Das Ende ohne Thron - Vorhersagen für die letzten Folgen der 8ten Staffel und warum Daenerys sterben muss.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Grunkins schrieb:

      1. Ser Arthur sollte wirklich dringend auftauchen und diese Theorien logisch auseinander nehmen, mir fehlt dazu die Lust :thumbdown:
      2. Können wir den Thread in "Absurde Theorien und Fanfiction im Serienbereich" umbennen?


      Von mir aus, mir egal, wenn es so eingestuft wird, wir werden es in spätestens 2 Jahren wissen wer näher dran war. Hast du denn eine Theorie die zum Ende führen kann? :pleasantry:
      Hier noch eine Theorie:

      Jon ist nicht Ashor Ahei sondern Lichtbringer. Begründung:

      Rhaegar Targaryen ist Ashor Ahei und die drei Versuche Lichtbringer zu erschaffen sind die drei Kinder die er gezeugt hat mit seinen Frauen.

      1. Elisa Martell mit der er zwei Kinder hatte. Sie wurden alle ermordet. Es wird aber angedeutet das eventuell eines überlebt hat.

      Daraus lasse sich zwei Fortführungen ableiten:

      1. Die zwei Kinder waren eine Tochter und ein Junge. Es wird zwar überall angedeutet, dass der Junge überlebt haben soll, was aber, wenn es das Mädchen war und dieses Mädchen ist Dani. Die Vorhersage sagt, dass er das Schwert in den Löwen stieß, dieser Starb und auch das Schwert kaputt ging. Dies könnte ein Sinnbild sein, dass Dani die Lanister endgültig besiegen wird aber selber daran oder dadurch zerbricht.

      Das Kind was starb könnte für das erste Schwer stehen. welches durch Wasser zerstört wurde.

      2. Das dritte Kind ist Jon. Es heißt, dass er Lichtbringer schuf, indem er seine große Liebe tötete. Indirekt tat er dies, denn Lyanna Stark starb bei der Geburt von Jon.
      @lillyfee

      Ich hab nicht ganz verstanden, warum Gendry der Azor Ahai sein soll? Selbst wenn er ein Kind von Cersei wäre, würde das doch nichts heißen. Da macht die Sache mit Jon, dem Sohn von Eis und Feuer doch ein wenig mehr Sinn.

      Edit

      Ich würde es auch komisch finden, wenn Gendry, der seit drei Staffeln keine Rolle mehr spielt und mit den WW bis jetzt überhaupt nichts zu tun hatte, aufeinmal der Retter der Menschheit wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mavric24“ ()

      Koenig_Brot schrieb:

      Die Paarung Jon-Arya ist auch Schwachsinn, da GRRM Inzest im Lied ganz klar zu einer schlechten Sache aufgebaut hat und nicht zum Schluss nochmal ein "gutes" Inzestpärchen raushauen wird.


      Wurde hier ja schon mal geschrieben: In der ursprünglichen Fassung von GRRM war das Pairing so vorgesehen. Da hätte es dann irgendeine Eifersuchtsgeschichte zwischen Jon, Arya und Tyrion geben sollen, wenn ich das jetzt noch richtig im Kopf habe.

      Koenig_Brot schrieb:

      Zu guter Letzt sollten wir noch bedenken, dass Jon ein Untoter ist. Und wir sehen auch was in den Büchern die anderen Untoten (Beric, Gregor, Cat) auszeichnet, keiner von ihnen hat soweit wir wissen überhaupt sexuelles Verlangen gehabt, neben vielen anderen seltsamen Dingen, wie z.B. dass sie nicht oder kaum schlafen. Vielleicht ist das einfach bei ihnen tot geblieben.


      LSH kommt in der Serie nicht vor. Beric wurde schon viel zu oft wiederbelebt, und er sagte ja auch, dass er jedes Mal weniger er selbst sei. Und Franken-Gregor ... ja, Franken-Gregor eben. Jon hat da ein paar andere Vorraussetzungen.

      lillyfee schrieb:

      Dies würde auch Sinn ergeben im Zusammenhang damit, wohin und dass Gendry verschwunden ist. Ich könnte mir vorstellen, dass Cercai sicher irgendwie umgebracht wird und das sie während sie im sterben ist dieses Geheimnis offenbaren wird. Sollte Gendry dann auf den Thron kommen, da er ja unangefochten der Thronerbe wäre, wäre dieses Ende auch bittersüß

      süß: da Gedry ja von jedem gemocht wird und erstmal so als guter erscheint
      bitter: da Cercai es geschafft hat, das eines ihrer Kinder auf dem Thron sitzt


      Ich muss sagen, dass ich mir das für die Serie sogar tatsächlich vorstellen könnte. Also dass Gendry tatsächlich als Cersei's und Robert's Sohn auftaucht. Es würde passen und das mit der Prophezeihung kann man noch deichseln (wäre in der Serie ja nicht das erste Mal).
      Nochdazu gehen ja gerade die Gerüchte um, dass ...
      Spoiler anzeigen
      ​... Gendry am Drehort aufgetaucht ist.


      lillyfee schrieb:

      Habe auch nicht gesagt, dass dies irgendwo erwähnt wurde. Es ist ja nur die Rede von ihrem ersten Kind was gestorben war. Es wurde weder in der Sendung noch im Buch gesagt, dass es Roberts Kind ist. Es wurde aber nie gesagt, wessen Kind es ist. Aber dieses Kind gab es!


      Aber es wurde von schwarzen Haaren geredet. Wobei das bei Neugeborenen nichts zu bedeuten hat. Aber es wurde recht deutlich erwähnt, dass das Kind schwarze Haare hatte.

      lillyfee schrieb:

      1. Die zwei Kinder waren eine Tochter und ein Junge. Es wird zwar überall angedeutet, dass der Junge überlebt haben soll, was aber, wenn es das Mädchen war und dieses Mädchen ist Dani. Die Vorhersage sagt, dass er das Schwert in den Löwen stieß, dieser Starb und auch das Schwert kaputt ging. Dies könnte ein Sinnbild sein, dass Dani die Lanister endgültig besiegen wird aber selber daran oder dadurch zerbricht.

      Das Kind was starb könnte für das erste Schwer stehen. welches durch Wasser zerstört wurde.

      2. Das dritte Kind ist Jon. Es heißt, dass er Lichtbringer schuf, indem er seine große Liebe tötete. Indirekt tat er dies, denn Lyanna Stark starb bei der Geburt von Jon


      Ich denke, dass der Twist, dass Dany nicht Aerys' sondern Rhaegar's Tochter sein soll, für die Serie too much wäre. In der Serie wurde die Geschichte von Azor Ahai auch nie erzählt, meine ich. Das noch einzuführen ... in 13 Folgen ... und das dann nicht wie eine Notlösung aussehen zu lassen ... ich weiß nicht recht. Und Außerdem wäre Rhaenys das erste Kind gewesen und Aegon das Zweite. Und was Wasser mit einem von den beiden zu tun haben soll ...?
      Und wenn das so wäre, dann wäre Azor Ahai ja - laut deiner Theorie - schon tot, bevor er Westeros vor der Bedrohung durch die Weißen Wanderer hätte retten können.

      Ach, und bitte @lillyfee, nimm's mir jetzt nicht krumm, aber wenn du die Namen schon falsch schreibst, könntest du dich bitte auf eine Schreibweise pro Namen festlegen?
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.

      Mavric24 schrieb:


      Edit

      Ich würde es auch komisch finden, wenn Gendry, der seit drei Staffeln keine Rolle mehr spielt und mit den WW bis jetzt überhaupt nichts zu tun hatte, aufeinmal der Retter der Menschheit wird.


      Nein, wenn man meine Theorien kombiniert wäre Gendry nicht zwangsweise der Retter. In meiner zweiten Theorie ist Lichtbringer ein Sinnbild für einen Menschen -> für Jon. Darauf bin ich gekommen, da wir ja schon gesehen haben, das die WW sowohl durch ein Schwert aber eben auch durch Mera's Speer getötet werden konnten. Daher macht es für mich keinen Sinn mehr, dass Lichtbringer ein Schwert ist, da es ja keine Besonderheit hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „lillyfee“ ()

      Narannia schrieb:


      Und Außerdem wäre Rhaenys das erste Kind gewesen und Aegon das Zweite. Und was Wasser mit einem von den beiden zu tun haben soll ...?
      Und wenn das so wäre, dann wäre Azor Ahai ja - laut deiner Theorie - schon tot, bevor er Westeros vor der Bedrohung durch die Weißen Wanderer hätte retten können.


      Wasser-> Dorne lag früher im Meer, also Mitten im Wasser und daher stammen die Martell's

      Azor Ahai-> er ist tot, hätte ja aber, nach meiner Theorie. Lichtbringer erschaffen da er Jon zeugte

      Jon kann ja dennoch der Retter sein. Immerhin wurde er ja schon der weiße Wolf genannt. Der weiße Wolf zieht nicht nur das Banner der Satrks, sondern auch sein Wolf ist im vergleich besonders und ein rein weißer Wolf (sogar Albino). Sowohl Nimerya als auch Geist haben wir länger nicht gesehen. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass sie wieder auftauchen.

      Wenn man nun die Theorie hinzunimmt, dass Theon's Onkel das Horn besitzt womit er beim Kampf gegen Dany zumindest 2 Drachen kontrollieren wird, kann man annehmen, dass es die zwei kleinen sind. Diese werden gegen Drogon kämpfen. Dany gewinnt knapp den Kampf verliert aber Drogon, der zwar die beiden kleineren getötet hat, aber an seinen Verletzungen stirbt. So können die Drachen schon mal nicht gegen die WW kämpfen. Bleibt also das Wolfsrudel.
      @lillyfee: Keine Doppelposts.Und achte endlich auf die Schreibweise von Eigennamen.
      ​Edit: In der Serie hat Euron kein Horn.In der Serie wird nicht angedeutet das der Junge von Rhaegar überlebt hat.Dorne hat nicht im Meer gelegen!!!So langsam nehmen deine Beiträge Trollingform an.
      "Rhaegar fought valiantly, Rhaegar fought nobly, Rhaegar fought honorably. And Rhaegar died."

      "Alles was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit"

      Kofi Annan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DANYFORTHEWIN“ ()

      lillyfee schrieb:

      Mavric24 schrieb:


      Edit

      Ich würde es auch komisch finden, wenn Gendry, der seit drei Staffeln keine Rolle mehr spielt und mit den WW bis jetzt überhaupt nichts zu tun hatte, aufeinmal der Retter der Menschheit wird.


      Nein, wenn man meine Theorien kombiniert wäre Gendry nicht zwangsweise der Retter. In meiner zweiten Theorie ist Lichtbringer ein Sinnbild für einen Menschen -> für Jon. Darauf bin ich gekommen, da wir ja schon gesehen haben, das die WW sowohl durch ein Schwert aber eben auch durch Mera's Speer getötet werden konnten. Daher macht es für mich keinen Sinn mehr, dass Lichtbringer ein Schwert ist, da es ja keine Besonderheit hätte.
      Ich traue der Serie so eine Wendung nicht zu. Zuletzt kam eigentlich fast immer das was man erwarten konnte. (Ausnahme vielleicht, Cersei als Königin)

      -Jons Wiederbelebung
      -Winterfell wird von den Starks zurückerobert
      -Dany kommt früher oder später nach Westeros
      -Arya wird nicht ewig in Braavos Schläge gegen den Kopf bekommen
      -R+L=J

      Deswegen kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass man die Azor Ahai Theorie komplett auf den Kopf stellt und es nicht Jon oder/und Dany wird, wo es einfach 10000 Andeutungen gibt.
      Ich finde das auch gut, ich brauche keine Wendung, nur damit man eine Wendung bekommt.
      Die Theorien zu Jon als Lightbringer geistern schon länger rum. In der Serie wird dem Schwert aber eine zu geringe Bedeutung beigemessen, als dass das mMn nochmal irgendwie eine große Rolle spielen wird. Hier wird eher auf Drachenglas und Valyrischen Stahl gesetzt, der gegen die WW eingesetzt werden kann.
      Auch glaube ich nicht daran, dass Euron in der Serie noch ein Horn herzaubern wird, mit dem er die Drachen in seine Gewalt bringen kann.
      Ich glaube fast, dass diese ganzen Prophezeihungen wie Azor Ahai und The Prince who was promised gar nicht so eine große Rolle mehr spielen werden in der Serie.
      Und die Wölfe? Tja, Ghost ist ein Einzelgänger. Und von Nymeria haben wir wirklich überhaupt nix mehr gesehen. Ich weiß nicht, ob sie nochmal auf Arya treffen wird.

      Was ich denke:
      Euron wird sich mit Cersei verbünden und gegen Dany und Asha und Theon kämpfen. Hier gibt es wahrscheinlich die große Seeschlacht, von der schon die Rede war.
      Dany wird da wohl gewinnen und vllt. kommt hier auch Cersei zu Tode. Evtl. durch Tyrion (Valonquar).
      Wie Dany sich dann in Kingslanding einrichten will, erreicht sie ein Hilferruf Jon's aus dem Norden. Tyrion, der mit Jon ja recht gut auskam, wird diesen ernst nehmen und wird Dany überzeugen mit den Drachen gegen Norden zu ziehen. Denn was bringt ihr der Eiserne Thron, wenn bald alles von den WW zerstört wird.
      Also ziehen sie nach Norden. Zwischenzeitlich fängt Dany dann was mit Euron an. Arya trifft auf Sandor. Nachdem sie noch ein paar Frey's niedergemetzelt haben, wollen die dann Jon helfen und machen sich ebenfalls auf den Weg nach Winterfell. Melisandre hört von der Drachenkönigin und eilt zu Dany und erzählt der was von Azor Ahai. Jaime schließt sich ebenfalls seinem Bruder und dessen Königin an. Also alles schön auf in Richtung Norden zur großen Schlacht.
      Sam findet inzwischen heraus, wie sie der weißen Bedrohung Herr werden können. Vielleicht kommt hier auch nochmal die Sprache auf das Horn Joramun's. Ob er es nochmal nach Winterfell schafft? ... Ich kann mir eher vorstellen, dass er mittels Raben und Informationen helfen kann.
      Littlefinger versucht derweil immer weiter einen Keil zwischen Jon uns Sansa zu treiben. Wenn dann alle im Norden versammelt sind, wird Arya LF's Spiel aufdecken, weil sie ein Gespräch zwischen diesem und Varys belauscht. Sie schafft LF aus dem Weg.
      Und dann können sich alle mit vereinten Kräften auf die WW konzentrieren. Sansa verliebt sich derweil in Jon ... und er in sie ... Redheads und so.
      Hm, ich weiß jetzt gerade nicht, wo ich Brienne und Bran reinwurschteln soll. Aber vielleicht treffen Brienne und Pod auf ihrer Paddeltour auf den rudernden Gendry und sie schippern gemeinsam in den Norden. Und Bran wird den WW tatsächlich noch unwissentlich dabei helfen, die Mauer nieder zu reißen.
      Jedenfalls gibt's dann eine Mordsschlacht, die sich über 3 Folgen zieht. Mit vereinten Kräften, den Drachen und auch noch so ein paar Tricks von Sam schaffen es die Menschen, die WW wieder zurückzudrängen. Ich glaube nicht, dass sie sie endgültig besiegen. Man wird die Mauer wieder aufbauen und sie wieder durch irgendeinen Zauber verbannen.
      Gendry wurde mit Cersei's letzten Worten vor ihrem Tod als Thronerbe anerkannt. Er wird König im Süden mit Arya als seiner Königin. (Der Schmied und Der Fremde)
      Jon regiert im Norden mit Sansa. (Der Vater und Die Jungfrau)
      Dany und Euron gehen wieder nach Essos, weil sie Westeros doch nicht so viel abgewinnen kann. (Die Mutter und der Krieger)
      Und Melisandre legt am Ende zum letzten Mal ihr Halsband ab und lächelt wissend vor sich hin. (Das alte Weib)

      Oder so.
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.
      Die Serienmacher wollen Dany doch als starke selbsbewusste Frau darstellen, oder? Zumindest bei mir kommt es nicht so an, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das ihre Absicht ist. Da ist es doch nur naheliegend, dass sie sie auch zu Lesbe oder Bi machen und sie mit Asha zusammen kommt.
      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ (Heute, 17:14)

      Kasimir schrieb:

      Die Serienmacher wollen Dany doch als starke selbsbewusste Frau darstellen, oder? Zumindest bei mir kommt es nicht so an, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das ihre Absicht ist. Da ist es doch nur naheliegend, dass sie sie auch zu Lesbe oder Bi machen und sie mit Asha zusammen kommt.


      Oder mit Arya. Und dann opfert Arya Dany und zum Dank schenkt Sam ihr Herzbann (=Lichtbringer). Damit metzelt Arya dann Alles nieder was ihr in die Quere kommt, bis sie zum Ende auf Nymeria trifft, die ein riesiger Eiswolf geworden ist. Der Kampf der Kämpfe. Es besteht keine Hoffnung, doch dann kommt Gendry auf seinem Boot mitsamt Ramsays Hunden angerudert und sie besiegen Nymeria.

      Kasimir schrieb:

      Die Serienmacher wollen Dany doch als starke selbsbewusste Frau darstellen, oder? Zumindest bei mir kommt es nicht so an, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das ihre Absicht ist. Da ist es doch nur naheliegend, dass sie sie auch zu Lesbe oder Bi machen und sie mit Asha zusammen kommt.


      Das mit den Kindern ist ja eh kein Thema mehr für Dany ...
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.

      Nabu schrieb:

      LordSerry schrieb:

      lillyfee schrieb:

      Wasser-> Dorne lag früher im Meer, also Mitten im Wasser und daher stammen die Martell's


      Wirklich? Wurde das auch in der Serie etabliert?


      Nicht daß ich wüßte, daß die Geschichte von Dorne in der Serie überhaupt mal Thema war, aber auch in den Büchern ist das nicht so.


      Es gab ja jetzt 6 Staffeln mit 10 Folgen, also etwa 60h Film. In Diesen 60h meine ich, gab es genau 3 Sätze dazu. :thumbsup: Dorne ist von 3 Seiten mit Wasser umgeben. An der 4 Seite existiert das riesige Sandmeer. Daher konnten es nicht mal die Tagaryen erobern.
      Äh...nee da sind Berge.Und die Targs konnten es nicht erobern weil die Dornischen die Erfinder der Guerillataktik sind und Rhaenys sowie Meraxes gekillt haben.
      "Rhaegar fought valiantly, Rhaegar fought nobly, Rhaegar fought honorably. And Rhaegar died."

      "Alles was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit"

      Kofi Annan