• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Daenerys Targaryen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Also für mich wurde Sansas Schwangerschaft nicht angeteast.
      Die Diskussionen über ihre Periode wurden deswegen gezeigt, weil sie sich ab dem Zeitpunkt Joffrey nicht mehr sexuell verweigern durfte. Da hatte sie einfach Panik mit diesem Monster schlafen zu müssen.
      Ansonsten wurden Wünsche geäußert. Die ganz junge Sansa wollte Königin werden und Königskinder gebären. Tywin Lannister wollte die Lannister Linie sichern. Und dasselbe wollte auch Ramsay. Und bei allen dreien war es eigentlich von Anfang an klar, dass es nicht so kommt. "If you think this has a happy ending, you havenb't paid attention." Es kommt eben meist anders als man denkt.

      Bei Dany war das anders. Da wurde immer behauptet, dass sie keine Kinder bekommen kann - ob nun Mirri Maz Duur das genauso gesagt hat oder nicht. Sie hat es zumindest so verstanden. Lediglich Jon hinterfragte das. Und auch Jon meinte, er würde keine Nachkommen haben, als er mit Jorah sprach. Daher denke ich auch, dass hier das Gegenteil von dem eintritt, was die Betroffenen erwarten. Dass diese Erwartung hinterfragt wurde, das halte ich eher für Fanservice, da viele das Gesagte nicht selber hinterfragen. Das übernimmt dann Jon für sie. Dann kommt es nicht so unerwartet und wird nicht als Plothole bezeichnet.
      @Thinkerbelle Hatte ich schon im Sansa-thread gepostet und da du den Post anscheinend nicht gelesen hast, poste ich es noch einmal:

      jonsa101.tumblr.com/post/17152…-her-motherhood-narrative

      Alle Szenen über alle sieben staffel verteilt wor das Thema Ehe und Mutterschaft in Sansa Nähe erwähnt werden. Sind insgesamt 13, viel Spaß ;)

      Ach ja, shipping-Fandom oder nicht, der Poster hat die Gläser vielleicht auf, ich nicht :fie: ich shippe nicht, ist simpel nicht mein Fandom-Bereich ... ehrlich gesagt fühle ich mich da meißt sehr unwohl, aber seit der "Political Jon-Theory" (Politik, Intrigen und Epische Schlachten :golly: :love: <3 ... Romanzen || ) findet man diese Seiten per Googlesuche halt wie Sand am Meer :/ Jedenfalls finde ich der Poster hat 13 ziemlich gute Argumente.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Ja, auf dieses Video hatte ich mich bezogen, weil du es hier noch mal erwähnt hast. Und ich finde eben bei Dany ist das was ganz anderes als bei Sansa. Bei Sansa wird von Kinder kriegen gesprochen (wenn auch nicht 13 Mal - über ihre Periode zu sprechen ist kein Kinder kriegen, da ging es nur um die Geschlechtsreife und den drohenden Gedanken Sex mit Joffrey haben zu müssen) - und sie kriegt keines. Und bei Dany wird darüber gesprochen, dass sie keine bekommt - und dann wird doch eines kommen. Es kommt (für die Figuren) eben immer anders als sie erwarten.

      Und shippen mag ich auch nicht. Der Gedanke an Jon & Sansa schüttelt mich regelrecht - schließlich sind die beiden als Geschwister aufgewachsen, und das steht normalerweise einer sexuellen Beziehung entgegen. Ich finde, Sansa sollte auch single bleiben, denn sie hat so schlechte Erfahrungen gemacht, sie würde nicht glücklich werden in einer Beziehung.
      Und Jon & Dany sind jetzt zusammen, da gibt es nichts mehr zu shippen. Die shippen sich selber...in mehrerlei Hinsicht.
      @Thinkerbelle

      Thinkerbelle schrieb:

      Ja, auf dieses Video hatte ich mich bezogen, weil du es hier noch mal erwähnt hast. Und ich finde eben bei Dany ist das was ganz anderes als bei Sansa. Bei Sansa wird von Kinder kriegen gesprochen (wenn auch nicht 13 Mal - über ihre Periode zu sprechen ist kein Kinder kriegen, da ging es nur um die Geschlechtsreife und den drohenden Gedanken Sex mit Joffrey haben zu müssen) - und sie kriegt keines. Und bei Dany wird darüber gesprochen, dass sie keine bekommt - und dann wird doch eines kommen. Es kommt (für die Figuren) eben immer anders als sie erwarten.


      Du weißt, dass du eben gerade bestätigt hast das du den Link nicht angeklickt hast? ?( Von daher werde ich auf deine Argumente auch nicht eingehen, da wir hier von zwei verschiedenen Dingen sprechen, du sprichst von irgendeinem Video das ich nicht kenne. Ich spreche von meinem Link, einem Link zu einem Tumblr-Account wohlgemerkt.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Ich habe den Link nicht angeklickt, weil ich deine Beiträge zu den Figuren alle gelesen habe und wusste, dass du vor einigen Tagen etwas gepostet hattes, wo es darum ging wie oft angeblich eine Schwangerschaft bei Sansa angekündigt wird. Ich dachte es wäre ein Video gewesen, dann war es eben ein Blog. Es ging mir auch um den Inhalt und nicht die Form. Und der Inhalt war, dass die Schwangerschaft Sansas angeblich angedeutet werden sollte weil da mal über Kinder oder ihre Periode gesprochen wird. Und darauf bin ich eingegangen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Thinkerbelle“ ()

      "Mal"? :rolleyes: Wir reden hier davon das es beinahe kein anderes Thema gibt, außer das man ohne sie nicht den Norden hinter sich hat. Sansa ist der Schlüssel zum Norden, die rechtmäßige Tochter von Eddard und Catelyn, geboren auf Winterfell und Jon ist der Bastard aus dem Süden. Der jetzt eine südliche Herrscherin mitbringt, verliebt oder nicht verliebt, ist jetzt nicht mehr die Frage, sobald Daenerys dort ankommt und der Norden wieder gespalten ist, stellt sich nur noch eine Frage: Wer wird mit wem verheiratet? Und wir haben zwei heiratsfähige Targaryens und drei Heiratsfähige Starks. Du glaubst doch nicht selbst das Sansa da wirklich eine Wahl hat?
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Ich denke schon, dass sie das hat. Sie ist selbstbewusster als früher und lässt nicht mehr zu dass über sie entschieden wird. Queen Elisabeth I von England hat das vorgemacht, dass das geht und sie eine Wahl hat.

      Wir haben hier anscheinend eine ziemlich unterschiedliche Sichtweise auf die Serie. Auch was Daenerys angeht (um mal wieder zum Thema des Threads zurück zu kommen). Das sehe ich fast genauso wie Daenerys I hier im Forum. Für mich ist sie keine Antagonistin. Sie ist eine Protagonistin mit Fehlern, und was sie ausmacht sind ihre Absichten. Das Rad zu brechen, die Sklaven zu befreien, den einfachen Menschen ein besseren Leben bescheren.
      Ich bin ein Typ Fan der für die zwielichtigen, fast schwarzen figuren mitfiebert. Nur weil ich in Daenerys eine Antagonistin sehe, heißt das doch nicht das ich sie nicht mag.

      Warum wollt ihr mir das alle wegnehmen? ;(

      Allerdings ist dein Argument mit den Erwartungen ein ziemlich gutes, das man wieder in beide Richtungen interpretieren kann. Natürlich denkt Daenerys das sie nicht schwanger werden kann, also ist es durchaus möglich das sie es in der letzten staffel schwanger wird. Ich habe nur die leise befürchtung das die Erwartungen der Fans auf ein Happy End hier wieder unterwandert und zerstört werden. Daenerys wird Jon nicht heiraten, Sie wird nicht auf dem eisernen Thron enden und auch ihr Kind nicht aufwachsen sehen.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Dany wird schon deswegen nicht auf den Thron kommen weil Jon vor ihr in der Thronfolge ist. Die Vision trifft also zu und sie wendet sich im hohen Norden dem Mann den sie liebt und ihrem Kind zu (in der Vision zumindest - ob das auch in der Seren-Realität passiert, das müssen wir abwarten). Ich denke, die Vision ist so, dass beides geschehen kann: sie stirbt oder sie stirbt nicht. Ich hoffe, sie stirbt nicht und fühlt sich erleichtert, dass sie nicht herrschen muss. Und Jon findet ebenfalls jemanden, den er regieren lassen kann. Denn der will das ja eigentlich auch nicht.

      Wir wollen dir nichts weg nehmen, aber für Daenerys I und mich ist Dany eben keine Antagonistin. Einigen wir uns darauf, du magst sie für ihre Fehler und wir mögen sie für ihre hehren Absichten.
      Das Wesen von Daenerys Targaryen

      Dass Daenerys Targaryen kein normaler Mensch, sondern vielmehr ein ganz spezielles Wesen mit teilweise supernaturalistischen Attributen ist, steht außer Frage.

      Zu ihren besonderen Fähigkeiten und Eigenschaften gehören beispielsweise:

      1. Resistenz gegenüber Feuer
      2. Resistenz gegenüber (extrem) hohen Temperaturen
      3. Kontrolle über Drachen
      4. Resistenz gegenüber Hypoxie
      5. Resistenz gegenüber toxischen Gasen, die durch Verbrennungsprozesse entstehen

      Wenn Ihr diese Auflistung erweitern könnt, würde ich mich freuen.

      Thinkerbelle schrieb:

      Wir wollen dir nichts weg nehmen, aber für Daenerys I und mich ist Dany eben keine Antagonistin. Einigen wir uns darauf, du magst sie für ihre Fehler und wir mögen sie für ihre hehren Absichten.


      Damit kann ich leben :D Nur ... :/ manchmal habe ich das Gefühl das solche Fans von Daenerys wie du und Daenerys I. welche sind, Fans wie mich, die Daenerys halt für andere Dinge mögen und sie deswegen anders sehen, dafür verurteilen, das wir sie anders sehen.
      Deswegen habe ich auch immer das Gefühl, wenn ihr Daenerys "verteidigt" (das ist in Anführungszeichen, weil ihr sie echt nicht verteidigen müsst, ich mag sie halt WEIL sie für mich eine Antagonisting ist), das ihr es absolut ablehnt das man Daenerys dafür mögen kann.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Liandra schrieb:

      Nur ... :/ manchmal habe ich das Gefühl das solche Fans von Daenerys wie du und Daenerys I. welche sind, Fans wie mich, die Daenerys halt für andere Dinge mögen und sie deswegen anders sehen, dafür verurteilen, das wir sie anders sehen.
      Deswegen habe ich auch immer das Gefühl, wenn ihr Daenerys "verteidigt" (das ist in Anführungszeichen, weil ihr sie echt nicht verteidigen müsst, ich mag sie halt WEIL sie für mich eine Antagonisting ist), das ihr es absolut ablehnt das man Daenerys dafür mögen kann.


      Und mir geht es so, wenn du Dany stöndig als "Antagonistin" bezeichnest. Als ob es völlig abwegig wäre, dass sie eine der "Guten" ist. Soweit man in dieser Welt von "den Guten" reden kann.

      Ich bin aber vor allem verblüfft, dass man ein und die selbe Figur so völlig unterschiedlich sehen kann, selbst wenn man dieselbe Information über sie hat.
      Aber hat Nikolaj Coster-Waldau nicht im Interview ... ich glaube es war im Fernsehn gesagt, das sie alle die Scripte auf dafür vorbereitete Tablets kriegen, die nach dem Abdrehen des Szene wieder gelöscht werden? Wie können dann solche Leaks entstehen?


      Indem der mit hoher Wahrscheinlichkeit in die Produktion involvierte Datendieb die vier Drehbuchseiten heimlich ausdruckte und anschließend abfotografierte beispielsweise. Eventuell erhielten wir deshalb auch nur vier Seiten, weil sich für den Dieb keine weiteren Gelegenheiten mehr ergaben. Wer weiß?

      ICh habe nach Leaks gesucht die beweisen das Daenerys schwanger ist ... gibt keine.


      Spoiler anzeigen
      Es gibt sehr wohl einen Leak, der besagt, dass Daenerys schwanger ist - und zwar handelt es sich bei dieser Schwangerschaft gerade um eine Zusatzinformation, die gemeinsam mit den seriös erscheinenden Drehbuchseiten publiziert wurde!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Daenerys I“ ()

      @Daenerys I
      Link bitte. Und soweit ich weiß gibt es auch Fake-Szenen, die in den Drehbüchern stehen sollen. Ich nehme mal an das sich diese nicht nur auf das Ende beziehen.
      Bei Daenerys kleiner Werbeaktion hinter den Kulissen, habe ich zumindest keine Wiege und auch keine Kostüme für Klein-Sam gesehen.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Link bitte. Und soweit ich weiß gibt es auch Fake-Szenen, die in den Drehbüchern stehen sollen. Ich nehme mal an das sich diese nicht nur auf das Ende beziehen.


      ohnotheydidnt.livejournal.com/108813136.html

      Spoiler anzeigen
      Ob es sich bei Daenerys' Schwangerschaft um eine Fake-Szene handelt oder nicht, vermag ich als Außenstehende natürlich nicht festzustellen. Jedenfalls ist bekannt, dass die Daenerys-Darstellerin sich sehr darüber freute, dass Daenerys schwanger werden soll.


      Bei Daenerys kleiner Werbeaktion hinter den Kulissen, habe ich zumindest keine Wiege und auch keine Kostüme für Klein-Sam gesehen.


      Dafür sieht man dort die auf Papier gedruckten Drehbuchseiten zur 8. Staffel - sofern die im Video gemachten Angaben der Realität entsprechen.

      Und mir geht es so, wenn du Dany stöndig als "Antagonistin" bezeichnest. Als ob es völlig abwegig wäre, dass sie eine der "Guten" ist.


      Das erlebte ich auch so.

      Liandra, warst Du nicht der Ansicht, ich wisse nicht, was ein "guter Antagonist" sei?????????? Nun, vielleicht könntest Du mal meine Fanfiktion lesen, die ab dem Ende der 6. Staffel beginnt und eine alternative Fortsetzung beschreibt!!!
      @Daenerys I bezüglich der Fanfiction hast du eine PN, bitte antworten, denn das gehört nicht hierher. Aber soweit ich weiß fragte ich dich ob du nicht weißt was einen guten Antagonisten ausmacht und einmal sagte ich: "Das macht einen guten Antagonisten aus." was soviel bedeutet wie: das ist meine meinung.

      Der Ansicht das du es nicht weißt, habe ich in der Form eigentlich nicht ausdruck verliehen, könnte höchstens sein das du es so aufgefasst hast. :hmm:

      Nun zum Spoiler:
      Spoiler anzeigen
      You would have me release a usurper? Tell me, after that Northern fool and his white-haired bitch defeat the Night King, what do you think will happen to me?
      Interessante Aussage, nicht wahr? Nun zum einen sagt uns das, Jon ist wirklich gefangener in Kings Landing, so wie es einige bereits vermuteten. Daenerys ist nicht bei ihm, auch eine interessante Sache und zudem scheint sie noch am Leben zu sein. (Womit wir diese Leichenschändungsszene vermutlich nicht sehen, wofür ich weiß Gott dankbar bin.) Aber das sagt auch aus, das er und Jaime vermutlich in der Explosion sterben, womit ich zufrieden bin.
      You proved yourself a capable warrior in the War For The Dawn. You helped vanquish the Night King and his armies, you single-handedly took out the Golden Company generals. The Queen does not forget your service… despite past grievances.

      Das hier sogar noch interessanter, denn es schränkt die Möglichkeiten ein, WER auf dem eisernen Thron sitzt! Wir haben hier die Aussage das es eine Frau ist, sie ist offensichtlich nicht verheiratet, denn ansonsten würde Tyrion von Regenten oder King and Queen reden. Sie müsste auch ein bestimmtes Alter haben damit sie von dem Kampf um die Dämmerung weiß, bzw. eine persönliche Beziehung dazu hat und Tyrion von vergessen sprechen kann, das schließt J/D-Baby schonmal aus (das schließt nur aus das es auf dem Thron sitzt, nicht das es nicht existiert).
      Bleiben nur noch Daenerys, Sansa und Arya.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Spoiler anzeigen
      Dass Jon in die Gefangenschaft Cerseis geraten wird, schrieb ich hier mit Bezugnahme auf den Leak doch selbst schon oft. Zusätzlich äußerte ich zudem immer wieder, dass die Bilder, die Jon und Cersei in Königsmund zeigen, diesen Inhalt des Leaks bestätigen. Lies die zweite Drehbuchseite zu der Situation im Thronsaal. Jaime bewegt sich auf Cersei zu, während sie unbehaglich auf dem Throne herumrutscht. Ich denke eher, Jaime tötet Cersei und es kommt nicht zur Seefeuer-Explosion. Denn es ist bekannt, dass das Seefeuer auch unter dem Roten Bergfried platziert ist. Würde dies tatsächlich entzündet, müsste der Rote Bergfried von unten zerstört werden, wie es einst bei der Septe der Fall war. Doch solch eine Zerstörung widerspräche der Vision Brans, die eindeutig zeigt, dass der Rote Bergfried von oberhalb attackiert worden sein muss.

      In altbekannter Vertrautheit spricht Tyrion von "The Queen", womit er sich mit ziemlicher Sicherheit auf Daenerys bezieht. Auch das führte ich früher schon aus, als ich den Leak thematisierte. Als Hand der Königin ist er befugt, in Westeros Burgen wie die Zwillinge zu verschenken. Möglicherweise ist Jon Snow zu dem Zeitpunkt auch einfach nicht mehr am Leben. Oder sie können wegen der Verwandtschaft nicht gemeinsam regieren. Hinzu kommt, dass D&D es mit den Formulierungen vielleicht nicht immer allzu genau nehmen...

      Dass Jaime gegenüber Cersei noch von "Jon Snow" spricht, deutet darauf hin, dass er in der 5. Episode nichts von Jons wahrer Identität weiß - oder er möchte Cersei davon nur nicht in Kenntnis setzen.