Erscheinungsdatum "The Winds of Winter"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Hildegunda wrote:

      hodor wrote:

      Das Warten auf AFFC war irgendwie zu kurz, und wir wußten noch nicht, was Warten ist.
      Das Warten auf TWOW macht auch keinen rechten Spaß, man wird die ganze Zeit von der TV-Serie abgelenkt und vergißt dabei, zu warten.

      Genau, erst jetzt, mit dem Ende der TV-Serie, lernen wir die erleuchtende Form des Wartens kennen. :) Das Warten-Nirvana sozusagen.
      Es kommt doch noch die Spin-Off-Welle, diese werden uns sicher auch noch helfen bis 2025 :(
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.
      Super. Erstens ist das nicht das selbe und zweitens kommt auch die erst in frühstem einem Jahr. Eher in zwei Jahren.

      Bin frustriert :(
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones

      SuSansa wrote:

      Super. Erstens ist das nicht das selbe und zweitens kommt auch die erst in frühstem einem Jahr. Eher in zwei Jahren.

      Bin frustriert :(
      Naja HBO muss jetzt ihre Marktlücke füllen bevor dies Amazon tut, also denke ich das wird dies schnell bekommen werden.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      Ser Arthur Dayne wrote:

      Es gibt wohl Aussagen von Leuten, dass er anschließend erhebliche Teile wieder umgeschrieben habe. Keine Ahnung, wie belastbar das wirklich ist, klingt allerdings nicht unwahrscheinlich für mich.


      Man braucht keine Aussagen irgendwelcher Leute um das zu wissen :D
      Die Frage ist nur, ob er Kapitel von TWOW umgeschrieben hat oder sich gerade an einer überarbeiteten Version von AGOT versucht.

      Bogues wrote:

      oh man :wacko: das hört sich ja alles wieder furchtbar an.
      Las uns einfach ein paar Ungläubige und Könige opfern, das bewirkt Wunder. :)
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.
      Ich glaube seine Verleger zerreißen Herrn Martin gerade in der Luft.
      Show Spoiler

      Dadurch das das Ende der TV-Serie ja mit dem Ende der Bücherserie übereinstimmen soll und die letzte Staffel nicht so gut ankommt werden sich auch die Bücher nur noch an die Hardcorefans und Buchleser verkaufen lassen.
      Klar Gewinn wird man immer noch machen aber deutlich weniger als wenn das Ende entweder ansprechender für ein breiteres Publikum geworden wäre (Disneyende) oder man das Ende zuerst aus den Büchern hätte erfahren können.

      Ich würde anstelle der Verleger eine kleinere Auflagengröße wählen als bei Buch 5 bzw 10.

      MrMorden wrote:

      Ich glaube seine Verleger zerreißen Herrn Martin gerade in der Luft.
      Show Spoiler

      Dadurch das das Ende der TV-Serie ja mit dem Ende der Bücherserie übereinstimmen soll und die letzte Staffel nicht so gut ankommt werden sich auch die Bücher nur noch an die Hardcorefans und Buchleser verkaufen lassen.
      Klar Gewinn wird man immer noch machen aber deutlich weniger als wenn das Ende entweder ansprechender für ein breiteres Publikum geworden wäre (Disneyende) oder man das Ende zuerst aus den Büchern hätte erfahren können.

      Ich würde anstelle der Verleger eine kleinere Auflagengröße wählen als bei Buch 5 bzw 10.
      Naja, könnte mit der richtigen Strategie aber auch zu mehr Verkäufen führen.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      Farfrelsen wrote:

      MrMorden wrote:

      Naja, könnte mit der richtigen Strategie aber auch zu mehr Verkäufen führen.


      Stimme da komplett zu, am Beispiel Harry Potter sieht man das doch aktuell auch, nachdem die neuen Filme erscheinen schießen die Verkaufszahlen wieder nach oben, mit neuer Auflage etc.

      Vor allem darf man auch die Serienzuschauer nicht vergessen, die sich im Anschluss der Serie vlt so auf Entzug befinden das sie sich an die Bücher begeben.
      War das Lied vorher in Fantasy-Kreisen recht bekannt hat man doch durch die Serie auch das breite Spektrum angesprochen und aquiriert.
      "You're a good man, Tormund Giantsbabe"

      "Better than most, worse than some."

      New

      In seinem neuesten Blog-Eintrag sagt GRRM der Show auf Wiedersehen (spoilerfrei) und bekräftigt, dass er tWoW beenden wird. Er möchte und kann nicht sagen wann, aber er ist überzeugt, dass es veröffentlicht wird. Danach setzt er sich dann an A Dream of Spring. Klick
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

      New

      Naja, von diesen Aussagen kann man sich ja genau nichts kaufen. Am wenigsten TWOW -> da musste jetzt wenigstens ein lahmer Wortwitz her.
      Nennt mich naiv, aber in meinem Verstand gab es eine kleine Kammer mit Hoffnung darauf, dass er nach dem Ende der Serie das Manuskript auf den Tisch knallt und sagt, los gehts. ;(

      New

      And yes, there will be unicorns… of a sort…

      8|
      Also Rickons Strang. Da bin ich schon ziemlich gespannt drauf.
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.

      New


      And me? I’m still here, and I’m still busy. As a producer, I’ve
      got five shows in development at HBO (some having nothing whatsoever to
      do with the world of Westeros), two at Hulu, one on the History
      Channel. I’m involved with a number of feature projects, some based
      upon my own stories and books, some on material created by others.
      There are these short films I am hoping to make, adaptations of classic
      stories by one of the most brilliant, quirky, and original writers our
      genre has ever produced. I’ve consulted on a video game out of
      Japan. And then there’s Meow Wolf…

      Das macht mich melancholisch, und läßt mich an die Zeiten denken, als wir ihn kritisierten, dass er nebenher noch an WildCards arbeitete.
      HODOR !

      New

      hodor wrote:


      And me? I’m still here, and I’m still busy. As a producer, I’ve
      got five shows in development at HBO (some having nothing whatsoever to
      do with the world of Westeros), two at Hulu, one on the History
      Channel. I’m involved with a number of feature projects, some based
      upon my own stories and books, some on material created by others.
      There are these short films I am hoping to make, adaptations of classic
      stories by one of the most brilliant, quirky, and original writers our
      genre has ever produced. I’ve consulted on a video game out of
      Japan. And then there’s Meow Wolf…

      Das macht mich melancholisch, und läßt mich an die Zeiten denken, als wir ihn kritisierten, dass er nebenher noch an WildCards arbeitete.


      Das Zitat ist von ihm? Und man darf nicht vergessen, er gibt auch gerne ausgiebig Interviews. Ich kann mir vorstellen, er hat keine Lust mehr, die Bücher zuendezuschreiben, desweiteren erwartet nun die Welt bessere Bücher, als es die Serie am Ende vermeintlich ist, und das, wo er das Ende vermutlich wesentlich mitbestimmt hat.
      Ergo: Da kommt nix mehr.

      New

      amparar wrote:

      Das Zitat ist von ihm? Und man darf nicht vergessen, er gibt auch gerne ausgiebig Interviews. Ich kann mir vorstellen, er hat keine Lust mehr, die Bücher zuendezuschreiben, desweiteren erwartet nun die Welt bessere Bücher, als es die Serie am Ende vermeintlich ist, und das, wo er das Ende vermutlich wesentlich mitbestimmt hat.
      Ergo: Da kommt nix mehr.
      Ja, ist aus seinem Notablog. Aber locker bleiben. Das geht jetzt schon Jahrzehnte so. Meine lebenslange Fanerfahrung sagt mir (ex cathedra :grumble: ), dass wir noch TWOW kriegen. Aber der weltweite Erfolg von ASOIAF hat ihn bös mitgenommen, den hat er nicht verarbeitet (er deutet das auch in seinem Blogpost an - er kann es immer noch nicht glauben). Und er ist wohl so ein Chaot wie ich, d.h. er fängt 17 Sachen gleichzeitig an und verliert den Überblick.
      HODOR !