andere G.R.R.Martin-Bücher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Supa, ich hab mir alle Titel rausgeschrieben und bin in die Bücherei gertigert. Natürlich gibt es nicht eines davon mehr zu kaufen. Also das Antiquariat gechecked (www.zvab.de) und selbst da gibt es nur noch eine Version des Fiebertraums für 60€. Baudolino kommt erst im November als Taschenbuchausgabe...


      Heismachen gilt nicht


      Ich will die Bücher, vor allem Die Belagerung hört sich spannend an
      Am 01. September 2003 erscheint in Amerika übrigens Legends II mit einer neuen Novelle um Dunk und Egg .........

      gibts schon bei Amazon.com


      Ja, das ganze nennt sich "The Sworn Sword" und lässt sich hier bestellen:

      amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/…os-21/202-9539360-6613452

      Natürlich gibt es auch wieder Spoiler dazu. Frisch von der Bubonicon gibt es hier eine Zusammenfassung der ersten 20 Seiten:

      Achtung Spoiler


      Disclaimer: I guess I expected George to read more stuff from AFFC so was caught off guard when he decided to read the first twenty pages from "The Sworn Sword". The second Hedge Knight Story about to be released in the UK in the Legends 2 collection. I have not read The Hedge Knight, so I can barely make sense of half of what is going on. bpassey was the only other "boarder" that I found there and he has read it so perhaps when he gets back to Utah he can help you make better sense of this...Please forgive my ignorance and spelling mistakes.

      I can't recall, exactly, where Dunk and Egg are coming from (though they do make mention a Ser Arliss Hilltange (?)) but they seem to be traveling in a westerly direction towards Standfast and Watt's Wood. This takes place, roughly, one and one half years to two years after the first story. A horrible drought has sticken Westeros and they are on their way to deliver two casks of wine to a fumbling old Lord, Ser Osgrave, that they have served before. Something is mentioned, quickly about the Kinslayer and Dunk recalls a time that he was at Aerys' court and that his Hand the one-eyed sorcerer "The Blood Raven" (a living corpse) looked right through him and gave him the utter creeps.

      Anyway, the drought has shortened the Lord's tempers so frequent skirmishes are occuring and crime is running rampant. Even the Blackwater Rush and the Mander are losing water quickly and crops are dying everywhere. Intitially Dunk and Egg encounter two "criminals" thrown together in a crow's cage, their bodies are rotting and it appears that one had been trying to eat the other. They continue on and meet a Ser Bennis of the Brownshield at Black Plank Bridge that spans The Checky Creek, or what was left of it-Osgrave's main water supply.

      Bennis is serving Ser Ustest Osgrave (who he refers to as Ser Useless), though his leige-Lord is Ser Rohan (?). He has worked with Dunk before and generally tortures Egg-who utterly hates him. (Dunk jokes with Egg, at one point, that Bennis would literally shit his breeches if he knew Egg's origins) Bennis is a disgusting unkept man who laughs like a chicken or brays like Egg's mule, Maester, spitting his sourleaf all over the place. They talk about the Creek and Osgrave's dying crops and Bennis goes on to tell them about the Kraken raid at Dos (?), their destruction of major arbors and Ironman pirating.

      (I get the feeling this takes place northwest of Bitterbridge because of frequent references to Dorne and The Arbor itself, and the connections you'll soon see...)

      Dunk begins to notice odd things about the Checky's banks and walks into the creek bed against Bennis' orders. He overturns a stone and discovers that water was recently present. He rides Thunder around an upper bend where the three of them find a dam being constructed by Lady's Webber's men. The "Black Widow" (the Webbers are refered to as: the spiders) is clearly stealing Osgrave's water. Bennis knew about this but doesn't want Dunk to know. (perhaps he has his own agenda in undermining Osgrave...). Against Dunk's advice Bennis has a suddenly attack of bravado and trys to run off all twelve laborers, but most of them won't run. So he cuts an old man, Jorgen, from ear to jaw and the group eventually leaves but warns him that The Black Widow, who "killed three of her husband and two of her sons and buried them in the moat", will not take kindly to this action.

      When they finally make it to the small hill-tower of Standfast they find Ser Osgrave recently returned from visiting his dead sons; Ser Edwin, Ser Harold and young squire Adam who were killed in the Blackfire Rebellion. Osgrave recieves this news and visions of his old glories come rushing back to him. He is polishing a broken Lionshield and it appears that the Osgraves are offshoot bannermen to the Lannisters. Their sigil is the CheckyLion (or Checkered ?) in green and gold. Osgrave goes into one of his old stories about how his forebear, Ser Wilbur (or perhaps Woodward) Osgrave, fought for the King of the Rock against King Lancel IV in the days of the seven kingdoms. He somehow succeeds in killing Lancel with his dagger as he is being sliced in two by Valerian steel...(also mentioning Giles the Third, The King of the Reach and The Storm King)

      The read ended up with Bennis and Dunk having to scour the three tiny villages on Osgrave's lands to recruit "soldiers". Not only do they need extra men and donkeys to pull down the dam but also to stand up against Webber's knights and archers. The story kind of turns into a comical farce at that point as, aside from two older men, the assembled company of "able bodied" men have absoluetly no fighting experience. They start with fifteen and end up with eight as two are too old, two are too young and one is really a girl...

      So Bennis and Dunk begin task of trying to train this lackwitted crew of sheepholers and pig farmers, they all almost kill each other and Lem falls down a well. As they begin training with spears somebody mentions that Pate is good at throwing rocks, to which Bennis says, "...oh that's what we need! A bloody trebuchet!!!" So from then on Pate is called "Treb". There follows a series of silly antics and fustration...and there the read ended.

      Sorry about mistakes, but I did my best!
      Jetzt ne neue Dunk Story nachzuschieben ist übrigens nicht ausgesprochen dumm
      Wenn die Comix um Dunk funktionieren kann man gleich weiterproduzieren.
      Was ich aber auch interessant finde, ist, das Frau Robin Hobb uns eine Novelle aus dem Weitseher-Universum und den sechs Provinzen schenkt. Ich hoffe es geht um den Narr *gg*
      Ich hab grad ne GRRM-wiederles-Orgie laufen, wobei mir aufgefallen ist, daß der Meister es ziemlich oft mit Untoten hat (Armageddon Rock, Fevre Dream, viele Stories), die ja auch in ASOIAF immer wichtiger werden...
      hab mir jetzt Tuf Voyaging bestellt und suche auch noch die restlichen, nicht auf deutsch erschienen Wild Cards-Bücher. Die Wild Cards-Sachen gefallen mir jetzt etwas besser als beim ersten lesen...lohnt es sich, die restlichen Bücher zu besorgen, und welche ?

      So, ich hab jetzt auch mal was anderes von GRRM gelesen. Und zwar die Kurzgeschichte "Sandkings". Absolut krank, aber auch absolut genial, wirklich. Wohl eine der besten Kurzgeschichten, die ich je gelesen habe.
      Jetzt werde ich mich noch nach ein paar anderen umsehen.



      Hab zu Sandkings mal ne Frage!
      Kann eine gebrauchte TB-Ausgabe von Sandkönige von G.R.R.M. kaufen hab aber irgendwo im Internet gelesen, dass es da zwei Teile, also zwei Bücher geben soll. Wo ist denn nun die Kurzgeschichte enthalten?
      Was ist im zweiten Buch drin?
      Hab zu Sandkings mal ne Frage!
      Kann eine gebrauchte TB-Ausgabe von Sandkönige von G.R.R.M. kaufen hab aber irgendwo im Internet gelesen, dass es da zwei Teile, also zwei Bücher geben soll. Wo ist denn nun die Kurzgeschichte enthalten?
      Was ist im zweiten Buch drin?

      Kann ich dir nicht wirklich sagen, da ich mir die Kurzgeschichte nur einzelnd organisiert hab und auch nur auf englisch. Allerdings hab ich en deutsches pdf von "Sandkönige" aus dem Ullstein Verlag von 1985. Unter den vier Geschichten darin, befindet sich auch "Sandkönige". Die anderen sind Die Steinstadt, Starlady und Der Weg von Kreuz und Drachen.

      Kurzroman "The Skin Trade"

      Ich wollte mal nachfragen, ob noch jemand von euch den Kurzroman (oder auch die extremlange Kurzgeschichte... :D ) "The Skin Trade" (dt. "Maskerade") kennt. Sie kam wohl in der Horror - Anthologie "Nachtvisionen" raus und beinhaltet außerdem noch ein paar Geschichten von Stephen King und Dan Simmons.
      Ich hatte mir das Buch damals als alter King- im speziellen und Horror-FAn im Allgemeinen geholt und bin da das erste (und ehrlich gesagt bis Anfang diesen Jahres, als ich zum Lied kam, auch das letzte) Mal mit GRRM zusammengestoßen. Und die King - Geschichten waren doof. Simmons gut. Und der gute George hat mich umgehauen...
      Deswegen verstehe ich ja bis heute nicht, dass ich nicht schon viel früher auf das Lied gestoßen bin... Normalerweise Fantasy... meins! Dann noch GRRM, hätte ich mir jederzeit mehr von geholt, immerhin hab ich mir den Namen über 20 Jahre gemerkt, wegen EINER Geschichte!!! Na okay, 2002/3 war ich definitiv mit Schwangerschaft und Babywahnsinn rumgeschlagen... da kam ich nicht so oft in Buchläden... und wenn ich dann irgendwo war, hatten die Läden die Bücher vielleicht gar nicht da... und die Titelbilder der alten Bücher sahen schon ein bisschen nach Schund aus... und Mehrteiler hab ich immer ein bisschen gemieden, seitdem ich mir mal den dritten Teil eines Vierteilers geholt habe und just zu dem Zeitpunkt der Verlag, den Titel aus dem Programm genommen hat... :evil:

      Also zur Geschichte:
      Ist ein bisschen klassischer Noir-Krimi gemixt mit Werwölfen, sehr überraschend in der Ausführung, weil GRRM weder das eine noch das andere Klischee wirklich bedient :rolleyes:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Hab mir heute in Goslar das Buch Planetenwanderer gekauft. Hab erst ein bisschen reingelesen, sieht aber vielversprechend aus. Und GRRM hält immer seine Versprechen (so wie 2005 :lol: )
      Benjen Stark: " Mein Bruder sagte mir mal, dass nichts was jemand vor dem Wort 'aber' sagt wirklich zählt."

      Zitat von Hodor:

      "Hodor"
      Hab jetzt schon 'nen großen Teil gelesen. Also es geht um die Erlebnisse des Händlers Tuf, der im Laufe der Geschichte ein uraltes Schlachtschiff bekommt und damit das Universum bereist. Kann ich jetzt nicht in so einem kurzen Text erklären, solltest du die aber unbedingt holen. Außerdem ist es nach einer so langen Zeit ohne ASOIAF schön, endlich mal wieder ein paar Hauptcharakteren beim Sterben zuzusehen. :vain:
      Benjen Stark: " Mein Bruder sagte mir mal, dass nichts was jemand vor dem Wort 'aber' sagt wirklich zählt."

      Zitat von Hodor:

      "Hodor"

      Esmeralda schrieb:

      Ich wollte mal nachfragen, ob noch jemand von euch den Kurzroman (oder auch die extremlange Kurzgeschichte... ) "The Skin Trade" (dt. "Maskerade") kennt. Sie kam wohl in der Horror - Anthologie "Nachtvisionen" raus und beinhaltet außerdem noch ein paar Geschichten von Stephen King und Dan Simmons.

      @ Esmeralda und alle, die es interessiert...

      Im Forum des Festa-Verlags hat Frank Festa höchstselbst die Tage folgendes angekündigt:





      Das nächste Projekt mit Timo steht schon:

      George R. R. Martin: THE SKIN TRADE
      Für diesen kurzen Werwolfsroman macht Timo den Umschlag und 10 bis 14 Illustrationen.
      Hardcover, Leseband, Schutzumschlag in der Festa-Lederoptik.
      Nachwort von Christian Endres. Circa 192 Seiten, circa 14,80 Euro.

      THE SKIN TRADE erschien bereits in NACHTVISIONEN (Heyne, 1990) als MASKERADE. Wir suchen noch einen neuen Titel (wer eine Idee hat, bitte her damit). Joachim Körber überarbeitet seine alte Übersetzung. Das Buch wird Mitte des Jahres erscheinen.

      Mich freut es, denn die Story interessiert mich sehr...vor allem, weil ich Dead Man River großartig gefunden habe, und Frank Festa qualitativ hochwertige Bücher bringt...
      bleibt zu hoffen, dass es zu dem Band kommen wird...