• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Die Spin-Off-Welle kommt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ja, dass ist ein 45-minütiges Feature - wie viele Kapitel kann ich nicht sagen. Aber ist auf beiden Medien Blu-Ray und DVD-Box der siebten Staffel mit drauf. Die erscheinen in Deutschland wohl 14. Dezember laut amazon.

      Vermutlich über den ganzen Eroberungskrieg von Aegon so wies aussieht. Der Drachentanz hatte ja schon 20 Minuten und da war nicht mal alles drin.
      »Die Wälder sind voller wilder Tiere«, erinnerte er seinen Vater. »Die Straßen der Städte auch.« (Sturm der Schwerter, Tyrion I)
      Hier mal ein Statement von George zum fünften Spin off.

      Sep. 20th, 2017 at 11:39 AM


      Zitat: grrm
      And Then There Were Five...
      ... GAME OF THRONES successor shows, that is.

      Truth be told, we've had five scripts in various stages of development for months. Which I believe I mentioned...

      But now at last all the deals are signed, and it can be told. BRYAN COGMAN has come on board to pen the fifth of the successor shows. James Hibberd broke the news on ENTERTAINMENT WEEKLY.

      ew.com/tv/2017/09/20/game-thrones-bryan-cogman-5th-prequel/

      Bryan Cogman should need no introduction for any GAME OF THRONES fan. He's been part of the show since the beginning... since before the beginning, actually, since he was first hired as assistant to David Benioff and D.B Weiss way before the series got on the air, before even the pilot had been filmed. From those humble beginnings, he advanced to staff writer, to story editor, to co-producer and producer and supervising producer. Less formally, he has also been GOT's "Keeper of the Lore," the guy who knew the canon better than anyone (except me, though sometimes I am not even sure of that). He's written more episodes of GAME OF THRONES than anyone but Dan & David... including some of our very best ones. If D&D have been the kings of Westeros for these past seven seasons, Bryan Cogman has surely been the Prince of Dragonstone.

      I'd love to tell you more about the series Bryan will be working on... but we haven't done that for the other four successor shows, so we shouldn't for this one either. All in good time.

      I can say that, like the other pilots, it will be a prequel rather than sequel, a successor rather than a spinoff. Bryan's series will be an adaptation, and one that will thrill most fans of the books, I think, set during a very exciting period of Westerosi history. And I'll be working with him every step of the way; we're going to be co-creating the show.

      Meanwhile, Jane Goldman, Brian Helgeland, Max Borenstein, and Carly Wray are all at work on the other four successor shows. I've been working with them as well (some more closely than others), and I'm excited by some of the ideas they're coming up with. HBO should have a wealth of material to choose from. (And that's not even counting the four weird-ass series concepts I've come up on my own, just for the hell of it. There are eight million stories in the naked city, and maybe ten times as many in Westeros and the lands beyond the narrow seas).

      You should not expect to see all five shows, though, at least not immediately.. much as I might love the idea, HBO is not about to become the GAME OF THRONES network... but we could possibly see two or even three make it to the pilot stage, with one series emerging on air in 2019 or 2020... and the others maybe later, if they come out as well as we all hope. Then again, maybe... but I should not speculate, you folks get WAY too excited. Truth is, no one knows. Least of all me.

      For now, suffice it to say that Bryan Cogman has signed on, and we're thrilled.

      Quelle: grrm.livejournal.com/550336.html
      Death
      Sehr kryptischer Post von GRRM auf seinem „Not-A-Blog“:
      grrm.livejournal.com/565373.html

      Die ersten zwei Bilder kann ich nachvollziehen.
      Aus 4 Spin-Offs in Entwicklung wurden 5 (hier in Thread ja auch nachzulesen), aber dann?

      Sind 2 durchs Raster gefallen? Und ein neues dazu gekommen?

      Dazu sein Text: One for all and all for one. The dragon has three heads.
      Werde ich nicht schlau raus.

      Fakt ist wohl: HBO wird noch einige Jahre in das Franchise investieren/ davon profitieren
      Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!

      Tomas schrieb:

      Sehr kryptischer Post von GRRM auf seinem „Not-A-Blog“:
      grrm.livejournal.com/565373.html

      Die ersten zwei Bilder kann ich nachvollziehen.
      Aus 4 Spin-Offs in Entwicklung wurden 5 (hier in Thread ja auch nachzulesen), aber dann?

      Sind 2 durchs Raster gefallen? Und ein neues dazu gekommen?

      Dazu sein Text: One for all and all for one. The dragon has three heads.
      Werde ich nicht schlau raus.

      Fakt ist wohl: HBO wird noch einige Jahre in das Franchise investieren/ davon profitieren


      GENAU sowas meine ich mit rein interpretieren.
      Current Location: The Lonely Mountain

      Wenn(!) man das auf den Hobbit bezieht, der eine Prequel-Verfilmung fürs Kino darstellt, dann ist das vielleicht eine Andeutung auf GoT-Kinofilme. Sprich: Für eines der Spin-Offs fällt die Serie weg, dafür gibt es dann eine Film-Trilogie (Bild 3) und es bleiben 4 Spin Off-Serien übrig (Bild 4).
      Misanthropie ist in der Gruppe lustiger.

      King Slayer - The first heavy metal band of Westeros!
      Bei letzterem stimme ich Dir zu.
      Ich persönlich fände ja auch das Zeitalter der Helden sehr interessant. Da es da viele Häuser der westerosischen Gegenwart noch nicht gibt und viele Häuser bestehen, die mit der Zeit untergingen, können D&D da fröhlich vor sich hinfabulieren, ohne dass es groß auffällt, und vielleicht würde es sogar ganz gut, wer weiß. Aber wahrscheinlich interessiert es nur Fans und sonst keinen.
      Mit dem Beginn der Weißen Wanderer wäre sicher eher was zu reißen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hildegunda“ ()

      jo, hat mich überrascht ehrlich gesagt

      The network has ordered a prequel drama from writer Jane Goldman (Kingsman: The Secret Service, X-Men: First Class, Kick-Ass)
      and author George R.R. Martin. The network has released an official
      description of the show’s storyline, and it’s another tale spread across
      multiple locations and clans: Taking place thousands of years before
      the events of Game of Thrones, the series chronicles the
      world’s descent from the golden Age of Heroes into its darkest hour. And
      only one thing is for sure: From the horrifying secrets of Westeros’
      history to the true origin of the white walkers, the mysteries of the
      East, to the Starks of legend… it’s not the story we think we know.”

      ew.com/tv/2018/06/08/game-thrones-prequel-jane-goldman/

      markus1983 schrieb:

      Egal, ich habe irgendwie das Gefühl, dass sich Fans anch dem Ende der Serie abwenden werden. Für viele wird dann alles gesagt und geatn sein.


      Würde ich dir nicht zu 100% zustimmen. GoT hat mittlerweile eine riesige Fanbase. Ein wenig zu vergleichen mit Herr der Ringe oder Star Wars. Und wenn Anbieter wie HBO das merken, dann werden sie einen Teufel tun und sich davon abwenden.

      Neu

      markus1983 schrieb:

      Egal, ich habe irgendwie das Gefühl, dass sich Fans anch dem Ende der Serie abwenden werden. Für viele wird dann alles gesagt und geatn sein.


      Wenn ich mal von mir selbst ausgehe, dann wird das so sein, ja. Mich interessiert DIESE Geschichte. Damit verbunden Robert's Rebellion. Aber wie GRRM schon sagt, wird am Ende der Bücher alles darüber gesagt sein.
      Bei HdR war es auch so. Die drei Bücher und auch die Filme habe ich mehrfach verschlungen. Den Hobbit und auch das Silmarillion habe ich zwar noch gelesen, aber die Filme haben mich nicht mehr gejuckt.
      Ich glaube nicht, dass eine Serie über die Zeit 1000 Jahre vor GoT wirklich so extrem viele anspricht. Komplett anderes Cast, als das, das die Zuschauer inzwischen liebgewonnen hatten. Das macht schon viel aus.
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.

      Neu

      Thinkerbelle schrieb:

      Also ich werde es mir ansehen. Mich interessiert diese Geschichte des Age of Heroes, das in der jetzigen Serie ja immer mal erwähnt wird. Wenn Westeros mal das Kinozeitalter erreicht hat wird es da sicher auch Filme drüber geben. ;)


      Hoffentlich nicht!
      Nichtmal der Heckenritter funktioniert meiner Meinung nach in einem Kinofilm. Eine Miniserie würde da viel besser passen.

      Trotzdem halte Ich Spin-Offs, wenn sie ordentlich buchnah sind und gute Drehbücher haben, für eine tolle Idee.
      Parieren geht über Rasieren