Wie hätte euer bitter-süßes Ende ausgesehen? (Vorheriges Thema: Wünsche und Erwartungen)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Vorneweg: Ich bin mir dessen absolut bewusst, dass einige meiner Wünsche total unrealistisch sind und sowieso nicht eintreffen werden.

      Ich wünsche mir, dass Rhaegal überlebt. Ich kann euch absolut nicht erklären, warum ich auf diesen Drachen fixiert bin. Ist er doch derjenige aus dem Trio, welcher bislang am wenigsten zu sehen war oder irgendeine Rolle gespielt hat. Ich mochte schon das grüne Drachenei.
      Keine Ahnung, wieso er überleben sollte. Es ist nur ein bisschen Fan Girl-Schwärmerei.

      Außerdem freue ich mich, wenn Nymeria irgendeine Rolle spielt. Und Geist natürlich auch.

      Sämtliche Nebencharaktere dürfen auch gern überleben. Besonders denke ich an den Hund, Missandei, Davos, Sam und Thormund.

      Und ich möchte, dass das Gute siegt. Ob es nun der Nachtkönig oder R'llhor oder der Mensch als solches ist. Außerdem erhoffe ich mir, dass wir etwas mehr über die beiden erfahren.
      Ich wünsche mir die Season spoilerfrei erleben zu können und dass die Sexy Cripples wieder Recaps machen.
      Da mir Season 7 wirklich nicht gut gefallen hat hoffe ich auch, dass sie wieder besser wird und ich hoffentlich nicht ein zweites Lost erleben muss.

      Den ersten Pilot würd ich auch gerne sehen.
      Ich habe es Gefühl, dass die Schlacht eher in den ersten Folgen sein wird, und ALLE sich dann zerstreiten wegen "Anteil" und Herrschaft.

      Warum muss jemand dieser Figuren König oder Königin sein? Es könnte ja der/die wahre König/in schon tot oder getötet worden sein. hat man schon sowas in Erwägung gezoen?
      Ich hoffe, dass es durch Brans Fähigkeiten nochmal eine Zeitrückkopplung, whatever, gibt, die für die ganze Story um die Weißen Wanderer von komplexer Bedeutung ist und dass die vielen kleinen Symbole und Vorzeichen irgendwie Sinn ergeben. Fände ich am Spannendsten. Es gab dahingehend ja schon die Theorien, dass Bran auch Bran der Erbauer ist und dass er den Mad King mad gemacht hat. Fände ich klasse. :D

      markus1983 wrote:

      Ich habe es Gefühl, dass die Schlacht eher in den ersten Folgen sein wird, und ALLE sich dann zerstreiten wegen "Anteil" und Herrschaft.


      Der Regisseur, der Spezialist für große Schlachten ist führt bei Folge 3 und 5 Regie. Und Folge 3 wird ziemlich sicher diese epische Schlacht gegen die White Walker sein, die sie 11 Wochen lang nachts gedreht haben und die die längste Filmschlacht sein soll, die es je gegeben hat - länger als die von Herr der Ringe, die 40 Minuten gedauert hat.

      Eine Folge soll ziemlich kammerspielartig werden- ich vermute, das wird Folge 2, wenn alle in Winterfell sind und sich einerseits auf die Schlacht vorberieten, und andererseits ihre Beziehungen zueinander entwirren. Da wird sich Jaime für den beinahe-Mord an Bran verantworten müssen. Er wird sicher gefragt werden ob man seinem Wort trauen kann, wenn er doch den König getötet hat, den er hoch und heilig gelobte zu beschützen. Und Brienne wird sicher für ihn sprechen.Eventuell auch Bran. Und ich vermute, auch Dany und Sansa werden aneinandergeraten. Und Jon wird erfahren, dass er ein Targaryen ist. Und die anderen Lords des Nordens werden sicher auch nicht so begeistert von Dany sein - auch da ist Überzeugungsarbeit gefragt. Reibungen wird es sicher geben vor der Schlacht.
      Aber ich glaube nicht, dass sie sich alle total zerstreiten. Je näher die WW kommen, desto mehr wird Jon den Zusammenhalt predigen. Und ich glaube nicht, dass die Herrschaft da sonderlich umstritten ist.
      Gerade etwas von meinem Bruder erfahren: Tyrion ist in Folge 3 auf der Mauer von Winterfell, er wird von Brienne gerettet, man sieht ihn nur Schemenhaft.

      Damit wäre meine Hoffnung Tyrion auf einem Drachen zu sehen endgültig dahin
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Ich meine, auch in der Serie wird auf Jons und Tyrions Weg zur Mauer erwähnt, dass Tyrion sozusagen der Drachenfachmann ist. Da wird er für die Drachenreiter die Praxis mit nützlicher Theorie unterfüttern können. Er weiß z. B., wie man so einen Drachen am besten töten kann. Ich glaube schon, dass seine Drachenkenntnisse noch wichtig und hilfreich sein werden, selbst bei dem un-toten Viserion.

      Hildegunda wrote:

      Ich glaube schon, dass seine Drachenkenntnisse noch wichtig und hilfreich sein werden, selbst bei dem un-toten Viserion.


      Den NK töten ... und der ganze Spuk ist vorbei. Ganz einfach. Da braucht's keinen Spezialisten. Die Lösung haben sie ja in der letzten Staffel herausgefunden. Ich denke, das wird im Fokus stehen. Eine andere Möglichkeit bleibt ihnen auch gar nicht, wenn sie wollen, dass alle Toten auch tot bleiben.

      Mir graut es etwas vor dem, was nach der 3. Folge kommt. Kingslanding wurde mit Fortschreiten der Serie immer mühsamer. Mit Euron ist das nicht besser geworden.

      Meine Wünsche?
      Ich möchte mehr über den NK erfahren. Ich hoffe, dass kein Stark mehr stirbt. Ansonsten wage ich nicht, mir noch was zu wünschen.

      Erwartungen?
      Die halte ich sehr niedrig. Auch wenn ich mich schon sehr auf Folge 3 freue. Hardhome und BoB waren die Folgen, die ich am häufigsten gesehen habe. Überhaupt freue ich mich auf die ersten 3 Folgen. Das Wiedersehen von Jon und Arya. Die Eröffnung, wer Jon wirklich ist. Ein wenig Gezicke zwischen Sansa und Dany.
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.

      Narannia wrote:

      Den NK töten ... und der ganze Spuk ist vorbei. Ganz einfach.

      Easypeasy. ;) Wird mal eben so im Vorbeigehen erledigt. :D Ich hoffe ja immer noch auf eine etwas differenziertere Lösung, dass der Night King von irgendeinem Fluch erlöst werden muss, ein neuer Vertrag geschlossen werden muss oder, oder, oder. Naja. Aber auf das Wiedersehen von Jon, Arya, Sansa und allen anderen - darauf freue ich mich auch.
      Naja, die Kinder des Waldes haben den NK als Terminator erschaffen, um sich gegen ihren Untergang zu wehren, dann ist der leider selbstständig geworden, man müßte Arni (Schwarzenegger) fragen, was tun.
      Vielleicht wir Jon mit Longclaw zum Flüssigmetall-Azor Ahai und erledigt das Ganze mit Linda Dany Hamilton.
      Ich habe mal vier zusätzliche Wünsche formuliert, zusätzlich zu meinem ersten Post.
      1. Jon kämpft am Boden mit dem NAchtkönig, so wie von Vladimir Furdik angeteast.
      2. Harry strickland wird in Kings Landing einen Targaryen töten. Einer von beiden (Daenerys oder Jon) wird ohne Zweifel den fAegon-Plot bekommen und da erwarte ich seit fAegons Ankunft in Westeros das Harry Strickland ihn umbringt, sobald rauskommt das er ein Hochstapler ist. In der Serie denke ich eher das es so laufen wird, das aufgrund der Gründungsgeschichte der Goldenen Kompanie die Leute eine gewisse Antiphatie gegen Targaryen entwickelt haben und das es die Hand von Harry Strickland ist die wir im Trailer einen Bogen halten sehen. Warum er nicht Cersei umbringt? Simpel: Die hat denen vermutlich versprochen das die Nachkommen der verbannten Lords Land und Titel erhalten, man beißt nicht in die Hand die einen füttert. Und wir reden von Söldnern die gerade erst eingeführt wurden. Ich erwarte da keine Bronn'sche Serienentwicklung auf den letzten Hundert Metern, wenn sie Cersei verraten, dann nur weil jemand ihnen was besseres anbietet und Daenerys muss schon eine Horde Dothraki bezahlen, die hat nicht mehr viel anzubieten.
      3. Kings Landing in Flammen (darauf warte ich seit vielen Staffeln, das ist wortwörtlich meine letzte Gelegenheit)
      4. Jon wird gerettet von Beric, erleidet jedoch Verletzungen die ihn das Augenlicht kosten.
      5. Sansa ist an Tyrions Tod beteiligt
      6. Davos überlebt und wird Lord von Drachenstein.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Liandra wrote:

      Harry Strickland

      Was ich bisher an Bildern gesehen habe, scheint der in der Serie ja ein ganz schmucker Typ zu sein. Nach den Büchern habe ich ihn mir eher so etwas bieder vorgestellt mit seinen geringelten Wollsocken. Außerdem wird er von anderen Protagonisten als jemand beschrieben, der eigentlich Angst hat und Situationen vermeiden möchte. Aber ja, wir reden ja hier von der Serie.... ;(

      Liandra wrote:

      Jon wird gerettet von Beric, erleidet jedoch Verletzungen die ihn das Augenlicht kosten.

      Du wünscht dir, dass Jon erblindet? Du bist ja krass drauf. :golly:

      Aber wenn wir schon beim Thema sind: Dany soll barfuß auf einen Legostein steigen.
      What's with all these awards? They're always giving out awards. Best Fascist Dictator: Adolf Hitler.

      Moebius wrote:

      Ich hab mich nur gefragt, ob wir dann einen neuen Gesichtsausdruck sehen würden.
      Möglich... ich weiß, dass ich bei den viertausend Gelegenheiten, wo ich auf meiner Kinder Lego getreten habe, auch viele viele Gesichtsausdrücke hatten. Die meisten beinhalteten Schmerz... :pinch:
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I