Spoiler für Buchleser in Staffel 5?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Spoiler für Buchleser in Staffel 5?

      Heyho, ich bin einer der echten Gangster die die Bücher lange vor der Serie angefangen haben, und das bringt mir nicht nur eine Menge Straßenkredibilität sondern auch den Wunsch, den Rest ASOIAF ungespoilert zu lesen. Daher wollte ich mir die 5 Staffel eigentlich sparen, nun gibt es in meinem Umfeld allerdings genügend Leute, die die Serie gucken, sodass sie oft Gesprächsstoff ist und natürlich auch in einer gemütlichen Runde geguckt wird. Ihr erahnt das Dilemma, spürt den inneren Konflikt - ich bin hin- und hergerissen. Daher wäre ich dankbar wenn die Buchleser unter euch, die wagemutig und ohne Angst vor Spoilern die Episoden schauen, danach jeweils ein Feedback hier lassen würden, wie spoilerlastig die jeweilige Folge war.


      "Miss alles, was sich messen läßt, und mach alles messbar, was sich nicht messen läßt" - Archimedes

      Damit ihr beim Ankündigen der Spoiler möglichst vage bleiben könnt, habe ich die "Jalabharische Spoilermatrix" ersonnen, durch die sich jeglicher Spoiler klassifzieren lässt. Der "Jalabharische Spoilervektor" besteht hierbei aus den Werten x, y und z, die für Relevanz, Reliabilität und Überraschungseffekt stehen. Nachfolgend mal ein Beispiel für den hypothetischen Spoiler "R+L=J" und einen Spoilers, den ich durch das Betrachten der Setbilder von Staffel 5 bereits mitgenommen habe, nämlich
      Spoiler anzeigen
      das Aufeinandertreffen von Tyrion und Dany


      x(Relevanz): Wie stark sind die Auswirkungen des Spoilers auf die Story?
      R+L=J: Jon Snow ist Sohn von Prinz Rhaegar und hat somit Targblut und Thronanspruch? Das große Mysterium der Saga wurde aufgelöst und hat bestimmt gewaltigen Einfluss. 10 von 10 Punkten bei Relevanz!

      bzw.
      Spoiler anzeigen
      Tyrion scheint eine Art Berater von Dany zu werden. Seine Ratschläge für Dany und das Verfolgen seiner eigenen Motive aus einer Machtposition heraus werden sicherlich nicht ohne Spuren bleiben. 7 von 10 Punkten bei Relevanz.


      y(Reliabilität): Wie zuverlässig ist dieser Spoiler, sprich: Wie wahrscheinlich ist es, das der Spoiler der Buchvorlage entspringt und die Serie nicht einfach einen Alleingang macht?
      Für R+L=J gibt es reichlich Hinweise im Buch, daher könnte man eine Bestätigung durch die Serie als äußerst zuverlässig einstufen, zudem ist es unvorstellbar das D&D in so einer Sache ihr eigenes Garn spinnen - 10 von 10 Punkten bei Reliabilität.

      bzw.
      Spoiler anzeigen
      Tyrions Begegnung mit Dany ist nur logisch und entspricht dem Verlauf der Geschichte im Buch - die beiden sind die einzigen Hauptfiguren mit Storylines im Umkreis von 1000 Meilen. 9 von 10 bei Reliabilität.


      z(Überraschungseffekt): Wie unerwartet kommt der Spoiler?
      R+L=J ist die populärste ASOIAF-Theorie und fast schon Konsens unter Buchlesern (zumindest hier und in anderen Foren). Da es aber einige durchaus mögliche Alternativen zu R+L=J gibt immerhin 2 von 10 Punkten bei Überraschungseffekt.

      bzw.
      Spoiler anzeigen
      Die Tyrion/Dany-Begegnung war ein Spoiler den ich achselzuckend hingenommen habe. Das ganze war natürlich klar da die beiden nunmal die einzigen Hauptfiguren mit Storylines im Umkreis von 1000 Meilen sind. 0 von 10 Punkten bei Überraschungseffekt.


      Hier wären die Jalabharischen Spoilervektoren also [10;10;2] und [7;9;0], wodurch sich eine effektive Spoilerung(Vektorlänge) von 14.2 Xho bzw 11.4 Xho ergibt. Ersterer verdirbt einem schon ziemlich die Laune, da man die Schlüsselszene, in der das Geheimnis um Jons Eltern gelüftet wird (also zB ein Dialog mit Howland Reed) schon lieber zuerst beim Lesen der Bücher erfahren hätte. Der zweite ist vor allem aufgrund der mangelnden Überraschung eigentlich harmlos - Experten warnen erst ab einem Grenzwert von ca. 12 Xho vor Symptomen wie Wut, Ohnmachtsgefühlen und Verfluchungen von D&D.

      Alles verstanden oder wat? :crazy: Wäre echt cool wenn ein paar Leute hier Warnungen à la

      "Barmherziger Samariter" schrieb:

      Heftiges Ding in der neuen Episode, ein echter [8;2;7]-Spoiler! Das gibt der Story eine ziemliche Wendung, allerdings war es ja doch sehr out of character weswegen ich nicht glaube das die Serie hier buchkonform ist. Hat mich jedenfalls ordentlich überrascht! So wie ich das sehe ist eine Kontaminierung von 10.8 Xho verkraftbar, und man sollte sich die Folge trotzdem anschauen.
      Spoiler anzeigen
      Diskussionen zur Spoilerhaftigkeit des Spoilers dann in einem Spoiler!
      hier reinschreiben würden, sodass spoilerfürchtige Menschen wie ich nicht die Katze im Sack schauen müssen, und wirklich heftigen Spoiler nach Möglichkeit ausweichen können. :)
      "Once they figure a way to work a dead horse, we'll be next. Likely I'll be the first too. 'Edd' they'll say, 'dying's no excuse for laying down no more, so get on up and take this spear, you've got the watch tonight.' Well, I shouldn't be so gloomy. Might be I'll die before they work it out." - Edd Tollett
      Wenn du nicht die nächsten paar Jahre auf das Internet verzichten und dich aus deinem Freundeskreis isolieren willst, hat das wenig Sinn denke ich. Zumindestens den dickeren Dingern wirst du über kurz oder lang nicht ausweichen können...
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.
      meine Freunde kann ich mit Nackenschellen auf Abstand halten, zudem habe ich ihnen die Serie nicht gespoilert und muss daher keine Vergeltungsschläge fürchten. Und dämliche Funseiten wie 9gag und andere Anlaufstellen für die ganzen "mrw"-Posts kann ich auch problemlos meiden. Ich lasse es also auf einen Versuch ankommen ;)
      "Once they figure a way to work a dead horse, we'll be next. Likely I'll be the first too. 'Edd' they'll say, 'dying's no excuse for laying down no more, so get on up and take this spear, you've got the watch tonight.' Well, I shouldn't be so gloomy. Might be I'll die before they work it out." - Edd Tollett
      Natürlich wird es schwierig sich von Serienreferenzen fernzuhalten for the web ist dark and full of spoilers, aber dennoch umsetzbar wenn man das möchte.
      Ich selbst habe z.B. Breaking Bad erst vor wenigen Monaten geschaut und wurde trotzdem nicht gespoilert, obwohl viele mir bekannte Personen die Serie bereits beendet hatten und ich täglich 9gag frequentiere.
      Und BB hat sicherlich einen ähnlichen Hype erfahren wie GoT.

      Ich persönlich werde mir die Serie aber trotzdem weiterschauen. GRRM hat sich nuneinmal verkalkuliert und man muss mit der gegebenen Situation umgehen. Die Serie erst dann zu weiterschauen wenn auch die Buchreihe abgeschlossen ist (also im Jahr 2023) ist für mich dabei keine Option.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Übrigens weist dein System einen entscheidenden Nachteil auf.
      Nehmen wir mal an, dass Hodor in der Serie zum Azor Ahai wird, die Nachtwache an sich reißt, die Weißen Wanderer besiegt und anschließend zum König gekrönt wird. (Weil er nämlich in Wahrheit Aegon VI ist)
      Daraus ergäbe sich eine erschreckende Spoilerung von 14,1 xho, obwohl der geneigte Buchleser nur darüber lachen kann...
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.
      Ich habe keine Ahnung, ob dieses System in irgendeiner Weise effektiv ist, finde es aber auf jeden Fall so kreativ, dass sich jemand finden sollte, der es unterstützt!
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Danke danke. Schaust du denn die 5. Staffel?

      Übrigens weist dein System einen entscheidenden Nachteil auf.Nehmen wir mal an, dass Hodor in der Serie zum Azor Ahai wird, die Nachtwache an sich reißt, die Weißen Wanderer besiegt und anschließend zum König gekrönt wird. (Weil er nämlich in Wahrheit Aegon VI ist) Daraus ergäbe sich eine erschreckende Spoilerung von 14,1 xho, obwohl der geneigte Buchleser nur darüber lachen kann...
      Und wie wahrscheinlich ist es dass HBO sowas ausstrahlt? :D

      Aber du hast natürlich einen Punkt. Führen wir also das "Pounce'sche Axiom" ein, das besagt, dass 2-dimensionale Spoilervektoren(x ∨ y ∨ z=0) zu vernachlässigen sind, da sie irrelevant, Serienspinnerei oder glasklar und für jedermann offensichtlich sind.
      "Once they figure a way to work a dead horse, we'll be next. Likely I'll be the first too. 'Edd' they'll say, 'dying's no excuse for laying down no more, so get on up and take this spear, you've got the watch tonight.' Well, I shouldn't be so gloomy. Might be I'll die before they work it out." - Edd Tollett

      Jalabhar Xho schrieb:

      Schaust du denn die 5. Staffel?

      Nein. Will nicht das Risiko eingehen, mich trotz der Banalität der Serie zu sehr aufzuregen. ;)
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Jalabhar Xho schrieb:

      Aber du hast natürlich einen Punkt. Führen wir also das "Pounce'sche Axiom" ein, das besagt, dass 2-dimensionale Spoilervektoren(x ∨ y ∨ z=0) zu vernachlässigen sind, da sie irrelevant, Serienspinnerei oder glasklar und für jedermann offensichtlich sind.


      So einfach ist das leider nicht. Ich habe natürlich ein völlig überzogenes Beispiel genommen. Aber auch bei allen Werten von 0 < y < 5 gilt der Spoiler schlimmstenfalles als "nahezu ausgeschlossen" und bestenfalles als "eher unwahrscheinlich", schraubt die Jalabhar-Skala aber trotzdem in schwindelerregende Höhen.

      Deshalb plädiere ich hier - als einer, der Mathematik sowieso nicht ausstehen kann - dafür, dass das Pounce'sche Axiom frei nach gesundem Menschenverstand angewendet werden kann, und nicht nur bei zweidimensionalen Spoilervektoren.
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.
      Deshalb plädiere ich hier - als einer, der Mathematik sowieso nicht ausstehen kann - dafür, dass das Pounce'sche Axiom frei nach gesundem Menschenverstand angewendet werden kann, und nicht nur bei zweidimensionalen Spoilervektoren.
      Klar werde ich daraus, wie ihr die Spoiler mit Worten umschreibt, mehr Informationen ziehen können als mit dem ollen Vektorsystem, dass ich nur aus Jux gemacht habe, so ernst muss man das nicht nehmen ;)

      Dennoch würde ich dir hier widersprechen:
      So einfach ist das leider nicht. Ich habe natürlich ein völlig überzogenes Beispiel genommen. Aber auch bei allen Werten von 0 < y < 5 gilt der Spoiler schlimmstenfalles als "nahezu ausgeschlossen" und bestenfalles als "eher unwahrscheinlich", schraubt die Jalabhar-Skala aber trotzdem in schwindelerregende Höhen.
      Solange ein reales Risiko besteht(y>0), dass sich ein Serienspoiler auch auf die Bücher anwenden lässt hätte ich ein mulmiges Gefühl - zumindest, wenn er auch relevant und überraschend ist, und damit die magische Marke von 12 Xho übersteigt. Zudem muss man in Betracht ziehen dass bei einem sehr hohen x ein sehr niedriges y ziemlich unwahrscheinlich ist, da D&D sich bei den wirklich wichtigen Plotpoints wohl keine Spinnereien erlauben können. Ich prognostiziere mal eine tendenziell positive Korrelation von x zu y, und eine negative bei x und y zu z - aber lassen wir uns überraschen.

      Ich finde R+L=J ist da ein gutes Beispiel, zu Spoilern mit einer abfallenden Komponente. Obwohl ich nicht im geringsten Überrascht wäre(z=2), ist es doch so ein wichtiger Umstand, dass ich mich durch eine sichere Bestätigung schon ziemlich gespoilert fühlen würde.
      "Once they figure a way to work a dead horse, we'll be next. Likely I'll be the first too. 'Edd' they'll say, 'dying's no excuse for laying down no more, so get on up and take this spear, you've got the watch tonight.' Well, I shouldn't be so gloomy. Might be I'll die before they work it out." - Edd Tollett

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Jalabhar Xho“ ()

      Finde die Idee klasse. :) Nach langem Ringen werde ich mir wohl die Staffel auch anschauen und streng zwischen Buch und Serie trennen. Allerdings gibt es bei deinem System noch immer die subjektive Sicht und dann gibt es vielleicht Spoiler, die wir gar nicht als Spoiler kennen.
      Nur so als Frage: Wie würdest du die Spoiler-Szenen von Staffel 4 einstufen?
      Das wären:
      1. Die Anderen verwandeln Crasters Babys in Weiße Wanderer!
      2. Einer von ihnen ist der Night King!
      3. Jojen Reed stirbt, obwohl er im Buch noch lebt.
      4. Sansa offenbart sich gegenüber den Lord-Deklaranten.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Man könnte zumindest sagen, dass Jojens Schicksal im Buch noch unbekannt ist. Hättest du diesen Rückschluss gezogen ohne die Serie?
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Habe davon nichts in A Dance with Dragons mitbekommen. Da wirkte Jojen für mich zwar nicht bei bester Gesundheit, aber tot noch lange nicht. Na gut, irgendwann werde ich auch die Stelle mir dann genauer unter die Lupe nehmen.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)

      Esmeralda schrieb:

      Man könnte zumindest sagen, dass Jojens Schicksal im Buch noch unbekannt ist. Hättest du diesen Rückschluss gezogen ohne die Serie?


      Ich kannte die Theorie, dass Jojen bereits tot ist. Aufgrund der Serie sehe ich diese als bestätigt an, auch wenn man mittlerweile sehr vorsichtig bei Rückschlüssen von der Serie auf die Bücher sein muss. Dafür geht die Serie nun zu sehr ihren eigenen Weg.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Die Serie ist die Serie und das Buch ist das Buch.

      In der Serie wurde schon vieles vereinfacht und weggelassen. Viele Charaktere hatten keinen Auftritt oder kamen nur sehr eingeschränkt oder verspätet vor.
      Genauso stimmte der Tod von vielen Charakteren nicht mit dem Buch überein, es starben ja sogar schon Charaktere, die gar nicht im Buch vorkamen.

      Meiner Meinung nach versucht die Serie zwar sinngemäß einen ähnlichen Verlauf wie das Buch zu nehmen, aber der Weg dahin scheint mir doch so unterschiedlich, dass ich aus den Szenen einfach keine Rückschlüsse auf das Buch ziehen würde.

      GRRM macht sowieso was er will und irgendwie fürchte ich sehr stark, dass die Serie durchaus ein völlig anderes Ende nehmen kann.
      @Ser Erryk
      Allerdings gibt es bei deinem System noch immer die subjektive Sicht und dann gibt es vielleicht Spoiler, die wir gar nicht als Spoiler kennen.
      Richtig. Vor allem bei der Reliabilität kann man ja nur raten und seinen eigene Einschätzung wiedergeben.


      1. Die Anderen verwandeln Crasters Babys in Weiße Wanderer!
      [3;8;8]
      Relevanz: Dieser Spoiler ist aus meiner Sicht nicht sonderlich relevant, die Weißen Wanderer sind nunmal da und wo sie herkommen wird keine große Rolle mehr spielen, so oder so gibts ja von Craster keinen Nachwuchs mehr.
      Reliabilität: Im Buch finden sich entsprechende Hinweise, eins von Crasters alten Weibern sagt zB "Crasters Söhne" würden kommen um Gillys Jungen zu holen. Auch macht es mehr Sinn das Craster seine Söhne so opfert anstatt sie einfach nur im Schnee verrecken zu lassen. Daher halte ich den Spoiler sehr wahrscheinlich für "wahr".
      Überraschungseffekt: War bei mir ziemlich hoch, da ich vielleicht beim Lesen der oben erwähnten Stelle mal innegehalten und gegrübelt habe, aber keinesfalls der festen Meinung war dass die Babys in WWs verwandelt werden.

      11.7 Xho, das ist grenzwertig. Schon ein Spoiler der nicht ganz harmlos ist.


      2. Einer von ihnen ist der Night King!
      [9;5;10]
      Relevanz: Die Bedrohung die seit Anbeginn der Serie aufzieht, hat einen Anführer, der ein sagenumwobener ehemaliger LC der NW ist und auch schon vor 8000 Jahren alles plattgewalzt hat - krasser Scheiß.
      Reliabilät: Kann ich überhaupt nicht einschätzen, daher mal eine 5. Als ichs gesehen hab ich mir erstmal einen abgelacht und das ganze als schlechten Scherz abgetan aber im Nachhinein gab es da ja viel Aufregung und Ärger über den vermeintlichen Spoiler, was mich dann auch verunsichert hat. Möglich wäre es allemal.
      Überraschungseffekt: Volle Punktzahl, habe ich überhaupt nicht kommen sehen.

      Mit 14.4 Xho ein ziemlich ekelhafter Spoiler, der auch der Hauptgrund ist warum ich ursprünglich die 5 Staffel nicht gucken wollte.


      Jojen Reed stirbt, obwohl er im Buch noch lebt
      [5;8;7]
      Relevanz: Jojen hat seinen Quest erfüllt, ob er lebt oder stirbt wird kaum einen Unterschied machen. Da man aber an so einen langjährigen Weggefährten emotional gebunden ist dennoch 5 von 10 Punkten.
      Reliabilität: Die von Dragonknight angesprochene Theorie, dass Jojen an Bran verfüttert wird und folglich tot ist, ist durchaus schlüssig und fundiert. Es kann davon ausgegangen werden das hier tatsächlich gespoilert wurde.
      Überraschungseffekt: Da ich die Theorie noch nicht kannte und die Puzzlestücke selbst noch nicht zusammengesetzt hatte hat es mich schon verblüfft, auch wenn ich den Tod des schwächelnden Jojen natürlich schon in Betracht gezogen hatte.

      Abermals 11.7 Xho, ein unangenehmer Spoiler, der aber noch verkraftbar ist.


      4. Sansa offenbart sich gegenüber den Lord-Deklaranten.
      ich präzisiere mal zu: Sansa offenbar sich vor ihrer Hochzeit und ohne Absprache mit LF den Lord-Deklaranten. (Das sie sich irgendwann offenbart, auch ggü den Deklaranten, ist ja klar)
      [6;1;7]
      Relevanz: Das Machtgefüge im vom Krieg bisher verschonten Vale ist durchaus wichtig, und wenn man mit einer kurzen Aktion die verfeindeten Lords dazu bringt einen ganz dolle lieb zu haben, ist das schon stark.
      Reliabilität: Für mich war die Szene ganz klar out of character: LF, der nicht alles akribisch geplant hat und dann da sitzt wie ein Schuljunge der beim Unfug machen erwischt wurde, um von Sansa rausgehauen zu werden, die ohne große Not einen risikoreichen Move bringt und übermäßig viel Eigeninitiative zeigt, woraufhin Yohn Royce direkt einknickt und seine Meinungsänderung quasi so begründet: "Ja also wenn du Sansa Stark bist - dann find ichs voll knorke dass LF das Vale beherrscht. Kein Ding, macht ihr mal". Im Buch gabs das Treffen mit den Lord Deklaranten bereits, und es verlief gänzlich anders. Der eine Punkt bei Reliabilität ist vielleicht sogar noch zu viel.
      Überraschungseffekt: War schon eine kleine Überraschung.

      Mit 9.3 Xho der einzige wirklich ungefährliche "Spoiler"
      "Once they figure a way to work a dead horse, we'll be next. Likely I'll be the first too. 'Edd' they'll say, 'dying's no excuse for laying down no more, so get on up and take this spear, you've got the watch tonight.' Well, I shouldn't be so gloomy. Might be I'll die before they work it out." - Edd Tollett