Episode 7x01 - Dragonstone

      Ganz hübscher Einstieg in die neue Staffel.

      Aryas Racheaktion finde ich drastisch, aber ok. Ist natürlich aus ihrer Sicht absolut nachvollziehbar. Allerdings, dass sie sich nun über längere Zeit als Walder ausgeben konnte (sie musste die Freys ja erstmal einladen und die Wartezeit am Hof verbringen) und dann vor versammelter Mannschaft diese Art Täuschung ausüben konnte, finde ich einfach zu extrem. Damit hat sie ja schon fast unbegrenzte Macht, bzw. trifft das auf jeden Gesichtslosen zu. Sie können sich an jede beliebige Person heranmorden und schließlich sogar unter fremder Identität Regierungsgeschäfte ausüben. Arya z.B. hätte die Frey-Armee nun in Jons Kommando schicken können.

      Bei Sams Nachttopf/Eintopf-Szene musste ich schon mal kurz lachen.. Wenn ichs richtig verstehe, ist der Berg mit dem Drachenglas jetzt in dem Gebiet, in dem Dany angelandet ist.

      Trauriges Wiedertreffen für Sandor, was nun sein Gewissen plagt. Aber wichtiger war wohl, was er im Feuer gesehen hat. Dass die Armee der Toten einfach an der Mauer vorbeigeht, ist eine Strategie mit der niemand rechnen konnte. Aber mal nicht vorschnell maulen, sicher gibts noch eine plausible Erklärung dafür, dass es an dieser Stelle keinen Schutz gibt.

      Euron und Cercei wären ein tolles Paar.
      Fand es eigentlich ne ganz nette einleitende Folge, die eben Spannung aufbaut.

      Aber leider fand ich die Folge fast highlightlos.

      Das mit den vergifteteten Freys war ja nett gemacht, aber irgendwie witzlos, weil der Zuschauer von Anfang an weiß, dass es Arya ist und das sie nun alle vergiftet.
      Keinerlei Überraschungseffekt, finde das ein wenig arm vom Drehbuch.

      Wenn man da an die Buchvorlage denkt, an Manderleys Rache...
      Da ist das einfach mega platt in der Serie

      Irgendwie hat man das Gefühl, hier wird alles sehr gestreckt, weil es kaum noch wirklichen Inhalt gibt.

      Ich denke, allein 5 Minuten sehen wir wie Sam die Scheisse aus den Bettpfannen reinit, sich fast übergibt und essen einschenkt.

      Es wäre wenigstens witzig gewesen, wenn die Bettpfannen und die Essgefäße identisch gewesen wären...

      Die sentimentale Beerdingungsszene mit dem Bluthund fand ich auch recht überflüssig.


      Langweilig fand ich Sansa und Jons Kompetenzgerangel und auch Littlefinger wirkt mir viel zu zahnlos, wozu existiert der eigentlich noch?

      Die beste Szene fand ich eigentlich, wo Arya die Lannisters im Wald trifft, das war irgendwie sehr spannend inszeniert, auch wenn man sich fast denken kann, was folgen wird oder auch nicht.
      Eigentlich hatte ich noch auf die Auflösung in dieser Szene erwartet.

      Vielleicht verschont Arya wenigstens den einen oder anderen, da díe Lannisters hier ja mal als sehr menschlich und sogar hilfsbereit dargestellt werden, zumindest sehr unterschiedlich.
      Der eine Lannistersoldat machte allerdings schon so ein paar sexuelle Andeutungen...
      Wenn wir nett zum Gast sind, ist der Gast vielleicht nett zu uns...

      Ob Arya die nun wirklich alle kaltblütig ermordet....
      Oder das ganze wegen eines sexuellen Übergriffs eskaliert?

      Naja, dieser "Witz", dass sie nach Königsmund reist, um Cersei umzubringen, müßte ja eigentlich schon der Auftakt zum Gemetzel sein...

      Alles in allem also für mich die beste und spannenste Szene

      Wer ist dieser verbrannte Typ, der Sam nach Dany fragt?
      Warum ist Dragonstone komplett offen und verlassen?

      Also alles in allem fand ich den Auftakt trotzdem nicht schlecht, weil er ganz gut Spannung aufbaut.
      Die Folge wirkt leider sehr gestreckt.
      Da hätte ich lieber 10 knackige kürzere Folgen. Aber anscheinend mangelt es hier an verfilmbaren Stoff.

      Wo ist der Sex in der Folge?
      Das ist doch sehr enttäuschend.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Stinkers Fuesse“ ()

      An der Arya / Walder Frey Szene irritiert mich nur wie sie es geschafft hat sich eins zu eins anzuhören wie Er... .
      Das Sie auch Stimmen imitieren gelernt hat die Sie nur ein paar mal gehört hat,hat mir nicht so gut gefallen.
      Mit diesen Fähigkeiten könnte sie doch alles und jeden spielen und merklich in die Geschehnisse in Westeros eingreifen.

      Bran Blessing schrieb:

      An der Arya / Walder Frey Szene irritiert mich nur wie sie es geschafft hat sich eins zu eins anzuhören wie Er... .
      Das Sie auch Stimmen imitieren gelernt hat die Sie nur ein paar mal gehört hat,hat mir nicht so gut gefallen.
      Mit diesen Fähigkeiten könnte sie doch alles und jeden spielen und merklich in die Geschehnisse in Westeros eingreifen.


      genau das macht sie ja auch

      Allerdinsg glaube ich nicht, dass SIE Cersei umbringt.

      vielleicht braucht sie keine Stimmen zu immitieren, vielleicht bekommt sie automatisch mit dem Gesicht auch die Stimme des Opfers.
      Als banale Maske sehe ich das sowieso nicht. Ist ja auch im Buch nicht so.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stinkers Fuesse“ ()

      was mich gerade doch sehr verwundert. Seit wann hat man wenn man sich ein anderes Gesicht aufsetzt, in dem Fall Arya, auch die Stimme (Walder Frey) von demjenigen?!?

      Ich wüsste weder das das in der Serie bisher so ist noch im Buch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bogues“ ()

      Hör bitte auf, hier zu spoilern, bist schließlich selbst Schuld, wenn du dir so die ganze Serie kaputt machst, aber andere wollen es eben richtig "erleben".


      @Bogues

      Als TheWaif die Gestalt der alten Dame annahm, als sie Arya mit dem Messer dann in den Bauch stach, hatte sie ja auch die Stimme der alten Dame und nicht die von der Waif.

      Mavric24 schrieb:

      Stinkers Fuesse schrieb:

      Mavric24 schrieb:



      verspoilert?

      dann möchte ich es bitte nicht wissen.
      Aber so was von.
      Ist eigentlich ganz logisch, wenn man es weiß.


      Das ist ja ganz toll, aber ich würde auch lieber keine Spoiler bekommen und auch die Info darüber, dass etwas NICHT passiert, ist ein Spoiler. Also bitte überhaupt keine Andeutungen etc. was gespoilertes Wissen angeht, das macht anderen nämlich einiges kaputt.

      Zum Geschenk: Cercei dürfte sich nicht nur über den Kopf von Tyrion freuen, da gäb es ja noch einige andere. Dany, Drachen, Olenna, Varys, Sansa,...
      ist halt so mit der Stimme. Kann man doch einfach so hinnehmen oder nicht?

      Zum Geschenk: natürlich kann man sich über das oder jehnes freuen.
      Strenggenommen müßte es sich dabei auch nicht um eine Person handeln.

      Aber Tyrion ist eigentlich ist nunmal Cerseis Hassobjekt Nr.1

      Ein Drache wäre für mich allerdings eine denkbare die Alternative.

      Alles andere irgendwie nicht.

      Sansa ist doch jetzt vollkommen unwichtig für Cersei, die war eine Zeit lang ihr Spielzeug

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Stinkers Fuesse“ ()

      In den Episodenthreads geht es um den Inhalt der aktuellen Episode!!!

      Bitte seht davon ab, Ereignisse, die womöglich aufgrunds eines Leaks, in zukünftigen Episoden geschehen könnten, zu spoilern.
      Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!
      Kann ich auch nur unterschreiben.

      Verspoilerte Leute sollten an "Spekulationen" am besten gar nicht teilnehmen.
      Sie wissen es ja eh, bzw. glauben es zu wissen.

      Da bringen Diskussionen gar nix mehr bzw. jeglicher Spaß und Sinn geht verloren.

      Hätte man sich eben besser vorher überlegen sollen.
      Ich habe diesmal bewußt drauf verzichtet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stinkers Fuesse“ ()

      TheMountain schrieb:

      Hör bitte auf, hier zu spoilern, bist schließlich selbst Schuld, wenn du dir so die ganze Serie kaputt machst, aber andere wollen es eben richtig "erleben".


      @Bogues

      Als TheWaif die Gestalt der alten Dame annahm, als sie Arya mit dem Messer dann in den Bauch stach, hatte sie ja auch die Stimme der alten Dame und nicht die von der Waif.


      das müßte man sich nochmal genau anhören, die Alte sagt nicht viel, das kann man auch mit ner verstellten Stimme hinkriegen.
      Wie ist es bei der Dienstmagd? Ist das Aryas Stimme?

      Bei Walder Frey ist dies aber ausgeschlossen.

      Interessant ist, dass Arya nicht nur seine Stimme nachahmt, sondern ja auch seine Art zu Reden, seine hämischen Witzchen etc., als wenn sie ihn lange studiert hat... ;)

      Auf jeden Fall macht diese Fähigkeit Arya noch mächtiger.
      Allerdings ist ihr Antrieb ja vornehmlich Rache, bzw. die Abarbeitung ihrer Liste.
      Ob sie ihre Fähigkeiten noch für etwas anderes einsetzen kann bzw. wird?

      Neben der Stimme müßte man sich auch mal überlegen, ob Arya nicht mit ihrem Gesicht sogar ihren ganzen Körper verändert?

      Ein 15 jähriges Mädchen sieht nicht aus wie ein 90 jähriger Greis.

      Außerdem ,was ist, wenn sie sich das Gesicht eines 2m großen Mannes aufsetzt?... da kann man sich ja verkleiden oder schauspielern wie man will...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Stinkers Fuesse“ ()