Kann George die Serie überhaupt in sieben Büchern ordentlich zu Ende bringen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Kann George die Serie überhaupt in sieben Büchern ordentlich zu Ende bringen?

      Was denkt ihr? Ich finde mit den vielen Handlungsträngen die er in die letzten beiden Bücher eingefügt hat kann er die Serie kaum in zwei Büchern zu Ende bringen. Na klar ist es sowieso sehr unwahrscheinlich, das wir je das Ende des Liedes bekommen :crazy: . Aber gehen wir mal davon aus wir bekommen es. Reichen 2 Bücher aus für einen tollen Abschluss der Serie? :hmm:
      Er müsste jetzt halt mal radikal Stränge beenden, so wie bei Quentyn. Da war ich sehr enttäuscht, aber nur so kann es zu einem Ende kommen. Back to höchstens 6,7,8 POV wie im ersten Buch.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones
      Bei jedem anderen hätte ich ja gesagt.

      Bei George und seiner Neigung dazu, Nebenhandlungen aufzublasen, hatte ich schon nach AFFC meine erheblichen Zweifel daran, wie sich das in nur zwei weiteren Büchern ausgehen soll.

      Grundsätzlich möchte ich nichts missen in ASOIAF, aber als Verleger hätte ich beispielsweise darauf geschaut, die Handlungsstränge der Iron Men radikal zu kürzen.

      Vom berüchtigten Meerenschen Knoten ganz zu schweigen. Und wie war das mit dem ursprünglich geplanten Fünf-Jahressprung nach ASOS?

      Ich habe von Anfang an auf acht Bücher getippt als Endabschluss - wenn wir sie denn jemals in Händen halten.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Allerdings. Der ganze Briennestrang ist erzählerisch durchaus wertvoll, für den Fortgang der Story aber eigentlich für die Fisch.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Yennefer wrote:

      Reichen 2 Bücher aus für einen tollen Abschluss der Serie? :hmm:


      Zwei Bücher könnten durchaus reichen. Allerdings müssten sie deutlich umfangreicher werden. Oder zumindest Winds of Winter. Die Annahme in dem YT Video finde ich nicht ganz überzeugend. Er geht da von einem Umfang üblicher Bücher aus. Ich habe aber auch schon Bücher in meinen Händen gehalten, die auf über 2000 Seiten kamen. Also wo ein Wille ist, ist auch ein Buch :D Er soll sich mal ranhalten und so viel Schreiben, wie er möchte! Denn nach dem überhasteten Ende der Serie würde ich mich über sehr viel mehr Ausführlichkeit sehr freuen :) Und sei es so, das WindsOfWinter als Buch-Box herauskommt :D
      Er hat grob den Storyumfang von Staffel 5 in 2 Büchern untergebracht, da wird er den Inhalt von Staffel 6, 7 und 8 bestimmt in 2 Büchern erzählen können. Also einfach das Schreibtempo verdreifachen, traue ich ihm locker zu. Die letzten Staffeln hatten eh ein viel zu langsames Tempo.

      SonofKong wrote:

      Er hat grob den Storyumfang von Staffel 5 in 2 Büchern untergebracht, da wird er den Inhalt von Staffel 6, 7 und 8 bestimmt in 2 Büchern erzählen können. Also einfach das Schreibtempo verdreifachen, traue ich ihm locker zu. Die letzten Staffeln hatten eh ein viel zu langsames Tempo.

      What?
      Rhaegar fought valiantly,
      Rhaegar fought nobly,
      Rhaegar fought honorably.
      And Rhaegar died.
      Das war Ironie
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.
      In seinem gestrigen Blog-Post schätzt er den Umfang der beiden letzten Bände auf gut und gerne 3000 Manuskript-Seiten. Können aber auch mehr werden, wenn er mehr benötigt, er wird keine Abstriche machen. Wie sich das in mögliche tatsächliche Buchseiten umrechnen lässt, kann ich gerade nicht beantworten.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      30 Zeilen a maximal 60 Anschlägen ist eine Manuskriptseite.

      1.800 Zeichen a 9.000 Seiten sind dann 5.400,00 Zeichen.

      Manuskriptseite nennt man auch Normseite, also können wir von 1.800 Zeichen ausgehen.

      Jetzt müssten wir noch wissen, wie viele Zeichen seine anderen Bücher hatten, das ist natürlich bei jedem Buch anders, aber der Verlag wird sich ja an der Formatierung halten, die er bei den vorhergehenden Büchern auch hatte.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones

      Post was edited 1 time, last by “SuSansa” ().

      Tut mir leid. Das Komma sollte ein Punkt sein.

      Außerdem habe ich eine Null vergessen und mich auch noch verrechnet.

      :fie:

      1.800 x 9.000 = 16.200.000 Zeichen.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones

      SuSansa wrote:

      Das Komma sollte ein Punkt sein. Außerdem habe ich eine Null vergessen und mich auch noch verrechnet.

      Du bekommst noch Teilpunkte dafür, dass du deine Lösung mit Ziffern und nicht mit Buchstaben angegeben hast!
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Ser Arthur Dayne wrote:

      SuSansa wrote:

      Das Komma sollte ein Punkt sein. Außerdem habe ich eine Null vergessen und mich auch noch verrechnet.

      Du bekommst noch Teilpunkte dafür, dass du deine Lösung mit Ziffern und nicht mit Buchstaben angegeben hast!


      Ja, ich weiß. Total peinlich.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones
      Aus einem Artikel von:
      winteriscoming.net/2019/05/20/…george-r-r-martin-weighs/
      ​I am working in a very different medium than David and Dan, never forget. They had eight hours for this final season. I expect these last two books of mine will fill 3000 manuscript pages between them before I’m done… and if more pages and chapters and scenes are needed, I’ll add them. And of course the butterfly effect will be at work as well; those of you who follow this Not A Blog will know that I’ve been talking about that since season one. There are characters who never made it onto the screen at all, and others who died in the show but still live in the books… so if nothing else, the readers will learn what happened to Jeyne Poole, Lady Stoneheart, Penny and her pig, Skahaz Shavepate, Arianne Martell, Darkstar, Victarion Greyjoy, Ser Garlan the Gallant, Aegon VI, and a myriad of other characters both great and small that viewers of the show never had the chance to meet. And yes, there will be unicorns… of a sort…


      Ich finde gut, dass er sagt, es wird so umfangreich, wie es eben werden muss. Warum sollte man sich auch von irgendwelchen vermeintlichen Buchumfangs Vorgaben einengen lassen? Hauptsache, er hat es bald mal so weit :D