Smalltalk des Grauens

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Mich Lümmel zu nennen, bringt dich der satanischen Dreifaltigkeit auch nicht näher, Kasimir-Teufelchen.

      Ich habe ja immer den kleinen Jungen im Teufelskostüm aus den "Satansbraten"-filmen vor meinem geistigen Auge.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Der fünfjährige, der aus dem Fenster stieg, um ein Teufelchen zu werden? ;)

      Meine zweite Assoziation wäre ja Oskar mit der Blechtrommel.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Da hätte mich Amazon fast dazu gebracht den Han Solo-Film auszuleihen, aber dann hat mich das komische Ding mit dem merkwürdigen Gesichtsausdruck und den braunen Zotteln abgeschreckt..

      Ich kann mir Emilia Clarke einfach nicht anschauen, während sie versucht zu schauspielern :D
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Brigthroar wrote:

      aber dann hat mich das komische Ding mit dem merkwürdigen Gesichtsausdruck und den braunen Zotteln abgeschreckt..

      Ich kann mir Emilia Clarke einfach nicht anschauen, während sie versucht zu schauspielern
      :rofl:
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I
      Kleine Sache, die ich an meiner Entscheidung, Solo nicht zu sehen, bereue. Ich war einer derjenigen, die mit TLJ recht zufrieden waren, aber Han Solos Vergangenheit hat mich so gar nicht interessiert. Aber scheinbar sehen die Art von Star Wars-"Fans", die auch ihren eigenen Frauenfreien Cut von TLJ fabriziert haben, Solos Flop als Zeichen dafür, dass TLJs "SJW-Propaganda" den Zuschauern zu weit ging und sie deshalb auch nicht in Solo reingingen. Also hat meine Entscheidung nach TLJ nicht in Solo reinzugehen, dafür gesorgt, dass sich diese Idioten in ihrer Fantasie bestätigt fühlen.

      Okay, wenn ich alleine mich umentschieden hätte, hätte das Solos Box-Office auch nicht gerettet und diese Idioten hätten einen anderen Grund gefunden, sich wie Genies zu fühlen, wenn Solo ein gutes Box-Office gehabt hätte und ich sollte nicht genug auf die Meinung von Idioten geben, um in einen Film reinzugehen, der null Interesse in mir weckt. Wurmt mich trotzdem irgendwie.

      Lann wrote:

      Ich war einer derjenigen, die mit TLJ recht zufrieden waren, aber Han Solos Vergangenheit hat mich so gar nicht interessiert.

      I feel ya, bro.

      Vorhin habe ich mit der Familie meiner Schwester geskyped. Der "große" erzählte, dass er jetzt immer auf's potty geht, wie ein großer Junge. Dann musste er auch mal, und ging mit Daddy ins Bad. Kurze Zeit später war ein wütendes Geheul zu hören. Man ging nachsehen, und wir sahen den Jungen heulend neben der Toilette stehen. Als meine Schwester fragte was los sei, beschwerte sich mein lieber Neffe, dass sein Daddy einfach sein Pipi weggespült hatte, obwohl er das doch seinem Onkel hatte zeigen wollen. Ich musste versprechen, bald wieder anzurufen, um das nachzuholen.
      Ich freue mich darauf, diese Geschichte an seinem 15. Geburtstag zu erzählen.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      Ich hoffe, du klammerst dann den Teil aus, in dem du die Geschichte mit dem Internet geteilt hast :D

      Lann wrote:

      Ich war einer derjenigen, die mit TLJ recht zufrieden waren, aber Han Solos Vergangenheit hat mich so gar nicht interessiert.

      Ich mochte weder TLJ, noch interessiert mich Han Solos Vergangenheit. Für die kleine Leihgebühr hätte ich den wohl trotzdem mitgenommen, obwohl mich das Holiday Special eher reizen würde.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Noch lächelt ihr alle ruhig und zufrieden, aber wenn erst einmal "Jarjar Binks - the early years" ins Kino kommt, werdet ihr noch bereuen, Miss Clarke ausgelacht zu haben.

      Ihr wollt doch nicht den Drachen wecken, oder?
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().

      Ich muss sagen: Ziemlich auf den Punkt gebracht. :D

      Was allerdings die Gungans betrifft: Wer Strahlenwaffen im Kombination mit Zugtieren benutzt, verdient mMn auch die Ausrottung. Irgendwie ist durch die Inflation an Star Wars Filmen die Frage nach dem schlechtesten nicht einfacher geworden.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Brigthroar wrote:

      Ich hoffe, du klammerst dann den Teil aus, in dem du die Geschichte mit dem Internet geteilt hast :D

      Lann wrote:

      Ich war einer derjenigen, die mit TLJ recht zufrieden waren, aber Han Solos Vergangenheit hat mich so gar nicht interessiert.

      Ich mochte weder TLJ, noch interessiert mich Han Solos Vergangenheit. Für die kleine Leihgebühr hätte ich den wohl trotzdem mitgenommen, obwohl mich das Holiday Special eher reizen würde.


      Das Holiday Special müsste komplett auf youtube zu finden sein. Ich würd mir das allerdings weder alleine noch ohne berauschende Genußmittel reinfahren, das ist schon ziemlich harter Tobak. Mir haben es auch diverse Leute nie verziehen, daß ich sie vor The Force Awakens gezwungen habe ("Sonst gibts keine Tickets!"), sich das Holiday Special komplett anzuschauen.

      Außerdem habe ich jetzt Bock auf ein GoT/SW-Crossover namens Lann Solo.
      Mainstream commercial nihilism can't be trusted?!