Staffel 8 - Das große Finale - NEWS und INFOS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Neuer Teaser:

      Starttermin ist der 14. April 2019!

      Also am 20. Mai dann das Finale... oder habe ich einen Feiertag übersehen, wo es ausfallen könnte?

      @Liandra: Deine Urlaubsregelung ist eher unüblich. Ich kann auch heute für morgen Urlaub einreichen, wenn da kein wichtiger Termin ansteht. Ich bin Steuerberater.

      Neu

      SonofKong schrieb:

      @Liandra: Deine Urlaubsregelung ist eher unüblich. Ich kann auch heute für morgen Urlaub einreichen, wenn da kein wichtiger Termin ansteht. Ich bin Steuerberater.


      Okay, aber dann bist du auch nur an die Abgabetermine der Steuererklärungen gebunden, ich darf während der Inventurzeit (Feb.) und in der Weihnachtszeit gar keinen Urlaub nehmen.

      So zum Teaser, ich hätte mir eigentlich denken können das sowas kommt, am 19. Dezember veröffentlichte HBO das:
      https://twitter.com/HBO/status/1075435606052749312

      Die drei, in den Crypten, die bekanntermaßen ein Originaldrehort sind, machen Werbung für GoT. Vermutlich war dieser Clip schon vor zwei Jahren geplant worden. Und endlich wissen wir wofür die Statue gedacht war die Sophie Turner mal in einem Interview erwähnte. Ich ahnte doch das es kein Spoiler ist. Werbematerial! ;)
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Neu

      SonofKong schrieb:

      @Liandra: Deine Urlaubsregelung ist eher unüblich. Ich kann auch heute für morgen Urlaub einreichen, wenn da kein wichtiger Termin ansteht. Ich bin Steuerberater.


      Hm, kommt vielleicht auch auf die Unternehmensgröße an. Wir müssen auch gleich bis Mitte Januar den kompletten Jahresurlaub planen. Das ist dann noch nicht in Stein gemeißelt, aber dient den Abteilungsleitern schon mal als Übersicht über die Auslastung.
      Wenn die Projekte es zulassen können wir aber auch sonst immer spontan einmal noch Urlaubs- oder Gleittage nehmen.

      Der Trailer erinnert mich ein wenig an den mit den vielen Gesichtern. Da sieht man wieder Todesomen für beliebte Charaktere. Da Jon aber kein Stark ist, dürfte er da ja nicht auftauchen ... oder liegt das dann am King in the North?
      Interessant finde ich auch den Positionswechsel von Jon von der Mitte nach außen.
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.

      Neu

      Interessant, wer da alles als Statue in der Gruft steht. Wie haben sie in Kriegszeiten die Zeit für Catelyn gefunden?
      Explizit wird übrigens von Eddard zu Jon gesagt, dass letzterer ein Stark sei. Er ist eben beides.
      Und Jon Snow ist ja echt ein Stück kleiner als Sansa! Vielleicht rückt er wegen der Optik aus der Mitte ´raus, außerdem ziehen beide dann links und rechts von Sansa ein Schwert, passt von der Symmetrie her besser. Vielleicht hat es auch einen tieferen Sinn.
      Insgesamt gefiel mir der Trailer besser als der letzte.

      Neu

      Der Teaser gefällt mir richtig gut. Allerdings finde ich es doch äußerst schade, dass man Bran weggelassen hat. Klar ist er mittlerweile eher die dreiäugige Krähe als ein Stark, dennoch hat er beim Prozess gegen Baelish für mich immer noch zu den Starks gezählt und ich fand es wunderbar wie sich die Geschwister ergänzt haben. Das man ihn jetzt einfach weglässt finde ich mehr als Schade. Catelyn und Ned waren ja auch seine Eltern. Zudem habe ich die traurige Vermutung, dass man ihn nicht wegen seiner "neuen Identität" weggelassen hat, sondern vielmehr weil ein Rollstuhl in der Szene vermutlich unästhetisch und speerig gewirkt hätte. Sollte das wirklich der Grund sein, fände ich das mehr als unpassend für GoT weil ja gerade die "anderen" und "unperfekten" im Fokus liegen sollten und nicht vollkommene Symmetrie und Bildsprache.

      Trotzdem ein schöner Clip. Sehr schön auch, dass Sansa in der Mitte steht. Hätte sie Bran geschoben, hätte ich es aber noch besser gefunden :)
      There is no justice in the world. Not unless we make it.

      Neu

      So..Winter ist mal wieder Coming.

      Eine interessante Sache, der Trailer. Da hat also jemand in der Vergangenheit in die Zukunft gesehen und hat dann Abbilder der Starks gemeißelt - oder wie versteht ihr das? Allerdings hätten diese Figuren in der Gruft doch schon früher mal auffallen müssen. Und was ist das für eine Feder?

      Neu

      Kurz reinhüpf:

      Die Feder halte ich für einen Hinweis auf Haus Arryn oder Baelish. Es sieht auch aus wie eine Falken- oder Drosselfeder.
      Eine Krähenfeder ist es auf keinen Fall.
      Ich kann mich auch spontan nicht an eine anderes Haus mit Vögeln im Wappen erinnern.

      Vielleicht spielt Sweetrobin noch eine größere Rolle, oder irgendein noch von Kleinfinger ins Rollen gebrachter Plan ist entscheidend für den Ausgang.

      Oder D&D wollten einfach alle Verwirren :)

      Neu

      @ Matafleur

      Die Feder ist doch einfach die, die Robert in der ersten Staffel der Statue von Lyanna in die Hand gegeben hat, oder? Eine tiefere Bedeutung sehe ich da nicht. Ich habe das einfach so verstehen, dass die Wahrheit endlich aufgedeckt wurde und Lyanna Robert endlich von sich abstoßen kann, da sie ihn nie wirklich geliebt hat und seine Gefühle immer nur einseitig waren. Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass Arryn oder Baelish noch eine sonderlich große Rolle spielen werden. Und ich fände es dann komisch sie ausgerechnet mit Roberts Feder darzustellen. Auch wenn sie mit Vögel assoziiert werden :)
      There is no justice in the world. Not unless we make it.

      Neu

      Stimmt, an die Feder hatte ich gar nicht mehr gedacht.
      Aber Mitte Mai werden wir ja allen Spekulationen entledigt sein.
      Na ja. Das Lyanna Robert so abstossen will wäre jetzt weniger meine Interpretation gewesen. Immerhin scheint sie sich aus ihm ja sowieso nichts gemacht zu haben (zumindest was Liebesdinge angeht).
      Ich hätte wohl einfach noch gerne etwas Intrigenmäßiges. In der Serienwelt bin ich schon enttäuscht von Varys und Kleinfinger. Da hat mir echt einiges gefehlt.
      Egal. Hauptsache Sandor ist bis zum bitteren Ende zu stur zum sterben :)

      Neu

      baelish91 schrieb:

      @ Matafleur

      Die Feder ist doch einfach die, die Robert in der ersten Staffel der Statue von Lyanna in die Hand gegeben hat, oder? Eine tiefere Bedeutung sehe ich da nicht. Ich habe das einfach so verstehen, dass die Wahrheit endlich aufgedeckt wurde und Lyanna Robert endlich von sich abstoßen kann, da sie ihn nie wirklich geliebt hat und seine Gefühle immer nur einseitig waren. Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass Arryn oder Baelish noch eine sonderlich große Rolle spielen werden. Und ich fände es dann komisch sie ausgerechnet mit Roberts Feder darzustellen. Auch wenn sie mit Vögel assoziiert werden :)


      Hm ... also rein theoretisch denke ich das es möglich wäre das Baelish noch mal eine winzige Rolle spielen könnte. Wie sagte Bran: "Roberts Rebellion was build on a Lie." Und irgendwer muss ja gelogen haben damit dieser Mist in Gang kam, Baelisch wäre da die beste Wahl.

      Er hatte das Motiv: Er wollte das Brandon aus Catelyns Nähe verschwindet, damit er ihr näher käme. Ob er jetzt mit Brandons Tod gerechnet hat weiß ich nicht, aber ich glaube nicht. Er wuchs ja mit den Tullys auf und wusste sicherlich der damalige das Lord Tully eine gute Verbindung für seine Tochter sucht und Brandon hatte noch zwei Brüder, wenn der eine nicht geht, kommt halt der andere dran, wie es dann auch passiert ist. Wäre Brandon simpel im Kerker geblieben wäre es wohl schwierig geworden die Verlobung zu lösen (weil Lord Tully Catelyn ja gut versorgt wissen wollte), aber Baelish hätte mehr Zeit gehabt Catelyn zu überzeugen mit ihm durchzubrennen.

      Er hatte die Gelegenheit: Brandon war ja in den FLusslanden als er von Lyannas verschwinden erfuhr. Hier von aus nahmen die Ereignisse ihren unangenehmen lauf.

      Es wäre durchaus möglich das Bran Baelishs Namen nochmal erwähnt wenn er Jon erzählt wer er ist.

      Und was die Feder betrifft, die hat Sansa in Staffel fünf aufgehoben und zusammen mit einer kleineren Feder an einem Armband befestigt. Das sieht man als sie mit Myranda am verbrannten Turm spricht und als sie Theon im Hundezwinger findet.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Neu

      @ Metafleur

      Gerade weil sie sich nichts aus ihm gemacht hat, denke ich ist sie nicht glücklich darüber, dass eine Feder von Robert auf ihrem Grab liegt. Er hat immerhin ihre wahre Liebe umgebracht und als Vergewaltiger gebrandmarkt :( Die Feder fliegt auch weg als Jon an der Statue vorbeiläuft. Ich sehe das schon so, dass ihr Sohn sie von dieser Bürde befreit und endlich klare Verhältnisse schafft und mit Bran gemeinsam klarstellt, dass es keine Vergewaltigung war sondern wahre Liebe und Roberts komplette Rebellion auf einer Lüge aufbaut.

      @ Liandra

      Gut erkannt. Das wusste ich gar nicht mehr. Also dürfte die Feder da eigentlich gar nicht mehr liegen :) Da es aber nur ein Teaser ist, denke ich kann man diesen kleinen Fehler verzeihen. Obwohl ich Sansa ja sehr mag, finde ich es trotzdem sehr seltsam, dass sie einfach eine Feder aus einer Krypta klaut und sich daraus ein Armband macht. Was soll das bitte? :nono: Warum legt sie die Feder nicht zurück wo sie hingehört. Es war immerhin eine Grabgabe. Das kann sie zwar nicht unbedingt wissen, aber trotzdem komisch dass sie die Feder einfach mitnimmt.
      There is no justice in the world. Not unless we make it.

      Neu

      Ich habe auf WhatCulture einen Beitrag gelesen, in dem unter anderem auch auf die Statuen von Jon, Sansa und Arya eingegangen wurden. So wurde angemerkt, dass Jons Statue einen deutlich älteren Jon zeigt, als er jetzt ist, was darauf hinweisen könnte, dass er überlebt, während Aryas Statue sie zeigt, wie sie jetzt ist, was andeutet, dass sie die Staffel nicht überleben wird.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Neu

      Liandra schrieb:

      Hm ... also rein theoretisch denke ich das es möglich wäre das Baelish noch mal eine winzige Rolle spielen könnte. Wie sagte Bran: "Roberts Rebellion was build on a Lie." Und irgendwer muss ja gelogen haben damit dieser Mist in Gang kam, Baelisch wäre da die beste Wahl.


      Ich glaube, da reichte es, dass ein Robert Baratheon so dermaßen überzeugt von sich selbst war, dass er sich gar nicht vorstellen konnte, dass ein junges Mädchen ihn NICHT lieben könnte. Es konnte gar nicht anders sein, als dass sie unfreiwillig mit Rhaegar mitgegangen ist.
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.

      Neu

      Die Interpretation, dass Lyanna die Feder von Robert "abstößt" und sich von ihm befreit gefällt mir. :) Sie liebte ihn ja nicht und wollte von Robert keine Geschenke haben.

      Dass Bran fehlt finde ich auch schade. Aber Sansa hätte ihn nicht schieben können. Das was Catelyn ihr zugeflüstert hat - dass sie viel Unglück verursachte weil sie ein mutterloses Kind nicht lieben konnte - das sehe ich als eine Warnung an Sansa, die ja Jon auch nicht so besonders liebt. Und die sich eventuell auch gegen ihn wenden könnte, wenn seine Herkunft gelüftet wird. Wenn Jon Bran geschoben hätte hätte das besser gepasst, da ja Bran Jons "Geheimnis" gelöst hat. Jon ist für mich aber auf jeden Fall genaus ein Stark wie Arya und Sansa. Auch er hatte ein Elternteil, das ein Stark war. Nur war es bei ihm nicht der Vater sondern die Mutter.
      Vielleicht bekommt Bran ja noch seinen eigenen Teaser, der etwas preis gibt, was man jetzt noch nicht sagen wollte.

      Die Statuen von Ned und Catelyn stehen in der Gruft. Das wurde glaube ich in der 7. Staffel thematisiert. Da hat eines der Stark Kinder - ich meine es war Sansa - sich beschwert, dass die Statuen ihren Eltern gar nicht ähnlich sehen, und wohl niemand in Winterfell mehr weiß wie sie überhaupt ausgesehen haben. Die Statuen aus dem Teaser sehen ihnen aber sehr ähnlich. Aber da ich denke, dass das keine "echte" Szene ist, die später in der Serie vorkommt, sondern nur die Stimmung für die letzte Staffel aufzeigen soll, wo man noch mal sieht, was die Kinder von ihren Eltern mit auf den Weg bekommen haben, was jetzt wichtig wird. Und man die Protagonisten da auch erkennen soll.
      Dass am Ende auch die Statuen von Jon, Sansa und Arya zu sehen sind soll wahrscheinlich nur aussagen, dass sie auch von Tod bedroht werden. Und dann die Schwerter ziehen. Aber der Winter ist ihnen schon auf den Fersen...

      Neu

      die Feder hob Sansa damals vom Boden, vor der Statue von Lyanna auf, nachdem sie eine Kerze in die offene Hand der Statue stellte. Sie hob die Feder auf und blies den Staub ab. Dann kam Baelish und sie unterhielt sich mit ihm, mit der Feder in ihrer Hand. Interessant ist jetzt, dass diese Kameraeinstellung, Sansa hebt die Feder auf und bläst den Staub weg, so zentral war und sie während des ganzen Gesprächs mit Littlefinger, mit der Feder "spielte".

      Es ist somit kein Fehler in dem Teaser. Zumal ich nicht denke, dass der Teaser eine Szene aus der 8.Staffel ist, sondern eben "nur" die Thematik und Atmosphäre darstellt. Was sehr gut gelungen ist.
      Arya und Sansa unterhielten sich damals über die Statue von Ned Stark,dass sie ihm nicht ähnlich sei. Nicht von der ihrer Mutter.

      TyrionsBecher

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „TyrionsBecher“ ()

      Neu

      Also ich würde auf die Feder nix geben. Ich sehe darin, dass B&W nostalgisch mit der ersten Folge spielen. Die Zitate dann eben weil Jon der Protagonist ist.
      Man könne genauso gut argumentieren, dass Catelyn und Sansa agieren (Sansa schaut die Statue an, Catelyn sagt, sie konnte ihn nicht lieben), dass es Sansa "Auftrag" wäre Jon zu lieben (Bin ja sowieso Team Jonsa). Vor allem, weil eben die Statuen nur über Jon reden, Jon Lyanna und Ned hat, Sansa Catelyn, ja und Arya? Die ist einfach nur in der Gruft.
      Dennoch ist das zu viel an Interpretation.

      Dieser Teaser bedeutet für mich nichts mehr als: Jon ist der Hauptcharakter, er trifft seine Schwestern. Es wird mit der gewünschten Einheit zwischen den Geschwistern gespielt (Bran hat schlichtweg auch weniger Fans und weniger Kontakt/Einfluss mit/auf Jon). Und das Jon Ned beachtet, Lyanna aber nicht, bedeutet nur, was wir alle längst wissen: Der Bursche weiß schlichtweg noch nichts von seinem Glück.

      Alles in Allem. Schlechter, nichts sagen weil Teaser, der der Fangemeinde feuchte Schlüppies bringen soll - meiner ist immer noch trocken...