Namen und ihre Bedeutung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Namen und ihre Bedeutung


      Bran
      • Bran/Brandon Stark
      • „Bran der Gesegnete“, „Gesegnete Krähe“, „Segensrabe“, von irisch/lateinisch benedicatios
      • Brân Fendigeid ist ein Riese aus den walisischen Sagen. Aus dem Walisischen übersetzt bedeutet Bran „Krähe”, oft wird er jedoch auch „Rabe” genannt. Beides ist häufig ein Synonym für „Krieger“.
      • Bran tritt in mehreren Versen der walisischen Triaden, aber vor allem im zweiten Zweig des Mabinogion, Branwen ferch Llŷr, als König von Wales oder Britannien auf. In dieser Erzählung rettet er seine Schwester Branwen, die in Irland von ihrem Gatten Matholwch übel behandelt wird.
      • Die Legende der Tower-Raben, die besagt, dass das gesamte Königreich untergehen wird, sollten einmal keine Raben im ‚’White Tower’’ wohnen, wird gelegentlich auch mit Bran
        verbunden, da sein Name „Rabe“ bedeutet.
      • Weiterhin wird vermutet, dass die Erzählungen über Brans Leben, die Grundlage für den Fischerkönig, den Gralshüter aus der Artussage, bilden. Der Fischerkönig tritt in Chrétien de Troyes Roman „Li Contes del Graal“ auf, wo er eine tödliche Wunde am Bein erlitten hat. In seinem magischen Schloss bleibt er trotzdem lebendig, so wie Brans Kopf noch nach seinem Tod spricht. Robert de Boron berichtet in seinem Werk „Estoire dou Graal“, der Fischerkönig hieße Bron.
      • In English the meaning of the name Bran is: Sword; fiery hill. People with this name have a deep inner desire to use their abilities in leadership, and to have personal independence. They would rather focus on large, important issues, and delegate the details. People with this name are competent, practical, and often obtain great power and wealth. They tend to be successful in business and commercial affairs, and are able to achieve great material dreams. Because they often focus so strongly on business and achievement, they may neglect their private lives and relationships.
      • Brandon: composed of two elements derived from the Old English language. The first element means "broom", "gorse"; and the second means "hill".
      • In some cases, it is also possible that the given name Brandon is a variant form of the Irish given name Brendan. This name is an Anglicised form of the old Gaelic language name, Bréanainn, which in turn is derived from a Celtic language element meaning "prince".
      • several personal names composed with the Germanic language element brand, meaning "sword".
      • Hugin und Munin sind in der nordischen Mythologie die beiden Raben Odins, der auch den Beinamen Hrafnáss „Rabengott“ trägt. Hugin bedeutet „der Gedanke“, Munin gehört und bedeutet „die Erinnerung“. „Zwei Raben sitzen auf seinen [Odins] Schultern und sagen ihm alles ins Ohr, was sie sehen und hören. Sie heißen Hugin und Munin. Bei Tagesanbruch entsendet er sie, um über die ganze Welt zu fliegen, und zur Frühstückszeit kehren sie zurück. Von ihnen erfährt er viele Neuigkeiten.“
      --> "Krähe" und "Segensrabe" passt sehr gut in den Zusammenhang wie wir wissen, also wird sich GRRM bei der Namenswahl etwas gedacht haben. Interessant auch, dass in der Sage Brans Schwester misshandelt wird und von ihm gerettet (denke da an Sansa). Auch fällt schnell der Verdacht/Zusammenhang auf die Beinverletzung des Fischerkönigs in der Saga. Es mag etwas zu viel des Guten "hineininterpretiert" sein, aber der "Fischerkönig" hat mich auch an die Vermutung erinnert, dass Jons Mutter die Tochter eines "Fischers" sein soll, zumal in dem Zusammenhang, dass dieser Fischerkönig "im magischen Schluss lebendig bleibt" (untot -Jon?) oder das "magische Schloss" bezieht sich auf Bran´s neues Leben als Warg/Grühnseher/Baum bzw. die "Örtlichkeit". Sicher hat GRRM hier nicht 1:1 kopiert, aber eine gewisse "Inspiration" kann man doch erkennen. Auch weitere Namensbedeutungen finde ich sehr interessant. Zum Beispiel, dass der Name Bran damit in Verbindung gebracht wird, dass die Person das eigene Leben und private Beziehungen zu Gunsten höherer Bestimmungen vernachlässigt. Bran kann nicht mehr laufen und ist momentan in einer Art Semi-Symbiose mit einem Baum und hat keine Beziehungen (abgesehen von den Kindern des Waldes usw). Dass Brandon auch "Schwert" und/oder "Prinz" bedeuten kann finde ich ebenfalls "interpretierungswürdig". Was haltet ihr davon?





      Post was edited 2 times, last by “Snow White” ().

      Sansa
      • Apfelsorte, Musikinstrument (unwichtig wahrscheinlich)
      • Sansa Namensanalyse: Patriotisch , Empfindlich , Düster
      • Meaning of Sansa: "praise, charm", Origin of Sansa: Sanskrit
      • The name is also similar to the Latin name Sancia which means 'sacred'
      • George R.R. Martin drew a lot of inspiration for the names of his characters from history and it could very well be that he was inspired by a member of the infamous Borgia Family, Sancia of Naples, who was married to Gioffre Borgia.
      • I also happen to find Sansa as an alternative to Sarah. Sarah means 'princess'.
      Sansas´Zweitname" : Alayne
      • In Gaelic the meaning of the name Alayne is: Bright.
      • In Irish the meaning of the name Alayne is: Beautiful. Dear child.
      • The meaning of Alayne is “Rock”, from the Gaelic "ailin" meaning "little rock" [--> "Alayne Stone"]
      • Alayne as a girls' name is of Old German, Hawaiian and Greek origin, and the name Alayne means "precious; awakening".
      --> Veränderung von "Sansa" zu "Alayne": Von einem, wie Cersei es schön formuliert "Täubchen" (dass auch viel betet = praise, charm) und einer ängstlichen Person zu einem "Fels in der Brandung" (Rock) mutiert und langsam "erwacht" (precious; awakening; bright).


      Arya
      • Arya: Sanskrit ārya, edel, ehrenhaft
      • Arya ist die Kurzform von Adriana (niederländisch) "die Noble" oder "die Edle"," die Weise"
      • Arya steht für einen buddhistischen, meist verwirklichten Meister, wie z. B. Arya Ananda, einen der engsten Schüler des Buddha. Das Wort „Buddha“ bedeutet „der Erwachte“.
      • Arya and Anarya are primarily used in the moral sense in the Hindu Epics. People are usually called Arya or Anarya based on their behaviour. Arya is typically one who follows the Dharma.
      • Manusmṛti gives the name to "the tract between the Himalaya and the Vindhya ranges, from the Eastern Sea to the Western Sea"
      • Arya, a concept of "nobility" or "piety" in Hinduism and Buddhism
      • Aria as a female given name means 'lioness' in Aramaic and Hebrew, or 'air' in Italian.
      • Aria ist ein im persischen Sprachraum sowie in Pakistan und Indien weit verbreiteter männlicher Vorname. Seine Bedeutung ist "edel" oder "rein". In der Avesta, dem heiligen Buch des Zoroastrismus, tauchten die Iraner unter dem Namen "Arya" auf. Als "Aryas" bezeichneten sich jene iranischen Völker, die 2000 v. Chr. ins Iranische Hochland einwanderten.
      --> Arya macht sich auf den weiten Weg in eine unbekannte ferne Welt und schließt sich dort einer Gemeinschaft an, wo sie als Schülerin von einem "Meister" lernt.

      eigentlich ein Jungenname, durch die „-a“ Endung. Der Jungenname stammt aus Persien/Iran und hat indoeuropäische Wurzeln, denen Wörter wie der Landesname „Iran“ oder das Wort „Aristokrat“ zugrunde liegen. Übersetzt werden kann Arya deshalb mit „die Noble, die Freie“. Auch in der Buchreihe „Eragon“ kommt Arya als weiblicher Vorname vor.

      Arianne
      • Arianna: lat.: die Frau aus (H)adria, die sehr Reine, altgriech.: ari = äußerst, sehr; hagnos = rein, keusch, unbefleckt, heilig
      • Auch in der Igbo-Sprache (Westafrika) gibt es den Namen Arianna/Arianne mit der Bedeutung "wertvollster Schatz des Vaters/der Mutter"
      • The name Arianna is also the Latinized form of the name Ariadne "most holy"
      • The name can also derive from the Welsh word 'arian', meaning silver.
      • The name of Iran (Persia) originates from Persian word Aryānā (Ariana) meaning "The Land of the Aryans"

      Post was edited 7 times, last by “Snow White” ().

      Snow White wrote:

      „Bran der Gesegnete“, „Gesegnete Krähe“, „Segensrabe“, von irisch/lateinisch benedicatios


      Snow White wrote:

      The name is also similar to the Latin name Sancia which means 'sacred'


      Ohne bösartig klugscheissern zu wollen (nur freundlich klugscheissern*ggg), genau genommen "benedictus" und "sancta". Ändert aber an der Sache nichts. :)
      "I swear, I will go to my grave thinking of my brother’s peach." (Stannis Baratheon)
      Rickon
      Bei Rickon vermutet ich, dass quasi die Abkürzung "Rick" zum Namen Richhard führt in Anlehnung an den Namen Rickard (Stark).
      • Richhard: Er ist zusammengesetzt aus den althochdeutschen Wortsilben „richi“ = reich, mächtig und „hard“ = stark. Übertragen heißt er so viel wie „Der Reiche und Starke“ bzw. „der mächtig Starke“ oder „der starke Herrscher/König“. Kurzformen sind z.B. Richi, Rick oder Ric und im Englischen auch Dick. (The Germanic first or given name Richard derives from German, French, and English "ric" (ruler, leader, king) and "hard" (strong, brave), and it therefore means "powerful leader". Nicknames include Dick, Dickie, Rich, Richie, Rick, Ricky, and others.)
      --> Weswegen ich vermute, dass Rickon eventuell wieder Lord von Winterfell werden wird und dass GRRM ihn in Anlehnung an seinen Großvater Rickard Stark, Rickon genannt hat. Natürlich finden wir hierrin auch den Familien Namen "Stark" wieder und möglicherweise seinen inspiratorischen Ursprung.
      In diesem Zusammenghang könnte man auch auf die Rosenkriege hinweisen. Zum Beispiel fällt mir da die mysteriöse Geschichte der "Princes in the Tower" ein (Richard of Shrewsbury, Duke of York, was the sixth child and second son of King Edward IV of England and Elizabeth Woodville, who disappeared from the Tower of London). Es sind zwei Söhne von King Edward IV (alias Bran und Rickon) die mysteriös veschwinden, von insgesamt 6 Kindern.

      Post was edited 1 time, last by “Snow White” ().

      Renly's Peach wrote:

      Snow White wrote:

      „Bran der Gesegnete“, „Gesegnete Krähe“, „Segensrabe“, von irisch/lateinisch benedicatios


      Snow White wrote:

      The name is also similar to the Latin name Sancia which means 'sacred'


      Ohne bösartig klugscheissern zu wollen (nur freundlich klugscheissern*ggg), genau genommen "benedictus" und "sancta". Ändert aber an der Sache nichts. :)


      Woher haste das? "benedicatios " beziehst sich wahrscheinlich auf den irischen Wortstamm ? weniger auf den Lateinischen. Ich hatte Latein in der Schule, bin aber ganz gewiss kein Sprachwissenschaftler^^

      Snow White wrote:

      Woher haste das? "benedicatios " beziehst sich wahrscheinlich auf den irischen Wortstamm ? weniger auf den Lateinischen. Ich hatte Latein in der Schule, bin aber ganz gewiss kein Sprachwissenschaftler^^


      Weil es im klassischen Latein nur benedictus hieße. Das kann aber gut sein, dass benedicatios im Irischen als Variante vorkommt.
      "I swear, I will go to my grave thinking of my brother’s peach." (Stannis Baratheon)
      Hei, ein wundervoller Thread Snow White. ^^ Namen sind ein kleines Hobby von mir. Die Zusammenfassung von Bran ist ja wirklich toll 8o Und das mit Arya wusste ich noch nicht, wirklich tolle Arbeit die du da geleistet hast. :hail:

      Darf ich auch etwas zu ein paar Namen beisteuern? Ich hätte da eine Menge zu Jon (apropros ... muss endlich mal meine Erklärung in den Thread bringen, das Ding wird immer länger :grumble: und ich habe doch nur 10. 000 Zeichen für einen Post :hmm: ) aber auch zu Robert und Edward, Tyrion und Jaimie.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      (apropros ... muss endlich mal meine Erklärung in den Thread bringen, das Ding wird immer länger und ich habe doch nur 10. 000 Zeichen für einen Post ) aber auch zu Robert und Edward, Tyrion und Jaimie.

      Einen Edward gibt es nicht, Jaimie auch nicht. Und ich möchte darauf hinweisen das es nur Sinn macht wenn die Bücher auch komplett gelesen sind. Die Namen der Charaktere sollten bitte richtig geschrieben werden.
      "Tigris doofitis ordinaris"
      "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
      "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."

      Dreenan Kel Zalan wrote:

      (apropros ... muss endlich mal meine Erklärung in den Thread bringen, das Ding wird immer länger und ich habe doch nur 10. 000 Zeichen für einen Post ) aber auch zu Robert und Edward, Tyrion und Jaimie.

      Einen Edward gibt es nicht, Jaimie auch nicht. Und ich möchte darauf hinweisen das es nur Sinn macht wenn die Bücher auch komplett gelesen sind. Die Namen der Charaktere sollten bitte richtig geschrieben werden.



      Gut, aber Fragen kostet nichts. Und ich meinte Eddard, ich habe die Automatische Rechtschreibkorrektur jetzt ausgeschaltet und Jaime war ein Tippfehler, das tut mir leid. :(
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Der Thread ist selbstverständlich für alle! Hab das Thema nur mal eröffnet, weil es das noch nicht gab. Und das ohne Einleitungstext, aus reiner Schreibfaulheit :D
      Namensdeutungen sind herzlich willkommen. Immer her damit ! Auch Ergänzungen, Anmerkungen, Wiederworte ;)
      Ich habe erstmal mit dem House Stark angefangen, weil es die Familie der ersten Stunde war/ist. Ich vermutet wenn GRRM sich etwas gedacht hat, dann beim "Schreibstart". Wobei er sicherlich in späteren Büchern nicht mehr mit demselben Aufwand recherchiert hat bzw. vielleicht auch aus Zeitdruck schneller mal einen Namen (vorallem von Randfiguren) einfachso dahergenommen hat. Ich würde sogar so weit gehen, dass "Namen" mit einschlägiger Bedeutung, die auf die Bücher bezogen werden kann, Figuren betrifft, die auch im weiteren Verflauf (Ende?) wichtig sind und somit "herausgefiltert" werden können für weitere mögliche Interpretationen a la "Wie geht es weiter?" , "Wie könnte das Ende aussehen?"

      Post was edited 3 times, last by “Snow White” ().

      Und zu Eddard - Edward:

      Kommt Ed,Eddard, usw nicht von Edward? Wie bei "Jon" (von Johannes oder Jonathan) ist der Name nicht immer eindeutig zuzuordnen bzw. leitet sich aus einem anderen Namen ab. Wie man oben lesen kann, habe ich auch die Namensbedeutung zur Schreibweise "Aria" mit drin. Ich denke es ist eine Diskussion im Forum wert, ruhig auch mal Namensherleitungen in betracht zu ziehen. Zu dem Namen Eddard findet man nicht allzuviel, außer, dass es vom Namen Edward stammt.

      Post was edited 1 time, last by “Snow White” ().

      Und zu Eddard - Edward:

      Kommt Ed,Eddard, usw nicht von Edward? Wie bei "Jon" (von Johannes oder Jonathan) ist der Name nicht immer eindeutig zuzuordnen bzw. leitet sich aus einem anderen Namen hab. Wie man oben lesen kann, habeich auch die Namensbedeutung zur Schreibweise "Aria" mit drin.


      In dem Kontext ging es nicht um die Abstammung. Sie meinte Eddard und Jaime, wie sie ja selbst bestätigt hat, und sollte diese Namen dann auch korrekt verwenden. Ich gehe auch davon aus das sich Eddard von Edward ableitet.
      Und bitte Doppelposts vermeiden. ;)
      "Tigris doofitis ordinaris"
      "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
      "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."
      youtube.com/watch?v=nTBQZBMQtOw&feature=youtu.be

      GRRM's main points within that interview are:
      • He dislikes most Fantasy names (e.g. Riznakh)
      • He has tried many methods of name creation (Including those funny online name generators and Baby name books)
      • He wants his names to be meaningful
      • He wants his names to "fit" and "sound right".
      • He bases his names on existing or historical figures, but usually gives them a slight twist so as to sound realistic and relatable (John becomes Jon, Edward becomes Eddard, etc.)
      • It's important to point out though that The George takes a lot of care in choosing his names, pretty much all of them are chosen with purpose and a huge deal of thought. It wouldn't be surprising if some of them had deeper philosophical or religious import to them.
      • This can be based on whether the person is "important" or not, ethnicity / exoticness within the story, etc

      Post was edited 1 time, last by “Snow White” ().

      Hier meine Theorie, woher GRRM den Namen für das Haus Royce herhat: Es gab in Ostthüringen lange Zeit ein Fürstentum Reuß, was im Englischen wie "Royce" klingt. Der gewichtigste Punkt ist aber für mich, dass es beim Fürstentum Reuß eine jüngere und ältere Linie gab.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Also wenn ich darf, würde ich gerne meine Meinung kundtun :)

      Tyrion:
      • könnte eine Abwandlung von Tirion sein - ein walisischer Mädchenname und bedeutet soviel wie: Gentle bedeutet ... was dann im deutschen mit Vornehm, Zart, sanftmütig, schonend, behutsam, etc. übersetzt werden kann.
      • Könnte aber auch von Tyrone sein, dieser Name ist irischer Herkunft und kommt von Tir Eoghain was man mit Land des Eoghan für eoghan gibt es wiederum verschiedene deutungsmöglichkeiten
        • einmal könnte es bedeuten: Der unter der Eibe geborene hierzu sollte man wissen das der keltische Kalender den Monaten bestimmte Bäume zuteilt und unter der Eibe geboren soviel bedeutet wie: das derjenige zu beginn des Mais oder Novembers zur Welt kam. Bin mir jetzt aber nicht mehr sicher ob das auf Tyrion vergleichsweise zutrifft, weiß einer auswendig wann er geboren wurde? :hmm: Später Herbst oder später Frühling?
        • Eoghan könnte auch von Eugene abgeleitet worden sein, der englischen Form von Eugenios was soviel bedeutet wie: der Edelgeborene
        • Der Name kommt übrigens recht Häufig in der irischen Mythologie und Geschichte vor, ich habe jetzt mal nur zwei Beispiele rausgesucht und zwar den Sohn von Niall Noígíallach und Eogan mac Durthacht das waren die beiden die ich im Kopf hatte, nicht in Bezug auf Tyrion sondern auf prominente Beispiele aus Irischen Legenden, falls da jemand bessere Beispiele kennt, möge er sie bitte nennen. :hail:
      Robert kommt vermutlich vom Germanischen Hrodebert was soviel heißt wie: "strahlender Ruhm" oder vielleicht besser "der Ruhmreiche" in Bezug auf unsere beiden Namensvertreter nicht unbedingt passend, es sei denn man nimmt es bei Robert Baratheon jetzt in Bezug auf seine erfolgreiche Rebellion (seine Regentschaft ist ja nun vielleicht nicht ganz so ruhmreich verlaufen) und bei Robb würde ich vor allem wegen der in den Büchern erwähnten roten Haare mal eher auf den schottischen Volkshelden Raibert Ruadh dessen Ruhm ist ja bis heute erhalten, und könnte dem guten Mister Martin ja als Inspiration gedient haben.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Ser Erryk wrote:

      Hier meine Theorie, woher GRRM den Namen für das Haus Royce herhat: Es gab in Ostthüringen lange Zeit ein Fürstentum Reuß, was im Englischen wie "Royce" klingt. Der gewichtigste Punkt ist aber für mich, dass es beim Fürstentum Reuß eine jüngere und ältere Linie gab.


      Dann ist da noch ein Fluss in der Schweiz namens Reuss ;)
      de.m.wikipedia.org/wiki/Reuss_(Fluss)
      ignis aurum probat, miseria frontes viros
      _______________________

      Das Feuer prüft das Gold, das Unglück den Starken
      Tyrion heißt in Peter Maffays bezaubernden Musical "Tabaluga" der Vater des kleinen Drachen Tabaluga... Drachen! Kannte GRRM etwa dieses Kindermusical? :hmm: ;)

      Theon: von altgiechisch: göttlich (von Theos)? Hmmm! ?(


      Sandor (Logisch, oder? :D ) : ungarische Variante vom griechischen Namen Alexander (Alexandros):

      Defender of man! (People with this name have a deep inner need for quiet, and a desire to understand and analyze the world they live in, and to learn the deeper truths.), Beschützer, Verteidiger: Passt! :thumbup: Hach, ist Sandor.... :love:

      Shanara wrote:

      Hach, ist Sandor.... :love:

      Jaaaa....das isser! :love: Hach!

      Dann werde ich Haus Clegane mal vervollständigen.Macht ja sonst keiner. :whistling:

      Gregor: (von griech. γρηγορέω, grēgoreō, „ich wache, ich bin auf der Hut“; substantivisch: „Wächter, Hüter, Hirte“) ist ein männlicher Vorname. Gregoria, die weibliche Namensform, findet sich vor allem im romanischen Sprachraum. Der Name kommt auch als Familienname vor.Etymologisch verwandt ist das lat. grex („Herde“) sowie egregius (wörtlich: „aus der Herde herausgehoben“; gemeint ist: „hervorragend“).
      Gregor Vorname - Bedeutung und Herkunft des Jungenname
      Quelle:
      vorname.com/

      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      Post was edited 1 time, last by “onyx234” ().