Smalltalk des Grauens

      Kasimir schrieb:

      Zu gütig. Aber das hier
      Kunde der roten Laterne
      ist bösartige Verleumdung.

      Als ob. Nadja hat uns alle schon Schwach werden lassen.

      Schade eigentlich, dass ich gerade inaktiv war, als hier die ganze Gothic-Diskussion aufbrach. Da hätte ich auch einiges zu beinerden können. Ich habe Gothic I ungefähr 7-Mal, Gothic II Classic vielleicht zweimal und Gothic II inklusive Add-On im zweistelligen Bereich durchgespielt. Dabei habe ich jede erdenkliche Variante von Skillung und Gildenauswahl ausprobiert. Ich hatte wohl zuviel Zeit als Schüler...
      "King Jaehaerys once told me that madness and greatness are two sides of the same coin. Every time a new Targaryen is born, he said, the gods toss the coin in the air and the world holds its breath to see how it will land." - Ser Barristan 'The Bold' Selmy

      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly
      Aber nicht die Nacht des Raben oder?

      Doch, genau das.

      Als ob. Nadja hat uns alle schon Schwach werden lassen.

      Der Drachenjäger-Held macht so einen Schmuddelkram vielleicht, aber nicht der Paladin aus diesem Durchgang. Der war so ehrenvoll wie der Namenlose Held es eben sein kann. Naja gut, Canthar hat er auf offener Straße niedergeschlagen, nachdem er ausgeplaudert hat, dass der Namenlose ein ehemaliger Sträfling ist und niemand mehr mit ihm handeln wollte, aber das war sein einziges Vergehen.

      Ich habe Gothic I ungefähr 7-Mal, Gothic II Classic vielleicht zweimal und Gothic II inklusive Add-On im zweistelligen Bereich durchgespielt. Dabei habe ich jede erdenkliche Variante von Skillung und Gildenauswahl ausprobiert. Ich hatte wohl zuviel Zeit als Schüler...

      Abgesehen davon, dass ich Gothic 2 Classic entweder nie, oder so selten, dass ich mich nicht dran erinnern kann gespielt habe, kommt das bei mir in etwa auch hin. Ich lade gerade Gothic 3 runter, dass habe ich nie so ausgiebig gespielt und bin gespannt.
      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ (Heute, 17:14)
      Ich habe vor nicht allzu langer Zeit Gothic 3 mal wieder installiert und mit dem Community-Patch versehen, der vieles verbessert. Dennoch habe ich das Spiel nach einer halben Stunde abgebrochen. Es hat zwar eine für die damalige Zeit eine riesige und wunderschöne Spielwelt, an die Atmosphäre und das Gameplay der Vorgänger kommt es aber einfach nicht ran. Das Studio hat sich damals einfach mit der Größe übernommen und wollte ein Elder Scrolls im Gothic-Gewand machen.
      "King Jaehaerys once told me that madness and greatness are two sides of the same coin. Every time a new Targaryen is born, he said, the gods toss the coin in the air and the world holds its breath to see how it will land." - Ser Barristan 'The Bold' Selmy

      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly
      So habe ich es auch in Erinnerung, habe aber trotzdem vor es nochmal zu versuchen. Immerhin muss der Held noch König werden.

      Ein Elder Scrolls mit fest gelevelten Gegnern wie in Gothic wäre was feines. Sollte ich jemals das Bedürfnis haben, meinen 4000. Skyrim-Spielstand zu starten, lade ich mir mal eine passende Mod runter.
      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ (Heute, 17:14)
      Cool, also noch jemand, der Gothic gesuchtet. Ich habe aber nur die 1 in allen Variationen durchgespielt. Die 2 bisher nur als Paladin und als Feuermagier. Jetzt wollte ich mich eigentlich den Söldnern anschließen, aber das kann noch dauern, weil Nacht des Raben so sackschwer ist. Besonders, wenn es eine der Aufgaben ist, die Typen umzuhauen, um aufgenommen zu werden. Bei dem Skillsystem von NdR und wie ich mich bereits schon ordentlich verskillt habe, schaffe ich die auch auf Level 20 nicht.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Gothic 3 habe ich nie durchgespielt, glaube ich. Der Day 1 Durchgang erwies sich nach vielen Stunden als zu verbugt, einige Jahre später nochmal ein Versuch,den ich auch recht lange gespielt hatte und weit gekommen war. Doch irgendwie fehlte die Story- und atmosphärische Motivation, und so wurde das Spiel dann von irgendwas anderem abgelöst.

      Ich habe letzte Nacht mehr als 11 Stunden geschlafen, man hat das gut getan. Kann mich nicht erinnern,wann mir das das letzte Mal passiert ist, aber ich hatte es wohl nötig.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      Okay, jetzt würde ich es gerne wissen.
      Lässt sich bei den Stats bei die Nacht des Raben noch etwas machen:
      Stufe 7
      Lernpunkte 11
      Stärke 24
      Geschick 35
      Lebensenergie 134
      Einhänder 25%
      Zweihänder 10%
      Bogen 10%
      Armbrust 10%
      Schleichen Gelernt
      Schlösser öffnen Gelernt
      Taschendiebstahl Gelernt
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Klaro.
      Du hast eine gute Grundlage für einen Geschicklichkeitscharakter gelegt. Also Einhand/Bogenschütze/Diebes-Held.

      Zuerst hoffe ich, dass du noch keine talentsteigernden Boni genommen hast. Da die LP-Kosten bei NdR stetig steigen (ab Fähigkeitenlevel 30: 2 LP, ab 60 3 LP ab 90 4 LP usw...), sollte man die Boni allerfrühestens erst ab Fähigkeitenlevel 60 benutzen.
      Dann gehst du nun zum nächsten Einhandlehrer und legst vroher mal deine Nahkampfwaffe ab. Damit ist sichergestellt, dass du keine möglichen Einhand-Boni mehr durch die Waffe erhältst und dein tatsächlicher 1H-Skilllevel angezeigt wird. Da ich vermute, dass du das schon berücksichtigt hast, sollte dieser noch immer bei 25 liegen. Diese Art des Levelns ist vor den LP-Grenzen natürlich immer zu praktizieren um effizient zu skillen.
      Levele ihn nun in Einerschritten hoch, bis Level 29. Dann nochmal um einen 5er-Schritt. So hast du jetzt 34 Einhand, ohne einen LP-Malus ab 30 kassiert zu haben.
      Ab einer Stufe von 30 ist unser rübennasiger Held nun besser in der jeweiligen Waffengattung, was sich bekanntlich durch schnellere Kampfanimationen und die Möglichkeit besserer Kombos ausdrückt. Du wirst jetzt gefühlt schon deutlich stärker sein.
      Ein wenig hängt deine weitere Skillung auch von deinem Beruf ab. Hast du Schmied gewählt, würde ich trotz deiner investierten Geschicklichkeitspunkte noch auf Stärke gehen. Dann kannst du das Schmiedetalent vertiefen und die guten selbstgeschmiedeten Schwerter gut nutzen. Eine Karriere bei den Söldner bietet sich dann an. Der dortige Schmied lehrt sogar das Erzwaffenschmieden. Zudem ist schmieden eine Fähigkeit, die unbegrenzten Reichtum bringt, da es theoretisch unendlich Rohlinge im Spiel gibt.

      Ansonsten geh auf einen Geschicklichkeits-Charakter. Die Höhe der Geschicklichkeit ist z.B. ausschlaggebend für den Erfolg des Taschendiebstahls. Das ist auch eine sehr nützliche Fähigkeit, da sie im Laufe des Spiels viel Gold und XP bei Erfolg gibt.
      Ich halte auch deshalb den Geschicklichkeitscharakter in NdR für die beste Wahl, weil man später eine sehr Starke Nahkampfwaffe ohne Stärkeanforderung bekommt (die Klaue Beliars) und bis dahin den Degen, Rapier oder Meisterdegen benutzen kann, welche auch nur Geschick zum anlegen brauchen.
      Im Nahkampf macht man dann zwar insgesamt nicht viel Schaden da dort in der Berechnung des Schadens die Stärke eine große Rolle in der Formel spielt, aber dafür kann man die Gegner schon oft auf Distanz mit dem Bogen erledigen, bzw. schwächen. Für den Rest reicht dann die Nahkampfwaffe aus.
      Dafür ist aber natürlich der Bogenskill entscheidend, welchen du als nächstes über 30 bringen solltest, wenn du Geschick-Char. werden möchtest. Der Bogenskill erhöht ganz einfach die Wahrscheinlichkeit, dass dein Pfeil trifft.

      Für weitere Fragen kann ich die gute Datenbank und Hilfeseite: www.mondgesaenge.de empfehlen.

      EDIT zu Risen: Der erste Teil der Risenreihe ist ein Spiel, welches gut an die Stärken der ersten Gothics anknüpft und einen würdigen geistigen Nachfolger abgibt, wenngleich es auch seine Schwächen hat.
      "King Jaehaerys once told me that madness and greatness are two sides of the same coin. Every time a new Targaryen is born, he said, the gods toss the coin in the air and the world holds its breath to see how it will land." - Ser Barristan 'The Bold' Selmy

      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „The Dragonknight“ ()

      Danke, habe das mit den Einhandwaffen gleich einmal umgesetzt. Stimmt 29 zu 34 ist wirklich das effektivste was man bezüglich der Mali hier machen kann.
      Ich bin jetzt auch bei den Söldnern aufgenommen worden.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Irgendwie habe ich gerade das unglaubliche Verlangen einen Durchgang Gothic 2 dNdR zu beginnen...
      "King Jaehaerys once told me that madness and greatness are two sides of the same coin. Every time a new Targaryen is born, he said, the gods toss the coin in the air and the world holds its breath to see how it will land." - Ser Barristan 'The Bold' Selmy

      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly
      Ich werde wohl bald nach Jharkendhar gehen. Kampf ist zwar immer noch eine Last, aber es wird besser. Links-Attacken sind irgendwie effektiver als offensiver.

      Habe auch Geschicklichkeit ein bisschen mehr geskillt und gehe jetzt auf Bogen. Taschendiebstahl ist wirklich sehr nützlich, da es pro Ausgeraubten gute Erfahrungspunkte gibt. Was mich jedoch am Bogen nervt ist die Trefferquote, ich muss praktisch an den Leuten dranstehen, um zu treffen.
      Als Meister hatte ich im übrigen Constantino, den Alchemisten.
      Bald werde ich mir wohl auch einen Rapierdegen holen. Der Degen ist die einzige Nahkampfwaffe, die halbwegs effektiv bei mir ist und selbst mit der ist Kampf so 40/60.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Uns ist ja bekannt, dass "Sonne böse, Feind von weißer Mann" hier scheinbar eine Glaubenseinstellung ist, aber wollt Ihr nicht doch mal wieder ins Freie gehen statt immer nur beim Computerspielen herum zu gammeln?
      "Wasser zum Schwimmen Freund von weißer Mann". ;)
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Ich war heute zumindest im Garten meiner Großeltern, am Mittwoch bin ich im Zoo Leipzig, am Donnerstag hat mein Bruder Abiball. Also ich spiele nicht nur und das sowieso größtenteils nachts. ;)
      Im übrigen bin ich gerade sehr stolz auf mich, ich habe einen Schattenläufer (über Umwegen) umgelegt.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Außerdem gibt es draußen sowas wie Heuschnupfen.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)