Ankündigungen, Teaser und Trailer für Staffel 7

      ssnake schrieb:

      Mavric24 schrieb:

      Bei Dany bin ich mir eigentlich sicher, dass sie es nicht wird, dafür war die Vision in der Serie zu eindeutig.


      Welche Vision meinst du da? Die mit dem leeren schneebedeckten Thronsaal?
      Genau. Sie ist besessen von dem Thron, als sie es in den Thonsaal schafft, versucht sie den Stuhl anzufassen, schafft es aber nicht. Für mich ist das ein eindeutiger Wink, dass sie dieses Ziel niemals erreichen wird. Dany ist für mich sowieso ein heißer Todeskandidat. Entweder durch Nissa's Nissa's Schicksal oder bei der Geburt eines Kindes. Vielleicht wird ihr Kind doch noch die Welt besteigen, würde ebenso zu der Vision aus der Serie passen.
      Na mal schauen. Für mich war die ganze Szene eher ein Symbol dafür, dass wohl erst ganz Westeros in Schutt, Asche und Eis liegt, bevor sie den Thron besteigen kann.

      Es läßt sich da sehr viel reininterpretieren.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Mavric24 schrieb:

      Euron auf dem Thron wär aber Horror und nicht bittersüß, kann mir nicht vorstellen, dass er diesbezüglich so eine wichtige Rolle spielen wird.

      Euron als Zwischenherrscher auf dem Thron wäre nicht gerade unwahrscheinlich. Ebenso wie es Cersei ist.

      Zu den Visionen:
      Eine Schwangerschaft könnte durchaus interessant werden, dann würde das Kind Lichtbringer sein. Dann müsste in der Serie aber auch einiges an Zeit vergehen und ich weiß nicht, ob sich Dany eine Schwangerschaft in der Lage erlauben kann. Die Vision interpretiere ich aber ähnlich wie Mavric24. Setzt man einige Puzzelteile zusammen. Die Visionen Brans und Danys, könnte Dany direkt in Königsmund sterben. Nicht oben an der Mauer, auch wenn ich zweites zur Zeit eher wahrscheinlich halte.
      Denn der Thronraum ist von oben her Zerstört und man sieht auch die Drachen über Königsmund. Woraus man schlussfolgern kann, dass unter dem Bergfried anders als in der Septe kein Seefeuer liegt. Ich weiß nicht ob Dany selbst Königsmund angreift (vielleicht nur den Bergfried), aber die Wanderer könnten auch, wenn viel Zeit vergeht recht weit nach Süden vordringen, was auch den Schnee dort erklären könnte.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)
      Der Schnee in Thronsaal läßt sich schlicht und ergreifend auch mit dem nahendem Klimawandel erklären - "Winter is coming".

      Cersei hat ja auf dem Thron im Trailer schon Hauch vor dem Mund.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      ssnake schrieb:

      Der Schnee in Thronsaal läßt sich schlicht und ergreifend auch mit dem nahendem Klimawandel erklären - "Winter is coming".

      Ja aber nicht nur. "Der Feind sitzt den Sturm nicht aus... Er bringt den Sturm." Man sieht im zweiten Teaser-Trailer auch das Auge des Nachtkönigs.

      Im Ersten Teaser-Trailer sieht das Auge anders aus. Vergleich die beiden mal genau. ;)

      Im Übrigen hat The Last Harpy auch noch gut die neuen Promo-Bilder analysiert:
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Aki-chan“ ()

      Da stellt sich jetzt halt die Frage Serienlogik vs. Buchlogik. ;)

      Achtung Spoiler mit Buchwissen:

      Spoiler anzeigen
      Am Ende von AFFC ist der Winter bereits in River Run eingetroffen, am Ende von ADWD auch bereits und gravierend in Kings Landing. Das hat mit den Anderen nur bedingt zu tun. Ich habe das eher so gesehen, das der lange Winter und die lange Nacht das Erscheinen der Anderen bedingt. Ob das in der Serie damit erklärt wird, dass wo die Anderen sind, auch der Winter ist, entzieht sich meiner Kenntnis, vermutlich aber ja. Es wird zwar immer gravierend kälter, wenn die Anderen nahen, aber dass sie die Alleinauslösenden des langen Winters sein sollen, wäre Serienlogik.

      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Spoiler anzeigen
      Genau, im Buch wird an einer Stelle darauf hingewiesen, dass unklar ist, ob die Kälte wegen der Anderen auftritt oder die Anderen wegen der Kälte. Ich glaube, Sam sagt das, als er die alten Bücher im Keller von Castle Black durchstöbert. In den verschiedenen Werken gibt es beide Varianten. In dem uns vorliegenden Buch, The World of Ice and Fire, wird ganz klar gesagt, dass laut Sage die Anderen Kälte und Dunkelheit mit sich bringen. Ich möchte mich aber Deiner Meinung anschließen. Es ist im Buch eben vieles noch unklar und mysteriös, was in der Serie eigentlich schon gelöst ist: Wer oder was die Anderen sind, wieso es sie überhaupt gibt, etc.
      Spoiler anzeigen
      Tyrion erwähnt gegenüber LC Mormeont, dass er selbst einen Winter erlebt hat, der drei Jahre lang gedauert hat - und der wird wohl kaum etwas mit den Anderen zutun gehabt haben. So gesehen hakts schon ein wenig.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      ssnake schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Tyrion erwähnt gegenüber LC Mormeont, dass er selbst einen Winter erlebt hat, der drei Jahre lang gedauert hat - und der wird wohl kaum etwas mit den Anderen zutun gehabt haben. So gesehen hakts schon ein wenig.

      Spoiler anzeigen

      Jener Winter wurde auch von Tyrion in der Serie der 1. Staffel erwähnt, aber die Serie ist eben auch inkonsistent und ebenso voller Rätsel. Kann durch die Weißen Wanderer verursacht sein oder nicht. Aber ausgehend von S7 und S8 sehe ich da auch die Möglichkeit, dass die Wanderer das Wetter ausnutzen und gleichzeitig mit sichbringen. Was ich aber sehr irritieren finde, ist eben dass der Herbst sich jetzt schon über 5 Staffeln erstreckt hat - andererseits passt es auch zum Konzept der Serie. Der Sommer dauerte 10 Jahr, der Herbst 5, der Winter mag eben so lange dauern. Man hatte wohl auch keine Möglichkeit alle Drehohrte schnell in den Norden verfrachten. Obwohl schon Drehorte angeblich auch in Norwegen und Schweden gesucht werden. Gotland stand mal zur Debatte.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)
      Eine Zwischenlösung auf dem Thron wird es in der Serie wahrscheinlich nicht geben, dafür fehlt einfach die Zeit. Wir haben nur noch 13 Folgen und Cersei wird nicht bereits nach zwei Folgen den Thron verlieren. Sie und Euron werden wohl Verbündete und da macht es für mich wenig Sinn die populäre Cersei gegen den unpopulären Euron einzutauschen.
      Dass, die Anderen bis in die Hauptstadt kommen, sage ich schon immer.
      Ich vermute wir bekommen in der achten Staffel zwei Schlachten gegen die Anderen zu sehen. Eine im Norden, die aber gnadenlos verloren geht. Man wird zum Rückzug gezwungen und in Kingslanding fällt dann die Entscheidung.
      Würde aber auch ein bissel Würze reinbringen, würde ich meinen, vor allem in Staffel 8. GoT ist ehrlich mal sowas von vorhersehbar geworden. Jon hat Plotarmor hoch zehn in Staffel 6 bekommen. Mal ehrlich wann ist den ein richtiger Hauptcharakter in den letzten Staffeln umgekommen oder wie hatten die Verletzungen irgendwelche Auswirkungen? Jaime ist seine Hand los aber es hat keine Auswirkungen, Tyrion hat eine Narbe im Gesicht aber es hat keine Auswirkungen. Arya wurde tausend mal in den Bauch gestochen aber es hat keine Auswirkungen. :whistling:
      Tja, da fände ich es schon cool, wenn irgendeiner der Hauptcharas in Gras beißt. Cersei ist sowieso fällig, auch wenn ich mich geweigert hab, dass sie in 7. Staffel verstirbt, aber in der 8. ist sie so und so fällig. Warum sollte man nicht kurz Euron auf dem Thron platz nehmen lassen - wenn auch nur als Platzhalter?

      Leaks
      Und wenn ich höre, wie sie Petyr Baelish abservieren, kommt mir auch das kotzen.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)
      Ja, ich denk' auch, dass Jon da nach seiner Mama schaut. Ned ist noch nicht drin, was soll er da unten sonst machen?
      Littlefinger intrigiert weiter.
      Und ich glaube, dass Sam Gilly das Lesen doch schon beibringt, oder? Hab' da so ein Bild vorm inneren Auge ...
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.
      Also ich meine Ned's Leiche müsste dort sein, wurde zumindest Catelyn übergeben (glaub Staffel zwei). Wo soll sie sonst sein? Lyanna macht kein Sinn, denn er weiß noch nicht, dass es seine Mutter ist. Ich könnte mir in der Szene einen Schwenk auf Lyanna vorstellen, nach dem Motto: "You don't nothing, Jon Snow."
      Das lesen hat Gilly glaube ich Prinzessin Shireen beigebracht.
      Muss irgendwie zustimmen, in dem Bild von Sansa und Baelish sieht die Perücke etwas künstlich aus.
      Aber die Bilder sind schön und
      In Staffel 5 weiß Goldy zumindest was ein S ist x'D... dank Sharin
      Sehr cooles Bild um Azor Ahai und Sam und Goldy. Erwähnt sogar das Jadekompendium und Yi Ti.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)

      Bran Blessing schrieb:

      Was hat es mit der geheimnisvollen Halskette auf sich, die angeblich die Fans nicht mehr schlafen lässt?

      Meinst Halskette mit dem Rubin von Melisandre? In Episode 6.01 (Die Rote Frau) sieht man sie wie Melisandre sie abnimmt und ihre wahre Gestalt preisgibt, aber in 4.07 trägt sie diese auch nicht, was wohl auf einen Produktionsfehler hinweisen kann.

      Sehr rätselhaft ist für mich ja Kinvara muss ich sagen, die trägt auch eine solche Kette in Episode 6.05 und in Episode 6.08 sieht man eine Priesterin, die scheinbar von den Sommerinsel stammt - also mit dunkelem Teint - aber ebenso eine Kette trägt und Kinvara recht ähnlich sieht.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)
      Hm... dann fällt mir jetzt auch nichts mehr ein.
      Sehe nur zwei Damen die eine Art Kette tragen, Dany und Sansa. Und ich weiß auch gerade gar nicht, warum die Kette die Fans nicht mehr schlafen lässt. Außer du kannst mir sagen, wo noch was zu sehen ist? Ich seh nichts.

      Bei Sansa, soll der Metalring ne nachmache von dem Griff von Nadel sein, laut Michelle Clapton für das Kostüm von S4. Sodass Sansa auch Nadel trägt, was fürn Unsinn.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)