Episode 6x09 - Battle of the Bastards

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Episode 6x09 - Battle of the Bastards

      Titel: Battle of the Bastards
      Drehbuch: David Benioff und D.B. Weiss
      Regisseur: Miguel Sapochnik
      Laufzeit: 60 Minuten
      US-Erstausstrahlung: 19.06.2016

      Inhalt: Terms of surrender are rejected and accepted.


      Trailer:

      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „The Dragonknight“ ()

      Wie ich schon einmal geschrieben hatte, das Worst-Case-Szenario für diese Folge ist meiner Meinung nach ganz klar eine Rettung in letzter Sekunde durch LF und die Ritter des Tals.
      Großartig wäre wiederum ein Verrat der Umbers während der Schlacht oder auch davor und Unterstützung durch die Manderlys, die gerade noch rechtzeitig zur Schlacht eintreffen, Stichwort: The North remembers :beer:
      Einen Zweikampf "Jon vs Ramsay" muss ich persönlich auch nicht unbedingt haben, würde mich aber nicht stören.
      Meine Wunschvorstellung wäre vielmehr ein Aufeinandertreffen von Tormund und einem hoffnungslos unterlegenen Ramsay, der kein Land sieht und stirbt.
      Omg! Es wird epiiiisch! Endlich wieder Badass Jon. Aber vom wem kommt die Aussage: "1000 of men don't need to die"? Irgendwie klingt das wie Stannis. :D Ich weiss, er ist es nicht. ;)
      Davos wird wohl mit Shireen konfrontiert... Und für Jon und Sansa rechne ich eigentlich inzwischen fest mit einem Verlust. :( Alles andere wäre nicht Ramsey, wenn er Rickon leben lassen würde.
      "Promise me, Ned." - A Game of Thrones, Chapter 4, Eddard I.
      @ LadySnow

      Vor allem ENDLICH wieder der Norden. Die anderen Handlungsstränge sind teilweise leicht enttäuschend. Dort hätte man einiges kürzen, dafür aber zusätzliche (LS) oder ergänzende Szenen im Norden bringen können. Für Rickon sieht es leider nicht gut aus. Hab auch so meine Zweifel ob Rickon überleben wird. Wenn die Folge nur Ansatzweise hält was die Vorschau verspricht, dann wird das tatsächlich eine epische Folge.
      Trailer im Startpost ergänzt.

      Es scheint so als wäre dies eine Folge nach dem Vorbild von Blackwater und The Watchers on the Wall, also mit ausschließlich einem Handlungsstrang. Das würde mir sehr gut gefallen. Die restlichen Handlungsstränge der Staffel kann man dann sicherlich in Folge 10 zusammenführen.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Was will Sansa wieder?
      Aus dem Trailer: "You don´t know him" Also Sansa zu Jon über Ramsay..
      Aber Sie? Nur weil er sie vergewaltigt hat und sie weiß, dass er Leute häutet, ist Ramsay jetzt auf einmal so ein fähiger Kommandant? Ah und er hat ja noch die tolle Stannis Armee besiegt..
      edit
      Wun Wun tut mir jetzt schon leid ;( Der wird mit Sicherheit das erste Ziel der Boltons sein und ich glaube kaum, dass er überleben wird.

      The Dragonknight schrieb:


      Es scheint so als wäre dies eine Folge nach dem Vorbild von Blackwater und The Watchers on the Wall, also mit ausschließlich einem Handlungsstrang. Das würde mir sehr gut gefallen. Die restlichen Handlungsstränge der Staffel kann man dann sicherlich in Folge 10 zusammenführen.

      Ja ich denke auch, und das würde mir ebenfalls sehr gut gefallen.
      "Promise me, Ned." - A Game of Thrones, Chapter 4, Eddard I.
      Man, permanent diese Riesenschlachten mit Jon. Der sammelt ja richtig Kampferfahrung. Kann nicht mal ein anderer Kämpfen? Nein, ist okay, das werden die schon gut machen. Allerdings muss ich von dem Trailer ausgehend sagen, dass mir die Bolton Armee wesentlich besser aufgestellt, besser koordiniert und disziplinierter erscheint. Jon hingegen sieht seit seiner Wiederauferstehung aus wie eine eingefettete Trantüte... Gut, lassen wir das^^

      LordStannis schrieb:

      Wie ich schon einmal geschrieben hatte, das Worst-Case-Szenario für diese Folge ist meiner Meinung nach ganz klar eine Rettung in letzter Sekunde durch LF und die Ritter des Tals.


      Sehe ich eben so. Ich fürchte aber, dass es so kommen wird. Vom Trailer ausgehend, sieht die Bolton Armee wirklich besser aus. Und die würden doch kaum so ein Drama um LF Vale-Soldaten machen, wenn das halbe dutzend Mormontleute am Ende ausreicht. Womöglich wird das auch mit dem von dir gewünschten Verrat der Umbers und dem Eingreifen der Manderlys gekoppelt. Ich kann mir aber jedenfalls nicht vorstellen, dass Jon mit dieser Armee wie sie jetzt steht, siegen kann... Ich weiß eh nicht, weshalb er es mit dem Angriff so eilig hat.

      LadySnow schrieb:

      Aber vom wem kommt die Aussage: "1000 of men don't need to die"? Irgendwie klingt das wie Stannis. Ich weiss, er ist es nicht.


      Für mich klang das, als würde Jon Ramsay zu einem Duell auffordern. Der Ausgang des Duells bestimmt den Ausgang der SChlacht. Dasselbe hat Jaime auch mal Robb Stark angeboten, als Robb ihn gefangen genommen hatte. Wäre recht logisch, wenn Jon das jetzt vorschlägt, ich halte ihn für den besseren Schwertkämpfer, aber rein Zahlenmäßig dürfte seine Armee unterlegen sein. Allerdings bezweifle ich, dass Ramsay darauf eingeht. Er hat zwar nichts dagegen, sich die Finger schumtzig zu machen, aber Ramsay ist eben auch kein Vollidiot.
      Also rein von den Ausschnitten müsste man ja auf eine vernichtende Niederlage von Jons Armee schließen. Die Boltons sind organisiert aufgestellt, lassen Pfeile regnen und die Wildlinge... laufen einfach drauf los :pillepalle: .
      Naja, sind ja nur Ausschnitte, es wäre aber schon sehr seltsam, wenn man trotz Unterzahl und offensichtlich ohne Taktik gewinnt.
      LF als Retter steht schon bereit...


      LadySnow schrieb:

      Endlich wieder Badass Jon.


      Wo in dem Preview ist er denn Badass? Die ersten Sätze klingen eher unsicher und irgendwie "kränklich", seine Blicke strahlen auch größtenteils Schwäche bzw. Verunsicherung aus. Aber einen Badass-Jon sehe ich da noch nicht. Der einzige, der wirklich Zuversicht ausstrahlt ist Ramsay...
      Falls du das nicht auf das Preview beziehst, dann nehme ich das natürlich zurück. Wobei ich dann trotzdem meine Zweifel hätte, ob wir wirklich einen Badass-Jon sehen. Er machte seit seiner Wiederbelebung alles andere als einen guten Eindruck.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „LordStannis“ ()