Episode 8x02 - A Knight of the Seven Kingdoms

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      LadySnow wrote:

      Ich verstehe nicht, wie man Tormund und Brienne shippen kann. Ihre Abneigung ist in jeder gemeinsamen Szene, ausser 8x02, zu spüren. Der wird niemals bei ihr landen, ansonsten wäre das reiner Fanservice. Jaime und Brienne haben einfach tolle Szenen zusammen, deswegen würde ich die Beiden auch vorziehen. Aber auch wenn Jaime Brienne inzwischen sehr achtet und bewundert, denke ich nicht, dass da von seiner Seite mehr ist. Auch wenn er Cersei verlassen hat, seine Liebe zu ihr wird er wahrscheinlich bis ins Grab nehmen.


      In dem Zusammenhang fällt mir der Dialog zwischen Jaime und Tyrion ein. Jaime sagte sowas wie: Cersei hat uns alle getäuscht und mich am meisten. Und Tyrion antwortet: Sie hat dich nie getäuscht, du wusstet immer, was sie ist.
      Ich denke, Brienne ist einfach wichtig für Jaimes Wandlung vom arroganten, selbstgerechten, oberflächlichen Schönling hin zu jemand, dem es nicht mehr auf die Verpackung ankommt, sondern auf den Inhalt. Ob sich zwischen den beiden was entwickeln kann, ich weiß es nicht. Falls ja, würde mir die subtile Andeutung allerdings reichen. Ne Sexszene Brienne - Jaime muss ich echt nicht sehen.
      Das mit Tormund hatte ich aufgeworfen, aber nur, weil ich absolut Team Tormund bin. Ist halt ne coole Socke 8) Und ich amüsiere mich jedes Mal köstlich, wenn er sie anschmachtet und sie immer ganz pikiert wegguckt. Dass das mit den beiden nix mehr wird, ist mir schon klar. Aber man kann ja mal ein bisschen rumfantasieren.

      Ich weiss ja nicht aber ich habe gelesen das in der 1. Folge schon verraten wurde wie das alles endet. Würde ja wirklich auf eine Verbindung von Arya und dem Schmiedle hindeuten. Aber iwie hab ich das Gefühl das unsere Gesichtslosen vergessen wurden... Insgesammt gefällt mir die Serie aber schon lange nicht mehr so gut wie am Anfang. Kam es mir doch eher drauf an das Intriegen ..wer mit wem .. und ja auch wer mit wem die Kissen teilt auch zum Teil brutale Metzelszenen an. Nun ist mir die Serie zu Matrix geworden mit Effekt hascherei und Massenschlacht usw. und die Charaktere sind nebensache geworden ebenso Intrigen und Dialoge.. der Versuch interaktion der Charaktere in diese Schlacht und allgemein in die Staffel zu bringen hat den faden Beigeschmack von Verzweiflung da eher der Wert auf die Massenschlachten liegt.
      Falls ich das richtig überflogen hab vermutet jemand das der Nachtkönig noch "lebt" . wenn dem so wäre warum sollten dann alle sein Untoten auseinanderfallen? Er war ja am gewinnen. Es wurde ja auch oft gefragt was er wolle... nichts er war nur eine Waffe sozusagen eine art Krebsgeschwür... das wuchert und tötet auch ohne eigentlich was zu wollen.
      Was ich mich nun frage... so wie ich das gesehen hab sind ja bis auf Hauptcharaktere alle tot... sprich keine Armee mehr .. keine unbefleckten keine Horde mehr Nordmänner auch alles Platt ... mit was wollen die nun weiter kämpfen? oder hab ich da was übersehen?

      Blutfehde wrote:

      Falls ich das richtig überflogen hab vermutet jemand das der Nachtkönig noch "lebt" . wenn dem so wäre warum sollten dann alle sein Untoten auseinanderfallen? Er war ja am gewinnen. Es wurde ja auch oft gefragt was er wolle... nichts er war nur eine Waffe sozusagen eine art Krebsgeschwür... das wuchert und tötet auch ohne eigentlich was zu wollen.
      Was ich mich nun frage... so wie ich das gesehen hab sind ja bis auf Hauptcharaktere alle tot... sprich keine Armee mehr .. keine unbefleckten keine Horde mehr Nordmänner auch alles Platt ... mit was wollen die nun weiter kämpfen? oder hab ich da was übersehen?

      Naja, du schreibst erstens in den Thread von Episode 2 und da "lebt" der NK noch. Daher alles weitere von mir im Spoilertag:
      Show Spoiler
      Ich denke, dass er jetzt (Stand heute) wirklich hinueber ist, aber Brans Strang nicht vorbei ist. Ich vermute (und da wiederhole ich mich), dass die Existenz der einen Seite von der der anderen abhaengt. Der Tod des NK muss demnach Auswirkungen auf Bran bzw. dem 3-Eyed-Raven haben. Entweder stirbt Bran oder der 3-Eyed-Raven in ihm und Bran wird wieder Bran. Wie logisch meine Theorie ist, kann ich nicht sagen, da ich ueber den 3ER gar nichts weiss. Das ist zumindest etwas, was noch aufgeklaert gehoert in Episode 4, meiner Meinung nach.
      Im Trailer zu Episode 4 sieht man in der Tat noch einige Unbefleckte und Nordmaenner, viele allerdings nicht mehr. Von den Dothraki ist im Trailer nichts zu sehen und meiner Meinung nach sind sie auch alle gefallen.

      Shajana wrote:

      Wenn man sich vorstellt, Brienne wäre optisch eine Cersei (ich gehe jetzt mal von der Beschreibung im Buch aus, falls jemand Lena Headey nicht so geil findet) und man würde die Story um die beiden betrachten, würde es mehr Zuspruch geben.sich


      Würde Brienne aussehen wie Cersei wäre sie nicht Brienne also macht der Vergleich nur sehr bedingt Sinn.

      ​Ich glaube die Konstellation Jaime & Brienne ist deshalb so verschoben, weil sie genau gegensätzlich von dem sind, was uns versucht wird als Weltbild zu vermitteln. Er gilt als extrem gutaussehend, sie als Mannsweib und wird eher als hässlich dargestellt. Dazu ist sie größer als ein Durchschnittsmann.


      Ja, aber diese Divergenz ist ja genau das, was die Beziehung auszeichnet und so besonders macht.
      Hätte Brienne alle ihre positiven Eigenschaften und sähe es aus wie Cersei, dann hätte Jaime sich niemals für ihr Schicksal interessiert.

      Grunkins wrote:

      Shajana wrote:

      Wenn man sich vorstellt, Brienne wäre optisch eine Cersei (ich gehe jetzt mal von der Beschreibung im Buch aus, falls jemand Lena Headey nicht so geil findet) und man würde die Story um die beiden betrachten, würde es mehr Zuspruch geben.sich


      Würde Brienne aussehen wie Cersei wäre sie nicht Brienne also macht der Vergleich nur sehr bedingt Sinn.

      ​Ich glaube die Konstellation Jaime & Brienne ist deshalb so verschoben, weil sie genau gegensätzlich von dem sind, was uns versucht wird als Weltbild zu vermitteln. Er gilt als extrem gutaussehend, sie als Mannsweib und wird eher als hässlich dargestellt. Dazu ist sie größer als ein Durchschnittsmann.


      Ja, aber diese Divergenz ist ja genau das, was die Beziehung auszeichnet und so besonders macht.
      Hätte Brienne alle ihre positiven Eigenschaften und sähe es aus wie Cersei, dann hätte Jaime sich niemals für ihr Schicksal interessiert.


      Du hast schon Recht. Mir ging es aber um die allgemeine Akzeptanz, weil das Klischeedenken das nicht zulässt. Auch, wenn das nie einer zugibt ;)