01. Mai oder: Das Pizza Kettensägen Massaker

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      01. Mai oder: Das Pizza Kettensägen Massaker

      Also, ich habe mit meinen Freunden in den Mai gefeiert, und es sind Dinge passiert, die habe selbst ich bei diesen Feiern noch nicht erlebt.
      Daher berichte ich euch nun davon. Das wird glaub ich ein längerer Thread, holt euch was zu trinken, vielleicht nen Jägermeister (im mom noch ein Insider )

      Also, ich fang ganz am Anfang an: Freitag 30.04.04 ca. 13.30 Uhr ich ruf meine beste Freundin an, "Du melli wie feiern wir denn jetz in den Mai?"
      " Ach Dennis, so wie immer, Zelten am Köppel mit den anderen."
      "Okay, wollt ja nur mal nachhören."

      Also 16.15. Uhr Feierabend, Ab zum Petz, ne Flasche Bacardi, Sprite, und Mezzo Mix geholt.
      Dann zum nächsten Getränkemarkt, einen 24er Kasten gemischtes, Cola-Bier, Radler und ein paar Flaschen Flensburger geholt. Plus nen KAsten Krombacher 11.

      Anschliessend nachhause umgezogen, die Typischen Burbacher Sauf- und Zelt klamotten an. BW Hose (vorzugsweise Flecktarn, aber andere Muster werden auch geduldet) und ein Metal Shirt drüber (vorzugsweise Metallica aber hier gibts die verschiedensten Variationen)
      Dann das Auto gepackt (hat ca. 10 minuten gedauert) Jippie Abfahrt! SAUFEN!!!
      Aufeinmal: "Du, Dennis, du musst mich auf die Polterhochzeit vom Martin fahren." (Meine Mutter) "Ich wollte eigentlich gerade..."
      "Um sechs will ich da sein!"
      "Okay, ess ich halt noch was, aber ich komm nicht mit rein, ich seh aus wie der typische Burbacher Kiffer!"
      "Ist gut."

      Um 18.10 Uhr auf der Hochzeit aufgeschlagen, ne Skihütte, keine Autos da.
      Mein Mutter"Ich bin mir sicher dass war hier!", da geht ein Fenster auf und der Bräutigam steht im Fenster
      "Wat meschst dau da hee, Karin!"
      "Ich dacht um halb fünf würd dat hee anfange!"
      "Nee, um acht!"
      Ich"Du, ich hab keine Zeit mehr, bleibst du oder fahrn wir, brauch noch licht zum Zelt aufbaun!"

      Sie wieder mit.

      So, ich komm amm Köppel an, vorher noch sechs Carazzas an der Tanke geholt, fürs Frühstück.

      Kleine Beschreibung der Location.
      Im tiefsten Wald, eine Lichtung, ca. 300 meter lang und 100 breit.
      Genug Platz für Autos und Zelte.
      Es sind ca. 10 Leute da, meine Beste Freundin Melli und einer meiner Besten freunde: Patrick.
      Ich werde jetz die Namen wieterverwenden und die anderen auch nennen, der einfachheit halber (Besser als zu schreiben, dann hat einer .... und dann er wieder....)

      Dann noch folgende: Krause, Baumbach, Becker (Dortmund Fanatiker, wichtiges Detail) Schoeppi (Jäger, Überlebenskünstler und seit neuestem anscheinend Wahnsinniger) Tobi.
      Das Feuer brennt, die Biere sind in der Hand, man begrüsst sich herzlich.

      Es steht ein grosses BW Zelt, ihr kennt die, da passen ca. 30 Leute rein.

      Ich merke dass ich grad anfangen will mit Bier trinken also entschliess ich mich kurzfristig im Auto zu schlafen (alter A-Corsa, schwarz voll bepackt)

      Ich ruf meinen Cousin an, Marc, kommt grad von Kreta wieder (ist Feldwebel hat da ein Manöver überwacht "Das war die grösste LAN-Party die ich je gesehen hab!" und sieht seit 2 Wochen seine Freundin (Alec) dass erste mal wieder. Ich versuch ihn seit 2 Stunden anzurufen, er geht dran und sagt:"Ach Dennis, wie immer." (Kein weiterer Kommentar) "Wir kommen gleich!"
      Schliesslich kommt die letzte aber irgendwie wichtigste Person, mein Kumpel Leif, mim Trecker und dazugehörigen Anhänger und der Musik.

      Die Musik wird aufgebaut, ans Aggregat angeschlossen und die Party beginnt.

      Als erstes nehm ich mim Patrick einen Trichter, 1,5 Liter Apfelwein Cola (oder eine Alkoholische Flüssigkeit eurer Wahl) durch 2 Schläuche, für 2 Personen

      Es wird genagelt. Ein Baumstumpf wird aufgestellt, jemand hat nen Hammer und Nägel mitgebracht, wir trinken unser Bier (in meinem Fall zunächst Colabier) und Nageln.
      so lange es hell ist.

      Ab und an kommt der Baumbach zu mir und sacht:"Hier noch nen Jägermeister. Hier noch en Babalu. und so läppern sich die Kurzen, wir lachen viel, es kommen immer mehr Leute irgendwann stehen locker 30-40 Leute um das Feuer rum.

      Die Feier läuft gut, es ist so ca. 01.00 Uhr, der Becker kommt zu mir und sacht "Lass uns Nageln, also nageln ir wieder, in der Dunkelheit nur durch das ca. 10 meter entfernte Feuer beleuchtet. Das war interessant.

      gegen 02.00 Uhr kommt Patrick und will noch einen Trichter trinken, ich bin betrunken und sage:"Okay" obwohl ich es besser weiss.
      Wir trinken den trichter, ich steh auf und merke dass es noch ne schlechtere Idee war als ich vorher gedacht habe. Ich bleib ca. 5 Minuten stehen. dann verdrück ich mich langsam in den Wald um zu kotzen.
      Patrick:" Dennis bleib sofort stehn, komm zurück und sei kein Weichei, et wird net gekotzt!" "Aber...." "Egal, komm sofort zurück und setz dich ans Feuer!"

      Ich machs. Setz mich neben Alec und sag. "ich muss michr irgendwo festhalten, mir is so schlecht" Sie reicht mir den kleinen Finger und sagt:"Mehr kann ich net anbieten, ich muss melli`s bier halten." Also nehm ich ihren kleinen Finger und halt mich daran festbis es mir besser geht, ca. 15 minuten lang, muss ein witziges Bild gewesen sein.

      So plätschert das ganze dahin, so gegen 5.00 Uhr sitz ich auf meinem Stuhl es sind nur noch wenige leute da bzw. wach also verzieh ich mich ins Auto und schlafe, um acht werde ich von lautem Gelächter wach.

      Schnappe mir ein Cola Bier. (Das koffein in Cola soll ja beim wach werden helfen).
      Geh zum Feuer, da sitzen 2 Leute und sind am pennen.

      Krause ist am Rippchen grillen. (Der hat am Vorabend schon 2 "Lappen" gegrillt, ist mir aber entgangen).

      Patrick ist auch da, ich sag als Scherz "Un Ahler, nen Guten Morgen Trichter, in guter alter Rock am Ring Tradition?"
      Und er gar nicht im scherz:"Klar, ich mach ma ne Mischung fertig."

      Alles klar, gerad mal 10 minuten wach nd schon wieder Spass im Kopp, wir sind verdammt Alkoholiker.

      Becker und Schoeppi kommen auch gerade an.
      Becker sagt: "Lass uns nen trichter trinken, schoeppi."
      "Okay"
      Das Massaker nimmt seinen unspektakulären (zu diesem Zeitpunkt noch unspektakukär) Anfang.

      Ich achte nicht weiter auf die. Dreh mich 2 minuten später um und denk, der Trichter sieht aber komisch aus unten dunkel, oben hell.
      Geh zu dem Mixer, Patrick. "Ahler, den Appelwein zusammen mit der Cola rein, net die Cola zuerst"
      "Das dunkle ist Jägermeister, das helle Bier!"
      "Nee....."
      "Die wollten das so!"
      Becker und Schoeppi grinsen mich an. ca, ne halbe 0,7 ltr Flasche Jägermeister und eine flasche Radler durch den trichter.
      Mir wurde beim zusehen übel, die beiden stecken das weg.
      Nachdem die das getrunken haben, gehen wir so über den Platz, räumen ein wenig auf und wecken die Leute im Auto indem wir mit 6-7 Leuten die Autos rollen, also schaukeln.

      Ich bleib bei meinem Cousin und seiner Freundin am Auto. Wir labern ein bischen, erzählen uns die Ausfälle von letzter Nacht.

      So nach 10 Minuten bin ich wieder am feuer.
      Baumbach kommt zu mir ist am lachen:"Dennis die ham den Wodka und ein Bier durchn Trichter gesoffen."

      Es war Absolut Vodka, ca 1/4 der Liter Flasche.
      Und die Verrückten waren natürlich Becker und Schoeppi.

      So ähnlich geht das weiter, nur das kein Schnaps mehr da ist, die trinken dann nur noch bier, 2 Flaschen durch den Trichter.
      Nebenbei wird natürlich auch noch auf dem normalen Weg Bier konsumiert.

      Alec und ich sitzen mittlerweile am Feuer schwätzen trinken ganz langsam Cola Bier und schauen dem treiben zu.

      und denken die sind wahnsinnig.

      Schoeppi hat mitlerweile seinen Hund geholt, kleiner Jagdhund ca. 40 Zentimeter hoch, aber total süss.
      Der Hund hört schon gar nicht mehr richtig auf seinen Besitzer.
      Vor allem nicht bei den Befehlen:"Gib mir die rechte Hand... die rechte sag ich." Gib mir nen Zungenkuss."

      Becker steht zwischenzeitlich im Wald und singt fröhlich:"Und schon wieder keine Farbe im Urin, und schon wieder keine farbe im Urin..."

      Wir kommen aus dem LAchen nicht mehr raus.

      So zieht der Vormittag ins Land.
      Nach und nach werden die Leute wach, oder wie einer, der zum Pissen in den Wald geht und im Anschluss an nem Baum sitzend, schlafend un bierselig grinsend aufgefunden wird.
      Ab und an geht jemand anchsehen ob er noch atmet und lacht ihn ein wenig aus.

      Der nächste wird mit Schnur an seinem Camping stuhl festgebunden. Aber nur für 10 minuten, wenn die am Schlafen sind wollen die sich je net befreien, ist ja langweilig.


      Becker und Schoeppi haben mittlerweile ca. 7-8 Trichter gesoffen, es sind so ca. 11.30 Uhr.

      Schoeppi liegt aufm Becker am Boden und drückt im zerbröselte Tuck Plätzchen ind den Mund, während beide hysterisch am Lachen sind.
      Becker spuckt die Plätzchen aus und kotzt erst mal. Im Liegen. Lachend. Hab ich bisher noch net erlebt.
      Beim Kotzen am Lachen, ja. Aber im Liegen???

      Irgendwann fahren Tobi und ein paar andere mit jemand der uns besuchen gekommen ist, zum Döner und holen sich was zu essen.

      Sie kommen wieder.
      Tobi hat ne Pizza Margarita dabei, ich frag ob ich ein stück abhaben kann.
      Er:"Klar, wir müssen nur was zum schneiden finden!" und er legt die Pizza mit offenem Karton auf nen Stuhl.

      Ich besorg schnell ein Messer geh wieder zurück und seh Schoeppi mim Fichtenmoped (kleine Kettensäge) in der Hand hinter dem Stuhl stehen. Ich denke"Neiin, das macht er nicht." Aber er wirft dat Sing an und sagt:"Warte Tobi, ich mach das!" Und da jeder weiss dass man einem Betrunkenen mit ner Kettensäge nicht unbedingt im Weg stehen sollte gehen wir aus dem Weg.

      Schoeppi stellt sich vor den Stuhl und zersägt Pizza, Karton, und Stuhl fein säuberlich in 2 Hälften, nur sdass wie Pizza, nach der hälft des durchtrennens wegspringt und am Boden vor dem Feuer landet.

      Und jeder: "Nee dat kann net sein... alder!....Was zur Hölle....Schoooeeeppii!...dat gibt et net....dat hab ich ja noch nie gesehen."

      Ich hab sowas übrigens auch noch nie gesehen.

      Nun, nach dem Titel gebenden Massaker, folgen noch ein paar Highlights.

      Nach dem MAssaker, taucht ein Jeep auf, unter anderem Schoeppi`s Opa, ein anderer Förster und dem Karstadt Besitzer Herrn Deuss.
      Keine Ahnung ob bei euch Karstadt ein begriff ist, bei uns is er das.
      Und fragen:"Ist der Schoeppi hier (Der komplette name wurde genannt, wird aber vom Verfasser verschwiegen)?"
      Schoeppi stiefelt also zu dem Jeep rüber, erstaunlich gerade und redet auch erstaunlich deutlich.

      Wir werden gebeten die Feuerstelle nach vorne zu verschieben und die Autos von der Wiese zu stellen.
      Schoeppi:"Klar, machen wir gleich"
      Die Leute fahren weg, Schoeppi kommt ans Feuer laschend, und sagt uns das.
      Alle lachen und sagen: Klar das Feuer verschieben, klar, wir hebens mal kurz auf und setzen es woanders hin.....


      Nächster Höhepunkt, Die Alk Leiche aus denm Wald erwacht, setzt sich auf den Traktor Hänger und schläft da ein.

      12.30 Uhr die Vorbereitungen für die MAi Tour mit dem Trecker werden getroffen, Schoeppi liegt mittlerweile mitten auf der Wiese, alle viere von sich gestreckt, am schlafen.

      Aus dem Wald ist ab und an vom Becker folgendes zu hören:"Schon wieder keine Farbe im Urin und schon wieder keine Farbe im Urin... Oder, Mach ma nen Trichter klar Dennis oder Alter Gleich am Radio Dortmund hören!/(Diesen Satz übrigens immer wieder)

      Wir fahren mit dem trecker los und es fängt an zu regnen. wir sind anderthalb stunden unterwegs im strömenden regen.
      LAchen viel Marc brüllt immer:"Et reisst auf!" (Das brüüllt er um Acht Uhr iommer noch, und um 10 als ich nach hause fahre, mittlerweile nüchtern, genervt, kalt aber immer noch am schmunzeln.

      Zurück zu Becker und Schoeppi und wie es endet.

      Schoeppi wurde von Krause und Becker aus dem Regen auf der Wiese ins Zelt getragen und hat da wietergepennt, bis er stehen konnte und hat dann im Aut gepennt.

      Becker ist pünktlich zum Anpfiff der Bundesliga eingeschlafen

      Und gegen 20.00 Uhr aufgewacht, wollte nen Trichter trinken, hat auch jemanden gefunden und sich dann ca. ne Stunde lang mit mir über Stephen King unterhalten.

      Glaubt mir, das waren die schärfsten Sachen, da is aber nochmehr unglaubliches passiert.

      und jetz gute Nacht.

      You don´t shoot Bambi, Jackass.
      You shoot Bambi´s Mother.
      - Bobby Singer -
      Wir ham mal am 1. Mai Stangenbrot mit m Fichtenmoped geschnitten... die Menschen scheinen ueberall auf die gleichen gedanken zu kommen...

      Ich hat auf jeden fall spass beim lesen deiner geschichte :zwerg1:
      Dreaming of a time without material science and much happier squirrels.
      Klingt zwar etwas selbstzerstörerisch aber lustig :zwerg1: .
      Leider würde ich für sowas garnicht die Leute zusammenkriegen. Die würden mich eher schräg anschauen. Naja man kann sagen was man will gegen seine Verwandschaft, aber ich glaube das wären bei mir die Einzigen, bei/mit denen sowas möglich wäre. Komisch, ne?
      Er ist wie Feuer.
      Sich selbst überlassen, brennt er bis auf glimmende Asche herunter.
      Aber ihn anzugreifen bedeutet, Äste und Zweige auf die Flammen zu werfen.
      Hab in die Gallerie mal ein Foto von mir neben meinem am 1. Mai erstellten Kunstwerk gestellt. (Wenigstens zu etwas war die verdammte Krücke gut! ) Ich war mit ein paar Freunden wie jedes Jahr am Linteler See und hab' anschließend bei mir zu Hause reingefeiert (hab am 2. ; ) Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß!! :D
      Dark Wings - Dark Words
      Nach reiflichen Überlegungen, und Rücksprache mit eineigen Freunden ist die Original Melodie für:

      Und schon wieder keine Farbe im Urin...



      Tataaa


      Von den Blauen Bergen kommen wir....

      Hoffe ich hab dir weitergeholfen Asrael
      You don´t shoot Bambi, Jackass.
      You shoot Bambi´s Mother.
      - Bobby Singer -
      Ich habe mich tgestern Bacht voller Freude an diesen Thread erinnert.

      Gesternw ar ja mal wieder der 01. Mai, und ich glaube ich führe eine Tradition ein und erzähle euch wie es dieses Jahr zuging.

      Da ich aber keinen passenden Titel für dieses Jahr habe, naja eigentlich mehrer, werde ich wohl die ganze Sache in Kapiteln erzählen, oder das zumindest versuchen.

      Kapitel 1, Das 3.000 Mann Zelt, oder "Wo zur hölle kommen die ganzen Leute her?

      Hierzu muss ich ein wenig ausholen.
      wir zelten nun mehr seit ca. 5 Jahren immer wieder auf derselben riesigen wiese im selben Wald.
      Dieses Jahr bin ich vor ien paar Wochen in einer Bistro-Kneipe gewesen.
      UInter anderem mim Becker (der Dortmund Fan/Trichter Trinker).
      Im Laufe des Abends hat er jede Frau in diesem Laden angesprochen und zum Mai Zelten eingeladen, aus dem gemütlichen Zelten wurde eine riesen feier und gegen Ende des Abends eine Party im 3.000 Mann Zelt.
      Ihr könnt euch wahrscheinlich denken wie dies Verwandlung passiert ist, oder warum.

      Nunja, es sit Freitag, ich komme an.
      Es hat seit tagen geregnet.
      Jednefalls komme ich vorgefahren und sehe wie Baumbach mit seinem Allrad Justy, den Becker in seinem Passat von der Wiese schleppt, festgefahren.

      Ich trau mich trotzdem mein Auto über wie wiese zu fahren und komme sogar am anderen Ende an.

      Es wird später, dass Bundeswehr Zelt ist aufgebaut, O-Ton Becker:" Ich weiß gar net wat ihr habt, hier sind drei Felder, in jedes Feld 1.000 Leute und wir ham unser 3.000 Mann Zelt, ist doch kein Problem!"

      Freitag Nacht: Zu unseren 15 Campern sind noch ein paar junge Leute, hauptsächlich Frauen (Mädchen) von 17-19 aus der Umgebung dazugestossen.
      Den meisten ist es egal, oder wie ich nach diversen Bieren und mehreren Besuchen an der Monster Machine (Erklärung im nächsten Kapitel) feststelle: "Frischfleich!"

      Jedenfalls geht der Freitag ziemlich versöhnlich aus, ich sitze bis 09:30 am Feuer, leg mich dann in mein auto und steh um 14:00 Uhr wieder auf.

      Wir überspringen jetzt mal ein paar Stunden, Samstag Abend/Nacht.
      Ich habe mich mit tobi in sein Auto gesetzt, wir trinken ein paar Bier, reden über einiges und hören gute Musik, auf SWR1 läuft sympathy for the Devil, und euer Träumerle geht voll ab.

      Wir bemerken zwar die Autoscheinwerfer die immer wieder hinter uns aufleuchten, denken uns aber nichts daran, wie auch, dneken ist mittlerweile Glückssache.

      Wir steigen irgendwann aus dem Auto aus, gehen zurück zum zeltplatz und denken auf halkbem Weg, "was ist denn hier passiert??", drehen uns nochmal um und sehen dass hinter Tobis Auto drei Reihen weiterer autos parken.
      Mittlerweile sind ca. 100 Leute eingetroffen.
      Das entfernteste Nummernschild ist BM (Bergheim wurde mir gesagt)

      Und es kommen immer noch neue Leute!

      Irgendwann sitze ich am Feuer und seh mich um.
      Ich sehe zum größten Teil fremde Gesichter.

      Aber es ist lustig, die Nahct fliegt nur so dahin. Ich stelle schlieslich fest dass die beiden frauen die mich seit ca. 6 Monaten in den Wahnsinn treiben )"Lass uns doch freunde sein, träumerle!" "Nein!") auch da sind.
      Aber es ist mir völlig egal, ich freue mich über die feier, abgesehen davon dass ich zu dem Zeitpunkt gar nciht mehr aufstehen kann, schliesslich habe ich schon wieder die Monster Machine besucht.

      Unser kleines Freundschaftliches Zelten hat sich wohl runmgesprochen und ist zu einer Feier geworden die man nicht verpassen darf.
      You don´t shoot Bambi, Jackass.
      You shoot Bambi´s Mother.
      - Bobby Singer -
      Kapitel 2 Die Monster Machine, oder:"Becker du bist kein Mensch!"

      Der aufmerksame Leser weiß was Trichter Saufen ist.
      Dem Neueinsteiger erkläre ich es nochmal, Ein Trichter, ein Schlauch, eine Kupplung zwei Abgänge.
      Fassungsvermögen: Ca. 1,5 Liter, Vorzugseweise Apfelwein mit Cola.
      der neue Rekor für diese 1,5 Liter liegt seit gestern bei 7,88 Sekunden.
      Und ich meine das trinken dieser 1,5 Liter von 2 mehr oder weniger besoffenen Menschen dauert nur 7,88 Sekunden.

      Nehmen wir mal an, es sitzen ein paar Hinterwälder bei ein paar Bierchen in einer kleinen Hütte, oder mitten im Dorf zusammen und denken.
      "Letztes Jahr 01. Mai war ja geil, Trichter saufen usw.... Aber das kann man bestimmt noch verbessern."

      Diese teuflischen superhirne, kommen also auf einen noch viel teuflischeren Plan als der Trichter mit der Kupplung zum auf und zu machen des Alkoholflusses.

      Ich werde jetzt die Monster-Machine erklären, für die eigens ein strom Aggregat gekauft wurde.

      Man nehme eine 20 Liter Mülleimer wie er in vielen Zimmern von JMungen Leute rum steht.
      Setze hier eine Tauchpumpe rein (angeblich eine Leistung von 6.800 Liter die Minute, aber das glaub ich nicht)
      Anschliessend bohrt man den Deckel des Mülleimers auf und führt einen ausgang raus.
      an diesen Ausgang setzt man vier wietere Ausgänge, jeder dieser Ausgänge mit einem Regler und einem Schlauch versehen.
      Der Regler zur Regulierung des drucks für die Alkoholzuführung durch den Schlauch.
      Am oberen ende dieses Monsterssetzt man dann den sogenannten "Not-Aus-Knopf"
      Wer da drauf haut beendet den Alkoholfluss und muss 1,- € bezahlen.
      zum Glück wurde der nie kassiert.

      Nun da iohr das Technische Prunzip der Monster-Machine kennt, kommen wir zur Wirkung der selbigen.

      Es fing Freitag nachmittag an.
      Es wurde ein 5 Liter Fässchen Bier in die Maschine geschüttet.

      Und et hiess: Trumerle, komm wir müssen dat ding mal testen.

      Also haben wir getestet.
      Und ich hätte aus diesem Test lernen sollen.
      aber nein, im laufe des Abends und der Nacht bin ich 5 mal an diesem Teil gelandet, immer wieder hat der Becker mich mitgenaommen, die Sau!

      Nachdem 5. mal hab ich dann gekotzt. Aber so richtig.

      Wie diese nahct geendet hat, hab ich ja erzählt.

      Der nächste Tqag.

      Irgendwann am Nachmittag. Becker kommt zu mir:"Trichter trinken, alter?"
      akustisch hat es sich so angehört:"Trischer tringen, aller?"

      Klasr, ich hab den Bacardi ja erst zur hälfte geleert, was solls!"
      zu dem Zeitpunkt wollte das bier nicht so recht fliessen alsio hab ich mir ne Flasche Bacardi und 2 Flaschen Sprite geschnappt, man muss ja irgednwie den Motor zum laufen bringen.

      Schliesslich ist Bundesligfe Anpfiff, ich als alter Bayern Fan, freu mich in meinem alkoholseeligen Gehiern, Heute werden wir Meister! Schalke kann doch nix und Stuttgart versemmelts auch!
      Jeder lacht mich aus, der Lautern Fan am lautesten:"Wir machen euch platt!" Und der Schalke Fan:"Das versauen wir euch!"

      Nur der Becker, der alte dortmunder, der freut sich mit mir und sacht, wenn die Meister werden, feiern wir hier die Meisterparty!"
      (wennnie meisser wern, fei mir hie de meisterpaady!)

      Naja, der Lauterer war als erster ruhig, der Schalke Fan war erst ruhig dann hat er wieder ein großes Maul, und ich sach noch zu ihm, ihr versaut das doch sowieso!

      Nunja, jedenfalls musste ich mim Becker nachm Abpfiff an die Monster-Machine, einen heben für die Meisterschaft.

      Irgendwann kam dann auch Patrick wieder, mit dem standard Trichter.

      der war aufeinmal irgendwie viel leichter zu trinken.

      Wie die NMacht ief hab ich ja erzählt.

      der nächste Morgen, gestern.

      Ich steh gegen 10:00 Uhr auf.
      Becker sitzt am feuer. sein erster Satz:"Moje, alter! nen Trichter?" Meine Antwort:"Leck mich am arsch!"

      schlieslich findet er ein paar Dumme, doer Fanatiker oder Alkoholiker, wie ihr meint.

      Danach sitzt er am Feuer.
      Aufeinmal fällt er mitsamt Stuhl um und schläft.

      Nach ca. 30 minuten ziehen wir ihn aus der Sonne ins BW Zelt und hören ihn beim schnarchen zu.
      Und hören mal wieder Paul Panzer.
      Wie er den steinmetz Herrn Szabo und den Dachdecker Herrn Benether anruft.
      Ich habe noch nie so gelacht.

      Naja, nach ein paar Stunden wird der Becker wach.
      erst guckt er sich um, dann murmelt er:"Da liegt der Becker schon wieder um!"

      Die nächste Aktion, nach dem aufrappeln war dann, "Ich geh schlafen, aber vorher kann ich eigentlich noch ein Bier trinken."

      15 minuten Später, "Alter, Trichter?"

      Er findet wieder nen Dummen, diesesmal aber aus dem Standard Trichter, und nur 1 oder 2 Flaschen bier.
      Und so geht das bis gestern nachmittag wieter.
      Ich habe sehr oft gesagt, du bist kein Mensch, du bist ein Monster!
      Und ich war nicht der einzige.
      Er wollte jedenfalls bis morgen da bleiben.

      Ich konnte mir das nicht mehr antun.



      Das wars erstmal, vielleicht reiche ich noch ein paar Höhepunkte nach.

      Wenn jemand die Baupläne für die Monster-Machine haben will, ich kann die bestimmt besorgen.

      aber es wurde schon darüber geredet ein Patent anzumelden und die Dinger übers Internet zu verkaufen.


      Edit: Irgendwann Samstag nacht war der Not aus Knopf für die Monster Machine kaputt, wurde festgestellt als der Becke mich mal wieder dahingezogen hat.
      Sein Kommentar:"Gut, der hat mich schon die ganze Zeit gestört."
      You don´t shoot Bambi, Jackass.
      You shoot Bambi´s Mother.
      - Bobby Singer -

      Post was edited 1 time, last by “Traumwandler” ().

      Ich frage mich jedes Jahr aufs neue, wie du das überlebst... Ich mein ich trink ja auch manchmal ganz gerne was mit Alkohol drinne, aber nach deinen Schilderungen bekomme ich schon eine Alkoholvergiftung vom lesen.... Die Monster-Machine könntet ihr an irgendeinen Geheimdienst verkaufen, als Folterinstrument oder so (natürlich ohne Not-Aus) 8)
      "Be realistic", said the unicorn.
      Außerdem bin ich der Meinung, dass die Red Apple Fossoways von New Barrel Spalter sind!
      @Magrat.
      Das ist eine Frage, die ich mir auch stelle.
      Und, das sag ich jetz nciht nur so, das hier ist eigentlich nur die jährliche Generalprobe für Rock am ring.

      Im Anschluss finden die Trainingslager, auch genannt Vatertag und Pfingsten, statt um in die richtige Form zuu kommen.

      Und Becker kommt mit zum Ring.
      Aber dass die Monster Machine mit zum ring kommt, halte ich für sehr unwahrscheinlich, und wenn ich die Zeit dafür finde werde ich den Sieben dafür auf den Knien danken.
      You don´t shoot Bambi, Jackass.
      You shoot Bambi´s Mother.
      - Bobby Singer -