Timett der Erbe?

      Timett der Erbe?

      asoiaf.westeros.org/index.php?…tt-lost-heir-to-the-vale/
      ​Glaubt ihr die Theorie? Und wenn ja, wie denkt ihr könte sich das dann auf die Story auswirken? So wie der Kerl sagt? Anders? Oder gar nicht?
      :sniper: :minigun: :assault: :rocket: :puke: :huntsman: :xeno: :monster: :chainsaw: :pillepalle:
      Das bleibt alles so wie´s hier ist. Und es wird hier hier nichts dran rütteln. Egal ob du hier bist und nicht. Weil das ... nicht so gemacht. Das macht man so wie ich will. Ob´s dir nun passt oder nicht. - Andreas Höber (Psycho Andreas)
      Das ist eine dieser Crackpot-Theorien, die sich zufällige Worldbuilding-Hintergrundinformationen raussuchen und ihnen eine tiefere Bedeutung geben wollen. Es gibt keinen einzigen Hinweis außer "Ist es nicht seltsam, dass GRRM gerade diese Backstory ausgewürfelt hat?" Und zufällige Parallelen sind nicht besonders interessant in einer so tief ausgearbeiteten Welt.

      Und selbst wenn, glaube ich nicht an eine Plotrelevanz. Erstmal kommt mir Timett nicht wie der Typ vor, den sowas interessieren würde, aber selbst wenn, würde es die Bergstämme im Allgemeinen nicht jucken, und die Lords des Tals würden ihm kein Wort glauben, und selbst wenn, wäre er ein Bastard. Und mit roher Gewalt käme Timett nicht durch, und das weiß er wahrscheinlich ganz genau.

      Man beachte, wie oft ich "und selbst wenn" geschrieben habe. ;)
      Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.
      Das Ganze ist in der Tat nicht sonderlich fundiert, würde mich ehrlich gesagt aber auch nicht sonderlich überraschen, nachdem GRRM Timetts Stamm in Die Welt von Eis und Feuer schon diese interessante Entstehungsgeschichte gegeben hat. Bei der Plottrelevanz wäre ich aber auch skeptisch. Bevor die Erbfolge der Arryns an einen Wilden übergeht, werden sich sicherlich die Royces zu alter Macht aufschwingen und ihren historischen Anspruch geltend machen. Und in ihrem Gefolge wahrscheinlich ein ganzer Haufen anderer Häuser.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Ser Garlan Tyrell schrieb:

      Das ist eine dieser Crackpot-Theorien, die sich zufällige Worldbuilding-Hintergrundinformationen raussuchen und ihnen eine tiefere Bedeutung geben wollen. Es gibt keinen einzigen Hinweis außer "Ist es nicht seltsam, dass GRRM gerade diese Backstory ausgewürfelt hat?" Und zufällige Parallelen sind nicht besonders interessant in einer so tief ausgearbeiteten Welt.

      Und selbst wenn, glaube ich nicht an eine Plotrelevanz. Erstmal kommt mir Timett nicht wie der Typ vor, den sowas interessieren würde, aber selbst wenn, würde es die Bergstämme im Allgemeinen nicht jucken, und die Lords des Tals würden ihm kein Wort glauben, und selbst wenn, wäre er ein Bastard. Und mit roher Gewalt käme Timett nicht durch, und das weiß er wahrscheinlich ganz genau.

      Man beachte, wie oft ich "und selbst wenn" geschrieben habe. ;)


      es gibr einen kleinen part der timmet in die hände spielt: LF plant das ganze korn der vale zu horten. (TWOW sansa kapitel).
      Naja vielleicht wenn er Hohenehr erobert und da alles Korn vom Tal gehortet ist hat er das ganze Tal in seinen Händen.
      :sniper: :minigun: :assault: :rocket: :puke: :huntsman: :xeno: :monster: :chainsaw: :pillepalle:
      Das bleibt alles so wie´s hier ist. Und es wird hier hier nichts dran rütteln. Egal ob du hier bist und nicht. Weil das ... nicht so gemacht. Das macht man so wie ich will. Ob´s dir nun passt oder nicht. - Andreas Höber (Psycho Andreas)
      Ich packe mal die ganze Antwort in Spoiler, da sie Info aus dem Vorabkapitel enthält.

      Spoiler anzeigen
      Timett kann die Eyrie nicht einnehmen (niemand ohne Drachen kann das), das ist aber gar nicht so wichtig, da das Korn im Mondtor gelagert wird. Zum einen nehme ich aber nicht an, dass das ganze Korn im Mondtor gelagert wird - man sollte grundsätzlich nicht alle Eier in einen Korb packen, zudem sind weitere Lords dabei, als LF die Kammern inspiziert, also wird er das Korn wohl auf loyale Burgen verteilt haben. Zum anderen traue ich den Bergstämmen auch nicht zu, die Mondtore einzunehmen - sie haben keine Belagerungswaffen, und sie müssen zuerst am Bluttor vorbei. In Anbetracht des nahenden Winters sehe ich hier also eher einen Vorteil für die Tallords.
      Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

      Beren Stark schrieb:

      Frage ich mich auch. Und bitte darum, das in Spoiler-Tags zu setzen.

      Spoiler anzeigen
      LF plant ja bzw ist dabei den korn preis aufgrund seines hortens in die höhe zu treiben. IM WINTER. LF, der schwachmat(netteste wort wo mir gerade einfällt) erschafft eine künstlich herbeigeführte HUNGERSNOT. das sich manche den berg klans anschliessen werden aus verzweiflung oder Opurtunismus ist im meinen augen SEHR warscheinlich


      Ey hallo schrieb:

      Naja vielleicht wenn er Hohenehr erobert und da alles Korn vom Tal gehortet ist hat er das ganze Tal in seinen Händen.

      Die Eyrie steht zur zeit LEER.

      Ser Garlan Tyrell schrieb:

      Ich packe mal die ganze Antwort in Spoiler, da sie Info aus dem Vorabkapitel enthält.

      Spoiler anzeigen
      Timett kann die Eyrie nicht einnehmen (niemand ohne Drachen kann das), das ist aber gar nicht so wichtig, da das Korn im Mondtor gelagert wird. Zum einen nehme ich aber nicht an, dass das ganze Korn im Mondtor gelagert wird - man sollte grundsätzlich nicht alle Eier in einen Korb packen, zudem sind weitere Lords dabei, als LF die Kammern inspiziert, also wird er das Korn wohl auf loyale Burgen verteilt haben. Zum anderen traue ich den Bergstämmen auch nicht zu, die Mondtore einzunehmen - sie haben keine Belagerungswaffen, und sie müssen zuerst am Bluttor vorbei. In Anbetracht des nahenden Winters sehe ich hier also eher einen Vorteil für die Tallords.

      Spoiler anzeigen
      die frage die sich mir stellt wie viele Lords und Ritter des Tals werden/würden sich Timmet anschliessen? vor allem wenn ihre optionen hungertod oder rebellion heissen?

      Hellharlequin schrieb:

      Spoiler anzeigen
      LF plant ja bzw ist dabei den korn preis aufgrund seines hortens in die höhe zu treiben. IM WINTER. LF, der schwachmat(netteste wort wo mir gerade einfällt) erschafft eine künstlich herbeigeführte HUNGERSNOT. das sich manche den berg klans anschliessen werden aus verzweiflung oder Opurtunismus ist im meinen augen SEHR warscheinlich

      Spoiler anzeigen
      Das Vale hat mehr als genug Vorräte. Deswegen verkaufen Royce&Co, und zwar nach außerhalb (beachte, wie der Handel über Häfen stattfindet),während LF wartet noch auf eine bessere Gewinnmarge wartet. Im Vale leidet deswegen keiner Hunger. Und selbst wenn es doch so wäre, könnte LF das leicht wieder rückgängig machen, indem er die Speicher öffnet.



      Spoiler anzeigen
      die frage die sich mir stellt wie viele Lords und Ritter des Tals werden/würden sich Timmet anschliessen? vor allem wenn ihre optionen hungertod oder rebellion heissen?

      Spoiler anzeigen
      Die Lords haben ihr eigenes Korn. Und die, die zu viel verkauft haben, können ohne weiteres von LF kaufen, während Timett kein Korn für sie hat. Und wenn nicht, werden sie einfach selbst gegen LF rebellieren, was sie eh schon fast getan hätten, und sich freuen, dass Bergstämme ihn auf der anderen Seite ablenken. Bevor sie sich einem Wilden aus den Bergen unterwerfen, sehe ich tatsächlich eher den Hungertod.
      Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.
      Das Timett Arryn Blut in den Adern hat kann ich mir schon vorstellen. GRRM liebt so etwas, siehe Knappe Ned vom Blitzlord aka Milchbruder von Jon. Aber dass daraus ein wichtiger Handlungsstrang entsteht kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen... Und das Tyrion noch ein Interesse hat den Clans zu helfen die Eyrie zu erobern bezweifle ich ebenfalls stark. Sein Groll dürfte sich spätestens mit dem Tod der beiden Tully Schwestern gelegt haben und er hat wohl aktuell auch ganz andere Probleme ;)
      Obwohl es schon witzig wäre, wenn er mit Daenerys zusammen auf nem Drachen angeflogen käme um dort Littlefinger und seine Braut vorzufinden :D

      Mich beschäftigt allerdings schon gerade die Frage, inwiefern das Tal noch wichtig werden könnte. Bisher hat es sich bedingt halber aus allem herausgehalten (blame Lysa).
      Muss gleich mal gucken obs dazu schon ein Thema gibt ^^
      Das Tal wird noch seine Rolle spielen, Littlefinger wird von George R.R. Martin sicherlich mit mehr Respekt behandelt als von D und D. Der zieht entweder die Armee auf seine Seite oder... Littlefinger ist sowieso unvorhersehbar, was ihn so genial macht. Außerdem könnte Sansa zum ersten Mal etwas wichitger werden (wie: keine Ahnung), aber warum sollte sie dann schon am AGOT ein POV gewesen sein, wenn sie jetzt gleich sofort sterben sollte.
      Ein belegtes Brot mit Duncan, ein belegtes Brot mit Ei, das sind zwei belegte Brote, eins mit Duncan und eins mit Ei