Die Mauer in TWoW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die Mauer in TWoW

      Mich würde interessieren , wie ihr glaubt , wie es nun nach Jons Tod an der Mauer weitergeht . Ich persönliche könnte mir vorstellen , dass Melisandre Jons Verbündete zusammenzieht und die Kontrolle zu übernehmen versucht . Es wäre auch möglich , dass einer der anderen Kommandanten , also Cotter Peik , Denys Mallister und der Eiserne Emmett , eine Wahl ausrufen und einen neuen Kommandanten wählen , aber vorher Jons Mörder töten . Eventuell versuchen Jons Mörder (ich glaube Docht und Bowen Marsch waren die Anführer) auch einen von ihnen als Lord-Kommandanten zu bestimmen . Was glaubt ihr ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Lord-Commander“ ()

      Ähm, würde das hier nicht eher in die Abteilung "Fan-Propheten" gehören?
      Ich bin mir nicht sicher, ob die anderen Kommandanten Jons Tod "rächen" würden. Ich glaube, er war für sie das kleinere Übel, egentlich hielt sich jeder selbst für den geeignetsten. Aber natürlich können sie den Mord nicht so hinnehmen, denn ein derartiges Verhalten könnte auch ihre eigene Position gefährden, wenn es erst mal ungesühnt bleibt. Es sei denn, man argumentiert so, dass Jon völlig falsche Entscheidungen getroffen hat und somit die Reaktion dieser Nachtwachenmitarbeiter (klingt bescheuert, mir fällt aber gerade kein besserer Begriff ein) entschuldigt werden kann.
      Ob Melisandre schon gerafft hat, wer Jon wirklich ist bzw. welche Funktion er hat, weiß ich nicht (so was kann bei ihr ja dauern :D ). Dann aber sollte sie in irgendeiner Form handeln. Die Wildlinge werden sicher empört sein, halten sie doch große Stücke auf ihn, nicht nur weil er ihre Nöte ernst genommen hat, sondern weil er durch sein Warg-Sein in ihrer Gesellschaft auch ein hohes soziales Anehen hat. Und Val scheint ihn auch zu mögen, also wird sie vielleicht aktiv werden. Tormund sowieso, denn sie sind auf eine Art gut befreundet. Den Wildlingen fehlt nun ihr Fürsprecher, sie werden sich auf eine ganz andere Art verraten fühlen, möglicherweise kommt es zu einem bewaffneten Konflikt zwischen Wildlingen und Nachtwächtern. Ich denke Jons "Tod" hat im wesentlichen die Funktion, für eine massive Instabilität an der Mauer zu sorgen. Schließlich müssen die Anderen und ihre Zombies irgendwie mal ´rüberkommen, wir warten alle schon lange genug darauf.