und letzteres auf Ende 2018 angekündigt ist, ist vor 2097 nicht damit zu rechnen. Ein Glück macht Kryonik​ Fortschritte.


      Alter Schwede. :D Selbst die selbstgeschriebenen "Spinoffs" sind weiter als TWOW? Und danach soll noch ein Buch zur Hautstory kommen? Bis dahin hat die Serie alles ausgelutscht was irgendwie zu verfilmen geht. Ehrlich gesagt trau ich denen sogar zu noch ein alternatives Ende zu drehen.
      “The storms come and go, the waves crash overhead, the big fish eat the little fish, and I keep on paddling. "
      Varys

      Neu

      Maegwin schrieb:

      Klingt einladend.
      Man könnte ein Pre-Read-Projekt machen. Also abwechselnd Zusammenfassungen von Kapiteln die niemals erscheinen werden.

      Lass uns noch vier bis fünf Rereads machen, dann gehen wir das an. :) Kann doch so schwer nicht sein:

      Prolog

      "Der Weg nach Casterly Rock war mühsam. Die steinigen Wege und engen Pässe der Hügel, welche die gesamten Westlande durchzogen, verlangsamten den Vormarsch der Kolonne immer wieder. Auch für Sybill Spicer war es anstrengend, doch sie dachte weniger über die Reise nach als das was Jaime Lannister zu ihr gesagt hatte. Seine Worte hatten sie hart getroffen..."

      Und so weiter.

      crannogwoman schrieb:

      freu mich dann auf die ganzen LEute, die darauf pochen - aber in der Serie war es so und so. und das ist ganz dumme und böse Fanfiction...

      Es ist doch hoffentlich davon auszugehen, dass die meisten Serienfans nach Ende der Serie das Forum sowieso nicht mehr besuchen werden.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)

      Neu

      Ser Erryk schrieb:

      Es ist doch hoffentlich davon auszugehen, dass die meisten Serienfans nach Ende der Serie das Forum sowieso nicht mehr besuchen werden.

      Meinst du, ja? Hach, wäre das schön. :love:
      "King Jaehaerys once told me that madness and greatness are two sides of the same coin. Every time a new Targaryen is born, he said, the gods toss the coin in the air and the world holds its breath to see how it will land." - Ser Barristan The Bold Selmy

      Neu

      Wieso "hoffentlich"? Kann man nicht einfach beides mögen, die Bücher und die Serie?

      Ich habe mir die Woche die Blu-Ray-Box der ersten sechs Staffeln gegönnt und genieße die Serie schon allein wegen des hohen Production Values.

      Ich stand die Woche auch in der Buchhandlung vor dem Regal mit den neuen Eis-und-Feuer-Hardcovern und habe mir überlegt, ob ich die gesamte Reihe nochmal von Beginn an lesen sollte.
      Nach einiger Überlegung kam ich zu dem Schluß, dass sich das nicht rechnet, solange ich nicht weiß, ob da irgendwann nochmal ein Abschluß, bzw. ein weiteres Buch in Aussicht ist.

      Neu

      Die Serienfans die hier lediglich seasonal zur jeweiligen Staffel erscheinen genießen unter den Stammusern oft in etwa so viel Sympathie wie sangriasaufende Ballerman-Touris auf Mallorca. Verhalten sich auch ähnlich, bringen nur kein Geld ein.

      Natürlich handelt es sich dabei um statistische Beobachtungen von denen sich nicht auf einzelne User rückschließen lässt.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.

      Neu

      Maegwin schrieb:

      Die Serienfans die hier lediglich seasonal zur jeweiligen Staffel erscheinen genießen unter den Stammusern oft in etwa so viel Sympathie wie sangriasaufende Ballerman-Touris auf Mallorca. Verhalten sich auch ähnlich, bringen nur kein Geld ein.

      Natürlich handelt es sich dabei um statistische Beobachtungen von denen sich nicht auf einzelne User rückschließen lässt.


      Das könnte auch daran liegen, das hier keiner unbedingt länger in einem Forum bleiben will, wenn er aufgrund seiner Serienbegeisterung immer unschön mit dem "Stammpersonal" aneinander rauscht und als Fan 2. Klasse behandelt wird. :P
      “The storms come and go, the waves crash overhead, the big fish eat the little fish, and I keep on paddling. "
      Varys

      Neu

      Türlich kann man beides mögen, @Froschritter.
      Gibt auch einige alteingesessene Buchfans-Stammforenuser, bei denen das der Fall ist.

      Das Poblem ist jedoch meistens, dass die Serie Fans hier ins Serienforum lockt, die dann auch ins Buchforum schauen und (bis hierhin ja voll ok) dann aber eben auch oft genug durch Serien-Buch-Mischposts oder mangelndes Verständnis für Stammforenuserauffassungen auffallen und manchmal nicht unbedingt bereit sind, sich gängigen Gepflogenheiten (die man ja durchaus durch geduldiges Forenstudium mitbekommen kann) unterzuordnen.

      Ich jedenfalls mag die Serie auch, lasse diess aber hier im Buchforum aus jeder Diskussion raus. Es hat hier schlicht NIX verloren! Ausnahme sind natürlich extra Threads dafür (Vergleiche etc.)

      Back to Topic:
      Von mir aus kann der George auch noch bis 2020 mit TWoW warten, solange ich durch das Buch noch begeistert werde.

      Und davor habe ich Angst, dass es nicht passieren wird. Dann wird die Serie lange fertig sein, jeder Mitmensch ist ein potentieller Spoilerquell und George ist nix eingefallen, dass abweichend zur Serie passiert, so dass ich trotz Seriengenussstop nach S04 faktisch alles schon weiss, was da passieren wird.

      Das wäre schade und scheint aber ein realistisches Szenario zu sein.
      Avatare sind auch nur Täuschkörper!

      Neu

      AracheonoXis schrieb:


      Back to Topic:
      Von mir aus kann der George auch noch bis 2020 mit TWoW warten, solange ich durch das Buch noch begeistert werde.

      Und davor habe ich Angst, dass es nicht passieren wird. Dann wird die Serie lange fertig sein, jeder Mitmensch ist ein potentieller Spoilerquell und George ist nix eingefallen, dass abweichend zur Serie passiert, so dass ich trotz Seriengenussstop nach S04 faktisch alles schon weiss, was da passieren wird.

      Das wäre schade und scheint aber ein realistisches Szenario zu sein.


      Das trifft ziemlich genau meine Gedanken, wobei ich auch Bedenken habe, daß er sich jetzt krampfhaft von den Serienauflösungen unterscheiden will und dann ein Stuß dabei raus kommt. Ich weiß nicht wann er er den Einfall mit "Uncat" hatte, aber das ist so eine Schnapsidee.
      Am Besten wäre es dem ganzen mehr Raum zu geben, also ein Band mehr, aber wovon träum ich, wenn schon Winds of Winter so ungewiß ist...