• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Neue ASOIAF-Geschichte in "Book of Swords"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wie ich schon deinem Vorredner geantwortet hatte:

      Ser Arthur Dayne schrieb:

      bei den letzten beiden Anthologien hat es ungefähr 1,5 bis 2 Jahre gedauert, würde das mal als Richtwert nehmen. Wie ich schon schrieb, dürfte sich es aber kaum lohnen, das Buch nur für GRRMs Geschichte zu erwerben. ;)
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Das sehe ich anders und es hängt sehr vom jeweiligen Leser ab, wie man so eine Antalogie aufnimmt und was man daraus zieht. Ich lese viele - wenngleich natürlich nicht alle - Kurzgeschichten mit viel Gewinn und bin so z. B. ursprünglich überhaupt erst auf ASOIAF aufmerksam geworden.
      "Statt kuschelpädagogischer Aussteigerprogramme halte ich zur Bekämpfung von Nazis große militärische Verbände und schweres Kriegsgerät immer noch für das geeignete Mittel." Björn Högsdal
      Weiß nicht so genau, was du mir sagen willst. Ich habe die Geschichte (wenn man sie denn als solche bezeichnen will) gelesen und halte sie auch abgesehen von den Dutzenden formalen und inhaltlichen Fehlern für recht mittelmäßig. Das habe ich in diesem Thread hier begründet und auf dieser Basis davon abgeraten, sich die Sammlung nur für GRRMs Geschichte zu kaufen (wozu beispielsweise ich grundsätzlich durchaus bereit wäre). Von daher sehe ich den Bezug zu meinem Post nicht ganz. Dass die anderen Geschichten potenziell ganz neue Türen öffnen, wurde von mir ja gar nicht zur Disposition gestellt.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ser Arthur Dayne“ ()

      Alles klar, kein Problem. :)
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont