Danys Visionen im Haus der Unsterblichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Stinkers Fuesse schrieb:

      Catelyn ist aber ja auch etwas in ihrer Sprechfähigkeit eingeschränkt.
      Das ist wohl "nur" auf eine durchschnittene Kehle zurück zu führen.

      Stinkers Fuesse schrieb:

      Hatte aber das Gefühl, dieser könnte wirklich untot sein und wird vielleicht einfach nur fremdgesteuert, was ihn sehr lebendig erscheinen läßt.
      Untot ist tatsächlich und ich bin sicher, dass er einst von den Anderen wieder"belebt" wurde. Aber dann hat ihn wohl eine andere Macht gebraucht. Mir kam es nicht so vor, als sei ferngesteuert. Ich hatte eher den Eindruck, als wenn ihn nun eher sein Eid der Nachtwache belebt. Aber letzteres ist jetzt nur Spekulation.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Stinkers Fuesse schrieb:

      Catelyn ist aber ja auch etwas in ihrer Sprechfähigkeit eingeschränkt.

      Naja...ihr wurde die Kehle durchgeschnitten...

      Stinkers Fuesse schrieb:

      Zudem hat sie furchtbares erlebt und hat vielleicht jetzt wirklich verrückt geworden.
      Dazu dürstet sie nach Rache, das ist nachvollziehbar.

      Jep.

      Stinkers Fuesse schrieb:

      Dass sie allerdings Brienne hängen will, ist dann wiederum nicht nachvollziehbar...

      Sie ist von Hass auf die Lannisters und Freys zerfressen und denkt Brienne habe sie verraten und wäre sozusagen zu Jaime übergelaufen.

      Stinkers Fuesse schrieb:

      Hatte aber das Gefühl, dieser könnte wirklich untot sein und wird vielleicht einfach nur fremdgesteuert,

      So kam er mir,wie schon gesagt überhaupt nicht vor...ich hoffe sehr,dass wir noch erfahren was es mit ihm auf sich hat und das George das nicht im Sande verlaufen lässt,bzw. im Eis schmelzen....
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison
      irgendwie glaube ich nicht so an einen Wiedergänger.
      Könnte nicht ein "Warg" in seinen fast toten (erfrorenen) Körper geschlüpft sein.
      Oder man kann halt auch in Widergänger schlüpfen.... ;)
      Aber die Widergänger scheinen mir nur sehr eingeschränkt zu funktionieren...

      edit: das mit der Kehle weiß ich doch, ich wollte es nur nett ausdrücken....
      Die Wiedergänger haben Coldhands getötet, also ist er offenbar tot. Zumal er ja auch nicht atmet.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Dass sein Körper tot ist ,ist wahrscheinlich...ich weiß nicht mehr ganz genau aber sagt er nicht selber so etwas wie :
      Wenn ein Mensch stirbt,sackt sein Blut in seine Hände.....? :/
      Da wüsste ich wirklich gerne,was das mit Kalthand auf sich hat. *quengel*

      Edit .
      Ser Arthur schrieb :
      Die Wiedergänger haben Coldhands getötet, also ist er offenbar tot.

      Ach ja,das auch...vor langer Zeit.Ob er vor Bran schon lange auf "der anderen Seite war" und für Bloodraven und die Kinder "gearbeitet hat"?
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      Stinkers Fuesse schrieb:

      Könnte nicht ein "Warg" in seinen fast toten (erfrorenen) Körper geschlüpft sein.
      Er war wohl definitiv ganz tot.
      ADwD, Bran I
      “Who are you? Why are your hands black?”
      The ranger studied his hands as if he had never noticed them before. “Once the heart has ceased to beat, a man’s blood runs down into his extremities, where it thickens and congeals.” His voice rattled in his throat, as thin and gaunt as he was. “His hands and feet swell up and turn as black as pudding. The rest of him becomes as white as milk.”

      Er ähnelt den Wiedergängern in allem, außer der Augenfarbe und dem eigenen Willen. Die Wiedergänger funktionieren normalerweise eher wie Roboter, die einen einfachen Befehl erhalten haben und wirken eher ungelenk. Der Befehl scheint zu sein "Töte!"...
      Coldhands hingegen agiert ganz anders. Ich empfinde es wirklich so, als habe man ihn die Programmierung der Anderen genommen und stattdessen seine Seele uns eine Erinnerung gegeben. Er scheint vor seinem Tod ein Ranger der Nachtwache gewesen zu sein. Und eine seiner Taten ist die (für Brans Rettung nicht Notwendige) Tötung der Deserteure von Craster's Keep gewesen. Folgerichtig, für eine Bruder der Nachtwache, aber völlig unwichtig dafür Bran unversehrt zu Bloodraven zu bringen.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Esmeralda schrieb:

      Folgerichtig, für eine Bruder der Nachtwache, aber völlig unwichtig dafür Bran unversehrt zu Bloodraven zu bringen.

      Irre ich mich oder hatte der Trupp nicht den Eindruck,dass sie sozusagen hinter ihnen waren und ihnen Gefahr vor den Männern drohte,wenn sie zusammen träfen?
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison
      Upps, ja. Stimmt. Hatte ich beim Suchen überlesen.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Du meinst den Nachtkönig.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Koennte sein, ich vergesse gerne Namen :) Auf jedenfalls war dieser Nachtkoenig oder wer auch immer aus der Festung, was in der Naehe von Kalthands Auftrittsort stand. Oder ich vergesse nicht nur Namen... :D Ich glaube nicht das George diese Mysterium offen stehen laesst, eigentlich hat er bisher aufgeworfene Fragen wieder beantwortet, oder hat kleinen Schubser zu einer Theorie gegeben.
      Der Nachtkönig war einst der Lordcommander der Nachtwache, der sich in eine merkwürdige Frau verliebte (die möglicherweise eine Art Andere war) und mit ihr Sex hatte und sie mit zum Castle Black brachte, wo sie 13 Jahre lang herrschten, bis sie vom König des Winters und Joramun, dem König-hinter-der-Mauer besiegt wurden. Es wurde festgestellt, dass der Night's King den Anderen Opfer gebracht hat.
      Und es gibt tatsächlich eine Theorie, die besagt, dass Coldhands der Night's King sein könnte. :)
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Immer eine gute Idee. :D
      Und gerne. ;)
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Wurde hier eigentlich schon die Theorie diskutiert das die im HotU erwähnten Verrate niccht AN Daenerys, sondern VON ihr begangen werden?
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      HappyTime schrieb:

      Kann mir jemand sagen,wie Danys Prophezeiung im Haus der Unsterblichen im Original lautet? In der Blanvalet Edition steht "dreifachen Verrat wirst du erleben". Mein Gedanke dazu,erleben bedeutet nicht erleiden. Wie wäre es,wenn Dany den dreifachen Verrat (Liebe,Gold,Blut) selbst begeht,anstatt verraten zu werden? Wäre auch ein netter Twist,da sie ja wiederholt darüber nachdenkt,wer sie verraten wird.

      Aus "kurze Frage - kurze Antwort" Thread. Irgendwann 2016.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!

      HappyTime schrieb:

      HappyTime schrieb:

      Kann mir jemand sagen,wie Danys Prophezeiung im Haus der Unsterblichen im Original lautet? In der Blanvalet Edition steht "dreifachen Verrat wirst du erleben". Mein Gedanke dazu,erleben bedeutet nicht erleiden. Wie wäre es,wenn Dany den dreifachen Verrat (Liebe,Gold,Blut) selbst begeht,anstatt verraten zu werden? Wäre auch ein netter Twist,da sie ja wiederholt darüber nachdenkt,wer sie verraten wird.

      Aus "kurze Frage - kurze Antwort" Thread. Irgendwann 2016.


      Dank Happy Time, was ich jetzt in der Diskussion nicht gesehen habe ist Daenerys Fiebertraum Wo Viserys zu ihr spricht und seine goldene Krone trägt, die Drogo ihm gab. Und sie als Verräter bezeichnet. Später kommt die Szene noch einmal vor als Daenerys von den Warlocks verlangt das sie ihr zeigen sollen was sie meinen.

      Nun habe ich ja die Beiden[für auf Englisch gelesen und wollte nur Mal wissen welche Synonyme es für Treason gibt. Dabei fand ich folgende Definition im Oxford Dictionary.

      The crime of betraying one's country, especially by attempting to kill or overthrow the sovereign or government.


      Wenn wir uns nun ansehen wie die Erbfolge im Hause Targaryen aussieht, dann kann man Daenerys Tagen als Verrat bräuchten, wobei auch Bedenken ist, das sie nicht aus Vorwärts handelt, sondern der Verrat eher eine Nebenerscheinungen ist.
      Sie lässt Drogo ihren Bruder umbringen, um ihre Kind zu beschützen, nicht weil sie in der Erbfolge aufsteigen will. Der Verrat ist also nicht vorsätzlich, sondern Begleiterscheinung.

      Sie tötet ihren Sohn, um Drogo zu retten, und tötet ihn später selbst. Wieder ist der Verrat nicht vorsätzlich, sondern eher etwas das passiert weil sie im Sinne des Wortes eine Handlung begeht die als Verrat begriffen wird.
      Als letztes sehen wir ja noch Rhaegar der stirbt, ich denke das Jon der Verrat aus Liebe sein wird. Wird Daenerys ihn töten? Keine Ahnung, aber ich bin sicher das sie es versuchen wird.

      Anders als bei Betayal setzt Treason, so wie ich das verstanden habe weder die Absicht, noch das Bewusstsein, das man einen Verrat begeht, vorraus. Heißt für mich wiederum das Daenerys selbst diesen dreimaligen von ihr begangenen Verrat selbst erst sehr sp't begreift. Vermutlich wenn sie sich, irgendwann in den späteren Büchern mit den Taten in ihrer Vergangenheit beschäftigt.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher