• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Episode 6x08 - No One

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Arjen2102 schrieb:

      My POV

      Spoiler anzeigen
      Das ist Lancel, und für mich sieht es so aus, als dass der Berg ihm den Kopf abreisst.

      Brienne wird wohl mit dem Scharzfish verhandeln, er übergibt Ihr die Burg, da er Jaime die Burg niemals übergeben würde, das wurde im "Broken Man" deutlich.

      Arya springt recht fit durch die Gegend...


      Für meinen Geschmack etwas zuviel Spoilerei, für einen Trailer.


      bis auf die arya Sache denke ich, dass deine Beobachtungen nicht zutreffen.

      Spoiler anzeigen
      ​das ist auf gar keinen fall lancel. mach mal Standbild und guck ihn dir genau an.

      und ob blackfish riverrun einfach so übergibt ist auch noch nicht ausgemacht. denke eher das es zum Kampf kommt und brienne daran beteiligt sein wird.
      "My reading of history has shown me that simply 'being a good man' is not enough. That there are many kings who are good men and yet bad kings. And even good kings sometimes make disasterous decisions. So government is complex, politics is complex." - GRRM

      Arjen2102 schrieb:

      My POV

      Spoiler anzeigen

      Brienne wird wohl mit dem Scharzfish verhandeln, er übergibt Ihr die Burg, da er Jaime die Burg niemals übergeben würde, das wurde im "Broken Man" deutlich.

      Im Buch ist ja schon geklärt wie es ausgeht.
      Spoiler anzeigen
      Jaime entlässt Edmure in die Burg mit der Auflage die Burg zu übergeben und der Schwarzfisch kann fliehen.


      TonioTyrell schrieb:

      Hoffentlich wird das Schicksal des hohen Spatzen endlich besiegelt. Ich hoffe darauf seit mindestens 3 Folgen, aber dieser schuhlose Scheinheilige stolziert da immer noch rum.


      Wieso scheinheilig? Auch die realen Inquisitoren waren überzeugt, ein Werkzeug Gottes zu sein.
      Die ganze Geschichte ist eine Geschichte über Intrigen und Machterweiterung ohne Rücksicht auf Verluste, es gibt weder Gut noch Böse.
      Im Krieg um den Thron ist alles erlaubt und der Gewinner bekommt alles.
      Egal welcher/m Protagonisten man Sympathie entgegen bringt, es ist auch immer ein oder eine menschenverachtende/r Schlächter/in.
      Es ist ausgesprochen schwierig etwas zu posten ohne wenigstens einem/er damit auf den "Sack" zu gehen, bzw. eine konträre Meinung zu vertreten und es dann auch noch so auszudrücken dass es keine Interpretationsmöglichkeiten bzw. misszuverstehen wäre: Ich bin kein Schriftsteller und ich will mich auch nicht im Vorfeld schon dafür entschuldigen, falls ich evt. jemandem mit meinem Post "auf die Füsse treten sollte".
      @Haitu

      Du hast recht mit dem was du sagst, aber ich glaube, dass der Spatz ein falsches Spiel treibt. Ich kann das nicht belegen, aber irgendwie sagt mir das mein Gefühl.
      Ich bin nur gespannt, wie Tommen auf den Angrif seiner Mutter reagiert. Vielleicht stellt er sich ihr in den Weg und wird daher vom Berg getötet. Oder der Spatz kann sich wieder da raus winden und fordert Cerseis Hinrichtung oder eine Verbannung.
      Das der Spatz ein falsches Spiel treibt und auch nur an die Macht will, haben wohl viele im Gefühl.
      Er kann nun Tommen beeinflussen. Olenna hat er verjagt.
      Bleibt noch Cersei die er ausschalten muss.

      Ich sehe nur ein Problem:
      Wenn Cersei das Götterurteil verliert, hieße das ja sie wäre schuldig bzgl der Anschuldigung. Ihr wird ja auch vorgeworfen mit ihrem Bruder Kinder gezeugt zu haben.
      Wenn sie verliert, wäre Tommen nicht mehr König.

      Crazypsycho schrieb:


      Ich sehe nur ein Problem:
      Wenn Cersei das Götterurteil verliert, hieße das ja sie wäre schuldig bzgl der Anschuldigung. Ihr wird ja auch vorgeworfen mit ihrem Bruder Kinder gezeugt zu haben.
      Wenn sie verliert, wäre Tommen nicht mehr König.

      Mmh, da ist was dran.. aber wer kommt dann auf den Thron?
      Margery? Der HS? Oder gar Lancel? :D
      Bzw. würde unter den Umständen Margery's Krone überhaupt anerkannt werden? Immerhin hätte sie ja einen unrechtmäßigen König geheiratet..
      Eine Münze hat immer zwei Seiten.
      Doch wirfst du sie oft genug in die Höhe, landet sie eines Tages auf ihrer Kante...
      Soweit hab ich noch gar nie gedacht! Aber sie hat doch damals beim HS nur Sex mit Lancel zugegeben, weil sie nach dem Tode Roberts so einsam war, ist sie des Inzests überhaupt angeklagt?
      ignis aurum probat, miseria frontes viros
      _______________________

      Das Feuer prüft das Gold, das Unglück den Starken
      ​Bzw. würde unter den Umständen Margery's Krone überhaupt anerkannt werden? Immerhin hätte sie ja einen unrechtmäßigen König geheiratet..

      Vermutlich würde die Krone nicht anerkannt werden.

      Aber der Spatz hat Cersei ja vor ihrem Walk befragt und unter anderem auch gefragt, ob die Anschuldigungen bzgl ihres Bruders der Wahrheit entsprechen. Das hat sie verneint.
      Wenn ich richtig verstanden habe, hat sie ihre gebeichteten Sünden mit dem Walk abgebüßt und jetzt steht das Urteil wegen der nicht gebeichteten Anschuldigungen an.

      Wer rechtmäßiger Thronerbe ist, wäre dann erstmal unklar. Robert hat ja nur Bastard-Söhne. Und die sind doch alle Tod, bis auf einen (und der rudert wohl immer noch).

      TonioTyrell schrieb:

      @Haitu

      Du hast recht mit dem was du sagst, aber ich glaube, dass der Spatz ein falsches Spiel treibt. Ich kann das nicht belegen, aber irgendwie sagt mir das mein Gefühl.
      Ich bin nur gespannt, wie Tommen auf den Angrif seiner Mutter reagiert. Vielleicht stellt er sich ihr in den Weg und wird daher vom Berg getötet. Oder der Spatz kann sich wieder da raus winden und fordert Cerseis Hinrichtung oder eine Verbannung.


      Es ist wahrscheinlich wie im richtigen Leben oder in der Politik. Jemand bekommt auf Grund guter Absichten jede Menge Follower und erhält dadurch Macht. Irgendwann wird der Machterhalt wichtiger als die Weiterführung der guten Absichten und Worte werden zu Wind.
      Es ist ausgesprochen schwierig etwas zu posten ohne wenigstens einem/er damit auf den "Sack" zu gehen, bzw. eine konträre Meinung zu vertreten und es dann auch noch so auszudrücken dass es keine Interpretationsmöglichkeiten bzw. misszuverstehen wäre: Ich bin kein Schriftsteller und ich will mich auch nicht im Vorfeld schon dafür entschuldigen, falls ich evt. jemandem mit meinem Post "auf die Füsse treten sollte".

      Crazypsycho schrieb:

      Es könnte natürlich Zufall sein, das dieser Statist sich gerade umdreht als Arya an ihm vorbei läuft. Oder rein zur Täuschung der Zuschauer dienen.
      Ich schätze mal wir werden es Montag genauer wissen.


      Keinem normalen Zuschauer dürfte der blaue Mann in irgendeiner Szene aufgefallen sein. Das ist einfach nur ein Extra.

      Wie wenig die einem auffallen, zeigen diese Szenen:
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      Wenn ich richtig verstanden habe, hat sie ihre gebeichteten Sünden mit dem Walk abgebüßt und jetzt steht das Urteil wegen der nicht gebeichteten Anschuldigungen an.


      ja genau so hab ichs auch verstanden. für den Anklagepunkt des Inzest soll das götterurteil stattfinden.

      würde der berg verlieren, hätte tommen auch keine thronlegitimation mehr. wahrscheinlich zielt der HS auch genau darauf ab und hofft einen gottesstaat errichten zu können. auch wenn ich seine Grundideen richtig finde, kann ich ihn überhaupt nicht leiden und hoffe das für ihn alles in einem Desaster endet.
      trotzdem: das "spiel der throne" beherrscht der mann glänzend
      "My reading of history has shown me that simply 'being a good man' is not enough. That there are many kings who are good men and yet bad kings. And even good kings sometimes make disasterous decisions. So government is complex, politics is complex." - GRRM
      das sind einfach nur Komparsen, die immer wieder verwendet werden.
      Genauso ist die vermeintliche Arya, die Arya begegnet, einfach nur ne Komparsin mit ähnlicher Frisur

      Der mit dem blauen Mantel fällt nur auf, weil er eben einen blauen Mantel trägt.
      Wenn man genau hinguckt, dann würde man vermutlich auch den einen oder anderen Komparsen immer wieder sehen.
      schau dir die die Frauen in der Menge an, alle ähnliche Frisuren, alle ähnliche Kleidung.
      Ich wette, die vermeintliche Arya ist genauso woanders erkennbar wie der blaue Mann.

      Z.B. im 2. Bild oben, die Frau links neben dem blauen Mann hat auch eine fast identische Frisur wie die "Arya" auf der Brücke, besonders einfallsreich waren die Frisöre anscheinend nicht und die einfachen Leute tragen auch alle mehr oder weniger dieselbe Kleidung.

      Außerdem finde ich diese These weder sinnvoll noch gut noch originell

      Was bringt außerdem sowas, dem normalen Fernsehzuschauer fällt sowas nicht auf, wenn du halt jedes Bild stoppst, mag dir da ne Ähnlichkeit auffallen.
      Im Normalfall nicht.
      Außerdem passt das auch überhaupt nicht zum Stil der Serie
      Und dieses Faceless Men Theorie Blabla nervt einfach nur noch. Vollkommen dahergeholt

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Stinkers Fuesse“ ()