Game of Thrones Conquest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Game of Thrones Conquest

      spielt das spiel jemand? ist jetzt etwas mehr als ein jahr alt. es handelt sich um eine art "massen-mehrspieler-online Strategie spiel" für smartphone und tablet.
      ich spiele es jetzt ca. knapp 2 Monate oder so und finde es immer noch ziemlich cool, obwohl ich grundsätzlich nie so der strategiespiel-typ war. ein kumpel in der arbeit hat mich dazu angefixt. besonders gefällt mir die detailtreue bei der Gestaltung der grossen machtsitze (die burgen besitzen alle prägnante Merkmale wie im buch beschrieben), generell ist das spiel sehr detailreich und phantasievoll umgesetzt, wie ich finde. wehrmutstropfen ist, dass man sehr viel geduld und zeit investieren muss, um so viele machtpunkte zu erlangen, dass man eine nennenswerte "grösse" erreicht hat, um dann auch mal bei angriffen von anderen spielern oder machtsitzen mitmischen zu können.
      das ganze kann man natürlich durch Einsatz von nötigem kleingeld beschleunigen, aber die preise für wachstums-Pakete sind wirklich unverschämt hoch und es ist ziemlich abartig wie viel hier zum teil dennoch von "big hittern" investiert. trotzdem kann das spiel viel spass machen, wenn man mal teil einer grösseren Gefolgschaft ist (eine Gefolgschaft kann aus maximal 126 Mitgliedern bestehen). alle spieler im Königreich, die gerade online sind, sind durch chat miteinander verbunden (hier gibt es den "Königreich- und den Gefolgschafts-Chat) und können gemeinsam über strategische Manöver diskutieren oder bspw. Angriffsziele festlegen und gemeinsame Heerscharen gründen. das ziel des ganzen ist es natürlich, die grossen machtsitze (Winterfell, Casterly-Rock, Riverrun, etc...) einzunehmen und zu halten, wobei königsmund und damit der eiserne thron momentan noch gesperrt und nicht angreifbar ist (was wohl auch noch ein Weilchen so bleiben wird). zuletzt wurden die machtsitze Rosengarten und Sonnspeer freigeschaltet, als nächstes wird Sturmkap und irgendwann dann wohl Drachenstein dazu kommen sowie noch einige weitere, die noch fehlen. seit kurzem ist es auch möglich Drachen auszbrüten und auszubilden, welche dann je grösser sie werden auch Heerscharen und angriffe unterstützen können. durch solche Neuerungen bleibt das spiel immer ein wenig im wandel und interessant, man munkelt sogar, dass irgendwann dann auch noch "die anderen" eine rolle spielen werden.
      das ganze ist ziemlich komplex, man braucht ein paar Wochen um sich einigermassen zurecht zu finden, aber je tiefer man eintaucht, desto mehr spass hat man daran.
      ich bin der singende, tanzende Abschaum der welt.