Dies und Das ...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Rory2016 wrote:

      Und ansonsten setz ich ihn ne Frist wann ich zur Polizei gehe (das stand als Möglichkeit/Rat auch in den FAQ's unter Betrugsfälle in dem Forum... bist du da mit Screenshot oder so hin @The Dragonknight ?)

      Ich habe der Verkäuferin damals auch ein (kurzes) Ultimatum gesetzt, dann habe ich bequem bei der Polizei online Anzeige erstattet. Am nächsten Tag meldete sich bereits der sachbearbeitende Polizist und forderte von mir Screenshots vom Originalangebot, Chatverlauf, Überweisungsbeleg. Ich habe zusätzlich noch Screenshots von den alten Rezensionen, die auf betrügerisches Verhalten hindeuten sowie ein Angebot der Verkäuferin für die gleiche Uhr bei ebay-Kleinanzeigen, welches ich gefunden hatte und nach wie vor aktiv war, eingestellt. Dann kam der Stein ins Rollen. Mit glücklicherweise positiven Ergebnis für mich, aber leider ohne Konsequenzen für die Betrügerin.
      Nachdem die Anzeige wohl bei ihr eingegangen war, meldete sie sich urplötzlich mit lächerlichen Ausreden und sie könnte mir die Uhr jetzt schicken. Ich habe stattdessen auf Rückerstattung des Geldes bestanden, was aber erst deutlich später erfolgte. Generell sollte man bei der Versandart auch immer auf versicherten Versand bestehen (z.B. DHL Paket, nicht Päckchen!), da es wohl auch eine beliebte Masche ist das Nicht-ankommen des Artikels auf
      die Post zu schieben.
      Tatsächlich kenne ich auch einen Fan der Gelben, der letztens auch beim Karten im Internet kaufen beschissen wurde. Das scheint ein heikles Geschäft zu sein.

      ssnake wrote:

      Wenns zu schön ist, um wahr zu sein, ist es auch nicht wahr.

      Lustigerweise habe ich mir kurz darauf eine identische Uhr von einem anderen Anbieter nochmal ersteigert, für die Hälfte des Preises. Da lief alles gewohnt gut; habe dann aber natürlich auch mit PayPal gezahlt.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Nachdem ich jetzt einer aktiveren Moderatorin geschrieben hatte, hat der Anbieter geschrieben er wäre geschäftlich unterwegs und die Karten würden die Tage rausgehen. Hab ihm jetzt geschrieben das ich eine umgehende Rücküberweisung erwarte (schau gleich mal, gibts bei PayPal nicht auch "Geld anfordern" ?) , das ich weiß das andere schon vor mir quasi Anspruch auf die Karten erworben hätten und ich ansonsten das als Betrug sehen und dementsprechende Schritte einleiten würde.

      edit: hab das jetzt wie schon überlegt mit paypal geld anfordern gemacht und eine Uhrzeit heute abend reingeschrieben als Frist. Wusste gar nicht das dass so einfach online geht, mit der Anzeige...

      Post was edited 1 time, last by “Rory2016” ().

      Einfach nur der Info halber und nicht, weil das jetzt direkt zum Thema gehört, möchte ich anmerken, dass ich vor einigen Jahren lernen musste, dass bei Einschreiben nur das Einschreiben als solches versichert ist und nicht der Inhalt. Ich hatte mal etwas Kleines, Knubbeliges (nichts wertvolles) ersteigert, das in einem Briefumschlag per Einschreiben verschickt wurde. Leider kam der Briefumschlag leer an, der Inhalt war wohl durch die Sortiermaschine herausgerissen worden. Aber da das Einschreiben ja angekommen war, war für die Post alles ok. Seitdem fokussiere ich bei Bewertungen auch immer darauf, ob Dinge gut verpackt sind.
      oha, ja hatte auch schonmal gedacht ob es bei manchen Sachen nicht ein versicherter Brief etwas günstiger wäre. Meiner Mutter sind schon mehrere schöne Glückwunsch-Postkarten in der Post verloren gegangen, wo sie vermutet, das es nach Geldsendung von außen aussah...

      Anyway, meine Paypal anforderung hat geklappt- keine halbe Stunde hat es gedauert, bis er die bestätigt hat. Hatte das Geld schon für die nächste Zeit abgeschrieben. Schade, natürlich um die Tickets. Natürlich hat er seine Entschuldigung wiederholt, das er unterwegs wäre und eigentlich zuverlässig. Wüsste ich nicht von den anderen, hätte ich ihm das ja vielleicht sogar gern geglaubt...
      Jaja, es ist immer die Geschäftsreise. Bei mir hatte die Verkäuferin auch gesagt, dass ihr Freund die Uhr mit auf Geschäftsreise genommen hatte...genau. Ich nehme auch ständig Triathlon-Uhren mit auf Geschäftsreisen. :rolleyes: Zumal selbst das ja nicht erklären würde, warum sie nicht auf meine Nachrichten geantwortet hat.
      Gut, dass es für dich glimpflich ausgegangen ist, Rory.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Lustig ich habe gerade einen ähnlichen Fall: Bei amazon zur Ausnahme mal jemanden mit 80% genommen. Der hatte jetzt von 5 Bewertungen eine miese, aber ich dachte mir einmal macht jeder Fehler. Jedoch wurde bis heute meine Bestellung noch nicht einmal bei amazon als versendet angegeben,obwohl ich dort vor fast zwei Wochen bestellt habe. Für mich hat es den Vorteil, dass amazon deswegen auch noch kein Geld von meinem Konto abgebucht hat. Jetzt habe ich den Verkäufer persönlich angeschrieben, aber noch immer keine Antwort erhalten. Wenn bis Freitag immer noch nichts kommt, storniere ich die Bestellung.

      Bei Ebay hingegen habe ich bei meinen letzten Transaktionen durchweg sehr gute Erfahrungen gemacht. Leute, die sehr höflich sind und schnell versenden.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Bei Amazon versuche ich auch immer Händler mit möglichst vielen Bewertungen zu finden, da die Zahl dann doch etwas aussagekräftiger wird. Da ich z.B. regelmäßig CDs im Ausland bestelle, möchte ich doch schon gerne vorher ein gutes Gefühl haben. Bin damit bisher gut gefahren.

      Die einzige Enttäuschung, die ich auf Amazon bisher erlebt habe, war ein Amazon Warehouse Deal. Mein Vater brauchte eine neue Lampe für die Küche und die Warehouse-Artikel sind ja etwas günstiger. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Ware, die zwar ausgepackt wurde, aber vermutlich nicht den Anforderungen entsprochen hat. In diesem bestimmten Fall war es aber so, dass die Lampe weder vom Model gepasst, noch funktioniert hat. Die Vermutung lag also nahe, dass da jemand seine alte Lampe an Amazon zurückgesendet hat, um die Neue umsonst zu bekommen. Für uns war das zum Glück nur minimal ärgerlich.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Rory2016 wrote:


      Anyway, meine Paypal anforderung hat geklappt- keine halbe Stunde hat es gedauert, bis er die bestätigt hat. Hatte das Geld schon für die nächste Zeit abgeschrieben. Schade, natürlich um die Tickets. Natürlich hat er seine Entschuldigung wiederholt, das er unterwegs wäre und eigentlich zuverlässig. Wüsste ich nicht von den anderen, hätte ich ihm das ja vielleicht sogar gern geglaubt...


      Freut mich trotzdem für dich, dass es geklappt hat. Und immerhin dürfte die Moderation im Forum nun auch ein wenig sensibilisierter sein.

      Bei Amazon bin ich neuerdings vorsichtig geworden. Gerade bei teuren elektronischen Geräten ist gern auf dem Marketplace eines drin, dass um 20-30% günstiger ist als alle anderen, mit einer Masse guter Bewertungen. Nur der Name des Verkäufers will trotz korrektem Impressum nicht so recht zum verkauften Gut passen.
      Als ich das zum ersten mal gesehen habe, war ich so freundlich bei der Kabelbinderei in Oberbayern anzurufen, ob ihnen das bewusst ist, dass sie auf Amazon vorgeblich hochpreisige MP3 Player verticken. Mit Adresse, Telefonnummer und allem drum und dran.
      Mittlerweile ist die Google-Bildersuche geradezu von Seiten der Marke www.pflanzenwelt-obermeyer geflutet, die Dior-Handtaschen verkauft, natürlich um 70% reduziert.
      Sieht für mich so aus, als würde jemand für diese Betrugsversuche einfach massenhaft verwaiste Domains aufkaufen um ihnen einen legitimen Anstrich zu geben, nachdem es mit Diorbilligsuper.de nicht mehr klappt.

      Räum doch mal endlich einer das Internet auf.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      Bin ja mal gespannt, bisher scheint der User noch nicht gesperrt zu sein. und die anderen, die mir geschrieben hatten das sie auch bezahlt hätten wollten es mir erst irgendwie nicht ganz glauben/wahrhaben und noch warten, immerhin scheint er denen jetzt auch wieder zu schreiben... vielleicht schreibe ich die Moderatorin die Tage ja nochmal an, wie das ausgegangen ist. Muss er ihr ja schon eigentlich sehr gut erklärt haben, warum er an so viele Leute "ausversehen" gleichzeitig verkauft und dann nicht mehr geantwortet hat :pillepalle:
      Diese woche konnte ich etwas präsenter im Forum sein, weil meine Tante gerade zu Besuch ist, sie lebt leider nicht in Deutschland und wollte ihre Mutter nochmal sehen bevor es zu spät ist. Sie hat sich deswegen diese Woche um meine Oma gekümmert. Wir waren so froh meine Oma sie noch erkannt hat, weil meine Mutter derzeit eine Reihe von Menschen ist, die sie nicht ist. Mal meine Uroma, mal ihre Schwester, mal die ehemals beste Freundin, etc. ;(

      Sie fährt Morgen zurück nach Hause. Sie ist aber froh das sie ihre Mutter nochmal sehen konnte und auch von ihr erkannt wurde, nur zur Erklärung, meinen Cousin hat sie leider nicht mehr erkannt. :/
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Ich bin jetzt nicht der Typ der sich durch sämtliche Zeitungen, Blogs & Co. frisst um immer alles über das aktuelle Weltgeschehen zu erfahren aber wenn ich am PC bin mach ich mich schon nebenher schlau.

      In letzter Zeit stell ich fest dass es immer öfters Tage gibt an dene ich mich anschließend so müde fühle... so enorm müde... und zum Teil einfach nur verbittert...
      focus.de/politik/deutschland/j…ein-clan_id_10508319.html
      spiegel.de/wirtschaft/soziales…rch-gesetz-a-1261749.html
      Tut mir leid für dich, dass du so fühlst. Denn auch wenn ich das an manchen Tagen von mir selber kenne, glaube ich, dass es dazu objektiv betrachtet heute eigentlich nicht mehr Grund gibt als vor 5, 10 oder 20 Jahren. Vielleicht solltest du versuchen, auch immer mal gezielt positive Nachrichten zu konsumieren. Finde es selber so schade, dass man bei beiläufigem Medienkonsum oft nur von den dunklen Seiten der Gesellschaft erfährt. Aber "Heute hatten Tausende Menschen einen produktiven und sonnigen Tag, an dem sie ihre Konflikte friedlich und respektvoll gelöst haben und sich nun auf einen schönen Abend freuen" ist halt aus journalistischer Sicht nicht so arg ergiebig.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Aegon der X. wrote:

      Ich bin jetzt nicht der Typ der sich durch sämtliche Zeitungen, Blogs & Co. frisst um immer alles über das aktuelle Weltgeschehen zu erfahren aber wenn ich am PC bin mach ich mich schon nebenher schlau.

      In letzter Zeit stell ich fest dass es immer öfters Tage gibt an dene ich mich anschließend so müde fühle... so enorm müde... und zum Teil einfach nur verbittert...
      focus.de/politik/deutschland/j…ein-clan_id_10508319.html
      (...)



      Naja. Habe mal nach "Al-Zein, Angst und Richter" gegoogelt und abgesehen vom Fokus haben seltsamerweise nur Mediengrößen wie Epoch Times, rt-News, freiewelt und die Facebook-Seite der AfD über diesen Event berichtet.

      Ich kann dein Gefühl der Ermüdung sehr gut nachvollziehen, aber für das "schlau machen" sollte man manchmal ein paar Sekunden mehr opfern. Der Fokus hat übrigens inzwischen den nächsten blödsinnigen Artikel veröffentlicht in dem er herumzuinterpretieren versucht, wo nichts ist.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      Der Redaktion von Focus Online geht es bei der Arbeit auch nur darum, möglichst viele Aufrufe zu generieren. Das ist halt wesentlich profitabler als seriöser Journalismus und Ausländerkriminalität ist immer für Klicks gut. Das perfide bei Focus Online ist dann noch, dass auf Basis deiner gelesenen Artikel, deine empfohlenen Artikel vorgeschlagen werden. Die dürfen dann auch mal etwas älter sein. Passt man da nicht auf, wird aus deinem Nachrichtenportal schnell eine Filterblase der Ausländerkriminalität.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Hildegunda wrote:

      Mal weg von der Show: Notre Dame brennt. Hoffentlich kann das Feuer bald gelöscht werden, sieht,aber gerade nicht so aus.


      Seh's gerade in den Nachrichten. Das sieht nicht gut aus! :/
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.

      Lann wrote:

      Wow, das ist schade. Ich erinnere mich noch, wie Victor Hugo ganze Passagen über das Bauwerk schrieb und ich mochte sein Buch. Hoffe also, dass das noch gut geht.

      Das Innenleben soll wohl nicht mehr zu retten sein und ein Turm ist bereits eingestürzt :(
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton