Serienwissen im Buchbereich spoilern. Ein No-Go!!!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Driftet nicht Buch und Serie mittlerweile so auseinander, dass der Film gar nicht wirklich spoilert.

      Denn solange das Buch nicht draußen ist, wissen wir es doch gar nicht, ob das und jenes wirklich eintrifft oder komplett geändert wird.
      Verraten tut es letztendlich doch nur das Buch selbst

      Soweit ich gehört habe, wird die 6. Staffel auch auf Inhalte der bereits erschienen Büchern zurückgreifen, also evenuell dem Buch gar nicht so weit enteilen, wie vielleicht befürchtet.

      Stinkers Fuesse wrote:

      Denn solange das Buch nicht draußen ist, wissen wir es doch gar nicht, ob das und jenes wirklich eintrifft oder komplett geändert wird.

      Das macht es m.E. doch umso unberechenbarer und schlimmer...der Spoiler könnte zutreffen,muss es aber nicht.Man kann sich doch bei nichts darauf verlassen,dass es kein Spoiler ist.Wüsste man genau,dass das Gesehene nicht zutreffen wird,könnte man bedenkenlos damit umgehen,so kann man es aber eben nicht.
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison
      Erstens haben George oder D&D selber auch schon mal was bestätigt, was ich nicht wissen wollte.
      Zweitens wird ein Spannungsaufbau im Buch freilich dadurch versaut, dass man anhand der Serie bereits erkennen kann worauf er hinausläuft. Selbst wenn die Ereignisse dann etwas anders beschrieben werden sollten.
      I have been despised by better men than you.
      Mittlerweile bin ich bei vielen Strängen nicht mal mehr sicher, ob sie irgendwann wieder zueinanderfinden und nicht sogar das Buch und Film bei vielen Haupt -und Nebenereignissen sich auch im Ergebnis vollkommen unterschiedlich ausgehen

      Ich habe die Bücher bisher immer weit vor der Serie gelesen und habe durch die krassen Veränderungen zuletzt und das komplette Weglassen von Figuren und Strängen (die im Buch noch sehr wichtig erscheinen) jetzt irgewndwie nicht das Gefühl, dass mir Staffel 6 irgendetwas versaut.
      Auch glaube ich nicht, dass das komplette Weglassen von Strängen bedeutet, dass die für die Gesamtgeschichte des Buches keine wirkliche Rolle mehr spielen. Da gibt es ja Beispiele, wo das tatsächlich der Fall ist, aber andere wo es nur sehr schwer vorstellbar ist.

      Um ein Beispiel zu nennen: Sansa.
      Da ist es alles so anders, dass ich überhaupt keine Idee habe, wie hier Buch und Film zueinanderfinden werden. Also spoilert mich das auch nicht und stört mich auch nicht.

      Das Lesevergnügen bleibt eh.

      Post was edited 3 times, last by “Stinkers Fuesse” ().

      Um ein Beispiel zu nennen: Sansa.
      Da ist es alles so anders, dass ich überhaupt keine Idee habe, wie hier Buch und Film zueinanderfinden werden. Also spoilert mich das auch nicht und stört mich auch nicht.


      Der Unterschied ist - mich interessiert nicht wie die Serie und Buch zueinanderfinden, weil ich mir die Serie nicht ansehe, sie nicht mag und sie mir statt einfach eine andere Art Unterhaltung zu bieten ausschließlich etwas versauen kann.
      Bestenfalls eine gedankliche Option vorwegzunehmen, auf die ich selbst nicht gekommen wäre.

      Mein Lesevergnügen wird dadurch eindeutig beeinträchtigt.
      Wenn ich beispielsweise weiß, dass X potentiell stirbt, lese ich in Erwartung entsprechender Hinweise und damit voreingenommen. Selbst wenn sich das Ereignis nicht verwirklichen sollte.
      I have been despised by better men than you.
      das dürfte mir nicht anders ergehen, mich stört das aber irgendwie nicht so. Ich nehme es jedenfalls an, denn mir fehlt ja die Erfahrung.

      Aber , wenn ich etwas erwarte und es dann nicht eintritt. Dann ist es für mich ja überraschend, da kann ich jetzt erstmal nichts negatives dran finden.

      Klar, aber in vielen Fällen ist es wirklich schöner, unvoreingenommen zu sein.

      Und insofern kann ich das hier auch vollkommen nachvollziehen.

      Für mich wird das ja jetzt auch ne neue Erfahrung werden, sollte GRRM wirklich mal den nächsten Band herausbringen. Dann werde ich erst erfahren, ob mich das wirklich stört später beim Lesen.
      Glaube ich aber nicht. Vielleicht wäre es anders, wenn Buch und Film sich nicht so krass unterscheiden würden, in der Hinsicht bin ich also froh, dass es so ist

      Post was edited 4 times, last by “Stinkers Fuesse” ().

      Ihr armen armen Buchleute...

      Seit Anbeginn von Game of Thrones spoilern Buchleute die Serienleute und jetz wo sich der Wind gedreht hat ist es nur fair wenn ihr auch ne portion davon abbekommt.

      Muhu-haha... MUHU-HAHA... usw..

      padi_snow wrote:

      Ihr armen armen Buchleute...

      Seit Anbeginn von Game of Thrones spoilern Buchleute die Serienleute und jetz wo sich der Wind gedreht ist es nur fair wenn ihr auch ne portion davon abbekommt.

      Muhu-haha... MUHU-HAHA... usw..


      Ihr könnt uns nicht spoilern! Georgie schreibt das alles ganz GANZ anders! Ich gehe jede wette darauf ein! Wir sind unangreifbar ;( .
      Wer meine Beiträge zitiert ist zur Ausbesserung von Rechtschreibfehlern verpflichtet.
      Leider schaffen es einige Experten dort es nicht nur im Buchbereich den Lesern die Bücher zu spoilern, sondern durch Leaks auch den Serienschauern den Fortgang der Serie. :rolleyes:
      Wobei sich die Benutzung von Spoilertags gebessert hat.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      komma klar, ihr "ete pe tete" buchleute denkt ihr wärt was besseres, weil ihr Lesen könnt. Ihr Steifnacken!^^​

      Tut mir wirklich Leid, dass du Analphabet bist. Muss schwer für dich sein.

      Ansonsten läuft es aber ganz gut, ich habe mich wirklich bemüht alle Spoilerkanäle abzuknicken und außer gegenstandsloses Gebrabbel habe ich wirklich noch keinen Spoiler eingefangen. Also noch vier Folgen, dann hat dieser Spuk zum Glück wieder ein Ende, wobei dann kommt die unangenehme Zeit der Serienpause, wo sich wieder Leute denken, jeder hat alles gesehen, also schreibe ich munter überall drauf los.