Urteil durch Dialog

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Lord-Commander schrieb:

      Samwell , weil er wenigstens Ansatzweise Ausbildung im Kampf hat .
      Illyrio war als junger Mann ein Bravo (Zitat Wiki:) "living with his blade".
      Ich denke, in jungen Jahren, hat Illyrio mehr Ausbildung genossen und Kämpfe geführt, als Samwell je noch lernen könnte. Gebe dir aber Recht was das Ergebnis betrifft, da gegen Mopatis der gute Sam rank, schlank und flink wie eine Elfe ist... ;)

      Lord-Commander schrieb:

      Daeron , der junge Drache gegen Robb , den jungen Wolf
      Daeron war ein Blender und lange nicht so gut, wie er glaubte. Ich tippe auf Robb.

      Sansa gegen Myrcella, Waffen: Sticknadeln
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Esmeralda“ ()

      Nee, ich hab nur solange an meinem getippt... :pardon:
      Ich ziehe meine Kontrahenten zurück und du bist!

      Lann schrieb:

      Balon Swann gegen Lyn Corbray.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Balon Swann. Den haben wir schon aktiv im Kampf erlebt, von Lyn Corbray eigentlich nur Wortspenden, könnte also auch nur dem großen Mundwerk geschuldet sein, sein Ruf.

      Sansa vs. Myrcella mit Sticknadeln will ich auch sehen!
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      nach dem sich Ser Pounce vor Balerion the Cat fürchtet, ist Rickon der Sieger

      Kennt ihr das Spiel Ernst auf Ernst. Man muss sich solange anschauen, bis einer zum Lachen anfängt. Rituell beginnt man das Spiel so, in dem einer sagt: Ernst auf Ernst, was macht der Ernst? Ein böses Gesicht. Wer lacht kriegt eine Watschen ins Gesicht.

      meine Kontrahenten

      Stannis Baratheon und Tywin Lannister
      "Die Lust an der Macht hat ihren Ursprung nicht in der Stärke, sondern in der Schwäche." Erich Kästner
      Falls beide während des Duells essen und trinken dürfen, gewinnt Stannis, weil er der jüngere ist.

      Falls sie nichts zu sich nehmen dürfen, gewinnt Tywin, weil Stannis der Ausgezehrtere zu sein scheint und als erster verdurstet oder verhungert.

      Da beide nie lachen, kann dieses Spiel nur durch Exitus beendet werden. Also bitte um Erläuterung der Umstände!
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      @Ser Garlan: Falls du mit dem Begriff "Watschen" nichts anfangen kannst: Damit ist eine (heftige) Ohrfeige gemeint, die Tywin absichtlich im Falle des Lachens ertragen müßte von Stannis. Never ever.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      ssnake schrieb:

      Da beide nie lachen, kann dieses Spiel nur durch Exitus beendet werden. Also bitte um Erläuterung der Umstände!


      hmm... genau das befürchte ich. So ein Mist. Wobei es tatsächlich hinweise gibt, dass Stannis lächelt und sogar lacht, wenn auch aus der Bitterkeit heraus.
      aber bei Ernst auf Ernst...
      dann dürfen sie halt essen, aber auch nur damit Stannis nicht verliert...
      "Die Lust an der Macht hat ihren Ursprung nicht in der Stärke, sondern in der Schwäche." Erich Kästner
      Wenn das so ist, ist alles klar.

      Tywin stirbt an Altersschwäche und Stannis gewinnt. Allerdings ist mittlerweile längst die lange Nacht vorbei und der Klimawandel hat begonnen, so dass außer den Spitzen der Mondberge und der Frostfangs Westeros im Meer versinkt.

      Tyrion vs. Grandmaester Pycelle, mit Steinschloßpistolen bewaffnet. (Das füge ich jetzt einfach mal aus einer anderen Dimension hinzu.) Beide haben wie alle anderen Westerosi solche Dinger noch nie gesehen.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Ser Garlan Tyrell schrieb:

      Ich hab jetzt an faire Standardsituationen gedacht. Arya kriegt aber auf jeden Fall Needle. Wenn sie den Hinern versohlt kriegt, ist es eben so.


      Tumco schlägt ihr Nadel aus der Hand und versohlt ihr in der Tat den Hintern :) .

      Arya gegen Will (Bock) im Zweikampf durch Steinewerfen. Für die, wo Bock nicht kennen: de.eisundfeuer.wikia.com/wiki/Will_(Bock)
      Augenblicke später hatten tausend Stimmen den Ruf aufgenommen. König Joffrey und König Robb und König Stannis waren vergessen, nur König Brot herrschte noch. "Brot", brüllten die Menschen, "Brot, Brot!" (DSdsL, S.188)