Episode 5x02 - The House of Black and White

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Episode 5x02 - The House of Black and White

      Erstausstrahlung: 19.04.2015

      Wer unbedingt meint, dass er hier schon vor
      der Erstaustrahlung über geleakte Episoden diskutieren muss, der
      benutzt bitte Spoilertags, eben bis zur jeweiligen Erstausstrahlung.


      Links zu irgendwelchen Seiten, die zu den geleakten Episoden führen, sind hier im Forum ausdrücklich verboten. Danke!


      Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!

      Bogues schrieb:

      Spoiler anzeigen
      hab mal ne Frage: is der Typ der Arya die Türe aufmacht Jaqen oder nur jemand der nun dieses Gesicht aufhat? oder isses ungewiss???


      Spoiler anzeigen
      ich glaube, es ist Jaqen, aber da die FM ja eh nicht "als Person" existieren ("ich bin niemand"), könnte es auch irgendjemand sein...
      ignis aurum probat, miseria frontes viros
      _______________________

      Das Feuer prüft das Gold, das Unglück den Starken
      Bin etwas verwirrt ! Der typ der arya die tür aufmacht, kann ja vielleicht der FM sein, den sie in westeros als jaqen h'ghar kennengelernt hat, aber es ist doch weder das gesicht des 1. Jaqens, noch das gesicht des 2. "Jaqens" als arya und er sich verabschieden. Es ist doch ein älterer dunkler mann. Nach der "gesichtswandlung" kurz nach übergabe der münze sah jaqen doch nicht so aus! :-/

      Eisblau schrieb:

      Bin etwas verwirrt ! Der typ der arya die tür aufmacht, kann ja vielleicht der FM sein, den sie in westeros als jaqen h'ghar kennengelernt hat, aber es ist doch weder das gesicht des 1. Jaqens, noch das gesicht des 2. "Jaqens" als arya und er sich verabschieden. Es ist doch ein älterer dunkler mann. Nach der "gesichtswandlung" kurz nach übergabe der münze sah jaqen doch nicht so aus! :-/


      Bücher gelesen? Es gibt mehr als nur einen Faceless Man.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)

      Eisblau schrieb:

      Bin etwas verwirrt ! Der typ der arya die tür aufmacht, kann ja vielleicht der FM sein, den sie in westeros als jaqen h'ghar kennengelernt hat, aber es ist doch weder das gesicht des 1. Jaqens, noch das gesicht des 2. "Jaqens" als arya und er sich verabschieden. Es ist doch ein älterer dunkler mann. Nach der "gesichtswandlung" kurz nach übergabe der münze sah jaqen doch nicht so aus! :-/

      Spoiler anzeigen
      es handelt sich meines wissens um einen deutschen schauspieler und meiner meinung war es der selbe...

      edit - sorry. ich habs gespoilert...tut mir leid.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Platonov“ ()

      Aber im trailer öffnet doch ein älterer dunkler mann die tür und spricht mit arya und nicht der mann, den wir zuschauer als jaqen h'gar kennen ? Der Schauspieler heißt tom wlaschiha (o.so ä.). Oder gibt es noch eine andere szene, bei der arya einen fm trifft? Oder steh ich hier grad völlig aufm schlauch? ;)
      Ich bin bei den 4 Folgen jetzt nicht so sicher in der Reihenfolge der Ereignisse, aber ich versuche es mal zu ordnen. Also nur reinschauen, wenn du bereits soweit bist und vielleicht nur übersehen hast.
      Spoiler anzeigen
      Arya kommt beim Haus von Schwarz und Weiß an und wird zunächst abgewiesen. Die Abweisung geschieht durch den älteren, dunkelhäutigen FM.
      Arya wartet zunächst vor der Tür, aber irgendwann gibt sie auf. In der nächsten Szene sieht man sie in den Straßen von Braavos auf Taubenjagd. Dabei wird sie von ein paar Jungen gestört und es kommt beinahe zum Konflikt, doch der bereits erwähnte FM erscheint und die Jungen nehmen Reißaus. Der FM nimmt Arya wieder mit zum Haus von Schwarz und Weiß, betreibt etwas Smalltalk und verändert sein Gesicht zu dem von Jaqen.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Spoiler anzeigen

      Wenn ich das richtig verstanden habe, ist "Jaqen" einfach nur ein Gesicht, dass man tragen kann, wenn man es erhalten hat.
      Buch-spoiler:
      Spoiler anzeigen
      Damit Jaqen als Gesicht zur Auswahl zur Verfügung steht, wird er irgendwann
      mal existiert haben und wird wahrscheinich aber nun mit den anderen
      Toten in dem ominösem Raum aufbewahrt, wo die Gesichter gelagert werden
      (so makaber dass jetzt auch klingen mag --- ich habs mir ja nicht
      ausgedacht , das war GRRM )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Snow White“ ()

      Snow White bitte Spoiler. ;)
      Erstens Inhalt vor der offiziellen Erstausstrahlung und zweitens Buchwissen. Am besten noch Spoiler im Spoiler. :whistling:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Esmeralda schrieb:

      Snow White bitte Spoiler. ;)
      Erstens Inhalt vor der offiziellen Erstausstrahlung und zweitens Buchwissen. Am besten noch Spoiler im Spoiler. :whistling:


      Huch, wird ja immer komplizierter :D
      Da ich selbst überhaupt kein Problem mit Spoilern habe - man könnte meinen schon eine Art Königin im Selbst-spoilern bin :D - fällt es mir zu Weilen manchmal schwer zu erahnen was nun Spoiler ist und was nicht mehr.
      Zumindest bei der ersten Aussage von mir, hätte ich gedacht, das dies kein Spoiler ist, da es eine allgemeine Vermutung meinerseits war, also nix mit Serie und/oder Buch-Wissen zutun hat.
      Dass Buch-Wissen hier im Serien-Teil in Spoiler muss hatte ich nicht bedacht. Irgendwie gehe ich immer davon aus, dass alle die Bücher schon gelesen haben :pardon:
      Vor mir ist auch kein Spoiler-Tag sicher. Ich dachte da mehr an andere... :D
      Die Leute, die sich im Serienforum rumtreiben, haben die Bücher teilweise nicht oder noch nicht zu Ende gelesen. Von daher...
      Und die erste Aussage von dir ist zwar allgemeine Vermutung, bezieht sich aber auf die Folge, die ja noch gar nicht offiziell gelaufen ist und bla...
      Ist ein bissl kompliziert, aber hast es ja hinbekommen :thumbup:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Ich muss sagen, von Jons Ernennung zum LC war ich richtig enttäuscht. Im Buch war das ein total erhebendes Gefühl zu lesen, wie Jon am Anfang des Kapitels metaphorisch gesehen. am Boden liegt, um dann ganz nach oben zu steigen. Auch Sams Manipulation geht völlig unter. Es ist klar, dass man nicht unendlich Zeit auf diese Szene aufwenden kann, aber so hingerotzt fand ich das echt nicht gut... :(
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.
      So, auch hier darf ich jetzt endlich offiziell: Fand diese Folge grottenschlecht, viel schlechter als die erste und auf dem Niveau einiger Staffel 4-Folgen.
      Brienne trifft Sansa einfach so in einem Wirtshaus, qualvoll anzuschauen für jeden, der sich durch die fünfhundert Brienne-POVs durchgekämpft hat, wo Brienne 0,0 Sansa näher kommt. Völlig bescheuert war dann die Szene, als sie die Truppen aus dem Vale angreift. Da diese dem König treu sind, hat sie sich damit praktisch zur Gesetzlosen gemacht. Wie sie jetzt Sansa beschützen will (die ihre Hilfe genau wie Arya deutlich abgelehnt hat), verstehe ich auch nicht. Zur Krönung gab es dann noch Comic-Relief-Pod, der für unpassenden Slapstick sorgen muss.
      Jons Ernennung zum Lord Commander kommt völlig aus dem Nichts, hier hat man sich riesiges Potential verschenkt. Aber gut, das musste eben weichen für ultrawichtige Szenen wie Shireen bringt Gilly das Lesen bei. :rolleyes: Die Abstimmung war dann aber doch recht stark, als Aemon seinen Chip noch für Jon platziert. Auch haben mir sämtliche Szenen mit Stannis gefallen.
      Der Braavos-Strang ging so, den Titan fand ich interessant, das Arya dann aber erstmal nicht in das House of Black and White eingelassen wird und stundenlang vor der Tür rumgammelt... Die Sendezeit ist doch so knapp, warum solche Szenen, wenn auch der letzte Depp weiß, dass sie schlussendlich doch eingelassen wird. Die Idee den Kindly Man zu Jaqen H'ghar zu machen fand ich nicht schlecht, ich mag den Schauspieler und das war eine gute Idee wieder mehrere Szenen mit ihm zu bekommen.
      Jaime geht nach Dorne und nimmt Bronn mit, um Myrcella zu retten. Okay, das ist zwar komplette Serienerfindung, aber dieser Handlungsstrang verspricht Spannung und wirkt, wenn man sich die Situation in Dorne anschaut nicht völlig aus der Luft gegriffen. Ach ja fand nicht nur ich es belustigend, dass das Stokeworth-Castle circa zehnmal eindrucksvoller aussieht als Winterfell? :D Und Lollys war auch so ein kleines Highlight. ;)
      Und Meereen interessiert kaum. Daenaerys mit ihrer ersten dämlichen Entscheidung als Herrscherin, wobei ich wirklich damit gerechnet habe, sie nimmt das Todesurteil noch zurück. Interessant wie Barristan vom Mad King erzählt, solche Szene mag ich und die gehören meiner Meinung mehr in die Serie als "Briennes Blutrausch".

      Alles in allem eine schwache Folge, aber zumindest der Trost, dass es keine Spoiler für Buchleser gab.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)

      Ser Erryk schrieb:

      Jaime geht nach Dorne und nimmt Bronn mit, um Myrcella zu retten. Okay, das ist zwar komplette Serienerfindung, aber dieser Handlungsstrang verspricht Spannung und wirkt, wenn man sich die Situation in Dorne anschaut nicht völlig aus der Luft gegriffen.

      Den Strang finde ich auch am spannendsten. Und für Lollys war das wohl der einzige Auftritt oder wie? :crazy: Aber egal, die eine Szene war wenigstens gut.
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.
      Ser Erryk fasst es ziemlich gut zusammen.

      Der Jaime-Dorne-Strang wird zwar verändert, aber er wirkt bislang gut durchdacht. Das ergibt Sinn und hätte auch in den Büchern so ablaufen können. Diese Szenen machen wirklich am meisten Spaß.
      Auch Bravos macht Spaß, die Änderung am Ende der Folge könnte sogar besser sein als im Buch, wobei man das wohl erst beurteilen kann, wenn alle Bücher draußen sind.
      Jons Wahl zum Lord Commander - meine absolute Jon-Lieblingsszene in allen Büchern - wurde durch die Kürze und dem Abstand zur Schlacht total schlecht umgesetzt. Sie wurde zu sehr vereinfacht. Dennoch werden die meisten Zuschauer die Szene wohl mögen. Man hätte nur viel mehr daraus machen können.
      Mereen plätschert in der Serie genauso vor sich hin wie im Buch. Immerhin wird Daenerys nun auch mal unsympathischer dargestellt.
      Goldys Lesestunde mit Shireen ist süß, aber wegen der Grauschuppen alles andere als realistisch. Wahrscheinlich hättte die Buch-Goldy ein Messer genommen um das arme Mädchen zu erlösen oder sie hätte zumindest Abstand gehalten. Da wurde die Serien-Goldy doch zu schnell zivilisiert. Ich frage mich ja wirklich, ob Sam und Goldy an der Mauer bleiben...

      Eigentlich wurde vieles in dieser Folge gut umgesetzt - trotz Änderungen. Aber das Treffen zwischen Brienne und Sansa. OMG. Das ist eine aboslute K.O.-Szene und für mich macht sie den Unterschied zwischen einer guten und einer schlechten Folge. Da bekommt man richtig Angst, dass die Serienmacher Staffel 6 und 7 ohne große Vorlage machen müssen. Briennes Weg fühlt sich nur noch wie ein "What if..." an. Zudem wird der Serie durch die ganzen Zufälle ein guter Grad Realismus genommen - etwas, was die Bücher so stark macht. Der Witz ist ja gerade, dass Brienne Sansa und Arya eben nicht findet. Ist das zu frustrierend für den Fernsehzuschauer? Bitte bringt Brienne um, bitte. Das ist besser als weiter irgendwelche absurden Handlungsstränge zu erfinden.