Euer täglicher Musiktipp

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Während des W:O:A ist das Projekt etwas eingeschlafen und ich war mir nicht mehr sicher, auf welcher Seite ich vorher war. Beim abgleichen der letzten Lieder mit der vermuteten (und richtigen) Seite habe ich aber ein gelöschtes Video in der Playlist finden und ersetzen können. Hat also doch was genutzt und 125 Seiten sind geschafft.

      Gelöschte Videos sollten allerdings noch in diesem Thread ein Problem werden, weil einige Youtube-Links ohne jeden Text gepostet wurden und bei Youtube keine Titel mehr standen. Zum Glück hat Maegwin diesen Zustand weitestgehend beendet, bevor ich mich durch weitere Seiten toter Links wühlen durfte.

      Maegwin wrote:

      Wär lieb, wenn ihr den Titel und Band dazuschreiben könntet. Für die anderen 1998 User. ;)

      Danke dafür :)

      ssnake wrote:

      cat wrote:

      Weils ein blödes Sommer- und gute Laune-Lied ohne viel Sinn ist, und heute Samstag nach einer "vullgas" Party ... Kabinenparty ^^


      Das kriege ich seit einigen Tagen nicht mehr aus dem Kopf ... 8o

      Es ist so blöd, dass es schon wieder genial ist. Nur gut, dass die meisten Leutchen hier den Text sowieso nicht verstehen können, sonst würde ich in der allgemeinen Achtung wohl noch mehr sinken ... btw. wurde das Video dazu in einem Freibad eine Viertelstunde von mir entfernt gedreht ... verpasse den Badegästen oö. Dialekt - und die würden voll in den Song hineinpassen. So ziemlich der Partyabschaum. :D

      Und das mit dem nächtlichen Einbrechen in Freibäder kommt mir aus der eigenen Jugend überhaupt nicht bekannt vor ... :whistling:

      So was anderes blödes (hey, es ist Sommer!) von den guten alten Iron Maiden:

      youtube.com/watch?v=O_cso4MpFuo

      Wenn Kabinenparty nicht bereits gepostet worden wäre, hätte ich es übrigens nur hier gepostet, damit es in die Playlist kommt :D


      Und nun zum eigentlichen Tipp:

      Auf Wacken haben sie mit der Gruppe Hammerfolk ein Cover des GoT-Intros gespielt. Dass es Fans in der Band gibt, war mir ja schon nach einigen Song-/Albumtiteln klar (Winter is Coming, Take the Black, Chapter V: Unbowed, Unbent, Unbroken).
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Auf dem letzten allgemeinen Forentreffen, wo es doch ganz schön langes Stück zu gehen ging in Wald-Hessen, traute ich zuerst beim Queren eines Camping/Partyplatzes (die Forentreffen davor waren wir dort selbst untergebracht) meinen Ohren nicht.

      Dann checkte ich die Autokennzeichen ab. Nein keine Chance, es gab da keine öst. oder bayrischen Autokennzeichen, die da im Schatten der Tannenburg standen, alles aus der Gegend. Denn was sie hörten, war doch einigermaßen ... überraschend!

      Scheinbar damals der Sommerhit, auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass die Beteiligten mit vollem Hals mitsingenden das alles verstanden - oder doch?

      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Als Antwort auf Alraune, die ja der Ansicht ist, dass Guns n Roses immer Weicheier waren - als ich so 17 oder 18 war, hat mir diie Nummer doch ganz schön auf 180 gebracht. Mit Recht, wie ich finde. Appetite for Destruction - was für ein herrlicher Albumname! Das größte niemals eingelöste Versprechen des Metals.


      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().

      New



      Und weil ich jetzt erst geschnallt hab, das Jesus in Preacher der Sänger von den All American Rejects ist... :rolleyes:

      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I