Episode 5x07 - The Gift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Naja Sam und Gilly hängen jetzt seit 4 Seasons miteinander ab, Sam hat enormen psychischen Druck (Aemon tot, Jon weg, Gilly in Gefahr)...fand die Szene weder abwegig noch überdurchschnittlich störend...allerdings auch nicht gut.

      Ärgerlicher war das Gekäs mit Ghost. Warum läuft der frei herum? Wtf?
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      Ich finde es eigentlich viel störender, dass es direkt im Anschluss an eine Belästigung stattfindet. Wirkt dann ein wenig wie eine "Belohnung" für die Rettung von einer etwaigen Vergewaltigung. Das hat für mich dann ein wenig einen schalen Beigeschmack. Passt auch nicht zu dem,was Shae in der ersten Staffel bezüglich der Tysha-Sache gesagt hat.

      Spoiler anzeigen
      Obwohl die wirkliche Geschichte im Buch dies ja auch nicht tut.


      Ohne den Kontext fand ich die Szene, wie zuvor schon geschrieben, absolut in Ordnung. Als Buchleser, war man ja auch schon darauf vorbereitet und es wurde ja auch nicht künstlich in die Länge gezogen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Luna_Stark“ ()

      Ich fand die Szene so vollkommen in Ordnung. Sie hat mir sogar richtig gut gefallen. Warum sollte das peinlich sein? Und selbst wenn, das erste Mal ist eben oft peinlich und unspektakulär. Und ich war froh, dass uns die Serienmacher einmal ein erstes Mal ohne Gewalt (Sansa) oder in einem übertrieben romantischen Setting (Jon Schnee) gezeigt haben. Es war eine realistische, passende Szene zwischen zwei Menschen, die beide nicht perfekt sind. Sowas muss es ja auch geben. Da fand ich das erste Mal von Pod, der sich durchs gesamte Bordell vögelt und dabei jeder abgestupften Hure auch noch einen Orgasmus beschert wesentlich peinlicher. Der Humor dieser Szene sollte eventuell den Humor von 14/15 jährigens ansprechen. Das war peinlich!!!!

      Oder auch das erste Mal von Jon fand ich da viel peinlicher. Als ob irgendjemand bei seinem ersten Mal auf die Idee kommt die Frau oral zu befriedigen. Heute würde man das eventuell durch den Medieneinfluss machen. Aber ein Jon Snow, der nie eine Frau hatte und scheinbar auch noch nicht viel von diesen Praktiken gehört hat, kommt doch nicht allein auf so eine Idee. Zumindest nicht beim ersten Mal!!! Auch die Tatsache, dass Ygritte nicht einmal merkt, dass Jon noch Jungfrau war, lässt den Serien-Jon wieder so langweilig glatt und perfekt wirken
      There is no justice in the world. Not unless we make it.
      Jon kommt nicht von alleine auf die Idee. Tormung klärt ihn kurz vorher über diese Praktik auf.

      Bescheuert war es trotzdem soviel Screentime dafür zu opfern, nur um eine etwas aufreizendere Sexszene als das übliche rein-raus zu haben.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      mal ne frage: sam gibt jon bevor er nach hardhome geht (wo er evtl auf White Walkers trifft) eine Klinge aus Drachenglas. Ist diese denn überhaupt notwendigt? ich meinte immer mit Valyrischen Stahl (Langclaw) kann man Weiße Wanderer auch töten??? oder bin ich da falsch? ist es nicht sogar fast dasselbe Material?

      Bogues schrieb:

      mal ne frage: sam gibt jon bevor er nach hardhome geht (wo er evtl auf White Walkers trifft) eine Klinge aus Drachenglas. Ist diese denn überhaupt notwendigt? ich meinte immer mit Valyrischen Stahl (Langclaw) kann man Weiße Wanderer auch töten??? oder bin ich da falsch? ist es nicht sogar fast dasselbe Material?

      Das habe ich auch nicht ganz verstanden, denn Langclaw sollte dies eigentlich auch können, wenn ich mich recht entsinne, allerdings sind Drachenglas (Obsidian) und valyrischer STAHL eben zwei unterschiedliche Materialien. Das eine wurde von der Natur geschaffen, das andere von Menschen...

      Bogues schrieb:

      mal ne frage: sam gibt jon bevor er nach hardhome geht (wo er evtl auf White Walkers trifft) eine Klinge aus Drachenglas. Ist diese denn überhaupt notwendigt? ich meinte immer mit Valyrischen Stahl (Langclaw) kann man Weiße Wanderer auch töten??? oder bin ich da falsch? ist es nicht sogar fast dasselbe Material?


      Die Kinder des Waldes haben ausschließlich Drachenglass verarbeitet. Früher haben sie der Nachwache jedes Jahr 100 Drachenglass-Klingen geschenkt. In einem Riesengrab fand man im Brustkorb des Riesen auch eine Drachenglass-klinge.
      Valyrischer Stahl ist extrem scharf und hart und eignet sich daher gut zum Kämpfen. Mit Drachenglass reicht es aber schon aus die Anderen zu treffen (oder auch Riesen scheinbar) um diese zu töten. Siehe Sam der Töter^^ Sam ist kein "kämpfer", aber mit dem Drachenglass schafft auch er es einen Anderen zu töten. Damit wohl die bessere Waffe letztlich.

      Bogues schrieb:

      mal ne frage: sam gibt jon bevor er nach hardhome geht (wo er evtl auf White Walkers trifft) eine Klinge aus Drachenglas. Ist diese denn überhaupt notwendigt? ich meinte immer mit Valyrischen Stahl (Langclaw) kann man Weiße Wanderer auch töten??? oder bin ich da falsch? ist es nicht sogar fast dasselbe Material?
      Wie schon gesagt, es ist definitiv unterschiedliches Material. Drachenglas ist Obsidian und damit ein Halbedelstein mit kristalliner Struktur und ziemlich spröde. Valyrischer Stahl ist ein durch spezielles Verfahren und Zauber hergestelltes Metall.
      Und Sam hat beim Lesen heraus gefunden, dass die White Walker auch mit Drachenstahl getötet werden können. Allerdings wissen sie nicht wirklich, was Drachenstahl ist. Sie vermuten nur mal kurz, dass es Valyrischer Stahl sein könnte. (Was ich mir vorstellen könnte...)

      Snow White schrieb:

      hm meinst du dass Drachenglass nur gegen die Weissen Wanderer/die Anderen wirkt und nicht gegen die Wiedergänger? Ist es nicht die selbe Magie ? hmmm
      Drachenglas geht durch WW wie heißes Metall durch weiche Butter und sie zerlaufen danach zu einer Pfütze. Es durchdringt problemlos ihre Rüstung. Stahl kommt nicht wirklich gegen sie an.
      Die Wiedergänger sind nur durch Feuer zu vernichten und mit Stahl kann man sie zu Gulasch verarbeiten (das aber wohl immer noch zuckt), aber Drachenglas verletzt sie nicht wirklich. Wenn es sich bei den Wiedergängern um welche Handeln, die Rüstung tragen, dann zerbricht das Drachenglas an ihnen sogar.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      nachdem ich letztes jahr erst eingestiegen bin, fällt mir jetzt erstmal auf, wie kurz so eine staffel ist. die ist ja fast schon wieder vorbei und irgendwie ist nicht so hammer viel passiert. an der stelle möchte ich aber den verlust von ser barristan, manke und aemon beklagen! immerhin hat aemon es wohl als einziger mensch in westeros geschafft, eines natürlichen todes zu sterben. "egg" für aegon find ich ganz bezeichnend, einerseits für so ein drachenkind, andererseits als ursprung der gesamten handlung.

      die rettungsmission von jamie und bronn stand von anfang an unter einem schlechten stern, aber immerhin waren die beiden ja ein lustiges duo. nach ihrem aufgriff und dem von tyrion und jorah gibts davon momentan leider keines mehr. dass sandschlangen gift benutzen klingt für mich erstmal logisch, auch wenns im kampf nicht relevant ist. sexy schlange jedenfalls.

      brienne, die auf das zeichen wartet - wenigstens ein hoffnungsschimmer. warten muss sie ja, sie will sicherlich nicht hineinstürmen und dann sansa erst überzeugen müssen, zumal die schon im wirtshaus lieber bei littlefinger bleiben wollte. diese sadomaso boltons widern mich schon lange nur noch an. ich hoffe stannis drückt mal auf die tube. wenn er in winterfell ist, muss er ja bis zum letzten kämpfen, wie ich das verstand hab, also bye bye boltons - wehe nicht! :D

      die entwicklung um diese high sparrow sekte finde ich eher merkwürdig. wie kann die krone denen gegenüber so machtlos sein. few und many is schon klar, aber das sind unbewaffnete zivilisten. das thema inquisition nur in bezug auf homosexuelle und inzestuöse - scheint mir mal wieder ein seitenhieb gegen die amerikanische doppelmoral zu sein. margaery gefällt mir im kerker zum ersten mal so richtig gut, der kurze ausbruch "hateful bitch!" :D

      tyrion bringt bei daenerys hoffentlich mal leben in die bude. für jorah ist selbst die rückkehr zu daenerys irgendwie tragisch, unerwiderte liebe und so..
      Sooo nun auch endlich mein Kommentar...

      die Staffel neigt sich dem Ende zu und ich finde sie entwickelt sich zu bisher schlechtesten. Trotzdem hat mir diese Episode etwas besser gefallen. Das ich kein Fan vom Sansa-Plot bin, daraus hab ich kein Geheimnis gemacht. Allerdings ist nun klar in welche Richtung sic das ganze wohl entwickeln wird. Die gesamte Folge über dachte ich "Hey das ist doch mal gut gemacht alles". Ich fand es auch nicht so tragisch das Maester Aemon früher als in den Büchern gestorben ist. Dann würde ich aber, wie bis jetzt in jeder Episode, mal wieder bitter enttäuscht. Tyrion trifft jetzt schon auf Daenarys? Das hieße ja im Umkehrschluss das die ganze Szene mit Mormont und ihm im Lager vor Meeren komplett rausfällt. Hatte mich darauf sehr gefreut. Fand auch den ganzen "Arenakampf" sehr schwach. Für diesen Plot also ein fettes Minus.
      Dann noch kurz zu Jon. Ich bin mir nicht sicher, ob mit der Plot gefällt, da heißt es abwarten was die Serienmacher daraus machen...
      Bin sonst stille Mitleserin gewesen, aber hab gedacht ich registriere mich jetzt auch mal :)
      Hab da auch gleich eine Frage:

      Sind die Anderen und die Wiedergänger nicht das gleiche?
      Bin da etwas verwirrt.

      Kenne übrigens nur die Serie.
      Die Bücher möchte ich auch unbedingt lesen, aber erst wenn klar wird, dass GRRM diese auch zu Ende bringt.
      Will nix anfangen das nachher vielleicht nicht beendet wird.