• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Wünsche und Erwartungen für die finale Staffel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wünsche und Erwartungen für die finale Staffel

      Es dauert ja gefühlt noch eine Ewigkeit aber ich denke des Öfteren über die letzte Staffel nach. Mit den Spoiler habe ich mich bisher wenig befasst. Was sind eure kleinen Wünsche für die 8. Staffel? Mir ist schon klar das den Drehbuchautoren das ziemlich egal ist was ich gerne sehen würde aber Vorstellung hat man ja trotzdem.
      ich hoffe zum Beispiel das wenigstens ein Drache überlebt... ich fände es total schade wenn ihr Dasein so kurz ist.
      Wenn es wie in einer der großen Vorbildbücher (LotR) von GRRM endet, bedeutet es das langfristig betrachtet, die Magie verschwindet. Ich fand diese Interpretation von Tolkiens Werk immer etwas fragwürdig, da die Magie ja nicht verschwindet, sie zieht sich nur aus den Gefilden der Menschen zurück. Es gibt immer noch Elben und ihre Magie in den Unsterblichen Landen, nur den Sterblichen ist die Reise dorthin unmöglich. Das ist wieder so eine Frage von: Wenn etwas verschwindet, ist es dann wirklich verschwunden oder kannst du es einfach nur nicht mehr wahrnehmen? Quasi also eine Frage wie die von Schrödingers Katze. :D

      Von daher, denke ich das die Drachen wieder verschwinden, so wie vor den Ereignissen vom "Lied von Eis und Feuer". Aber das bedeutet nicht das sie nicht zurückkommen können oder Magie gänzlich verschwindet, wie Illyrio Mopatis sagte hat er seine Eier aus den Schattenlanden hinter Asshai kommen, von daher denke ich mal das es keine Frage ist, DAS Magie weiter existieren wird, nur sie wird nicht mehr in Westeros sein. ;)

      Ich denke und hoffe mal wir sehen einen richtigen Kampf zwischen zwei Drachen oder vielleicht auch drei. Aber ich denke das ist fast gegeben, der Nachtkönig auf Viserion und Dany auf Drogon und Rhaegar? ... :hmm: Ehrlich, ich möchte nicht das Jon sich auf das Ding draufsetzt, der hat schon den Kampf der Bastarde versemmelt, der sollte lieber auf dem Boden bleiben, Bran wäre mir da lieber, oder Tyrion. Nichts gegen Targaryen und ihre sogenannte :pleasantry: magische :pleasantry: Verbindung zu Drachen, aber ehrlich, mir wären Tyrion oder Bran lieber als Jon Snow. Ich hoffe wir sehen Bran auf einem Drachen, immerhin ist er der Gegner des Nachtkönigs, da sollte er auch in der Luft sein und das nicht nur in einem kleinen schwarzen Vogel.

      Nachdem Jon schon so einen guten Start mit Drogo hatte, wäre es mir eigentlich ganz lieb wenn Dany auf Ghost trifft und vielleicht keinen so guten Start hat. Ich weiß nicht, in der Serie kommt sie immer so rüber das sie alles kann, wenigstens Ghost sollte sie ein paar problemchen haben.

      Ich würde mich freuen wenn wir nochmal nach Harrenhal zurückkehren und dort eine Schlacht stattfindet, wegen der Insel der Gesichter und so. Ich meine, wir sind für eine Folge nach Rosengarten gegangen, nur damit Jaime es einnimmt und Olenna stirbt, zudem ist es möglich das wir die Örtlichkeit schon mal gesehen haben, nämlich bei der Hochzeit von Rhaegar und Lyanna. Zumindest sah die Lokalität ihres Ehegelübdes zu grün für Dorne aus. :D

      Joah ... ansonsten habe ich keinerlei Wünsche außer epische Schlachten, ein bisschen Drama und gute Unterhaltung, je niedriger die Erwartungen sind, desto eher können sie übertroffen werden :thumbsup:
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.
      Ich finde, wenn die Magie aus der Welt der Menschen verschwindet, sollte auch klar sei, dass sich wieder etwas mit den Jahreszeiten ändert. Und eigentlich würde ich mehr über die Weißen Wanderer erfahren und wie es ganz im Norden aussieht. Sonst habe ich keine allzu großen Erwartungen, nicht mal zu dem Ende, wer denn nun auf dem Thron sitzt. Ich glaube ohnedies nicht, dass es Daenerys sein wird, und Jon passt da auch nicht wirklich hin.
      @Hildegunda Jupp, dem stimme ich zu, weder Daenerys, noch Jon passen da wirklich hin. Andererseits scheint Königsmund nach Staffel Acht sowieso für den Winter erst mal unbewohnbar zu sein. Könnte also so kommen, das der neue Herrscher erst nach dem Winter auf dem Thron platz nimmt.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Neu

      Auf Twitter wurde kürzlich ein Interessanter Spruch gesagt:

      Since he is rightful ruler of the 7K he just bent the knee to himself


      Ich hoffe irgendeiner der Charas die wissen das Jon der Erbe des Hauses Targaryens ist sagt das mal um die Spannung zu lösen, Sam wäre da genau der Richtige :D
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.