Der Frust Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Alraune schrieb:

      Allerdings ist leider ein Fehler passiert, weswegen ich nächste Woche nochmal zur Werkstatt muss.
      Ich hoffe, auf deren Kosten. :huh:

      Aber schön, dass du wieder mobil bist! :thumbup:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Na, wenn die den Fehler gemacht haben, sollten die gefälligst auch die Kosten dafür übernehmen.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Mein Kollege und Exfreund hat immer mit Vorsorgeuntersuchungen geschlampert und ist auf Drängen seiner Frau und weil er vielleicht dachte, könnt ich doch mal machen, zum Urologen gegangen. Meist geht so was dann ja doch gut aus, aber in seinem Fall ist es nicht so. Er hat ein Prostata-Ca. Zum Glück hat es noch nicht gestreut, ist aber wohl doch fortgeschritten und sieht nicht gut aus.
      Also, an alle Männer hier: Nehmt die Vorsorgen ernst!
      (Ich glaube, für Frauen ist das alltäglicher und selbstverständlicher, regelmäßig unangenehme Untersuchungen über sich ergehen zu lassen, aber vielleicht liege ich da auch falsch.)
      Das klingt vielversprechend. Ich drücke die Daumen. :)
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Neu

      Das Rollerdrama geht in den nächsten Akt! :dance:

      Ich habe heute resigniert. Bin Samstag noch völlig normal durch die Gegend gefahren und alles war in bester Ordnung. Heute morgen sprang er nicht mehr an.
      Morgen nach der Arbeit werde ich mit einer Freundin sämtliche Läden und Werkstätten der Gegend abklappern und nach einem qualitativen (gebrauchten oder neuen) Roller suchen, den ich abbezahlen kann.
      Das gibt es bei Autos doch auch... dass man erstmal eine Anzahlung macht und dann monatlich abstottert, oder?

      Denn von dem Ersparnis für den neuen Roller ist, durch die Reperaturen des alten, fast nur noch die Hälfte da.
      Irgendeine machbare Lösung muss es doch geben!
      Bin so dankbar, dass es Ende des Monats Weihnachtsgeld gibt!
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<

      Neu

      Alraune schrieb:

      Ich habe heute resigniert. Bin Samstag noch völlig normal durch die Gegend gefahren und alles war in bester Ordnung. Heute morgen sprang er nicht mehr an.
      Morgen nach der Arbeit werde ich mit einer Freundin sämtliche Läden und Werkstätten der Gegend abklappern und nach einem qualitativen (gebrauchten oder neuen) Roller suchen, den ich abbezahlen kann.
      Auweia... du Arme. Ich drücke die Daumen, dass du was geeignetest findest.

      Alraune schrieb:

      Das gibt es bei Autos doch auch... dass man erstmal eine Anzahlung macht und dann monatlich abstottert, oder?
      Da wird dir im Regelfall ein Kredit vermittelt. Die meisten Autohäuser arbeiten da mit bestimmten Banken zusammen. Man sollte aber lieber immer noch mal selber checken, ob man da nichts günstigeres findet.

      Alraune schrieb:

      Irgendeine machbare Lösung muss es doch geben!
      Ich hoffe auch. Wie gesagt: Daumen sind gedrückt!
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Neu

      Kann ich mir vorstellen. Nervt und stresst sowas.
      :cookie:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Neu

      Als ich mal im H&M Online-Shop eine Hose bestellt habe, hätte ich 30€ als Jahresrate abstottern können :irre: Seitdem glaube ich, dass es nichts mehr gibt, was man nicht in Raten bezahlen kann.

      Die Sache mit deinem Roller ist leider der übliche Prozess bei solchen Geräten. Man steckt noch Geld in den Erhalt und dann geht etwas anderes kaputt. Wie du ja auch selber schon sagtest, kommt man so natürlich nicht auf einen grünen Zweig. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du einen würdigen Nachfolger für deine alte Kiste findest :)
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Neu

      @Alraune Auch ich wünsche dir viel Glück bei deiner Suche, ich bin sicher du wirst was passendes finden. Denn @Brigthroar hat recht. Heutzutage kann man alles in Raten zahlen. Also nicht verzweifeln, wird alles wieder gut :cookie:

      Bei mir ist dem leider nicht so. Es lässt sich leider nicht leugnen das meine Oma an Demenz leidet und nun von uns betreut werden muss. Ich hatte nie das beste Verhältnis zu ihr, mein Bruder war immer ihr Liebling und jetzt ist das so seltsam das sie so lieb zu mir ist, sie war vorher nicht boshaft oder so, nur ... ich habe halt gemerkt das mein Bruder ihre Nummer eins ist und jetzt... ist das anders. Ich bin nicht böse drum, nur, ich wünschte sie hätte soetwas mal gezeigt als sie noch klar im Kopf war. Jetzt baut sie so rapide ab und es tut so weh sie so zu sehen. ;( ICh weiß wie sie früher war und wie sehr ich damals gewollt hätte das sie mich nicht immer wie Nummer zwei behandelt, jetzt tut sie es nicht und ich denke die ganze Zeit: Das ist nur die Krankheit. ;(
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      Neu

      @Liandra: Vielleicht hat deine Oma deinen Bruder deshalb immer in deinen Augen bevorzugt behandelt, weil sie eben nicht so klar hervorkehren wollte, wer ihr Liebling ist und jetzt, da sie die Kontrolle über sich verloren hat, kommen die wahren Verhältnisse zum Vorschein?
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Neu

      @ssnakeund @Hildegunda Vielen dank, es ist nur nicht so einfach, traurig und wirklich frustrierend wenn man einen geliebten Menschen so sieht. Man fragt sich dauernd? Ist das jetzt echt? Ist das die Krankheit?

      Aber schlimmer ist, wir können nicht sagen wann sie die Wahrheit sagt und wann sie simpel einfach was verwechselt, hat sie jetzt gefrühstückt oder nicht? Hat sie genug getrunken oder nicht? Wir können sie ja nicht 24/7 überwchen. Abgesehen davon das sie das auch nicht zulassen würde. Wir überlegen uns schon ob wir sie in ein Heim geben müssen, damit sie ihre Tabletten regelmäßig nimmt, damit sie genug trinkt, damit sie genug ißt. :/ Wir wollen nicht, aber andererseits, wenn es nicht anders geht? In solchen Situationen gibt es wohl kein richtig und falsch. :(
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.