Dies und Das ...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Hab gerade ein tolles Fan-Video bzgl. Game of Thrones/A Song of Ice and Fire gesehen und das hat mir ein bisschen den absolut miesen Tag verschönert... er war seeeeeehr mies. || Von daher es ist nichts besonderes, eigentlich fast schon ein bisschen anmaßend, aber wie gesagt wenn der Tag so richtig mies war, reicht schon ein kleines bisschen was positives um den Tag zu verschönern. ^^ Zumindest gehe ich gleich mit einem besseren Gefühl ins Bett, als noch vor acht Minuten.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Das freut mich für dich Liandra! Sich an Kleinigkeiten zu erfreuen, ist genau die richtige Einstellung!
      Erhol dich von diesem miesen Tag. Morgen sieht die Welt hoffentlich schon wieder ganz anders aus!

      "The sun come out tomorrow....", *Alraune singt mit übertrieben quäkiger Stimme und großen Gesten... Gut, dass es keiner sieht und hört!*
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<
      Ich hoffe der Doppelpost sei mir bitte verziehen, da es sich um unterschiedliche Themen an unterschiedlichen Tagen handelt.
      Ich möchte den Frustthread aufgrund des aktuellen deutlich wichtigeren Diskussionsthemas nicht mit meinen persönlichen Frustrationen behelligen und schreib daher hier.

      Habe seit 3 Stunden Feierabend und bin endlich zu Hause. Kämpfe schon die ganze Woche mit entzündeten Nebenhöhlen und Halsschmerzen und ausgerechnet heute im strömenden Regen ist mein Motorroller abgeschmiert.
      Ich bin klitschenass, die Nebenhöhlen brennen, mein Roller steht in einem Kaff, da es zum Abschleppen schon zu spät war, ich weiß noch nicht wie ich morgen zur Arbeit hin und zurück komme...
      Es graut mir vor der Rechnung...

      Jetzt erstmal einen heißen Tee und endlich etwas zu Essen!
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<
      Oweih. Ich überfliege die Threads in letzter Zeit eher nur, aber das reicht um festzustellen, dass es Schicksal in den letzten Monaten nicht sehr gut mit dir gemeint hat. :(
      Gute Besserung!
      Gute Besserung deinem Roller!
      Aber erstmal wünsche ich einen leckeren Tee und im Anschluss, dass sich auch Schritt für Schritt alles weitere fügt.
      I have been despised by better men than you.
      Gute Besserung und möge der heiße Tee dich wärmen und ich hoffe, das wächst sich nicht zur fetten Erkältung aus.
      Ich hoffe, an deinem Roller ist nur ne Kleinigkeit und die Rechnung bleibt klitzeklein...
      Hier ein :cookie: zum Tee und noch ne feste Umarmung!
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I
      Vielen Dank für deinen Zuspruch, liebe Maegwin und auch Esme.
      Das kann ich momentan wirklich gut gebrauchen. Befinde mich in einer richtigen Sinnkrise.
      Es will bei mir sovieles seit einiger Zeit nicht so richtig laufen. Beruflich befinde ich mich auch in einer Krise. Irgendwie bringt mir das alles keinen Spaß mehr. Privatleben gab es in den letzten drei Jahren einfach wenig. Das hat mich irgendwie müde gemacht.
      Würde in meinem Leben gerne so einiges ändern, aber das mag momentan noch nicht so richtig gelingen, da ich immernoch an meine Weiterbildung gebunden bin.

      Muss mich in letzter Zeit richtig zusammenreißen keine Zynikerin zu werden. Auch werde ich immer pessimistischer. Wo ich früher immer dachte, ach nach Regen kommt auch wieder Sonne, warte ich heute bei Sonne beinahe nur noch auf den wieder einsetzenden Regen.

      Und ich schäme mich gerade richtig wie deprimierend sich mein Text liest, aber im Moment bin ich echt nicht gut drauf.
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<
      Widrige Umstände können auch den optimistischen Menschen mal in ein Loch fallen lassen. Und ich weiß, es ist gar nicht einfach, da wieder raus zu kommen.
      Halt irgendwie noch deine Weiterbildung durch. Aber gönn dir auch einfach mal Ruhe und mal was Schönes. Können ja Kleinigkeiten sein. Hol dir ein paar Blümchen, geh einen Kaffee trinken und beobachte Leute. Oder geh in eine Streichelzoo. Wer kann den negative Gedanken haben, wenn er eine Babyziege streichelt. ;)
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I

      Alraune wrote:

      Weiß nur von einem Wildschweingehege, aber die soll man nicht streicheln...
      Nee, lieber nicht. :D
      Und das mit dem Streichelzoo lässt sich bestimmt ergoogeln.
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I
      Liebe Alraune!

      Wenn dich was frustet, dann schreibe es doch in den Frustthread zu jeder Tag- und Nachtzeit. Im Vergleich zu gröhlenden politischen Horden baut dich dein kaputter Roller uns doch eher auf. ;)

      Edit: Frischlinge können ja sowas von süß sein, nur die Senior-Wildschweine sind etwas gewöhnungsbedürftig ...

      Edit2: Eine gewisse Person, nennen wir sie mal meine beste Freundin, aka "Little Sister" stellt mich vor Probleme, über die andere vielleicht lachen würden. Aber so lustig ist das eigentlich nicht, ich nenne es sexuelle Belästigung.

      Oder wie würdet ihr das finden, wenn man bei einer ziemlich betreuungswürdigen Person mal kurz weg ist, zwei Eistüten in der Hand hat, und die sonst depressive Freundin (die ganz genau weiss, bis ins kleinste Detail, dass ich vergeben bin) sich plötzlich oben ohne rekelt - auf einer Parkbank in einem reichlich belebtem Park gleich neben dem Hauptbahnhof?

      Ein früheres Macho-Ich hätte sowas zufrieden grunzend abgefeiert, doch wir sind keine Teenies mehr, sie ist übergewichtig (und wie mir bei der Gelegenheit mal wieder aufgefallen ist, Schwerstalkoholikerin) und sollte in der Abenddämmerug keine Kinder erschrecken - oder mich.

      Wir sind zusammen 86 Jahre alt, und wenn ich auch bei solchen Blödheiten ihr cool-lässig zum Kampf gegen die Schwerkraft gratuliert habe: Das kanns nicht sein.

      Ich hoffe stark, dass ihr demnächst ein Entzug weit, weit weg von der Großstadt in der sogenannten "buckligen Welt" bewilligt wird. Mit einem Wandertag in den Alpen täglich...
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 4 times, last by “ssnake” ().

      Alraune wrote:

      Weiß nur von einem Wildschweingehege, aber die soll man nicht streicheln...

      Ich möchte mich da ssnake anschließen, Frischlinge sind süß, und Wildschweine kann man gut beobachten, das kann auch Spaß machen. Außerdem schließt sich an so ein Gehege meist ein Wald an, der oft guttuend und erholsam wirkt. Sonst hoffe ich, dass es Dir heute besser geht und Du eine gute Lösung für das Rollerprobleme gefunden hast, das hoffentlich auch nicht so teuer wurde.
      Gibt es die Möglichkeit, in der Weiterbildung mal eine Unterbrechung zu machen? Du klingst so, als müsstest Du dich mal ganz dringend um Dich selbst kümmern und Dinge machen, die Dir gut tun. Sonst bist Du hinterher so durch, dass Du das Ende Deiner Weiterbildung nicht genießen kannst und dann auch nicht mehr weißt, wie Du ein Leben anders gestalten sollst, oder einfach keine Kraft mehr hast.

      Zu "Little Sister" fällt mir gar nichts mehr ein. Wenn ich das hier mal so sagen darf: Ich finde, die Frau klingt wie eine ziemliche Nervensäge, wenn auch eine kranke Nervensäge, das macht es aber nicht besser. Vielleicht ist umdrehen und weggehen die beste Variante. Irgendwann wird sie dann mal wegen Erregung öffentlichen Ärgers eingebunkert, dann wird ihr vielleicht mal klar, dass sie etwas ändern muss.
      Das Problem ist einfach, dass sie mittlerweile ohne Alkohol nicht mehr kann.

      Ich habe die Variante "helfen beim raschen wiederbekleiden" gewählt. Ausgenüchtert hat sie sich natürlich 100 Mal entschuldigt. Und ja, sie nervt. Aber nachdem sie gar nix unter Kontrolle hat und ich der einzige Nicht-Blutsverwandte bin, der sich noch um sie schert, kann ich mich auch nicht einfach abmelden.

      Zum Thema Streichelzoo noch schnell ein Kalauer, zwo drei, vier;
      Warum sind im Zoo die wilden Tiere eigentlich hinter Gittern? Um sie vor den Kindern zu beschützen...
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Jemanden, der potentiell suizidgefährdet ist, kann man das Sicherheitsnetz in Form sozialer Kontakte leider nur schwer wegziehen.

      Ohne mich würde die ihre Wohnung gar nicht mehr verlassen, nicht einmal zum Einkaufen.

      Wie gehts dem Roller?
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      ssnake wrote:

      Jemanden, der potentiell suizidgefährdet ist
      Das ist natürlich ein Zusatz, den ich nicht auf dem Zettel hatte. Hast du dich denn schonmal als Angehöriger professionell beraten lassen?

      Der Roller ist jetzt im Zweirad-Krankenhaus, wird aber wohl erst am Montag operiert...
      Und ich selbst liege jetzt auch erstmal so flach, dass ich mir das geplante Konzert morgen wohl abschminken kann.
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<