Zuletzt gesehener Film

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Zuletzt gesehen? Oehm, 2 Drittel von 'Auf der Flucht', weil wir zu spaet eingeschaltet haben. *g*
      Den letzten 'ganzen' Film davor war 'LotR - Return of the King' zum oelfzigsten Mal. :D
      Let the headlines wait, armies hesitate. I can deal with fate...
      ... but not the little things.
      Besonders erstaunlich fand ich Edward Norton, wie wandlungsfaehig der ist, wenn man andere Filme von ihm kennt dann ist der kaum wiederzuerkennen in diesem Film.

      Allerdings geht mir seine Verwandlung von boese auf gut ein wenig zu schnell, aber ansonsten richtig gut gemachter Film, sehr beunruhigend.
      "I had resolved to be less offended by human nature, but I think I blew it already."

      "i shall call it Tufty"
      ich hab als letztes auch alexander gesehen. ich war mir die ganze zeit nicht so sicher ob er wirklich schwul ist oder alle bi waren...
      eins muss ich schon sagen, er ist nicht so verfälscht wie troja und die schlachtszenen sind ziemlich blutig und brutal. ich würd ihn schon weiterempfehlen, obwohl sanghas aussage richtig ist. zu oft sollte man ihn sich nicht ansehen.
      "Have you ever seen the Iron Throne? The barbs along the back, the ribbons of twisted steel, the jagged ends of swords and knives all tangled up and melted? It is not a comfortable seat, ser."
      Habe gestern die Tim Burton Version vom Planet der Affen gesehn und brauche jetzt ein wenig Hilfe!

      Petra und die Zeitreisen Frage 542:
      Wie kann es sein, das ... (den Namen weis ich auch schon nich mehr) ... der Typ, den Mark Wahlberg gespielt hat, am Ende in der Zeit zurück gereist ist und dann vor dem leicht veränderten amerikanischen Staatsheiligtum gelandet ist?
      I swear it by earth and water, by bronze and iron, by ice and fire.
      @Carlean...
      Hab den Film im Kino gesehen und mich da am Schluss auch überhaupt nicht ausgekannt und hab mir da dann nur ans Hirn gegriffen. Fand den Film im Ganzen ziemlich schlecht und hab ihn mir gestern deshalb auch nicht angesehen.
      Bei "Der Anschlag", wie der zwölf zuvor erwähnte, bin ich leider eingeschlafen. Keine Ahnung wieso.... war soooo müde.
      Was macht einen malazanischen Soldaten so gefährlich? - Er darf denken!
      (Spiel der Götter 3 - Im Bann der Wüste, Seite 83)

      Post was edited 1 time, last by “Dracarys” ().

      Original von senseless
      Den Film den ich mir zuletzt angesehen hab war "American History X" auf DVD. Kennt ihr den?
      Ich find den einfach nur heftig. Aber trotzdem ein klasse Film ...


      Ein wirklich krasser Film... Absolut genial.
      Let the headlines wait, armies hesitate. I can deal with fate...
      ... but not the little things.
      Original von Egan
      Besonders erstaunlich fand ich Edward Norton, wie wandlungsfaehig der ist, wenn man andere Filme von ihm kennt dann ist der kaum wiederzuerkennen in diesem Film.

      Allerdings geht mir seine Verwandlung von boese auf gut ein wenig zu schnell, aber ansonsten richtig gut gemachter Film, sehr beunruhigend.



      Fand den Film auch klasse. Beim ersten Mal habe ich Norton auch nicht erkannt, fuer mich einer der ueberzeugendsten und vielseitigsten Schauspieler.
      Auf irgendeiner DVD-Version soll es noch ein anderes Ende geben (das finde ich naemlich ein wenig abrupt, fuer mich auch das einzige Manko, das der Film im Ganzen nicht so ganz rund rueberkommt, viel geschnitten worden?): Nach dem Verlust sieht man Norton wieder vorm Spiegel stehen und hoert den Rasierer.


      Aber zum Thema: von mir zuletzt (gern) gesehene Filme: Fluch der Karibik; LotR III; X-Men I+II und 24 (ok ist ne Serie, aber auf DVD).
      Achja, auch Gladiator (geniale Hintergrundmusik)

      Post was edited 1 time, last by “Bandit” ().

      @ Egan. Ja, ich hab's mit Sinnhaftigkeit in Handlungsverläufen, wenn auch nicht immer mit der Logik.

      Und diese Filmversion gibt da wirklich nix her. Nachdem ich das Problem mit mehreren Menschen erörtert habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass Herr Burton uns alle einfach mal überraschen wollte und da ist ihm halt nix logisches mehr eingefallen. Doof.
      I swear it by earth and water, by bronze and iron, by ice and fire.
      So das typische, wie kriegt man noch eine Ueberraschung ans Ende des Films, egal wie man das erklaeren kann.

      Ich fand den Film auch nicht wirklich ueberzeugend.

      Mein letzter Film war jetzt Truman-Show, einer der wenigen Filme wo Jim Carrey ertragen kann ;)
      "I had resolved to be less offended by human nature, but I think I blew it already."

      "i shall call it Tufty"
      Das hat der Herr Burton sicher absichtlich gemacht, damit du dir den Kopf darüber zermarterst und in Wirklichkeit hatte er ein paar Möglichkeiten parat und hat dann drum gewürfelt und es ist halt eine von den unlogischsten rausgekommen. Pech gehabt. :D :D

      Ich hab gestern übrigens mal wieder einen sehr guten Bruce Willis Film gesehen und zwar... Das Mercury Puzzle!! Sehr guter Film und der Junge spielt auch wirklich gut.
      Was macht einen malazanischen Soldaten so gefährlich? - Er darf denken!
      (Spiel der Götter 3 - Im Bann der Wüste, Seite 83)
      Mein letzter Film im Fernsehen war Gladiator!
      Einfach klasse gemacht und wieder er traumhafter Soundtrack!
      (Als nächstes gebe ich mir der 13. Krieger am Donnerstag)

      Der letzte Kinofilm war der Polarexpress! Der perfekte Weihnachtsfilm! Einfach süß!!!!!! :D
      Es gibt keine halben Leidenschaften - nur ganz oder gar nicht!