• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Smalltalk des Grauens

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Teilweise ein bisschen geschmacklos. Aber irgendwie auch witzig den Beitrag so zu überziehen. ^^

      Ich würde tausend Tode sterben, wäre das mein Kater.

      Edit: Wer war die Katze denn eigentlich letztendlich, Ser Erryk? War es Pippsi oder Hugo?
      (Wobei mir Hugos Besitzer ja ein bisschen gestellt rüber kamen...)
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Alraune“ ()

      Ja, ich weiß noch als meine erste Katze mal verschwunden ist. Ich hab auch geheult. Das ist schon nicht toll, wenn man an dem Tier hängt :/. Einmal saß sie auch auf einer niedrigen Astgabel fest.

      Ich finde auch die Musik hätte man nicht so aufsetzen sollen, wenn dann nichts oder etwas neutrales. Der Beitrag hätte auch in weniger Zeit abgehandelt werden können, aber Lokalfernsehen halt. Da freut man sich, wenn mal was aufregendes passiert.

      Zum Thema Holger, finds schade, dass er nicht mal mehr FKTV frei zur Verfügung stellt, aber man muss sagen, der Preis für die Angebote ist jetzt absolut fair - auch falls man sich etwas teilt. Der Mann muss seine Projekte und sein Leben ja auch finanzieren.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)
      Verswundene Gatse sehr traurig. ;)

      Einfach nicht so richtig zum ernst nehemn.

      Obwohl auch Wir einmal Kind waren und uns über den verschwunden Kater echauffieren konnten, sogar weinen. Und den Verlust irgendwann abschreiben. Und das Vieh nach vier Monaten doch wieder am Fensterbrett sitzen zu haben. Motto: War nur mal kurz Zigaretten holen - ist was?
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Was ich drollig, aber auch ein wenig bedenklich fand, ist die amputierten Krallen. Vermutlich wegen Entzündung. Kenne auch ne Katze, welcher der Schwanz amputiert werden musste.

      spektrum.de/quiz/wann-erleidet…einem-fall-aus-dem/970758

      Das Katzen sich nicht verletzen stimmt nicht. Sicher ist zum Tierarzt und das ganze trotzdem abklären! Jenes Exemplar ist aber wohl gut davon gekommen.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)

      HappyTime schrieb:

      Mal generell, das ist ne Katze! Wenn die will,kommt die auch wieder vom Baum runter. Eine unserer Katzen ist mal aus dem 2ten Stock meines Elternhauses gesprungen/gefallen (ca. 9m-10m), und hat es unbeschadet überstanden.
      Das kann man nicht so pauschalisieren. Die Katze meiner Schwester ist mal zwischen den Stufen der Holztreppe ca. 1,5 m auf das darunter stehende Regal gefallen und so blöd gelandet, dass sie einige Tage in die Tierklinik musste.

      Hach... ich hatte auch mal so ein Viech, dass wollte auf jeden Baum rauf, aber traute sich nicht wieder runter... Nachts um drei die Leiter aus dem Keller zu holen und die Mieze aus dem Baum zu fischen, weil sie die ganze Nachbarschaft zusammenschreit. Ein Erlebnis. :rolleyes:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Ich habe dann noch gelesen, dass Katzen deswegen oft von Bäumen nicht klettern, weil sie dazu rückwärts gehen müssen, was für sie ungewohnt ist. Wenn sie das nicht beigebracht bekommen (von der Mutter oder einer anderen Katze) bleiben sie dann oben, weil sie sich dort auch sicherer fühlen.
      Es ist jedoch erstaunlich was für Stürze Katzen überleben können und das noch nahezu unbeschadet.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Dafür ist tatsächlich eine bestimmte Höhe nötig, damit sie sich im Sturz in die richtige Position drehen können.

      Als einer unserer Kater das erste Mal rausdurfte, wollte er von so einem Holz-Sichtschutzzaun auf einen Baumast springen. Unser Spike ist aber ein Ex-Streuner, der mit Katzengrippe eingesammelt und im Tierheim betreut wurde und hat dadurch das Augenlicht auf einem Auge verloren, was seine Tiefenschärfe eeeeetwas behindert. Er sprang also, kam ganz blöd an dem Ast zu hängen und drehte erst einmal einen doppelten Salto daran... :D
      Auch ansonsten führten gelegentlich Sprünge aufs Fensterbrett oder ähnliches eher dazu, dass er abprallte. Und dann saß er unten davor, tat so als sei nichts passiert und es war ihm voll peinlich. :whistling:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Es ist eh erstaunlich wo Katzen alles hochkrauchen. Die Katzen von einem Nachbarn sind als Junge (6 Monate alt) auf unserem Hausdach rumgekraxelt, auch entlang der Regenrinne. Zugegeben wir haben noch zwei Flachdächer daneben (Bad, Hof und Halbgarage), wo sie leicht hoch kommen. Aber eines Tages hatte ich die beiden mal im Bad, als ich das Fenster angekippt gelassen habe.

      Unsere beiden jüngeren Katzen haben wir leider wegen des Verkehrs der Haupt- und Bundesstraße verloren. Da hätten wir sie wohl besser an Autos gewöhnen sollen oder den Verkehr.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)

      Alraune schrieb:

      Edit: Wer war die Katze denn eigentlich letztendlich, Ser Erryk? War es Pippsi oder Hugo?
      (Wobei mir Hugos Besitzer ja ein bisschen gestellt rüber kamen...)


      Es war wohl Piepsi, denn er kam zu dem erst gezeigten Besitzer zurück.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Ha ich habe es (wir halten fest: Am 15.06.2017 um 01:22 Uhr) geschafft den SdG auf die Seite 2 des Fun-Bereichs zu drängen. Für diese Meisterleistung habe ich mich jetzt bescheiden wie ich bin vom Gottkaiser zum Gott der Kasimiriter erhoben XD.
      :sniper: :minigun: :assault: :rocket: :puke: :huntsman: :xeno: :monster: :chainsaw: :pillepalle:
      Das bleibt alles so wie´s hier ist. Und es wird hier hier nichts dran rütteln. Egal ob du hier bist und nicht. Weil das ... nicht so gemacht. Das macht man so wie ich will. Ob´s dir nun passt oder nicht. - Andreas Höber (Psycho Andreas)

      HappyTime schrieb:

      Herzlichen Glückwunsch.

      Danke.

      HappyTime schrieb:

      Du bist nun der Gottkaiser

      Nicht Gottkaiser sondern Gott.

      HappyTime schrieb:

      des Internetaquivalents eines "feuchten Furz".

      Das würde eines "feuchten Furzes" heißen du Rechtschreib-Fehlerteufel! Meinst du hier nicht vielleicht eher eines "feuchten Fuzzis"?

      HappyTime schrieb:

      Und damit sind nur Kasis Anhänger gemeint, nicht der Rest dieses glorreich-unterhaltsamen threads.
      Ich habe auch gar nichts anderes erwartet. Nicht umsonst bin ich nur der Gott der Kasimiriter.
      :sniper: :minigun: :assault: :rocket: :puke: :huntsman: :xeno: :monster: :chainsaw: :pillepalle:
      Das bleibt alles so wie´s hier ist. Und es wird hier hier nichts dran rütteln. Egal ob du hier bist und nicht. Weil das ... nicht so gemacht. Das macht man so wie ich will. Ob´s dir nun passt oder nicht. - Andreas Höber (Psycho Andreas)
      Gelobt seist du, oh gotterwählter Kasimir, der erste deines namenlosen Namens, Bezwinger des Schläfers und seiner Reinkarnation, Sprenger der Barriere und Hüter des Erzes, Kunde der roten Laterne und Jäger der Drachen. :hail:
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Aber nicht die Nacht des Raben oder? ;)
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)