Ankündigungen, Teaser und Trailer für Season 6

      Bogues schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Stannis steckt zwar im Schnee fest aber sein Ziel ist eindeutig Winterfell



      Spoiler anzeigen
      ​Ja sein Ziel ist Winterfell, aber ob er es wirklich erreicht, das ist eine ganz andere Frage. Vielleicht wartet er darauf das seine Feinde zu ihm kommen, was sehr viel dafür spricht, liest man sich das Vorabkapitel von Theon durch. Der Pink Letter besteht nicht aus Fakten, dieser Text muss gedeutet werden. Ob oder wie Stannis stirbt steht in den Sternen. Ich bin der festen Überzeugung das sein Tod auf keinen Fall, wie in der Serie ablaufen wird.
      "Sie waren von Schatten umgeben.
      Ein Schatten war dunkel wie Asche, mit dem schrecklichen Gesicht eines Bluthunds.
      Ein Anderer war gepanzert wie die Sonne, golden und wunderschön. Über beiden ragte ein Riese mit steinerner Rüstung auf, doch als er sein Visier öffnete, waren darin nichts als Finsternis und dickes, schwarzes Blut."
      Ich sag auch "kleinere" Dinge wie etwa Barristan's Tod könnten im Buch anders abgehandelt werden.

      Barristans Tod ist so klein nicht, und es sind ja auch einige andere Dinge ganz anders abgelaufen. Da muss ich mich aber zurückhalten, weil ich die Serie ja nicht gucke.

      Aber auch ein Stannis wird sterben in der Schlacht um Winterfell genau wie in der Serie.

      Reine Spekulation deinerseits und kein Spoiler, weil noch völlig offen. Ich zum Beispiel gehe stark davon aus, dass er nicht tot ist.

      Aber vor allem die ganz großen Brocken (Jon, Dany, Tyrion) da wird man nicht drum rumkommen gespoilert zu werden.

      Nicht wirklich, denn bei den ganz großen Brocken ist es eh klar, dass sich ihre Handlungsstränge bis zum Ende durchziehen. Und alles andere kann bis zur Unkenntlichkeit verändert werden.
      Ich glaube nicht, dass Jon einfach mausetot ist, aber das tue ich nicht, weil es so in der Serie passiert.

      Kurzum: Alles, was in der Serie passiert, darf der spoilerunwillige Buchleser guten Gewissens mit Skepsis betrachten.
      Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

      Ser Garlan Tyrell schrieb:

      Kurzum: Alles, was in der Serie passiert, darf der spoilerunwillige Buchleser guten Gewissens mit Skepsis betrachten.



      Kann ich so unterschreiben. :thumbsup:
      "Sie waren von Schatten umgeben.
      Ein Schatten war dunkel wie Asche, mit dem schrecklichen Gesicht eines Bluthunds.
      Ein Anderer war gepanzert wie die Sonne, golden und wunderschön. Über beiden ragte ein Riese mit steinerner Rüstung auf, doch als er sein Visier öffnete, waren darin nichts als Finsternis und dickes, schwarzes Blut."

      Ser Garlan Tyrell schrieb:

      Aber auch ein Stannis wird sterben in der Schlacht um Winterfell genau wie in der Serie.


      In der Serie sind auch nicht die Freys und die Manderlys auf dem Weg zu Stannis um Ihn anzugreifen (wobei ich wophl nicht der einzige bin, der davon ausgeht, dass die Manderlys den Freys in den Rücken fallen und Stannis diese Schlacht gewinnen wird). Daher also keinerlei Parallelität zu erkennen.

      Wenn Stannis durch Brienne getötet worden wäre, hätten wir das gesehen. Die Tode der Hauptcharacktere waren bisher alle eindeutig -> Ned, Robb, Renly, Cat,...
      Facit Omnia Voluntas

      Grunkins schrieb:

      Haben die Serienmacher nicht ausdrücklich gesagt, Stannis sei tot?

      Was soll man denn auch auf so eine Frage sagen? "Ist nur ein melodramatischer Cliffhanger, mit dem wir euch verarschen wollen, aber ihr solltet uns eh nicht vertrauen." geht schlecht, unabhängig von der Wahrheit.
      Gab es nicht kurz nach Jons Szene auch irgendwelche Statements, daß er nicht wiederkommen würde? Nur daß die Figur wichtiger und eine eventuelle Schwurbelei deshalb leichter durchschaubar ist.

      Was sollte man aus Stannis auch sonst in der Serie machen? Keine Familie, kein Heer, keine Loyalität

      Ihn zur Nachtwache schicken? ;) Okay, die Möglichkeiten sind wirklich gering.
      Haben die nicht auch gesagt, dass Jon definitiv tod ist ?
      Es kann natürlich auch an eben diesen Serienmachern liegen, dass der Tod so nicht passt. Brienne ist keine Henkerin, alle anderen Tode wurden deutlich gezeigt. Möglich, dass er Tod ist, ich glaubs halt nicht.
      Stannis könnte am Ende der sein, der den Thron besteigt, ohne Familie, ohne Bindungen, ein harter, kalter aber gerechter König, der nur den 7 Königslanden verpflichtet ist.
      Facit Omnia Voluntas
      Ich möchte hier nochmal auf die Beautyful-Death-Bilder verweisen, und dass hier bisher nur bestätigte Tode dargestellt wurden. Unter anderm eben auch Stannis.
      Und warum sollten sie für 10/5 ausgerechnet Stannis raussuchen und nicht Jon, was in meinen Augen in der Folge der bedeutsamere Tod wäre. ;)
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.
      HBO hat heute einen ersten Teaser für Season 6 veröffentlicht.

      (Leider wird gleich das Video angezeigt wenn ich den Link hier reinkopiere und mit der Spoiler Funktion geht's auch nicht. Wenn es interessiert: Youtube und HBO suchen, kann man nicht verfehlen ;) )
      Manche Sachen kann man nicht verstehen, man kann sich nur darüber wundern.
      Obwohl man an seinen Look nicht wirklich was geändert hat, wird Ramsay in der kurzen Szene das erste Mal meiner Vorstellung während des Lesen voll und ganz gerecht. Genau so habe ich ihn mir immer vorgestellt. Kann aber auch an der ernsten Mimik und dem Pelz wirken. Dennoch wirkt er in der Szene viel ernster und bösartiger als in den bisherigen Staffeln und nicht wie ein verkorkster Joker von Westeros.
      Ich frage mich nur warum er mit seiner Armee abzieht. Würde er nur mal eben Sansa jagen, hätte er wohl kaum Banner dabei. Wohin marschiert er nur??? Vielleicht wirklich zur Mauer :)

      Cersei sieht super aus. ^^ Nachdem Sansa, Jaime und Petyr in der fünften Staffel vom Drehbuch (nicht schauspielerisch) die reinste Enttäuschung waren, ist Cersei mit Jon meine Lieblingsfigur. Gerade die emotionale Szene zwischen ihr und Tommen aus Season 5 fand ich großartig. Vielleicht erwartet uns wieder so eine starke Szene. Gerade die Serien-Cersei ist für mich ein Beweis dass die Serie durchaus "graue" Charakter darstellen kann. Zumindest für mich sind Cersei, Joffrey, Tywin und Ramsay in der Serie grauer als in der Buchvorlage.

      Naja und Daenerys interessiert mich einfach null. Ich frage mich nur, wie ihr Kleid von weiß zu blau werden konnte. Mir wa nicht bewusst, dass Asche und Rauch den Farbton von Klamotten auf diese Weise ändern können :D
      There is no justice in the world. Not unless we make it.

      baelish91 schrieb:

      Ich frage mich nur, wie ihr Kleid von weiß zu blau werden konnte.

      Die Frage hat sich zu Beginn des Jahres das ganze Internet gestellt :D Allerdings denke ich, dass sie in der nächsten Staffel nochmal die Möglichkeit zum Kleiderwechsel bekommt. Aus dem kurzen Bild kann man nämlich schon mal ableiten, dass die Dothraki ihr nicht in der ersten Szene den Kopf abschlagen werden.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton