"Alraunes Kaktus"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Walnuss macht aber auch jede Menge Arbeit, oder? Zumindest unser, wo ich immer sammeln gehe, saut dann doch ganz schön die Straße ein. Find ich bei Trockenheit halb so wild, bei Regen wirds aber arg rutschig und schmoddrig.
      Ich hab nur das Vergnügen der Blätter im Teich (Nachbar hat einen), aber die bleiben drin, wegen der Gerbstoffe.
      Ein Witz kann eine Idee unter der Tür durchschieben, während die Ernsthaftigkeit immer noch dagegen hämmert. Terry Pratchett

      NannyOgg wrote:

      Walnuss macht aber auch jede Menge Arbeit, oder?

      Eigentlich nicht. Im Herbst sammle ich im gesamten Garten das Laub ein- bis zweimal per Rasenmäher auf, und Nüsse sammle ich nach Bedarf. Da das Laub bei mir auf Wiese, Büsche, Bunker abrieselt, ist mir etwas a la rutschig nie aufgefallen.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      Ja...da fällt das wohl tatsächlich weniger auf, als wenn immer die Straße fegen muss. Bei Regen latscht man ja auch nicht unbedingt im Garten rum.
      Ein Witz kann eine Idee unter der Tür durchschieben, während die Ernsthaftigkeit immer noch dagegen hämmert. Terry Pratchett
      Chilis...ich wusste doch, ich hab wieder was vergessen *hmpf*

      Ich könnte mal ein paar Tipps gebrauchen, zwecks neuer Bepflanzung. Ich brauche Büsche oder Kletterpflanzen, die mit wenig zufrieden sind und relativ zügig wachsen. Die Büsche sollten möglichst blickdicht, Wind abhalten und nicht viel höher als 3m sein, aber auch nicht kleiner als 2,50, ohne Dornen und am liebsten mit Nutzen für uns oder die Umwelt, sprich Bienen, Vögel, Insekten.
      Geplant sind schon Kletterrose „Paulˋs Lemon Pillar, Clematis „Lemon Dream“, Blutjohannisbeere, eine dornenlose Schlehe und Holunder, bunter Efeu und 2 unbekannte Kletterpflanzen gibt es schon. Ich hab aber locker noch 5m Platz und bei meinen Ansprüchen fällt mir gerad nix mehr ein.
      Ein Witz kann eine Idee unter der Tür durchschieben, während die Ernsthaftigkeit immer noch dagegen hämmert. Terry Pratchett

      HappyTime wrote:

      Ich würde wilden Wein empfehlen. Der wächst nicht so aggressiv wie Efeu, aber nach ein paar Jahren ist das ein Vorteil.


      Gute Idee, danke :) An den habe ich gar nicht gedacht, dabei hat er so eine tolle Herbstfärbung :love:
      Den nehm ich auf jeden Fall!

      Ich hab noch ein bisschen beim NABU gestöbert, evtl kommt noch europäischer Liguster und Heckenkirsche (als Strauchform) in Frage, hat die jemand zufällig?
      Ein Witz kann eine Idee unter der Tür durchschieben, während die Ernsthaftigkeit immer noch dagegen hämmert. Terry Pratchett