Episode 8x06 - The Iron Throne

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Episode 8x06 - The Iron Throne

      Titel: The Iron Throne
      Drehbuch: David Benioff & D. B. Weiss
      Regisseur: David Benioff & D. B. Weiss
      Länge: 79 Minuten
      US-Erstausstrahlung: 19.05.2019 (HBO)
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Bran hat also immer noch seinen Rollstuhl, selbst als Wiedergänger.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.
      @Nefertari
      Werde mir zukünftig mehr Mühe geben längere Texte zu verfassen. Leider fehlen mir manche Hintergründe die ich hier versuche zu begreifen bzw. zu erfahren. Ich denke das nicht jeder sich so gut auskennt und ich nicht der einzigste bin , der bei manchen Sachen auf dem Schlauch steht daher bitte ich um Verständnis. Ich wäre froh ich hätte soviel wissen wie ihr und müsste nicht als fragen. Ich schaue die Serie seit Staffel 4 ( Hab dann Staffel 1 bis 3 Nachgeholt) und habe trotzdem immer wieder offene Fragen die ohne Bücher schwer zu beantworten sind. Von daher bin ich froh euch zuhaben.
      Teaser
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.
      Noch eine Frage, die hier glaube ich besser aufgehoben ist als im Thread zur E05:
      Eine weitere Frage bleibt jetzt aber noch offen: Wir haben mit dem Angriff auf KL die teilweise Auflösung von Danys Vision in Qarth bekommen, nämlich, dass der Thronsaal in Schutt und Asche liegt (der Schnee war also Asche!). Darauffolgend gelangte sie durch die Mauer und dann zu Drogo und ihrem Sohn. Was hat das mit der Mauer zu bedeuten? Ich sehe eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder hat die Mauer die Bedeutung, dass sie durch einen Mann aus dem Norden von der Mauer zu Tode kommen wird, für den nur sinnbildlich die Mauer steht, also Jon. Ein anderer Gedanke wäre, dass Dany getötet wird, wiederbelebt wird (Kinder des Waldes, Insel der Gesichter?) und ins Exilin den Norden geht, wo sie den Rest ihrer Tage verbringt? Ersteres klingt für mich plausibler, allerdings ist die Szene mit dem Thronsaal für mich als klare Verortung zu deutlich, um dann mit der Mauer direkt auf eine bloße Versinnbildlichung umzuschwenken.
      habe mal ne Teorie gelesen das dies ihren tot symbolisiert weil sie ihren Toten Mann und Kind triff also wurde die Mauer als Tor zum todenreich gedeutet martin sagte mal das der unterschied (sinngemäß) böse und gut im auge des betrachters liegt und ein Held nicht für jeden ein Held ist.kommt halt drauf an wie mann es sehen will oder welcher seite man angehört habe mich wieder beruhgt und frage mich wie es weiter geht,

      Post was edited 1 time, last by “noetigenfalls” ().

      Ich finde den Teaser ja sehr knapp und kurz. Aber die letzte Szene, in der Daenerys vor ihre Unbefleckten tritt, finde ich extrem gruselig. Das hatte so etwas von einem totalitären Staat an sich. Brrrr. Da schüttelts mich. Wie wird man sie jetzt los? Und wer killt wie Drogon?

      Hildegunda wrote:

      Ich finde den Teaser ja sehr knapp und kurz. Aber die letzte Szene, in der Daenerys vor ihre Unbefleckten tritt, finde ich extrem gruselig. Das hatte so etwas von einem totalitären Staat an sich. Brrrr. Da schüttelts mich. Wie wird man sie jetzt los? Und wer killt wie Drogon?


      Drogon muss nicht getötet werden. Nehmen wir mal, Dany wird durch Arya, Jon oder sonst wenn (Ich habe noch Bronn auf dem Zettel) gemeuchelt. Drogon ist ja nicht immer bei Ihr um Sie zu beschützen und wenn Dany tod ist, was soll dann mit ihm passieren ? Er fliegt davon und gut ist. Er wird bestimmt nicht alle grillen und dabei sterben.

      Miraculix1234 wrote:

      Er fliegt davon und gut ist.

      Oder bleibt bei Jon...


      Bittersüßes Ende hat GRRM "versprochen"...
      Da gibt es so viele Möglichkeiten. Aber, wenn man es genau nimmt: Schmerzlich und schön zugleich.
      Was wäre schmerzlich? Dany stirbt? Das wäre wohl nicht mehr bitter. Jon stirbt wäre wohl schmerzlich aber Dany auf dem Thron? Nein.
      Dany und Jon sterben und Gendry (oder Tyrion) auf dem Thron? Wäre schmerzlich und schön zugleich...

      Hildegunda wrote:

      Ich finde den Teaser ja sehr knapp und kurz.

      Ja finde den Teaser diesmal auch sehr kurz. Wenig informativ. Wahrscheinlich absicht.

      Hildegunda wrote:


      Aber die letzte Szene, in der Daenerys vor ihre Unbefleckten tritt, finde ich extrem gruselig. Das hatte so etwas von einem totalitären Staat an sich. Brrrr. Da schüttelts mich. Wie wird man sie jetzt los? Und wer killt wie Drogon?

      Stimmt. kim jong un lässt grüßen.
      Tja, was passiert jetzt mit der Dragon-Queen?
      Vielleicht versucht sie Jon zu verbrennen und Drogon weigert sich? Wäre doch mal nen Twist :D
      Was werden die Dothrakis und die Unbefleckten machen wenn Dany tot ist? Kehren die dann heim oder müssen die auch noch eliminiert werden? Ist das bittersüße Ende, dass alle tot sind und Dany + Jons Kind auf den Thron kommt? Oder der Nachtkönig kehrt zurück? Eher unwahrscheinlich.
      Wo ist Gendry?