Serien, die man sehen muss!

      Neu

      Wer will denn mit mir über Star Trek reden?
      Positiv:
      * Schön was über Jefferies Röhren, Beta Quadranten und dieses ganze ST Technikgequatsche zu hören.
      * Ich habs eher nicht so mit Krieg und so, aber eigentlich gefällt mir die düstere Story, ich fand bei DS 9 auch immer die Dominionkriegfolgen am besten. Oder alles mit den Romulanern.
      * Dass es einen überspannenden Handlungsbogen gibt, entspricht meinem momentanen Seriengewohnheiten.
      * Ich mag den Kapitän.
      * Schicke Optik.

      Negativ
      * Die Klingonen: Hinterköpfe wie bei HR Giger
      und diese übertriebenen Masken behindern doch total beim Sprechen, das klingt immer alles so dumpf.
      * Michael Burnham: toll, wie sie immer die tollsten Ideen hat. :rolleyes: Ist mir bisher zu viel Mary Sue.
      * Tilly, fast so nervig wie Wesley. Gut, sie kommt nicht so neunmalkug daher, aber die Stimme. Und auch sonst ist sie mir viel zu klischeehaft gezeichnet, das finde ich einfach nur öde. Wie ist die denn an der Akademie aufgenommen worden?
      * Sporenantrieb: wenn die ihre hochtechnischen Ausführungen los lassen und dann von mushrooms reden, ich weiß nicht, ich denk dann immer an Hebstspaziergänge im Wald mit Pilzesammeln. Dass alles verbunden ist im Universum erinnert mich leider an die unsägliche Star Wars Episode mit den Midi-Chlorianern. :rolleyes:

      Wer analysiert mit? Dann fällt mir vielleicht noch was ein. Morgen gibts die neue Folge! 8o

      Neu

      Jep, die Klingonen nerven echt, ich muss mir die jedem „T‘Kuma“ und die Faust beißen um nicht irgendwas in den Fernseher zu werfen... Sonst mag ich auch den Captain, musste erstmal googlen woher ich den kenne :)
      Bin gespannt wo es hingeht, eine Folge pro Woche ist einfach zu wenig ;)
      "Let me tell you something about wolves, child. When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies, but the pack survives." -Eddard Stark
    • Benutzer online 2

      2 Besucher