Geplante Dunk & Egg-Geschichten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Ser Arthur Dayne wrote:

      Tze, allein das leibhaftige Erscheinen von Baelor Breakspeer und Brynden Bloodraven rechtfertigt schon die bisher erschienenen Geschichten. Die Formulierung müsste also lauten: Offenbar werden die Geschichten noch interessanter.


      Dem stimme ich 100%ig zu.

      Die Geschichten sind auch enger mit der Hauptreihe verbunden als man denkt. Bloodraven ist noch aktiv. Walder Frey taucht auch auf bei Dunk und Egg auf.
      Und wenn ich mir vorstelle, dass ich die "Tragedy of Summerhall" lesen kann und die Umstände von Rhaegers Geburt mitbekomme, bekomme ich Gänsehaut. Das wir wird das letzte Buch von Dunk und Egg. Dauert also noch etwas ^^
      Eigentlich hatte er mal gesagt, dass sich alle anderen Projekte hinter Winds of Winter anstellen müssen. Allerdings soll in naher Zukunft auch noch ein Buch über die Targaryen erscheinen, mit Wild Cards ist er irgendwie auch beschäftigt und im TV-Bereich hat er auch noch irgendwas laufen.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Er hat einiges gemacht ohne an WoW zu schreiben, aber okay zwingen kann man ihn ja nicht. Wobei so eine Kurzgeschichte doch nicht soooooo schwer sein sollte. Dass er bei WoW hängt, kann ich nachvollziehen, aber die Heckenritter-Abenteuer sind ja nicht so komplex :(

      Wenn er das Feuer und Blut Buch nicht geschrieben hätte, hätte ich gedacht, dass er gar kein Interesse mehr an der Welt hat. Und die Chronik über das Lied von Eis und Feuer hat er ja auch zwischenzeitlich geschrieben. Er scheint ja schon innerlich mit dieser Welt verbunden zu sein.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones

      SuSansa wrote:

      Viel Spass beim Lesen, ich mochte sie sehr, jedoch waren sie auch unschuldiger als Ice and Fire :)
      Viel unschuldiger, aber der Heckenritter ist wirklich gut.
      Wirklich tolle Geschichten (war mein erstes Buch von Martin), viel Spaß beim Lesen @Bogues
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.