Episode 6x03 - Oathbreaker

      Episode 6x03 - Oathbreaker

      Titel: Oathbreaker
      Drehbuch: David Benioff und D.B. Weiss
      Regisseur: Dan Sackheim
      US-Erstausstrahlung: 08.05.2016 (HBO)

      Inhalt: Daenerys meets her future. Bran meets the past. Tommen confronts the High Sparrow. Arya trains to be No One. Varys finds an answer. Ramsay gets a gift.

      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „The Dragonknight“ ()

      Hier ist der Teaser für Episode 3:

      Spoiler anzeigen
      ​Was die Sache mit Rickon angeht, gehe ich davon aus, dass es stimmt. Ein anderes Geschenk würde sich mir in der Szene nicht erschließen.

      Bei der Tower of Joy Szene finde ich Eddard gut gecastet, wirkt wirklich etwas wie ein junger Sean Bean. Das Dayne von Anfang an zwei Schwerter führt ist natürlich Mumpitz und einfach sehr platt um seinen Skill zu verdeutlichen. Dass nur zwei Königsgardisten vorkommen, damit kann ich mich arrangieren.
      Die Promo sieht vielversprechend aus!

      Buchwissen:
      Spoiler anzeigen
      ToJ! Ich hoffe sie vermasseln es nicht.... also mal abgesehen von den übertriebenen zwei Schwertern.
      Zu Ramsays "gift"... meint ihr es besteht noch Hoffnung für Rickon? Also dass die Umbers nur scheinbar auf Ramsays Seite sind und ihm schließlich in den Rücken fallen werden. Oder mindestens die Manderlys, die ja in der letzten Folge auch erwähnt wurden. Quasi eine "Grand Northern Conspiracy" in abgespeckter Serienform?
      Ich bin fest davon überzeugt, dass sowohl die Umbers, als auch die Manderlys die Bolton-Armee von innen heraus zerstören werden. Gehe davon aus das der Maester die Wahrheit mit den Raaben schickt, statt Ramsays version. Und es handelt sich hier um den Norden. ;) Der Norden steht hinter den Starks.

      pleXoterm schrieb:

      Ich bin fest davon überzeugt, dass sowohl die Umbers, als auch die Manderlys die Bolton-Armee von innen heraus zerstören werden. Gehe davon aus das der Maester die Wahrheit mit den Raaben schickt, statt Ramsays version. Und es handelt sich hier um den Norden. ;) Der Norden steht hinter den Starks.


      Da sprechen die Trailer aber eine andere Sprache.

      "The North doesn't remember..."
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)

      pleXoterm schrieb:

      Ich bin fest davon überzeugt, dass sowohl die Umbers, als auch die Manderlys die Bolton-Armee von innen heraus zerstören werden. Gehe davon aus das der Maester die Wahrheit mit den Raaben schickt, statt Ramsays version. Und es handelt sich hier um den Norden. ;) Der Norden steht hinter den Starks.



      Spoiler anzeigen
      exakt das wird in den Büchern passieren! In der Serie versauen sie es wieder komplett. SmallJon der im Buch tot ist übergibt Ramsay Rickon und kämpft auch in der Schlacht samt Armee für die Boltons. GreatJon haben die Macher ausversehen vergessen das es den auch noch gibt. Man kann nur hoffen das sie wenigstens die Manderlys wie im Buch darstellen als getreue Volksleute der Starks die den Boltons in den Rücken fallen werden



      toj wie ich mich auf dieser Szene freue wie ein kleines Kind auf Weihnachten!!!
      ....................natürlich nicht mehr seit ich die 2 Schwerter gesehn habe



      Spoiler anzeigen
      exakt das wird in den Büchern passieren! In der Serie versauen sie es wieder komplett. SmallJon der im Buch tot ist übergibt Ramsay Rickon und kämpft auch in der Schlacht samt Armee für die Boltons. GreatJon haben die Macher ausversehen vergessen das es den auch noch gibt. Man kann nur hoffen das sie wenigstens die Manderlys wie im Buch darstellen als getreue Volksleute der Starks die den Boltons in den Rücken fallen werden



      toj wie ich mich auf dieser Szene freue wie ein kleines Kind auf Weihnachten!!!
      ....................natürlich nicht mehr seit ich die 2 Schwerter gesehn habe


      Spoiler anzeigen
      imgur.com/BPnVKH9

      Sieht so aus, als hättest du recht.
      OMG!
      Ich hatte mich ja vor der Staffel kein bisschen mit der Serie beschäftigt, weil mich Staffel 5 so genervt hat. Und jetzt der ToJ... Ich weiß nicht ob ich mich freuen oder fürchten soll... Auf diese Szenen bin ich so gespannt wie auf Neds Ende und die Red Wedding. Hoffentlich sind die zwei Schwerter der einzige Faux pas.. Der junge Ned klingt sogar wie Sean Bean.
      "Let me tell you something about wolves, child. When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies, but the pack survives." -Eddard Stark
      Doch, ich finde der Cast passt optisch und akustisch gar nicht. Hatte zuerst gedacht, das sei Howland Reed, weil er Ähnlichkeit mit Jojen hat.

      ak-hdl.buzzfed.com/static/2014…d-13578-1406128030-24.jpg

      Völlig anderer Typ:
      optimaitalia.com/blog/wp-conte…amayo-game-of-thrones.jpg
      descubrelamixteca.com/wp-conte…0/26038/1.jpg&h=460&w=670

      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)

      lastwagen schrieb:

      Die Kleidung sieht ja komplett identisch aus zu der aus Staffel 1.

      Dem Ned aus der Serie traue ich auch zu, dass es dieselbe Kleidung ist. :rolleyes:

      Ansonsten lassen alle bekannten Bilder und Sequenzen zum ToJ ja nur das Schlimmste befürchten. Aber Hauptsache Zweihand-Dayne wirbelt cool mit seinen Schwertern rum. Da befällt mich jegliche Traurigkeit, die der Serienumsetzung im Vergleich zur legendären Buchszene abgeht...
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      lastwagen schrieb:

      Ser Lama schrieb:

      ​Naja gut getroffen haben sie es auch mit dem anderen Schauspieler nicht (meine Meinung)


      Die Ähnlichkeit finde ich auch nicht besonders hoch. Mal schauen ob er durch sein Schauspiel überzeugen kann. Die Kleidung sieht ja komplett identisch aus zu der aus Staffel 1.

      Da hast du recht aber irgendetwas muss ja ähnlich sein sonst kann man die Szene ja auch gleich mit den Sandschlangen aufpeppen :thumbsup:

      Ser Arthur Dayne schrieb:

      Aber Hauptsache Zweihand-Dayne wirbelt cool mit seinen Schwertern rum.


      Das erinnert mich ein bisschen an Star Wars. Die bedeutungsvollen langsamen Schwertkämpfe der alten Trilogie gegenüber den schnellen Schwertkämpfen der neuen Trilogie. Bei den bisherigen Duellen gefielen mir die einfach dargestellten eigentlich sehr gut. Z.B. zwischen Ned und Jaime, zwischen Jaime und Brienne oder zwischen Bronn un Vardis Egen. Oberyns Kampfstil war zwar übertrieben aber passte noch irgendwie.
      Bei Dayne hab ich mir aber was ganz anderes vorgestellt.

      "I learned from Ser Arthur Dayne, the Sword of the Morning, who could have slain all five of you with his left hand while he was taking a piss with the right."

      Danach sieht der Zweischwerter-Dayne leider nicht aus.