Smalltalk des Grauens

      Die Frage, die ich mir dann in dem Zusammenhang stelle, warum ist dann das Leugnen von anderen Genoziden (z.B. der Türken an den Armeniern) nicht auch strafbar?

      Ich habe mich mit der Frage, ob da was daran sein könnte auch beschäftigt, dann aber schnell festgestellt, dass allein durch das Verschwinden von 6 Millionen Menschen eine Holocaustleugnung absurd ist. Da brauche ich nicht noch mehr Beweise.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      ja, habs mir grad angesehen. Sehr gut. Vor allem peinlich wie humorlos die Kurzpartie ist. der Reporter erinnert mich an Peter Klien vom ORF.
      das beste am Wahlkampf ist die Werbung eines Möbelhauses...
      Werbefassung
      langfassung.
      "Die Lust an der Macht hat ihren Ursprung nicht in der Stärke, sondern in der Schwäche." Erich Kästner
      Es ist die Äußerung der Meinung, dass diese Tatsache keine sei.

      Was dann eben keine Meinung ist. Umgangssprachlich mag diese taschenspielertrickartige Begründung vielleicht noch hinkommen, mehr aber auch nicht. Tatsachenbehauptungen sind überprüfbar, Meinungen nicht.

      Generell stellt sich mir gerade die Frage unter welchen Umständen falsche Tatsachenbehauptungen strafbar sind. Ich bitte da um Erleuchtung. Außer Zeugenaussagen fällt mir da gerade nichts ein.

      Ich bin da jetzt kein Experte, aber zum Beispiel üble Nachrede, Verleumdung oder Propagandadelikte. Allgemein viele Dinge, die in unangemessener Form die Persönlichkeitsrechte und Würde anderer Personen angreifen oder die demokratische Grundordnung angegriffen wird. Holocaustleugnung tut das alles.

      Die Frage, die ich mir dann in dem Zusammenhang stelle, warum ist dann das Leugnen von anderen Genoziden (z.B. der Türken an den Armeniern) nicht auch strafbar?

      Das war ja vor einiger Zeit in Frankreich Thema, wurde aber vom Verfassungsgericht nicht zugelassen. Ich würde es nur für Konsequent halten, sehe aber in Deutschland die Notwendigkeit im Gegensatz zur Holocaustleugnung nicht wirklich.
      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ (Heute, 17:14)
      Weil Wir jetzt dringend schlafen gehen müssen, wollen Wir zum Thema "Freie Meinungsäußerung" doch noch einen Kalauer raushauen.

      "Faschismus ist keine Meinung - sondern ein Verbrechen."

      Das wäre dann quasi das kaiserliche Dekret zur Tagesordnung.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Neu

      Vermisst eigentlich noch jemand Beren Stark?
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)

      Neu

      Stimmt, hab ich auch schon eine Weile nicht mehr gesehen. Ich glaube, seit der Kingkiller-Chronicles-Diskussion nicht mehr... :/
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Neu

      Äh... jep. :(
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Neu

      Ja, das hoffe ich auch. Ich vermisse ihn schon ein bisschen.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Neu

      Wir wollen Wien nur ungern nach Niedersachsen verpflanzen. Das Wetter dort ist doch recht gewöhnungsbedüftig.

      Aber Wir prüfen die Optionen. Da aber ohne Wien das Wahlergebnis noch viel bescheidener in Österreich gewesen wäre, stehen die Chancen eher schlecht. ;)
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!