Das Allgemeinbildungs Quiz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      CerseiLoyalist wrote:

      Koenig_Brot wrote:

      CerseiLoyalist wrote:

      Nummer 2 kann ich beantworten, die anderen beiden ... nicht :D

      Io, Europa, Kastillo und Ganymed
      Drei sind richtig, einer fast :)


      Kallisto, nicht Kastillo ... Memo an mich: Posts vor dem Abschicken noch einmal kontrollieren :D

      Jo, richtig.

      Montyhund wrote:

      Der Typie in Amerika war doch son Arzt oder?
      Keine Ahnung, wie der heißt. Meine aber, es wäre n Arzt gewesen
      Nee, er war kein Arzt. Es wird aber vermutet, dass er einige Zeit, bevor er Amerika betrat ein Mönch oder ein anderer Klosterangehöriger war.
      Augenblicke später hatten tausend Stimmen den Ruf aufgenommen. König Joffrey und König Robb und König Stannis waren vergessen, nur König Brot herrschte noch. "Brot", brüllten die Menschen, "Brot, Brot!" (DSdsL, S.188)
      Also ich löse auf: Der gesuchte Mann heißt Tyrkir (vermutlich nordische Form von Dietrich) und war bei Leif Erikssons Entdeckungsfahrt dabei. Er war sein Ziehvater und eine Art Hauslehrer für ihn. Aufgrund seines vielfältigen Wissens wird vermutet, dass er ein auf einer Wikingerfahrt versklavter Geistlicher war.

      de.m.wikipedia.org/wiki/Tyrkir

      @crannogwoman und @CerseiLoyalist haben beide eine Frage richtig beantwortet und dürfen untereinander ausmachen, wer als Nächster dran ist
      Augenblicke später hatten tausend Stimmen den Ruf aufgenommen. König Joffrey und König Robb und König Stannis waren vergessen, nur König Brot herrschte noch. "Brot", brüllten die Menschen, "Brot, Brot!" (DSdsL, S.188)
      1.) Mit welchen Worten sollte Cato der Ältere stets seine Reden im Senat beendet haben?
      2.) Mit welchem Stück löste Thomas Bernhard in der österreichischen Politik und Medienwelt Unruhe aus?
      3.) Nenne die 4 Mägen des Rindes
      "Die Lust an der Macht hat ihren Ursprung nicht in der Stärke, sondern in der Schwäche." Erich Kästner
      1) Cetero censeo Carthaginem delendam esse.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Ist zu lange her, als dass ich die Notwendigkeit der Wortstellung des esse vor das delendam grammatikalisch nachvollziehen könnte. @Dragonknight vielleicht?

      Edit.: Wobei dem letzten Wort eines Satz ja meiner Erinnerung nach eine besondere Betonung zukommt, also meinetwegen halt Cetero censo Carthaginem esse delendam.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Post was edited 1 time, last by “Ser Arthur Dayne” ().

      Es müsste lediglich laut Überlieferung "ceterum" heißen, wobei "cetero" an sich ja bedeutungsgleich sein dürfte. Bei der Wortstellung ergibt sich meiner Meinung nach auch kein Unterschied in der Satzbedeutung wenn man das "esse" vor das Gerundivum stellt. Ich denke auch, dass so lediglich das letzte Wort betont werden würde.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

      Post was edited 1 time, last by “The Dragonknight” ().

      3. Pansen. Hatte ich in der Grundschule.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
    • Users Online 1

      1 Guest