• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Smalltalk des Grauens

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Da muss ich doch gleich nochn Gedicht von Heinz Erhart bringen.

      Zu spät

      Die alten Zähne wurden schlecht,
      und man begann sie auszureißen.
      Die neuen kamen gerade recht,
      um mit ihnen ins Gras zu beißen.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Maegwin schrieb:

      Wenn einem 17 mal der Kiefer aufgeschnitten wurde ist Bohren übrigens nicht mehr ganz so schlimm.
      Ich hab erst gelesen "wenn einem mit 17 das erste Mal (...)", was ja schon schlimm genug ist. Aber 17 MAL!!! 8|
      Auweia, du Arme! :cookie:

      Also ich sitze da jetzt nicht wirklich tiefenentspannt auf dem Stuhl, aber ich hab am nächsten Tag auch keinen Ganzkörper-Muskelkater mehr, weil ich wirklich jeden einzelnen Muskel im Körper angespannt habe...
      Das Einzige, was mich noch wirklich schocken kann, sind Abdrücke! Bei Zahnabdrücken vergesse ich spontan, wie die Nasenatmung funktioniert und laufe dann langsam blau an und ersticke... ich hatte dann schon mal mehrere der Damen um mich rumwuseln mit Händchen halten, Tränchen abwischen und einer, die mein Gesicht in den Händen hielt, mir tief in die Augen guckte und intensiv auf mich einredete "Atmen! Atmen! Sie können das! ATMEN!!!" :rolleyes:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Ich hab erst gelesen "wenn einem mit 17 das erste Mal (...)", was ja schon schlimm genug ist. Aber 17 MAL!!!


      Mja, ich war eine medizinische Kuriosität, weil niemand wusste, warum es da immer wieder zündelt. Zahnis ging es fein, Kiefer nicht. Ich war allerdings nicht ganz so begeistert darüber wie die möwenartig über mich herfallenden Uni-Klinik-Studenten. Wenn man am einen Samstag um drei Uhr nachts nicht mehr nur ironisch überlegt sich mit einer Stricknadel zu einer Entzündung durchzurammen freut man sich wirklich voll dolle auf den Zahnarztbesuch am Montag. So - von Herzen. <3


      Das Einzige, was mich noch wirklich schocken kann, sind Abdrücke! Bei Zahnabdrücken vergesse ich spontan, wie die Nasenatmung funktioniert und laufe dann langsam blau an und ersticke... ich hatte dann schon mal mehrere der Damen um mich rumwuseln mit Händchen halten, Tränchen abwischen und einer, die mein Gesicht in den Händen hielt, mir tief in die Augen guckte und intensiv auf mich einredete "Atmen! Atmen! Sie können das! ATMEN!!!"


      Oh, das tut doch aber wenigstens nicht weg? Du meinst doch dieses Knetmassezeug? Oder weil du da generell schon so angespannt bist?
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      Tut überhaupt nicht weh. Ich vergesse einfach, wie man durch die Nase atmet. Durch den Mund geht nicht, wegen der Knetmasse und die Nase will nicht. Ergo: kein Atmen. Also blau anlaufen und langsam ersticken... :pardon:
      Und als ich meinen gesamten Oberkiefer überkront bekam, hatte ich den Spaß gefühlte drei Zillionen mal. Aber da funktionierte das mit der Gewöhnung nicht. Ich saß dann dann ja jedes Mal und der Sauerstoffmangel führte dann langsam zu Panikattacken und ich dachte "jetzt sterbe ich wirklich"...
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Klingt irgendwie nach Knetmasse-Boarding. :( Aber so lange dir die besorgten Damen im Scheinwerferlicht keine fiesen Fragen a la "Wo ist das Gold" gestellt haben, war es vermutlich tatsächlich keine Absicht. Dafür klingt es nach einer extrem fiesen Erfahrung.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.

      Maegwin schrieb:

      Aber so lange dir die besorgten Damen im Scheinwerferlicht keine fiesen Fragen a la "Wo ist das Gold" gestellt haben, war es vermutlich tatsächlich keine Absicht.
      Nein, die waren ganz lieb und besorgt. :)

      Maegwin schrieb:

      Dafür klingt es nach einer extrem fiesen Erfahrung.
      War es für mich und wird es wohl auch immer sein...
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Erbauer schrieb:

      HappyTime schrieb:

      Ich klicke auf youtube, und vor dem Video bekomme ich "Werbung" die sich als türkische Propaganda entpuppt, in der mir erklärt wird, warum die mächtige Türkei die bösen Terroristen in Afrin bekämpfen muss.


      Kam bei mir schon mehrmals.


      Hatte ich auch schon öfter. Wird nur noch von der polnischen #germandeathcamps-Kampagne unterboten, wo man mir in youtube-Werbefimchen einreden möchte, daß kein Pole jemals am Holocaust beteiligt war. Wahnsinn, für was manche Staaten ihre Steuergelder verbrennen.
      Mainstream commercial nihilism can't be trusted?!

      SerSeppel schrieb:

      Erbauer schrieb:

      HappyTime schrieb:

      Ich klicke auf youtube, und vor dem Video bekomme ich "Werbung" die sich als türkische Propaganda entpuppt, in der mir erklärt wird, warum die mächtige Türkei die bösen Terroristen in Afrin bekämpfen muss.


      Kam bei mir schon mehrmals.


      Hatte ich auch schon öfter. Wird nur noch von der polnischen #germandeathcamps-Kampagne unterboten, wo man mir in youtube-Werbefimchen einreden möchte, daß kein Pole jemals am Holocaust beteiligt war. Wahnsinn, für was manche Staaten ihre Steuergelder verbrennen.

      Zum der Thematik habe ich erst am Dienstag einen unstrittigen Beweis vor Augen gehabt, dass es nicht so ist.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)

      HappyTime schrieb:

      Wer einen Bolton zu seinem Sicherheitsberater macht, kann ja nicht alle Latten am Zaun haben. #trump #redweddingsoon
      Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch, als ich das gestern im Radio hörte... :rolleyes:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      HappyTime schrieb:

      Wer einen Bolton zu seinem Sicherheitsberater macht, kann ja nicht alle Latten am Zaun haben. #trump #redweddingsoon


      Drei Dumme, ein Gedanke. Wiewohl Mr. Bolton aufgrund seines Namens nicht zum ersten Mal auf meinem politischen Radar aufscheint. Und ich nicht zum letzten Mal bedaure, dass der Typ nicht Ramsey heißt, denn er ist ein BASTARD! Kriegstreiber de luxe.

      Im Übrigen frage ich mich gerade, ob ich nicht auch was von einem Bolton in mir habe, mein Avatar würde ja darauf hinweisen.

      Nach vier Wochen , dazwischen zwei Fußballpartien, und insgesamt acht Anlässen in Eislauf-oder Skischuhen in diesem Monat hat sich mein linker Fußballen erneut entzündet (was ja deutlich zeigt, dass ich in meinem fortgeschrittenem Alter das Wort "Schonung" ja sowas von kapiert habe...), weil ich das Stückchen eines eingetretenen Schiefers nie ganz raus bekommen habe.

      Ich kann meinen linken Fuß momentan kaum belasten. Umso besser, dass die Nicht-Freundin Medizinerin ist und hoffentlich die Entzündung aufschneiden und fachgerecht verbinden kann.
      Habe mich vorhin ertappt, an sie nicht als die Frau, die ich liebe, sondern an die Rund-um-die-Uhr-Ärztin zu denken, und wie cool das ist. :zombie:

      Ich hoffe, ich würde sie auch lieben, wenn sie sich nicht um meine Eiterung kümmern würde...*
      (Am Dienstag habe ich mir frei genommen. um mit meiner Nichte noch einen letzten Skitag zu verbringen, und da wäre es ganz wichtig, dass mich mein Skischuh nicht so drückt ...
      Ich bin ein schlechter Mensch und komme in die Hölle. Wenn ich nicht skifahren gehe, hätte ich mit der Nicht-Freundin einen kinderlosen Nachmittag und Abend, sollte ich mich nicht darauf freuen?)

      *Anfang Juli werden es schon vier Jahre Nicht-Beziehung und 16 Jahre, dass wir fast nicht das erste Mal bei einem Rockfestival übereinander hergefallen sind.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „ssnake“ ()

      ssnake schrieb:

      Ich hoffe, ich würde sie auch lieben, wenn sie sich nicht um meine Eiterung kümmern würde...*
      Bestimmt. Immerhin hast du ja nicht seit fast 4 - 16 Jahren einen entzündeten Fuß und bist trotzdem bei ihr geblieben. ;)
      Und zu deinem :*
      Wenn ich meine Beziehung wie deine bezeichnen würde, dann wäre ich sogar schon seit fast 11 Jahren nicht verheiratet... :D
      Wir hatten ja ganz klar festgelegt, dass das alles nur für eine Nacht sei. Diese Nacht dauert jetzt seit Anfang Juli 2000...
      Meine eigene persönliche "Lange Nacht"! :rolleyes:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      HappyTime schrieb:

      Die Lange Nacht bringt Kälte und Tod, also durchaus passender Vergleich zur Ehe.
      Vielleicht sind wir ja der Night's King und die Corpse Queen. :zombie:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      SerSeppel schrieb:


      Hatte ich auch schon öfter. Wird nur noch von der polnischen #germandeathcamps-Kampagne unterboten, wo man mir in youtube-Werbefimchen einreden möchte, daß kein Pole jemals am Holocaust beteiligt war. Wahnsinn, für was manche Staaten ihre Steuergelder verbrennen.


      Versucht man das? *neugierig ist* Ich dachte der Plan wäre eigentlich darzulegen, dass die german waren - was hundertprozentig korrekt ist - siehe veröffentlichte Listen. Ich frage ohne jeden Sarkasmus, ich bekomme auf Youtube nur Werbung für die Headphones die ich vor zwei Jahren gekauft habe. Zwei mal - vielleicht hoffen sie noch auf ein drittes Paar.

      Wenn ich meine Beziehung wie deine bezeichnen würde, dann wäre ich sogar schon seit fast 11 Jahren nicht verheiratet...
      Wir hatten ja ganz klar festgelegt, dass das alles nur für eine Nacht sei. Diese Nacht dauert jetzt seit Anfang Juli 2000...


      Hm. Ist die Wohnung des Gastgebers besonders komplex aufgebaut? Die Tür besonders schwer zu finden? :D
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.

      Maegwin schrieb:

      Hm. Ist die Wohnung des Gastgebers besonders komplex aufgebaut? Die Tür besonders schwer zu finden?


      Nachdem wir Esme ja schon mal ganz ohne Bewachung in freier Wildbahn bewundern durften, klarer Fall von Stockholmsyndrom. :D

      Die beste Nicht-Freundin von allen hat mich dann am Samstag doch noch dazu überredet, in eine Unfallambulanz zu gehen bzw. zu humpeln. Bei einem kleinem Frühjahrsspaziergang auf der Donauinsel - Biberburgen sind schon cool - konnte ich mein Hatschen nicht mehr verbergen. Jetzt fachgerecht versorgt und mit Verband am Fuß fühle ich mich doch wohler. Fazit: Bei ihrer Hausapotheke gehört ein Skalpell für solche Fälle her, dann hätte ich mir die Stunden Warterei im Spital für exakt fünf Minuten Behandlung erspart ...

      Was tun Frauen eigentlich, wenn man ihnen ein Skalpell schenkt? Ist das romantisch oder doch das klassische Geschenk des Grauens? ;)

      Dazu würde mich Alraunes Meinung interessieren, würde die Hochzeit des Grauens noch am Plan stehen, wäre das doch das perfekte Hochzeitsgeschenk gewesen? (Das oder eine Streitaxt?)
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Maegwin:
      Das Filmchen gibt es hier zu sehen:

      Das Gesetz, das mit diesem Clip flankiert werden soll, geht dezent über reines "Darlegen" hinaus, da jedem, der dem polnischen Volk oder dem polnischen Staat eine Mittäterschaft zuspricht, in den Bau wandern kann. Ohne daß ich das Gesetz jetzt selber im Detail studiert habe (kann ja eh kein Polnisch), sind sich alle Medien, in denen ich davon gelesen habe, einig, daß es so schwammig formuliert ist, daß man sich auch dann auf dünnes Eis begibt, wenn man beispielsweise über polnische Kollaborateure berichtet.

      In Anbetracht, daß es ohnehin keinen Dissens darüber gibt, daß die Vernichtungslager deutsch waren und der polnische Staat damals ohnehin nichts mehr zu melden hatte, ist die Absicht mit Sicherheit nicht, ein allseits bekannten Fakt aufzudecken, sondern wohl eher, jegliche Diskussionen über das Thema als solche zu ersticken. Das ist zumindest mein Eindruck von ausserhalb und durchaus auch von meiner allgemeinen Ablehnung gegenüber der PiS beeinflusst.
      Mainstream commercial nihilism can't be trusted?!
      Die Frage bezog sich tatsächlich auf den mir unbekannten Clip - das Gesetz kenne ich. Grundsätzlich bin ich "bei allen Medien die ich kenne" mittlerweile ein bisschen vorsichtig geworden, weil beispielsweise über die angestrebten gesetzlichen Reformen zur Richterschaft in einer Art berichtet wurde die ich auf Grund des mangelnden Kontexts als -sehr knapp an gezielter Desinformation vorbei- bezeichnen würde. Die Süddeutsche hatte sich beispielsweise schon recht in Rage geschrieben, bis ihr aufgefallen war, dass unser eigenes Verfahren bei der Bundesrichterwahl seit Jahren und Jahrzehnten unter Beschuss steht und Deutschland selbst die Empfehlungen des EU-Rates nicht so ganz erfüllt. Von Staaten wie den USA ganz zu schweigen.

      In Anbetracht, daß es ohnehin keinen Dissens darüber gibt, daß die Vernichtungslager deutsch waren und der polnische Staat damals ohnehin nichts mehr zu melden hatte


      Das ist so nicht richtig. Nicht unbedingt in der deutschen Presse, wo man mit dem Thema recht sensibel umgeht, aber in der internationalen hatte sich der verkürzende Begriff der polnischen Konzentrationslager leider durchaus eingebürgert. Als Reaktion auf die Einführung des Gesetzes hatte ja sogar irgendein jüdischer Politiker versucht die Beteiligung von Minderheiten auf "polnische Todeslager" umzumünzen. Die Beziehungen zwischen Israel und Deutschland sind traditionell gut und die zwischen Israel und Polen sind traditionell schlecht, die grundsätzlichen Beweggründe sind aus meiner Perspektive also nicht unnachvollziehbar und eine entsprechende Regelung auch nicht völlig abwegig.
      Ein Artikel, der die Gründe zumindest ein wenig ausleuchtet findet sich hier:
      sueddeutsche.de/kultur/polnisc…ine-katastrophe-1.3852273

      Die tatsächliche Ausgestaltung ist aus meiner Sicht tatsächlich etwas fragwürdig. Der erste Teil des Gesetzes definiert eigentlich ziemlich klar und eindeutig Zuschreibungen an Polen die nach internationalen Beschlüssen und Vereinbarungen in London 1945 bzw. 1947 dem Dritten Reich zugeordnet wurden - die entsprechenden Artikel der Charta sind somit abschließend und klar definiert.
      Ich möchte darauf hinweisen, dass das Gesetz die Formulierung "entgegen den Tatsachen" enthält und Kunst und Wissenschaft sowieso explizit ausgenommen sind - das Eis ist entsprechend nicht sonderlich dünn. Oder zumindest nicht dünner als in der Debatte was noch Satire ist und was eine Beleidigung, wenn man sich den Begriff "Kunst" anguckt.
      Weniger eindeutig - und das halte ich für problematisch an diesem Gesetz ist die weiter unklare Formulierung "oder andere Verbrechen gegen den Frieden, die Menschlichkeit oder Kriegsverbrechen in einem Ausmaß, das in erheblichstem Umfang gegen die guten Sitten verstößt die Verantwortung der tatsächlichen Täter verharmlost."
      Solche "Rechtfertigungs-" bzw. "Bagatellisierungsklauseln" gibt es grundsätzlich auch in anderen Ländern: faz.net/aktuell/politik/auslan…t-quittiert-15513185.html
      Dennoch schießt die Formulierung aus meiner Sicht auf Grund des - viel zu großen - Ermessensspielraums - deutlich über das Ziel hinaus.

      Nachtrag:

      ​Zur gesamten Kontroverse ergänzend und sehr lesenswert:

      en.wikipedia.org/wiki/%22Polis…_controversy#cite_note-16
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Maegwin“ ()