Staffel 8 - Das große Finale - NEWS und INFOS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Diese kleiner Ausschnitt hat meine Vorfreude unglaublich verstärkt. Ich kann auch nur erneut meine Hochachtung für Sophie Turner aussprechen. Allein in dieser Szene hat sie für ihr junges Alter so eine majestätische, entschlossene und reife Ausstrahlung. Gerade im direkten Vergleich zu Emilia Clarke, die mit ihrem selbstgefälligen Grinsen wieder meine Nerven stark strapaziert.
      Auch Daenerys Kostüm finde ich wirklich katastrophal. Man kannte es zwar bereits aus der vorherigen Staffel, aber in dieser Szene wirkt es noch einmal besonders grausig. Ich finde es passt auch kein bisschen zu ihren Proportionen und in die Welt von Westeros.

      Aber ich bin so gespannt, wie sich diese sichtliche Antisympathie entwickelt :)
      There is no justice in the world. Not unless we make it.

      baelish91 schrieb:

      Diese kleiner Ausschnitt hat meine Vorfreude unglaublich verstärkt. Ich kann auch nur erneut meine Hochachtung für Sophie Turner aussprechen. Allein in dieser Szene hat sie für ihr junges Alter so eine majestätische, entschlossene und reife Ausstrahlung. Gerade im direkten Vergleich zu Emilia Clarke, die mit ihrem selbstgefälligen Grinsen wieder meine Nerven stark strapaziert.
      Auch Daenerys Kostüm finde ich wirklich katastrophal. Man kannte es zwar bereits aus der vorherigen Staffel, aber in dieser Szene wirkt es noch einmal besonders grausig. Ich finde es passt auch kein bisschen zu ihren Proportionen und in die Welt von Westeros.

      Aber ich bin so gespannt, wie sich diese sichtliche Antisympathie entwickelt :)


      Ja, zudem zeigt es mal wieder das Sansa wirklich etwas aus ihren Fehlern und von ihren "Lehrern" gelernt hat, zunächst einmal "Höflichkeit ist die Rüstung einer Frau." und ich denke sie wird sich vortrefflich entwickeln, innerhalb dieses einen Clips habe ich schon mehr Antipathie gespürt, als je zuvor wenn Emilia Clarke als Schauspielerin dabei war. Das zeigt wieder einmal das EC als Daenerys noch von anderen Schauspielern mitgetragen werden muss, aber sie kann Schauspielern, ich fand sie großartig in "Ein ganzes halbes Jahr" nur sie kann halt Daenerys nur schlecht verkörpern :/

      Aber was den Mantel betrifft muss ich dir leider wiedersprechen, das hier ist ein anderer Mantel, Clapton sagte selbst in einem Interview, als sie letztes Jahr den Emmy für ihre Arbeit bei GoT erhielt, das Daenerys einen neuen Mantel in Staffel 8 bekommt. Und ich gebe ihr recht, der von der letzten Staffel war weißes Fell mit dunklen Streifen, dieser ist weißes Fell mit roten Streifen. Oh ich liebe Claptons Arbeit einfach :love:

      Was mir noch auffällt, die Macher sagten bereits in einem Interview mit EW das die erste Folge der achten Staffel den Piloten spiegelt. Nehmen wir das jetzt mal für bare Münze sieht es wie folgt aus: Sansa hat die Rolle von Ned/Cat da sie die Herrin von Winterfell ist, Jon steigt als erster ab und umarmt Sansa, wie Robert Ned umarmt hat, er ist also in der Rolle von Robert/Ned. Dann erst kommt Daenerys, mit einem Lächeln wie Joffrey und einem Gang wie Cersei, also Joffrey/Cersei's Position hier.

      Also ehrlich wenn das der Ton der kommenden Staffel ist, dann setze ich mein Geld nicht darauf das Jon und Daeny heiraten. Mit der ersten Folge wird immer der Grundton einer Staffel vorhergesagt und der Grundton zwischen Ned, Robert und Cersei, war keineswegs ein guter Ton und wie dieser Ton geendet hat wissen wir alle. :rolleyes:
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Liandra schrieb:

      baelish91 schrieb:

      Diese kleiner Ausschnitt hat meine Vorfreude unglaublich verstärkt. Ich kann auch nur erneut meine Hochachtung für Sophie Turner aussprechen. Allein in dieser Szene hat sie für ihr junges Alter so eine majestätische, entschlossene und reife Ausstrahlung. Gerade im direkten Vergleich zu Emilia Clarke, die mit ihrem selbstgefälligen Grinsen wieder meine Nerven stark strapaziert.
      Auch Daenerys Kostüm finde ich wirklich katastrophal. Man kannte es zwar bereits aus der vorherigen Staffel, aber in dieser Szene wirkt es noch einmal besonders grausig. Ich finde es passt auch kein bisschen zu ihren Proportionen und in die Welt von Westeros.

      Aber ich bin so gespannt, wie sich diese sichtliche Antisympathie entwickelt :)


      Ja, zudem zeigt es mal wieder das Sansa wirklich etwas aus ihren Fehlern und von ihren "Lehrern" gelernt hat, zunächst einmal "Höflichkeit ist die Rüstung einer Frau." und ich denke sie wird sich vortrefflich entwickeln, innerhalb dieses einen Clips habe ich schon mehr Antipathie gespürt, als je zuvor wenn Emilia Clarke als Schauspielerin dabei war. Das zeigt wieder einmal das EC als Daenerys noch von anderen Schauspielern mitgetragen werden muss, aber sie kann Schauspielern, ich fand sie großartig in "Ein ganzes halbes Jahr" nur sie kann halt Daenerys nur schlecht verkörpern :/

      Aber was den Mantel betrifft muss ich dir leider wiedersprechen, das hier ist ein anderer Mantel, Clapton sagte selbst in einem Interview, als sie letztes Jahr den Emmy für ihre Arbeit bei GoT erhielt, das Daenerys einen neuen Mantel in Staffel 8 bekommt. Und ich gebe ihr recht, der von der letzten Staffel war weißes Fell mit dunklen Streifen, dieser ist weißes Fell mit roten Streifen. Oh ich liebe Claptons Arbeit einfach :love:

      Was mir noch auffällt, die Macher sagten bereits in einem Interview mit EW das die erste Folge der achten Staffel den Piloten spiegelt. Nehmen wir das jetzt mal für bare Münze sieht es wie folgt aus: Sansa hat die Rolle von Ned/Cat da sie die Herrin von Winterfell ist, Jon steigt als erster ab und umarmt Sansa, wie Robert Ned umarmt hat, er ist also in der Rolle von Robert/Ned. Dann erst kommt Daenerys, mit einem Lächeln wie Joffrey und einem Gang wie Cersei, also Joffrey/Cersei's Position hier.

      Also ehrlich wenn das der Ton der kommenden Staffel ist, dann setze ich mein Geld nicht darauf das Jon und Daeny heiraten. Mit der ersten Folge wird immer der Grundton einer Staffel vorhergesagt und der Grundton zwischen Ned, Robert und Cersei, war keineswegs ein guter Ton und wie dieser Ton geendet hat wissen wir alle. :rolleyes:


      Du interpretierst mal wieder zu viel hinein :D

      Kannst du, wenn es um Dany geht, auch mal objektiv bleiben? :/

      SnowHow schrieb:


      Du interpretierst mal wieder zu viel hinein :D

      Kannst du, wenn es um Dany geht, auch mal objektiv bleiben? :/


      Wieso zuviel? Ich sage nur wer was macht. Vergleich die Szenen und du siehst das ich recht habe.
      1. Jon kommt als erster und begrüßt Sansa mit einer Umarmung = Ned und Robert.
      2. Daenerys kommt mit einem falschen Lächeln zu Sansa = Cersei und Cat/Ned (ausnahme das Lächeln, das hatte Joffrey)
      3. Sansa begrüßt Daenerys ohne einen Knicks/Verbeugung/sonstwas und sagt genau das gleiche wie Ned in der ersten Folge zu Robert sagte = Ned und Robert
      Was ist daran nicht objektiv? ?(
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Ich formulierte bereits vor vielen Monaten die Hypothese, dass Sansa zunächst ablehnend und kritisch auf die neue Allianz zwischen Jon und Daenerys sowie auf Jons Kniefall reagieren wird. Angesichts spezieller historischer Ereignisse (Tötung der Starks auf Geheiß des Irren Königs) ist diese skeptische Position auch durchaus nachvollziehbar. In diesem Kontext wies ich aber zugleich darauf hin, dass Sansa in Anbetracht der drohenden Gefahr aus dem hohen Norden die Notwendigkeit einer Kooperation mit Daenerys erkennen und einsehen wird, dass sich den Lebenden ausschließlich dann eine Chance auf Überleben eröffnet, wenn sie miteinander und nicht gegeneinander streiten. Denn Sansa ist keine totale Vollidiotin, sondern mittlerweile eine fähige Strategin.

      Im November 2018 haben die Serienmacher gegenüber EW im Übrigen bestätigt, dass Sansa und die Nordmänner Daenerys akzeptieren, nachdem sie ihren Charakter näher kennengelernt haben.

      PS: Ob Jon und Daenerys den Bund der Ehe auf Winterfell eingehen, vermag ich nicht sicher zu prognostizieren. Eventuell kommt es zur Heirat, nachdem sich andeutet, dass Daenerys schwanger ist. Jon ist bekanntlich nicht daran interessiert, einen Bastard in die Welt zu setzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Daenerys I“ ()

      Liandra schrieb:



      Wieso zuviel? Ich sage nur wer was macht. Vergleich die Szenen und du siehst das ich recht habe.
      1. Daenerys kommt mit einem falschen Lächeln zu Sansa = Cersei und Cat/Ned (ausnahme das Lächeln, das hatte Joffrey)
      2. Sansa begrüßt Daenerys ohne einen Knicks/Verbeugung/sonstwas und sagt genau das gleiche wie Ned in der ersten Folge zu Robert sagte = Ned und Robert

      Also ist Daenerys nicht nur Cersei&Joffrey sondern sogar auch noch Robert Baratheon? Wow das hätte ich wirklich nicht erwartet.^^
      (Bei der Ankunft kniete Ned Stark übrigens vor Robert Baratheon hin... Also falsch.)

      Da scheint einiges doch eher eigene Fantasie und Interpretation zu sein als wirklich zu zutreffen. Aber da du meinst dass du mit dem absolut RECHT hast bin ich sehr gespannt wenn die letzte Staffel tatsächlich mal kommt. :search:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Daddy Podrick“ ()

      Daddy Podrick schrieb:

      Liandra schrieb:



      Wieso zuviel? Ich sage nur wer was macht. Vergleich die Szenen und du siehst das ich recht habe.
      1. Daenerys kommt mit einem falschen Lächeln zu Sansa = Cersei und Cat/Ned (ausnahme das Lächeln, das hatte Joffrey)
      2. Sansa begrüßt Daenerys ohne einen Knicks/Verbeugung/sonstwas und sagt genau das gleiche wie Ned in der ersten Folge zu Robert sagte = Ned und Robert

      Also ist Daenerys nicht nur Cersei&Joffrey sondern sogar auch noch Robert Baratheon? Wow das hätte ich wirklich nicht erwartet.^^

      Da scheint einiges doch eher eigene Fantasie und Interpretation zu sein als wirklich zu zutreffen. Aber da du meinst dass du mit dem absolut RECHT hast bin ich sehr gespannt wenn die letzte Staffel tatsächlich mal kommt. :search:


      Ach das meintet ihr. Mir ging es nicht darum das hier jemand eine bestimmte olle in dem Sinne einnimmt das er sie auch Plotmäßig erfüllt. Der Teil war ein Witz.

      Mir ging es wie so häufig um die reine Visuelle Umsetzung. Ich kann leider nicht Sansa mit Cat vergleichen, wenn Ned in Staffel 1 sagte: Winterfell is yours. Und wenn es Ned war der nicht vor Cersei kniete oder sich verbeugte als diese ihn begrüßte.

      Ich neige nicht dazu mehr Dinge aus einem 6 Sekunden-Clip zu ziehen als ich sehen kann.

      Und wie gesag der letzte Absatz ist nicht ernsf gemeint, wieso sonst hätte ich einen Augenroll-Smiley verwenden sollen? Außer um zeigen das ich gerade mich üner mich selbst lustig mache?

      Wann rollt ihr denn die Augen im R. L? doch nur wenn ihr euch über etwas lustig macht, euch etwas nervt oder ihr nervös seid. Also warum sollte ich sonst einen Smiley am Ende gesetzt haben, außer meine unvorhandene Mimik zu ersetzen?
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Liandra schrieb:


      Ach das meintet ihr. Mir ging es nicht darum das hier jemand eine bestimmte olle in dem Sinne einnimmt das er sie auch Plotmäßig erfüllt. Der Teil war ein Witz.

      Mir ging es wie so häufig um die reine Visuelle Umsetzung. Ich kann leider nicht Sansa mit Cat vergleichen, wenn Ned in Staffel 1 sagte: Winterfell is yours. Und wenn es Ned war der nicht vor Cersei kniete oder sich verbeugte als diese ihn begrüßte.

      Ich neige nicht dazu mehr Dinge aus einem 6 Sekunden-Clip zu ziehen als ich sehen kann.

      Und wie gesag der letzte Absatz ist nicht ernsf gemeint, wieso sonst hätte ich einen Augenroll-Smiley verwenden sollen? Außer um zeigen das ich gerade mich üner mich selbst lustig mache?

      Wann rollt ihr denn die Augen im R. L? doch nur wenn ihr euch über etwas lustig macht, euch etwas nervt oder ihr nervös seid. Also warum sollte ich sonst einen Smiley am Ende gesetzt haben, außer meine unvorhandene Mimik zu ersetzen?


      Du willst nun ernsthaft behaupten dass du da nur ein Witz gemacht hast?

      Liandra schrieb:



      Wieso zuviel? Ich sage nur wer was macht. Vergleich die Szenen und du siehst das ich recht habe.
      1. Jon kommt als erster und begrüßt Sansa mit einer Umarmung = Ned und Robert.
      2. Daenerys kommt mit einem falschen Lächeln zu Sansa = Cersei und Cat/Ned (ausnahme das Lächeln, das hatte Joffrey)
      3. Sansa begrüßt Daenerys ohne einen Knicks/Verbeugung/sonstwas und sagt genau das gleiche wie Ned in der ersten Folge zu Robert sagte = Ned und Robert
      Was ist daran nicht objektiv? ?(


      Ich sehe weder ein Smiley mit rollenden Augen noch etwas das für Ironie sprechen würde oder sonst etwas derartiges.

      Liandra schrieb:


      Wieso zuviel? Ich sage nur wer was macht. Vergleich die Szenen und du siehst das ich recht habe.
      Was ist daran nicht objektiv? ?(


      Ich wüsste nicht wo da der Witz gewesen sein soll, du behauptest doch dass du recht hast und scheinst keinen Raum für Zweifel zu lassen.

      Und du sagst selbst noch dass nichts aus 6 Sekunden Clips ziehen kannst was du da nicht siehst, also musst du dir ganz sicher sein.

      Liandra schrieb:


      Ich kann leider nicht Sansa mit Cat vergleichen, wenn Ned in Staffel 1 sagte: Winterfell is yours.

      Ja das könnte man nicht. Aber wieso ist es dann bei all den andern Dingen so für dich? Für dich scheint ja jede Interaktion der Charaktere eine Verbindung zu den Gesehnissen aus der Ankunft von Robert in Winterfell zu haben. Sansa macht Dinge die Ned und Catelyn taten. Jon umarmte Sansa angeblich wie Robert wieder. Daenerys lächelt falsch wie Cersei aber zugleich hat sie auch wieder was von Robert... da Sansa sie ja so begrüßt wie Ned Robert begrüßte (Obwohl sich Ned eigentlich hinkiete).

      Das wirkt doch ziemlich auf der Luft gegriffen dafür dass das wirklich laut deiner eigenen Aussage stimmen muss. Da kann ich doch auch genausogut eine Verbindung zwischen ... z.B. Davos Seewert's Sohn "Matthos" nehmen und sagen dass "Der hohe Spatz" diesen verkörperte da beide ja durch Drachenfeuer ums Leben kamen.

      Und dann noch ein Charakter 10 Sachen macht welche alle auf andere Charaktere zurückzuführen sind.
      Da hören die Paralellen denke ich wirklich auf, das einzige was man da noch sieht sind die eigen erschafften Vorstellungen, aber nicht das was man wirklich sieht.
      da Sansa sie ja so begrüßt wie Ned Robert begrüßte (Obwohl sich Ned eigentlich hinkiete).


      Zumal Eddard Starks Äußerung (Winterfell is yours, Your Grace) von Ernsthaftigkeit geprägt war, während dies bei Sansa offenbar nicht der Fall ist.

      Außerdem erkennt man in der neuen Szene, dass Sansa ein falsches Lächeln aufsetzt, während sich auf Daenerys' Antlitz ein zufriedenes Lächeln abzeichnet. (Dass man dieses Lächeln als süffisant/selbstgefällig interpretiert, kann ich allerdings noch nachvollziehen, doch "falsch" erscheint es mir keineswegs).
      @Daddy Podrick habe jetzt leider nicht sehr viel Zeit, bin gleich im behandlungszimmer und muss danach noch zur Physio. Aber was den Smiley betrifft der befindet sich am Ende meines Original-Posts. Ich antworte heute Abend genauer auf deine Aussagen. Ich fürchte da liegt ein Missverständnis zwischen uns beiden vor.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Daenerys I schrieb:

      ob eventuell auch Aryas "Gesichtslosigkeit" eine Rolle spielen wird?


      Das ist durchaus möglich, wobei ich eher dazu tendiere, dass ihre Gesichtslosigkeit ihre primäre Funktion bereits erfüllt hat, indem Arya an Walder Frey und den in die Rote Hochzeit involviert gewesenen Frey-Männern Rache genommen hat. Ohne ihre speziellen Fähigkeiten hätte Arya diesen Massenmord nicht realisieren können.

      Zweifelsohne werden allerdings ihre kämpferischen Fertigkeiten in der 8. Staffel von Neuem zum Tragen kommen - beispielsweise in der Schlacht um Winterfell in Episode 3 sowie in der Schlacht um King's Landing in Episode 5.


      Hm, ich glaube schon, dass da nochmal was kommt. Ihr Charakter wurde da jetzt so lange darauf aufgebaut ... und ich fand den Moment mit Walder Frey jetzt nicht mehr so absolut "wow" weil seine Figur für die Handlung nicht mehr weiter interessant war ... als dass sich dieser künstlich in die Länge gezogene Arya-Strang dafür gelohnt hätte. Ich kann mir vorstellen, dass sie bei Cerseis Ableben ihre Finger mit im Spiel hat.
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.
      Ich denka auch, dass wir von Arya noch was sehen werden. Sie hat die Fähigkeit, wiesos sollte sie sie nicht einsetzen, wenn es um alles geht?

      Und mit der Begrüßung auf Winterfell: Es wurde ja offiziell gesagt, dass sich hier die erste Episode spiegelt. Aber ich denke nicht, dass das alles 1:1 übertragbar sein wird. Ein Spiegelbild ist kein genaues Abbild. Ich denke die Parallele ist: Der/die KönigIn kommt nach Winterfell und wird da von der Familie begrüßt. Damals war Robert der König und wollte Ned als seine Hand (=zur Unsterstützung) haben. Jetzt ist Dany die Königin (wobei sie das ja nicht offiziell ist - sie erhebt nur Anspruch auf den Thron) und bietet Unterstützung für den Norden an. Da sehe ich das Spiegeln: Damals kam der König, wurde von Herzen freundlich begrüßt (zumindest von Ned) und wollte etwas, jetzt kommt die Königin, wird nur oberflächlich freundlich begrüßt und gibt etwas.
      Es wurde ja offiziell gesagt, dass sich hier die erste Episode spiegelt.


      Ich gehe davon aus, dass es sich bei diesem Spiegeln des Auftaktes der ersten Folge der 8. Staffel primär um eine Würdigung der ersten Episode der 1. Staffel handelt, die keine speziellen Rückschlüsse auf weitere Handlungsverläufe oder auf die Schicksale noch lebender Charaktere zulässt. In der 7. Staffel gab es recht viele Anspielungen und Bezugnahmen auf frühere Staffeln (z. B. dass Missandei den Begriff "weakness" in dem bestimmten Kontext missversteht, wie es zuvor bereits bei Shae der Fall war). Das ist gelegentlich nett anzusehen, aber ich persönlich messe dem keine tiefere Bedeutung zu. Interpretationsmethoden im Sinne von: "Daenerys steht für Robert. Robert kam zu Tode, also wird auch Daenerys sterben!" oder: "Daenerys spiegelt Robert. Robert kam zu Tode, also wird Daenerys überleben!" halte ich für kein geeignetes Fundament, um ernsthafte Theorien aufzustellen.

      Zwar vertrete ich die Position, dass Daenerys überleben und im Finale die Königin von Westeros sein wird, doch diese Hypothese kann ich mit plausiblen Gründen, schwerwiegenden Indizien sowie logischen Schlussfolgerungen begründen.

      Ich denka auch, dass wir von Arya noch was sehen werden.


      Zu Arya: Zweifelsohne werden wir noch etwas von Arya sehen. Ich schrieb ja, dass sie ihre erworbenen Kampfkünste mit Gewissheit in den kommenden Schlachten zum Einsatz bringen wird. Lediglich im Hinblick auf die Relevanz ihrer Gesichtslosigkeit verlieh ich meiner Skepsis Ausdruck.

      Ich kann mir vorstellen, dass sie bei Cerseis Ableben ihre Finger mit im Spiel hat.


      Möglich. Doch obwohl die Valonqar-Prophetie in der Serie nicht vorkommt, glaube ich, dass die Tötung Cerseis eher Jaime vorbehalten ist - allein schon wegen der schicksalhaften Dramatik.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Daenerys I“ ()

      Liandra schrieb:


      Also ehrlich wenn das der Ton der kommenden Staffel ist, dann setze ich mein Geld nicht darauf das Jon und Daeny heiraten. Mit der ersten Folge wird immer der Grundton einer Staffel vorhergesagt und der Grundton zwischen Ned, Robert und Cersei, war keineswegs ein guter Ton und wie dieser Ton geendet hat wissen wir alle. :rolleyes:


      Da ist der Smiley, den ich meinte, mit den rollenden Augen. Dein erster Post

      SnowHow schrieb:

      Du interpretierst mal wieder zu viel hinein

      Kannst du, wenn es um Dany geht, auch mal objektiv bleiben?


      bezog sich doch darauf, nicht wahr?

      Daraufhin verstand ich nicht ganz wieso ich nicht objektiv und habe meine Beobachtungen aus dem ersten Post:

      Liandra schrieb:

      Was mir noch auffällt, die Macher sagten bereits in einem Interview mit EW das die erste Folge der achten Staffel den Piloten spiegelt. Nehmen wir das jetzt mal für bare Münze sieht es wie folgt aus: Sansa hat die Rolle von Ned/Cat da sie die Herrin von Winterfell ist, Jon steigt als erster ab und umarmt Sansa, wie Robert Ned umarmt hat, er ist also in der Rolle von Robert/Ned. Dann erst kommt Daenerys, mit einem Lächeln wie Joffrey und einem Gang wie Cersei, also Joffrey/Cersei's Position hier.

      Nochmal in anderen Worten ausgedrückt:


      Wieso zuviel? Ich sage nur wer was macht. Vergleich die Szenen und du siehst das ich recht habe.
      1. Jon kommt als erster und begrüßt Sansa mit einer Umarmung = Ned und Robert.
      2. Daenerys kommt mit einem falschen Lächeln zu Sansa = Cersei und Cat/Ned (ausnahme das Lächeln, das hatte Joffrey
      3. Sansa begrüßt Daenerys ohne einen Knicks/Verbeugung/sonstwas und sagt genau das gleiche wie Ned in der ersten Folge zu Robert sagte = Ned und Robert

      Was ist daran nicht objektiv?


      Alles was ich meinte war: Das ist genauso wie in Episode 1. Nichts weiter und der nachfolgende Absatz war nicht ernst gemeint. Es war rein auf die Visuelle Komponente bezogen, nichts weiter und das Daenerys falsch lächelt habe ich nie gesagt!

      Daddy Podrick schrieb:

      Daenerys lächelt falsch wie Cersei aber zugleich hat sie auch wieder was von Robert... da Sansa sie ja so begrüßt wie Ned Robert begrüßte


      Denn Cersei hat bei ihrer Ankunft in Winterfell GAR NICHT GELÄCHELT. Sieh dir die Szene noch mal an. Daenerys hört nicht einen Augenblick lang auf genauso zu lächeln wie sie es tat als Jon sagte, er käme nicht um das Knie zu beugen. Keine Ahnung wieso, aber ist eine Tatsache.

      So, verständigen wir uns einfach darauf das wir aneinander vorbeigeredet haben, ich bezog mich immer noch auf meinen ersten Post, während du dich nur auf den letzten bezogen hast. Zudem scheinen wir nicht den gleichen Humor zu teilen. Außerdem hatten wir doch schon mal das Thema das ich viel zu sehr die Bilder analysiere und nicht genug :pleasantry: zwischen den Zeilen lese. :pleasantry: Ich hatte mich wirklich nur auf die Bilder beschränkt und am Ende einen Witz gemacht. Mehr war da nicht.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Liandra schrieb:


      Da ist der Smiley, den ich meinte, mit den rollenden Augen. Dein erster Post
      bezog sich doch darauf, nicht wahr?


      Nope, mein Post hatte sich eindeutig auf das hier bezogen da ich das als einziges ansprach und zitierte. Da war nix mit Scherzen und es gab auch keinerlei Missverständnisse.
      :!:

      Liandra schrieb:


      Wieso zuviel? Ich sage nur wer was macht. Vergleich die Szenen und du siehst das ich recht habe.
      1. Jon kommt als erster und begrüßt Sansa mit einer Umarmung = Ned und Robert.
      2. Daenerys kommt mit einem falschen Lächeln zu Sansa = Cersei und Cat/Ned (ausnahme das Lächeln, das hatte Joffrey)
      3. Sansa begrüßt Daenerys ohne einen Knicks/Verbeugung/sonstwas und sagt genau das gleiche wie Ned in der ersten Folge zu Robert sagte = Ned und Robert
      Was ist daran nicht objektiv? ?(

      ----

      Liandra schrieb:


      Alles was ich meinte war: Das ist genauso wie in Episode 1. Nichts weiter und der nachfolgende Absatz war nicht ernst gemeint. Es war rein auf die Visuelle Komponente bezogen, nichts weiter und das Daenerys falsch lächelt habe ich nie gesagt!

      Liandra schrieb:


      Wieso zuviel? Ich sage nur wer was macht. Vergleich die Szenen und du siehst das ich recht habe.
      1. Jon kommt als erster und begrüßt Sansa mit einer Umarmung = Ned und Robert.
      2. Daenerys kommt mit einem falschen Lächeln zu Sansa = Cersei und Cat/Ned (ausnahme das Lächeln, das hatte Joffrey)

      Hat das dann eine andere Liandra geschrieben oder woher kommt dein viertletzter Beitrag?
      Da schreibst du doch gerade dass die Daenerys mit einem falschen Lächeln zu Sansa kommt. Wieso sagst du dann jetzt auf einmal dass du das NIE gesagt hättest??

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Daddy Podrick“ ()

      Liandra schrieb:

      Denn Cersei hat bei ihrer Ankunft in Winterfell GAR NICHT GELÄCHELT. Sieh dir die Szene noch mal an.


      Also, ich brauchte mir die Szene von Cerseis Ankunft in Winterfell jedenfalls nicht noch einmal anzuschauen, denn ich wusste auch so, dass Cersei sehr wohl lächelt - im Widerspruch zu Deiner Aussage. Ich habe mir allerdings die Mühe gemacht, Dir diese Szene einmal herauszusuchen, damit Du sie Dir aufmerksam ansehen kannst:




      PS: Zuweilen wüsste ich gern, welches Game of Thrones Du eigentlich schaust...
      @SonofKong Das kannst du noch? Ich musste meinen Urlaub letztes Jahr im November ankündigen. Welche Berufsparte hast du denn gewählt?
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.