Was empfehlt ihr?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Was empfehlt ihr?

      (( Falls es im falschen Bereich ist, entschuldigung dafür und bitte verschieben. c: ))


      Grüße!

      Ich war immer nur ein stiller Leser, doch nun habe ich eine Frage die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.
      Undzwar erscheint bald die Staffel 7, ich habe die TV-Serie als erstes durchgeschaut und danach angefangen die Bücher zu lesen.
      Es macht wirklich Spaß, allerdings weiß ich genau was passiert und habe deshalb eher weniger Lust weiter zu lesen.

      Nun ist meine Frage, lohnt es sich die Staffel 7 erst zu lesen und dann zu schauen? Oder anders herum?
      Hoffe meine Frage ist verständlich,

      Freundliche
      Grüße.
      Lieber Jaydon, es gibt keine siebte Staffel zu lesen. Es mag ab und an noch einige Szenen geben, die lose auf den Büchern basieren, aber das dürfte verschwindend gering sein.
      Darf ich fragen, wie weit du mit den Büchern bist?

      Jaydon_ wrote:

      Es macht wirklich Spaß, allerdings weiß ich genau was passiert und habe deshalb eher weniger Lust weiter zu lesen.
      Glaub mir, du weißt es nicht. :)
      Im Laufe der Staffeln entfernen sich Bücher und Serie immer weiter voneinander und eine Übereinstimmung der nächsten Bücher (die noch nicht veröffentlicht sind) wird meines Erachtens nicht mehr gegeben sein.

      Ich empfehle die Bücher zu Ende zu lesen, die Welt ist sehr viel größer und epischer, als das was du in der Serie siehst. ;)

      Und auch wenn (noch) spoilerfrei, wäre es nett, wenn der Thread in den Serienbereich verschoben würde, falls sich die Diskussion noch ausweitet.
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I
      Ich bin da jedoch anderer Meinung.
      Buch und Film sind zwei völlig verschiedene Genres und daher nicht vergleichbar.
      Bücher regen viel mehr die Fantasie, Vorstellungskraft und das zwischen den Zeilen Denken an. Das hat man bei Filmen seltener und viele werden dann enttäuscht.
      Man sollte meiner Meinung nach nicht Bücher mit Filmen vergleichen!!

      romermarielouis wrote:

      Man sollte meiner Meinung nach nicht Bücher mit Filmen vergleichen!!
      Was man sollte und was man tut, sind da meistens zwei verschiedene Dinge. Wenn ich die Buchvorlage kenne und dann den dazugehörigen Film oder die dazugehörige Serie gucke, stelle ich ganz automatisch Vergleiche an. Selbst, wenn ich mir fest vornehme, es nicht zu tun, mache ich das ganz unbewusst doch.
      Ich erwarte dann eher nicht, dass das die literarische Vorlage umgesetzt wird, aber schon, dass wichtige Punkte umgesetzt werden und vor allem, dass der Geist der Vorlage erfasst wird. Und das ist gerade bei den späteren Staffeln von GoT gar nicht gelungen.
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I
      Und wieso ist dieser Thread überhaupt im Buchbereich?
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Esmeralda wrote:

      Und auch wenn (noch) spoilerfrei, wäre es nett, wenn der Thread in den Serienbereich verschoben würde, falls sich die Diskussion noch ausweitet.
      Da wurde meiner Bitte vom März wohl nicht nach gekommen. Vielleicht auch, weil Thread nach drei Beiträgen tot war... :D
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I

      Esmeralda wrote:

      Und das ist gerade bei den späteren Staffeln von GoT gar nicht gelungen.

      Genau. Ich finde aber, dass die erste Staffel noch sehr eng an der Vorlage war bzw. deren Geist gut wiedergegeben hat. So eine Prostituierte, die im Buch nicht vorkam, hat mich da nicht groß gestört. Deswegen sähe ich auch gerne mal den Piloten, um da noch weitere Vergleiche anzustellen, gerade was die Anderen angeht. Ich befürchte aber, der ist auf ewig in der Versenkung verschwunden.
      Wäre interessant. Aber ich habe mal was gegoogelt, und da wird der Pilot als etwas ganz Schreckliches, das in den tiefsten Katakomben verschlossen bleiben muss, gehandelt. Vielleicht ist das auch nur ein Werbegeck. Und wenn es genug Leute wie mich gibt, kann man nach Ablauf der Serie vielleicht doch noch damit etwas Geld ´rausschlagen. Insofern könntest Du recht haben.
      Nein, dass mit dem Piloten muss schon so stimmen, da Benioff und Weiss zuvor als Showrunner zuvor, laut eigenen Aussagen, absolut keine Ahnung von so großen Produktionen hatten und wie sich Buch und Film als Medium unterscheiden. Deswegen sollen die Szenen so wie im Buch angeordnet gewesen und extrem verwirrend für die Zuschauer gewesen sein. Mal zur Anmerkung, wir haben anders als im Buch keinen großen Einblick in die Seelenwelt der Charaktere. Wenn man dann als Drehbuchautor nur gesprochene Worte und Handlungen umsetzt, kann ich das nachvollziehen, dass es für das Testpublikum extrem schwer zu verstehen ist.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)