Episode 5x08 - Hardhome

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Ich hab mir die Folge jetzt zum 3. Mal angesehen..... die Wiedergänger stehen zum Großteil wieder auf. Auch sieht man einige mit Pfeilen im Kopf weiterkämpfen. Manche sind kurz benommen wenn sie von einem Pfeil getroffen wurden, kämpfen aber gleich weiter.
      Ours is the fury
      Meine Bewertung für die Folge (wird ein wenig kürzer, weil es zu heiß ist :whistling: )

      Kings Landing
      Ein Strang, zu dem es nicht viele Neuigkeiten gab, die aber sehr gut gefilmt waren. Mir hat Lena hier sehr sehr sehr gut gefallen. Die ganze Szene war super und als sie dann am Boden lag und das Wasser aus der Pfütze trank, dachte ich , weiter runter geht's wohl nicht mehr. Da vergebe ich 5 von 5 Punkten.

      Winterfell
      Auch dieser Strang hat wieder einmal hervorragende Szenen zu bieten. Ihr wisst ja, dass ich das Trio Theon, Sansa, Ramsay sehr liebe. Die Szene zwischen Sansa und Theon war nicht nur sehr gut gespielt, sondern auch sehr schön eingefangen. Einfach perfekt! Ich bin wirklich sehr gespannt, wie es hier weitergeht! 5 von 5 Punkten.

      Meeren
      Das Gespräch zwischen Dany und Tyrion hat mir erstaunlicherweise ganz gut gefallen, obwohl ich wirklich sehr befürchtet habe, dass das nichts wird. Aber ich war sehr zufrieden. Das einzige, was mich echt gestört hat, war die Tatsache, wie schnell Dany umgestimmt war, obwohl sie Tyrion gar nicht kannte. Ich hätte ihm nicht vertraut. Nicht so schnell. Dafür wirklich ein Punkt Abzug. Da hätte man sich viel mehr Zeit lassen können. 4 von 5 Punkten.

      Wall
      Mmh, ziemlich nichtssagend. Wobei mir diese Figur um Olly doch ganz gut gefällt. Ich habe trotzdem keine Ahnung, ob ich das nun mögen soll oder nicht. Mir ist nur aufgefallen, dass Gilly sehr oft mit Sam alleine auf dem Zimmer ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so geduldet wird. Die gehen mit ihrer Liebschaft ja schon fast hausieren. Also, dann gebe ich mal 3 von 5 Punkten.

      Hardhome
      An sich hat mir die Szene gefallen. Also sie war einfach gut fotografiert. Aber mir persönlich war das viel zu viel in eine Folge gequetscht und ziemlich übereilt und hastig. Schon alleine, wie schnell sich ein Teil der Wildlinge haben überreden lassen. Dann kam noch der Angriff. Ich vergebe mal 4 von 5 Punkten und überlege noch ein wenig, was diese zwanzig Minuten Szene jetzt für den weiteren Verlauf für uns bedeutet. Oder für Westeros.

      Braavos
      Relativ buchgetreu. Mir hat es diesmal gut gefallen und es war schön spannend. Es hat mich gefreut, dass Arya mal wieder rauskommt. Da gebe ich 5 von 5 Punkten.

      Gesamtbewertung:
      26 von 30 Punkten ergibt 4,33 Punkten von 5 Punkten.

      Ich hätte normalerweise noch etwas mehr geschrieben, aber der Laptop sondert zusätzlich noch Hitze aus :golly:
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones
      Ich kann auch über einen Monat nach Ausstrahlung dieser Folge noch immer nicht fassen, wie spektakulär diese war. Natürlich vor allem, was Hardhome betrifft.

      Die Weißen Wanderer waren toll "gemacht": Maske, Kostüm, Aktionen - einfach beeindruckend. Die Hunde, die plötzlich zu bellen beginnen, die Szene mit den "Vier apokalyptischen Reitern", die auf dem Berg stehen und auf die Szenerie hinabblicken, die kämpfenden Skelette...der Weiße Wanderer, der durchs Feuer geht...und natürlich Jons Schwertkampf und dabei speziell der Moment, in dem er bemerkt. dass sein Schwert "besonders" ist...


      Schaurig war auch das ende bzw. der Abspann, in dem Jon Snow und seine Gesellen in ihren Booten vom Schock erstarrt wegfahren...

      Keine Abspann-Musik- einfach nur Stille..

      Ich glaube, ich könnte mir die Folge jeden Tag anschauen und würde dennoch immer wieder Neues entdecken...
      Diese Folge war sehr unterhaltsam, aber ab jetzt sind die Serie und die Bücher offensichtlich geschiedene Leute.

      Die Wiedergänger waren ja super animiert - aber sollten die laut den Büchern nicht ziemlich torkelig auf den Beinen sein und sich nicht exakt so dynamisch bewegen wie die Leihgaben aus World War Z?
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Nein sollten sie nicht, wenn du dich erinnerst es gibt Wiedergänger in den Büchern die nicht Torkelig herumwackeln und sich auch recht dynamisch bewegen ;)
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Liandra wrote:

      Nein sollten sie nicht, wenn du dich erinnerst es gibt Wiedergänger in den Büchern die nicht Torkelig herumwackeln und sich auch recht dynamisch bewegen

      Wo war das noch einmal?
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Ich würde es auch als höchst unfair empfinden, wenn die Wiedergänger im Buch sich noch schnell bewegen könnten, wo sie doch schon recht unverwüstlich sind. Die Lage ist, trotz ihrer hohen Entzündlichkeit, schon prekär genug für die Lebenden.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Ich wurde schon ein paar Mal ermahnt das ich im Serienthread nicht die Bücher erwähnen soll. Ich habe die Bücher gelesen und ich bin der Meinung das Coldhands ein Wiedergänger ist! Seine Bewegungen wie Bran sie beschreibt kommen mir nicht sehr unkoordiniert vor. Ich kriege jetzt garantiert wieder einen auf den Deckel ;(
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Coldhands ist für mich kein richtiger Wiedergänger, er is ne Mischung. Was genau er ist denke ich weiß man aktuell noch nicht und kann nur darüber spekulieren. Allerdings sah das World War Z artige Zombie herumgerenne schon hammergeil aus in Hardhome.

      und Liandra nicht alles gleich böse nehmen.....
      ps. auch wenn viel Schwachsinn dabei ist, ich lese deine Posts immer gerne :)
      Ich versuche wirklich mich an die Regeln zu halten, aber wenn jemand die Bücher erwähnt weiß ich nie: Darf ich jetzt die Bücher erwähnen oder nicht? Das hier ist der Serienthread, eigentlich soll ich das nicht.

      ssnake wrote:

      Diese Folge war sehr unterhaltsam, aber ab jetzt sind die Serie und die Bücher offensichtlich geschiedene Leute.

      Die Wiedergänger waren ja super animiert - aber sollten die laut den Büchern nicht ziemlich torkelig auf den Beinen sein und sich nicht exakt so dynamisch bewegen wie die Leihgaben aus World War Z?


      Ich wollte nur auf die Frage antworten, aber Coldhands kommt nur in den Büchern vor und da hatte ich Angst ihn zu erwähnen, weil das doch der Serienthread ist und hier nichts aus den Büchern hergehört.

      Während meines Studiums habe ich gelernt das wenn ein Buch verfilmt wird und nicht alles aus dem Buch übernommen wird, es durchaus Referenzen auf diese Dinge im Buch gibt. Ich habe deswegen angenommen die Bewegungen der Wiedergänger bei Hardhome wären eine Referenz an Coldhands, den ich, solange nicht genau gesagt wird was er ist, als Wiedergänger betrachte da Bran sagt, das er tot ist und sich trotzdem bewegt und ... ich habe schon einen schlechten Ruf in diesem Forum und will nicht als Troll betrachtet werden. Ich versuche wirklich nur ein weiteres nettes Mitglied zu sein.

      Wo ist das nächste Mausloch damit ich mich verkriechen kann? :ninja:
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Die Grundregel ist recht einfach: Im Buchbereich hat die Serie nichts verloren und im Serienbereich soll man nicht spoilern.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Ser Arthur Dayne wrote:

      Liandra wrote:

      Nein sollten sie nicht, wenn du dich erinnerst es gibt Wiedergänger in den Büchern die nicht Torkelig herumwackeln und sich auch recht dynamisch bewegen

      Wo war das noch einmal?


      Ich bin mir grad nicht ganz sicher, ob das auch eine ernstgemeinte Frage war oder nur auf Liandras buchbezogenen Post zielte (fände ich etwas unfair, sie hat in diesem Fall ja nicht damit angefangen, sondern nur reagiert).

      Also um das inhaltliche Thema wieder aufzugreifen und aus Verwirrtheit meinerseits was hier nun schon als Spoiler gesehen wird:

      Achtung Spoiler für Seriengucker!
      Show Spoiler
      In A Game of Thrones steht, dass der Jafer Flowers- Zombie Jaremy Rykker mit dessen eigenem Dolch getötet hat. Das zeugt jetzt nicht unbedingt von extremer Körperbeherrschung, aber ich meine mich zu erinnern hier auch schon Protest gegen waffenverwendende Serien-Untote gelesen zu haben, weil dies nicht buchkonform wäre. Also ganz so unkoordiniert scheinen die wirklich nicht zu sein, so wildes herumspringen wie in der Hardhome- Folge halte ich aber auch für übertrieben

      Nymeria Sand wrote:

      Ich bin mir grad nicht ganz sicher, ob das auch eine ernstgemeinte Frage war oder nur auf Liandras buchbezogenen Post zielte (fände ich etwas unfair, sie hat in diesem Fall ja nicht damit angefangen, sondern nur reagiert).

      Ich wollte lediglich gerne die Textstelle wissen, wo sich Wiedergänger nicht torkelig, sondern schnell bewegen. ;)
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      @Nymeria Sand
      Show Spoiler
      Die Stelle mit Rykker stelle ich mir in etwa so vor, dass der Wiedergänger einfach nach dem nächstbesten Gegenstand gegriffen hat, um ihn ihn brutal in seinen Gegener reinzustoßen. Damit wären die "Waffen-Skills" in etwa so stark, wie die "Laufen-Skills". Aber die HBO-Skelette ziehen ja eine Fechtshow ab, als ob ihnen Aemon DK persönlich den Tanz mit der scharfen Klinge beigebracht hätte.da ist schon noch ein gewaltiger Unterschied dazwischen.
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.
      @ Ser Arthur, wenn das so ist bitte ich natürlich für meinen schändlichen Verdacht um Entschuldigung.
      @ Ser Pounce
      Show Spoiler
      ​Das sehe ich ja ähnlich, die schwertkämpfenden Skelette waren viel zu viel. Aber einem Typen den Dolch aus der Scheide zu ziehen und damit zu erstechen erfordert meiner Meinung nach schon mehr Geschick als würgen, reißen und quetschen, was ja sonst eher die Mittel der Wahl zu sein scheinen... ist nicht grad die Krone der Kampfkunst, aber mehr als die meisten erwarten, hab mich selbst gewundert als ichs gelesen hab, hatte das auch anders in Erinnerung. Ich wollte damit keinesfalls sagen, dass die Darstellung in der Serie buchkonform ist, aber als so filmtypische schlurfende, nur mit Händen, Füßen und Zähnen kämpfende Zombies würde ich sie jetzt auch nicht sehen, vielleicht ein bisschen unbehofen, aber nicht gähnend langsam.
      Ich habe die Stelle in Hardhome mir noch einmal angeguckt, und muss sagen, dass mich die Wiedergänger unangenehm an der Untoten-Crew aus dem ersten "Pirates of the Carribean" erinnern.
      Aber liegt vielleicht auch nur daran, dass es reine Skelette sind.
      Was ich nicht ganz verstehe. Häuten die Anderen oder die Wiedergänger ihre Opfer? Würde ja wenig Sinn machen, dass sie sich damit aufhalten.
      Und ich habe auch nicht in Erinnerung, dass ein Wiedergänger weiter verwest.