Olennas linker Hauslatschen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Ich glaube langsam manche User nehmen das Thema hier nicht wirklich ernst. :hmm: Ganz sicher bin ich mir aber noch nicht.

      "There is a tool for every task, and a task for every tool."


      Dieses Zitat von Tywin würde ich schon als Foreshadowing im Bezug auf den Schlappen sehen. Er hat auf jeden Fall noch eine Rolle zu spielen.

      Ist er Azor Ahai reborn? Möglich. Wer kennt nicht die sprichwörtlich rauchenden Füße nach einem langen Marsch? Salzig vom Schweiß sind sie dann auch.
      Reborn amidst salt and smoke? Check.
      Wenn der Latschen nun Aegon ist, wovon man getrost ausgehen kann, wie andere User vor mir auch, dann stammt er auch aus der richtigen Blutlinie.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

      Post was edited 1 time, last by “The Dragonknight” ().

      Kasimir hat es,denke ich fast getroffen.Es geht hier in der Tat gar nicht wirklich um den Schlappen,sondern um das Verhüllen eben des linken großen Zehs Olennas.Diese leidet nämlich an Hallux valgus,ebenso wie Euron,wäre der Latschen also nicht in dieser verhüllenden Form tätig,wüsste jeder dass Olenna Euron sein muss.
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison
      Ich fürchte diese Diskussion führt in eine falsche Richtung. Euron aka. Benjen aka. Daario hat mit dem Fußpilz nichts zu tun.
      Um das Rätsel um Olennas linken Hauslatschen zu lösen, müssen wir einfach in die Vergangenheit schauen. Olenna Redwyne war damals mit Daeron Targaryen verlobt, dem nach Duncans Hochzeit zweiten der Thronfolge. Die Verlobung wurde wie wir wissen aufgelöst - unter umklaren Umständen. Manche meinen, Daeron sei schwul gewesen, manche, dass Olenna verhütet hat.
      Wenn wir jetzt aber in die Gegenwart blicken, wird so einiges klar: Der populärste Hit auf Hochzeiten in Westeros ist "The Queen Took Off Her Sandal, the King Took Off His Crown". Ihr ahnt schon wo es hingeht. Als der Prinz Daeron - im Lied zum König hochsterilisiert - sieht, welch horrender Fußpilz sich unter Olennas linker Sandale befindet, hat er die Hochzeit abgeblasen und ist schwul geworden. Oder auch: Fußpilz - die sicherste Empfängnisverhütung seit Crocs.
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.
      Der Hauslatschen ist ja nichts anderes als die abendländische Form der morgenländischen Pantoffel.

      Morgenländische Pantoffel - also aus dem Osten.

      Ob Olennas Hauslatschen also nicht doch ein Hinweis auf die Reinkarnation von Khal Drogo oder Rhaegon oder eventuell gleich R`hllor selbst ist, sollte nach Textanalyse mit interkultureller Berücksichtigung ernsthaft diskutiert werden!

      Ich bin für einen wenigstens zwölfköpfigen Arbeitskreis aus wenigstens vier Nationen!
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Mmh... ich weiß ja, dass es genug Hinweise auf die Zukunft vom Hauslatschen gibt, aber irgendwie wünsche ich mir, dass er trotzdem Olennas linker Hauslatschen bleibt. Es würde für mich die Entwicklung des Charakters verfälschen, wenn sich die Theorien wirklich bewahrheiten würden.
      Ich möchte hier anmerken, dass ihr alle falsch liegt ! Bei allem Respekt kann ich nicht verstehen wie man so falschliegen kann.
      Azor Ahai, der echte Aegon und sogar Benjen Stark ist eine Person... jedoch habt ihr den Hauspatschen missinterpretiert.
      Sollte es tatsächlich ein Linker sein sollten wir zunächst einmal erörtern was wir unter Links verstehen. Links ist das Gegenteil von Rechts, das ist klar jedoch kommen wie hier auf das Wort Gegenteil. Das erinnert mich an eine Stelle in ACOK, Daenerys III.
      "To go north, you must journey south. To reach the west, you must go east. To go forward you must go back, and to touch the light you must pass beneath the shadow." ~Quaithe
      Um den Westen zu erreichen müssen wir also gen Osten gehen. Gehen wir von Westen nach Osten auf einer Landkarte gehen wir von LINKS nach RECHTS, das heißt wir müssen den rechten Hauspatschen näher betrachten. In diesem steckt eine rechte große Zehe welche nach Norden zeigt, wenn ihr Hauspatschen denn ein rechter ist. Doch müssen wir um Norden zu erreichen nach Süden gehen. Im Süden liegt Dorne welches nach Essos zeigt. Gehen wir weit genug kommen wir nach Meeren, welches derzeit das Hauptherrschaftsgebiet von Daenerys ist. Spätestens jetzt sollte es einem wie Schuppen von den Augen fallen. Daenerys hatte in Episode 5x4 "The sons of the Harpy" ein Kleid welches große Ähnlichkeit mit dem rechten Hauspartschen aufweist. Aha ! Der rechte Hauspatschen gab uns die ganze zeit den entscheidenden Hinweis... Eben dieses Kleid, welches wohl vom selben Schneider angefertigt wurde, wie eben dieser Hauspartschen. Das würde heißen, dass die beiden sich bereits kennen. Der Hauspartschen wollte uns die ganze zeit mitteilen, dass Daenerys kleid Azor Ahai, Benjen Stark und der echte Aegon in einem ist.
      Als Beweis: "The dress felt softly, like a cold hugging from a well known person." ADWD, Daenerys IV.
      Softly ? So wie das Fell des Löwen den Azor Ahai damals getötet hat !
      Like a cold hugging ? So wie eine Umarmung von Benjen Stark, welcher von der Mauer kommt.
      From a well known person ? So wie von einem Targaryen/ Verwandten ! Der echte Aegon !
      Das ist der absolute und endgültige Beweis dafür, dass Daenerys Kleid aus 5x4 "The sons of the Harpy" Azor Ahai, Benjen Stark und der echte Ageon ist. ;)
      Habe ich schon gesagt, dass ich die deutsche Übersetzung HASSE? Hauspatschen. Meine Güte Blanvalet!
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Ich bekenne mich schuldig. Das mit dem Haus"patschen" war ich. Ganz unwillkürlich. In meinem Sprachgebrauch heißt das nun einmal so. Bitte, ich bin halt nur ein armer Ausländer ...

      Also: Dieses EINE Mal ist Blanvalet unschuldig.

      Der Hochofen, in dem die Neuübersetzer brennen mögen, darf um ein Grad kühler gestellt werden. (Achtung, Ironie!)
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().

      Mein Latschen, dein Patschen, Blanvalet ist immer Schuld! :P ;)
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)