Der Frust Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Meines Wissens reicht der Weißwurst-Äquator bis nach Würzburg rauf. Kann mich aber irren, da ich ja bekennende und vielredende Rheinländerin bin.

      Und die Schwierigkeiten eines gewissen Fussballvereins erfreuen den Münchner als solchen sehr, da der ja eher die Löwen bevorzugt.
      I swear it by earth and water, by bronze and iron, by ice and fire.
      @ Art
      Weil ich derjenige bin der "Dunkeldeutschland" als erster in diesem Forum in den Raum gestellt hat. Zur Information
      Für mich gibt/gab es schon immer nur ein Volk. Alle Dinge die von mir und eigentlich auch meinen Bekannten/Freunden in diese Spate schlägt, sind wie du schon vermutest hast Spaß.
      Wenn ich noch mehr Ösis / "Schluchtenscheißer" ;) wie 12 kennenlernen, hätte ich auch nichts dagegen, dass diese beiden Länder sich auch zusammenschliessen =)
      ich habe wie Carlean auch schon für sich sagte im Ausland gewohnt und vielleicht einen anderen Blickpunkt. Aber ich sage euch, wer das mal gemacht hat, der hat in diesem Sinne einen ganz anderen Horizont für solche Fragen. Ich kann das nur jedem raten.
      Auch Leute die sehr über Dt. lästern werden vieles mit anderen Augen sehen. Aber nicht alles....natürlich
      Er ist wie Feuer.
      Sich selbst überlassen, brennt er bis auf glimmende Asche herunter.
      Aber ihn anzugreifen bedeutet, Äste und Zweige auf die Flammen zu werfen.
      :D Der Weisswurscht-Äquator fängt vun unten her da an, wo's die Bajuwaren wohnen - ich weiss, dass es da noch die Franken gibt, na ja, aber dös isch alles eyns... :D

      Und nochwas: Sachsen ist grösser als Deutscland!!! :D :D :D

      Ja, @ 12, ich meine diesen komischen Verein, den Du auch meinst, und klar, fast alle Münchner, die was auf sich halten, sind natürlich für die Blauen :D

      Ich halt's wie mein Sohn, und freue mich über jedes Tor vom BVB Dortmund (bitte keine Schläge!) und natürlich regional Cottbus und vor allem Dyyyyynaaaaamoooh Dresden....

      Aber, ist ein Frust-Tread:
      Momentan habe ich soviel Arbeit auf Arbeit, dass ich gar nich weiss, wo & wie zuerst - eigentlich ja super, naja, aber wenn ich hier so schöne anregende Begriffe wie "Tessin", "Alpen", "Schweiz" lese, da könnte ich mich mal kurz zurücklehen und an wunderschöne Urlaube zurückdenken,und -schawupps- mich sofort hinbeamen.

      @ Falk (warst' schneller mit Deinem Post): kein Prob wegen Dunkeldeutschland, ich weiss, wie Du's meinst und habe das auch schon geschriebselt.
      Aber auch deshalb nochamoal:

      "Sachsen ist größer als Deutschland!" :D

      So, muss schaffe! ;(
      Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.
      @lefias: Ganz schlimm muss es ja mit der französischen Schweiz sein (Verwechsel ich da was?). Ich hab beim campen dieses Jahr zwei Schweizer aus Winterthur kennengelernt und die sind über die ziemlich hergezogen v.a. was politische Meinung bedeutet (war aber auch scherzhaft gemeint). So a la : Die sagen eh zu allem ja ... Legalisierung von Hanf? JA! , Schweiz zur EU? JA! , Steuererhöhung? JA! ... usw. ;)
      But hidden in his coat is a red right hand ...
      Kennt jemand von euch "Sleepy Hollow"?

      Ich zur Zeit wohnhaft in Niedersachsen und diese schaeuen ja gerne etwas auf die Hessen runter ;)

      Also ich im Kino im besagten Film, am Anfang geht es halt um den kopflosen Reiter, Zitat:
      "Einer der Soeldner blieb zurueck, ein Deutscher, ein Hesse." schallendes Gelaechter im Kino, begleitet von Spruechen wie "Wir haben es immer gewusst.", "Die Hesse komme!"

      Und ich meine was erwartet man von Leuten die Asterix und Kleopatra so uebersetzen:
      "Asterix und es Zuckerschnecksche", so der hessische Titel.
      "I had resolved to be less offended by human nature, but I think I blew it already."

      "i shall call it Tufty"
      @senseless

      es ist schon so, dass in der schweiz dieser röstigraben besteht. und dies nicht nur aus sprachlichen gründen. es ist auch so, dass die romandie politisch gesehen "linker" ist als die deutschschweiz. weshalb dies so ist, kann ich auch nicht genau sagen. ich denke, dass dies vor allem geschichtlich bedingt ist (vor allem im jura :D). zudem liegt mit genf auch die schweizer multikulti-stadt in der romandie.

      aber auch sprachlich besteht der röstigraben. eigenltich lernen wir deutschschweizer von der fünften klasse an französisch und umgekehrt. aber wenn es darum geht, erwartet jeder, dass der andere auf fremdsprache wechselt. dies kann man natürlich nicht verallgemeinern. aber die tendenz geht doch stark in diese richtung, was ich als sehr schade empfide. denn wo gibt es sonst ein so kleines land, welches 4 offizielle landessprachen besitzt? eigentlich sollte man das als chance und nicht als barriere betrachten...
      So! X(
      Es ist Samstag, die Sonne scheint, und ich sitze auf Arbeit im Chaos- wir haben eine 2 Megabit-Leitung, die wir für unsere Zeitungsproduktion dringend brauchen, und die ist seit 30 Stunden - tot!

      Unser Partner ist ein Provider (MCI) in Hannover, die nette Dame des Services sitzt in der Schwyz (!):
      ("Ich konn Ihne nichrt soge, welkchken Sokchkstand der KcKoll chatt, ober ich soge mol, bleiben's optimischdisch!"),

      deren Partner ist - die Deuttsche Telekom (leichte Gänsehaut),

      deren Partner ist die Envia-Tel (unser örtlicher Stromverbrechensversorger - schwere Gänsehaut),

      die widerum beauftragen - die Dettsche Telekom (noch schwerere Gänsehaut, leichte Schweissausbrüche).

      Die haben dann über ein "Service-Center" in Würzburg (Stoney!!!!!), einen "Call" bei der Knotenvermittlungsstelle Bautzen eröffnet.
      Die widerum dann in Hamburg (!!!!), und von dort dann an den Telekom-Baubetrieb hier in Hoyerswerda....

      Der Telekom-Baubetrieb ier ist aber outgesourcet - (schwere Schweissausbrüche!).

      Schon 32 Stunden nach Ausfall haben die schon (leichtes wahnsinniges Lachen hebt an) den Auftrag bekommen, die Leitung zu prüfen - 9 Stunden nach Meldung der Fehlers. Wir haben unsere Wochenendschichte inzwischen mehrfach hin- und hergeschoben...

      Anruf bei mir zu Hause heute Früh (woher die die Nummer haben, ist mir rätselhaft):
      "Scheen gudd'n Daach, hier is Noack, Baufirma Kopp , mir soll'n vo dr' Delegomm aus ä Loch buddln' weschn' ehner gabuddn' Delefohnleidung! Mei Broblem is, dass isch heude aber weg will, gönn' medr das ni' erschd Mondach mach'n?"

      Allerschwerste Schweissausbrüche, merkwürdige Mordgelüste kommen bie mir auf. Nachdem ich dieser Flachzange erklärt habe, dass an "Der Delefohnleidung" ein paar Millionen Zeitungen hängen und er den Finger aus einem Ar*** ziehen soll, ich inzwischen in der Firma (Chaos hoch 10), zweiter Anruf:

      "Nu' Missen mir in das Umschbannwerk von dr' Envia , dord is' de Delefohnleidung abgesoffn' - gönn'se uns ma' desn Schlissl' besorchen, da is geener mehr do, die ham' Wochenende, wie mir ah'..."

      Ich versuche mich verzweifelt zu erinnern, wo ich meine Kalaschnikoff versteckt habe....

      Nachdem ich alles für diese Arschlöcher organisiert habe, soeben ein Anruf von der Schweizerin aus Hannover:
      "Guezi, 'wollt mi' nur erkundige, wie denn der Sochkchstand bei Ihne' is..." :rolleyes:

      Und das, obwohl wir einen Wartungsvertrag mit dieser Firma haben - Reaktionszeit 4 Stunden!!!!!!!!

      Nun suche ich verzweifelt die Nummer eines Psychiaters, weil ich plötzlich komische , rosafarben eingefärbte Erinnerungen an meine eigentlich beschissene Militärzeit bekomme -
      da war ich Panzerfahrer :D
      Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.
      Grmbl...heute bei uns wieder Schulanfang (wir Bandener sind da ja immer etwas später dran) und was bekomme ich? Einen Stundenplan vollgepackt bis zum letzten, mir bleibt vor lauter Schule niich mal mehr Zeit zum Atmen. Und dann erzählt mir jeder, dass die 12 das härteste Jahr von allen ist und blabla...

      Will man das am ersten Schultag nach den Ferien hören? :rolleyes: :(
      But hidden in his coat is a red right hand ...